Wie internen Speicher unwiderruflich löschen?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie internen Speicher unwiderruflich löschen? im Android Sicherheit - AntiVirus, Firewalls, Datenschutz, Verschlüsselung im Bereich Tools.
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Hallo.
Ich habe mal aus Spaß eine recovery App laufen lassen um zu schauen was die App mir alles wiederherstellt.
Das Ergebnis war erschreckend.
Tausende von Bilder und Videos die paar Jahre alt sind.
In der Zeit habe ich das Handy (OnePlus 3) mehrmals zurückgesetzt, andere Firmware, etc installiert.

Da dachte ich mir, installierst du mal eine "Lösch App" mit verschiedenen Löschalgorithmen, aber die recovery-App MIT Root-Rechten holt sie alle wieder, teilweise sogar Videos.
Mein Handy steht in den Sicherheitseinstellungen auf Verschlüsselt und trotzdem bringt das nichts.

Gibt es keine Möglichkeit die Sachen zu löschen, oder mache ich es nur nicht richtig?

Danke
 
R

rudolf

Lexikon
Speicher löschen.
Speicher mit unwichtigen Daten füllen.
Speicher wieder löschen.
 
W

__W__

Guru
bose schrieb:
... eine "Lösch App" mit verschiedenen Löschalgorithmen ...
Löschen funktioniert seit je her im "Computerbereich" so, das die entsprechenden Einträge in den "Verweislisten/-tabellen" zu den einzelnen Datenblöcken gelöscht werden und diese Datenblöcke damit "frei" sind (und ja, so "funktioniert" auch das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen). Damit ist der "Inhalt" aber noch da.
"Echte" Löschalgorithmen überschreiben daher zu löschende Datenblöcke erst mit irgendetwas und entfernen dann die Einträge aus den
"Verweislisten/-tabellen"... => manuel, siehe @rudolf . Deine "Lösch App" scheint daher eine der schlechten Apps dieser Gattung zu sein oder du machst einen Bedienungsfehler.

Gruß __W__

PS: Das man beim "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen" Daten trotzdem nicht wiederherstellen kann liegt dann an anderen Dingen wie z.B. der Verschlüsselung des Datenträgers und dem dazu fehlenden Schlüssel ... :1f62d:
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Die App ist die iShredder Military version und habe bruce schneiers 7x verwendet.
Hab mir gedacht geb ich mal bisschen was dafür aus und dann bringt es einfach absolut rein gar nichts
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Man kann da eigentlich nichts falsch bedienen.
Man klickt an was man gelöscht haben möchte und wählt eine Löschmethode aus.

Freier Speicher
Dateien & Ordner
Fotos, Kontakte, Musik, Thumbsnails, Videos, WhatsApp, Zwischablage
App Cache

Hab alles bis auf Kontakte

Entweder kommt die app gar nicht so tief in den Speicher, weil ohne Root ist eine Recovery App auch nutzlos, oder die app ist einfach nur Müll
 
W

__W__

Guru
bose schrieb:
... so tief in den Speicher, weil ohne Root ...
Ohne Root geht da sowieso Nichts, da "normale" Apps gar keinen "Direktzugriff" haben. So etwas sollte die App/Hersteller aber "ankündigen" :1f44e:.
Zweiter Problempunkt
bose schrieb:
Fotos, Kontakte, Musik, Thumbsnails, Videos, WhatsApp, Zwischablage
App Cache
alles Sachen, die nicht nur in "reiner" Datenform vorliegen, sonder (auch überhaupt nur) in diversen Datenbanken hinterlegt sind. Wenn eine App, besonders ohne ROOT zu verlangen, von sich behauptet das alles "ordentlich" sauber zu putzen, kann ich die nicht ernst nehmen, reiner Placeboeffekt zum "sicherer fühlen" ...:1f608:

Gruß __W__
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Hätte mir aber auch klar sein müssen, dass die App ohne Root überhaupt nichts machen kann.
Wobei die App ja ruhig Root haben kann, aber sie will es ja gar nicht erst.
Also ist die ganze App eine verarsche und abzocke.

Ich habe mal dem Support geschrieben, mal schauen was die antworten.
Ich werde auch mal schauen ob ich mir das Geld dann zurückholen kann

/Edit
Ich habe schon Antwort bekommen und das war eher eine standard Antwort...
Das wären nicht die originalen Bilder, sondern Thumbsnails und ich soll doch bitte Thumbsnails mit auswählen und freien Speicher.
Ist ja nicht so, dass ich das geschrieben hätte...

Ich warte noch eine Antwort ab, dann fordere ich das Geld zurück

/Edit 2

Playstore ist auch lustig.
Hab als Grund angegeben, dass die app nicht funktioniert und kurz erklärt.
Es kam sofort eine automatische Email

Lieber Google Play-Kunde,

wir haben Ihren Antrag auf Erstattung für iShredder 6 Military erhalten. Wir können diesen Kauf jedoch nicht erstatten, da er nicht in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien getätigt wurde. Für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung.

Lehrgeld oder so nennt man das, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

__W__

Guru
bose schrieb:
Lehrgeld oder so nennt man das ...
So sieht das aus ... :1f622:
bose schrieb:
da er nicht in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien getätigt wurde
Im Zeitlimitgeblieben?
Anderaseits: Google reagiert alergisch auf Stichworte wie Sytem, ROOT, Appdaten, usw. ... wenn dann noch "Zugriff" dazu kommt, fällt man sofort durch :1f631:.
bose schrieb:
Das wären nicht die originalen Bilder ... und freien Speicher.
Tja, wie ich schon sagte, viele "Daten" (oder wie im Falle der Thumbnails) liegen eben nicht nur "so rum" sondern werden anderweitig irgendwo/irgenwie dupliziert oder in Datenbanken zur Verarbeitung abgelegt ... und wie die Damen und Herren an den "Freien Speicherplatz" der Systempartition ohne ROOT herankommen wollen haben sie ja auch nicht erzählt ... :1f61b:.

Gruß __W__
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe was von 2 Tagen gelesen.
Bei mir waren es 2 Tage und paar Stunden.

Ich hätte es direkt testen sollen und innerhalb der 2 Stundenfrist zurückgeben sollen...
Naja zu spät.

Haben von mir ne 1 Stern Bewertung bekommen in der Military und Free Version.
Sie haben auch darauf geantwortet und danach wollte ich das Geld zurück haben, weil das einfach nur Frech war.
Ich denke nicht dass sie noch auf meine Email antworten werden.
 
R

rudolf

Lexikon
__W__ schrieb:
PS: Das man beim "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen" Daten trotzdem nicht wiederherstellen kann liegt dann an anderen Dingen wie z.B. der Verschlüsselung des Datenträgers und dem dazu fehlenden Schlüssel ... :1f62d:
Ach ja, ich bin da etwas "Oldtimer". Einmal das Gerät zurücksetzen, dann einmal verschlüsseln, und alles ist weg.
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Der Hersteller beschäftigt sich tatsächlich mit meinem Fall und fragt mich Einzelheiten und gibt es dann an die Entwickler direkt weiter, weil er das nicht verstehen kann.
Anscheinend speichert das Handy an irgendwelche Orte die nicht üblich sind.
Das sind auch keine Thumbsnails, sondern die Bilder in reduzierter Auflösung.
Also statt 8k liegen sie dann irgendwo in 2k Auflösung
Leider zeigen mir die Recovery Apps nicht an wo die Sachen gefunden wurden.

Also mein Handy ist jetzt verschlüsselt.
Leider weiß ich nicht ob es das schon die ganze Zeit war, weil ich einfach drauf geklickt habe ohne zu schauen.
Also demnach müsste nach dem zurücksetzen alles weg sein?
Müsste oder MUSS?

Ich werde es irgendwann mal versuchen.

Das lustig ist auch.
Mit der anderen Recovery App (DiskDigger) kann man direkt die gefundenen Bilder löschen, gesagt getan.
Ich lasse MobiSaver danach laufen... findet der immer noch die ganzen Bilder.

Ich glaube ich besorge mir ein Sack Thermit und zerstöre das Teil und hole mir ein neues.
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Hmm ja, das wollte ich schon längst mal umgestellt haben, weil sämtliche apps gesichert werden, was nervig ist wenn ich ein Backup wieder einspiele.
Aber eigentlich werden keine Bilder gesichert.

Ich muss mich da mal schlau machen wo was wie gespeichert wird

aber noch mal zum verschlüsseln und Zurücksetzen.
Das Smartphone steht jetzt auf "verschlüsselt"
Wenn ich es jetzt zurücksetze, sollten doch alle Daten weg sein, oder?

Ich habe aktuell Lineage drauf, dort einfach in den Einstellungen auf Werkseinstellungen klicken, oder in TWRP?
Gibts da einen Unterschied?
 
W

__W__

Guru
bose schrieb:
Aber eigentlich werden keine Bilder gesichert.
Da würde ich doch auf jeden Fall mal über das Webfrontend in deinem Google-Account nachschauen, was da alles so rumfliegt. "Google Foto" steht standardmäßig auf "sichern". Wenn Gogle dir die Fotos wieder zurück pumpt würde das auch den Größenunterschied erklären.
bose schrieb:
... dort einfach in den ...
Kannst du machen, wie du Kleingeld hast, und ja die Daten sind weg, besser gesagt, nicht wiederherstellbar, da verschlüsselt und der dazugehörige Schlüssel in's Datennirwana übersiedelt ist.

Gruß __W__
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Also Bilder werden nur bei einem pixel oder nexus gesichert.

Dann setze ich das gerät mal morgen zurück.
Da bin ich echt gespannt ob die APP die Bilder und Videos immer noch wiederherzustellen kann
 
H

heinzl

Experte
bose schrieb:
ob die APP die Bilder und Videos immer noch wiederherzustellen kann
Das wäre unwichtig, weil die wiederhergestellten Daten mangels Schlüssel nicht mehr verwendbar sind.
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Dann habe ich in den 3 Jahren nicht einmal das Smartphone verschlüsselt?
Naja. Bin dann mal echt gespannt ob wirklich alles weg ist und die recovery APP keine Chance hat irgendwelche Bilder wiederherzustellen :)
 
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Ach ich weiß es nicht....
Zurückgesetzt, dann direkt Recovery App laufen lassen, ohne irgendein Backup wieder einzuspielen.
Ich habe noch nicht mal Root wieder aktiviert und der findet schon rund 30 Bilder die ich vor ein paar Tagen bekommen/erstellt habe.
Root aktiviert... und zack 3000 Bilder.

Ich schmeiß das Handy in den See und kauf mir ein neues

Verschlüsseln bringt rein gar nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bose

Ambitioniertes Mitglied
Das ist echt wahnsinn was MobiSaver alles wiederherstellt.

Ich habe noch einmal die Stock Firmware installiert, dort noch mal auf Werkzustand, der hat sogar twrp gelöscht.
Dann den Speicher voll geknallt, wieder alles gelöscht.
Mehrmals eine App laufen gelassen, der den leeren Speicher mehrmals füllt oder wieder löscht.
Wieder Werkszustand.
Ich lasse die Recovery App laufen mit Root und der findet immer noch verdammt viele Bilder.
Zwar nicht mehr so viel wie vorher, aber immer noch um die 1000 Stück

Überlegt es euch also gut ob ihr eurer Handy verkauft,. wenn ihr ein neues holt.
Ich werde noch ein wenig rumprobieren

/Edit
Ok endlich...
nach etlichen überschreiben findet der nicht einmal 100 Bilder von irgendwelchen App-Bilder oder Werbung etc.
Ich denke wenn ich das noch ein paar mal laufen lassen, dann sind die auch weg.
Wahnsinn.
 
Zuletzt bearbeitet: