[HowTo] fastboot, Recovery, adb, Bootloader, Nexus 7

  • 21 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo] fastboot, Recovery, adb, Bootloader, Nexus 7 im Anleitungen für das Google Nexus 7 (2012) im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 7 (2012).
D

Doktor Satan

Gast
Hinweis:

Ich habe alles aus Lust und Laune heraus, selber durchgetestet. Alles was hier beschrieben wurde funzt zu 100%!!
Als Ausgangs-Firmware, hatte ich alles auf die original Jelly Bean Version 4.1.1 (jro03d) zurückgeflasht.
Mit allem was dazu gehört!! (interner Speicher wurde natürlich vorher gesichert...):thumbup:


1. Voraussetzungen:

1.1 - Bootloader ist schon geöffnet
1.2 - erforderliche Dateien wurden heruntergeladen
1.3 - für Benutzung der adb Befehle, muß unter Einstellungen-> Entwickleroptionen die Option eingeschaltet werden und USB-Debugging aktiviert sein

2. Downloads:

2.1 - adb_sdk_r16_tools_adb+fastboot.rar (Ich weiß es ist nicht die aktuellste Version - aber mit dieser hab ich es getestet)
2.2 - Nexus 7 - Universal Naked Driver 0.72.zip (Quelle)
2.3 - Nexus7_rooten_cargo.zip (Datei zum rooten des N7)
2.4 - CustomRecovery hier als Beispiel das "recovery-clockwork-touch-6.0.1.0-grouper.img" (Quelle)

3. Treiber installieren:

3.1 - das N7 per USB Kabel mit dem PC verbinden
3.2 - die Datei Universal_Naked_Driver_0.7.zip entpacken
3.3 - den Geräte-Manager von Windows öffnen und nach dem Eintrag "Andere Geräte-> Nexus" suchen
3.4 - auf den Eintrag 'Nexus' mit der rechten Maustaste und dann auf 'Treibersoftware installieren aktualisieren' klicken
3.5 - auf dem Computer nach Treibersoftware suchen anklicken und den Ordner mit den entpackten Universal Naked Driver 0.7 suchen (Unterordner mit einbeziehen muß angehakt sein) - auf weiter klicken
3.6 - im Fenster der Windows Sicherheit auf 'Diese Treibersoftware trotzdem installieren' klicken und installieren lassen
3.7 - wenn fertig, wird im Geräte-Manager der Eintrag "SAMSUNG Android Phone" mit dem Untereintrag "Google Nexus 7 ADB Interface" angezeigt.
3.8 - das Nexus 7 nun in den Bootloader starten (Power + Leisertaste, gleichzeitig drücken und halten)
3.9 - nun wenn das N7 in den Bootloader gestartet und das USB Kabel immernoch verbunden ist, steht im Geräte-Manager der Eintrag "SAMSUNG Android Phone" mit dem Untereintrag "Google Nexus 7 BootLoader Interface"

Installation der Treiber erfolgreich beendet.

4. adb und fastboot tools einrichten:

4.1 - die zip Datei 'adb_sdk_r16_tools_adb+fastboot.rar' entpacken und nur den darin enthaltenen Ordner "tools" nach C:\Benutzer\[Euer Benutzername] kopieren

Das wars schon.

Um es mal testen zu können, die Eingabeaufforderung öffnen (Windowstaste+R dann cmd eintippen)
Ist das N7 noch im Bootloader gestartet und per USB verbunden, dann in der geöffneten Eingabeaufforderung "cd tools" eintippen.
Damit wird in den tools Ordner gewechselt.
Nun "fastboot devices" eintippen und es wird die Seriennummer Eures Gerätes ausgegeben (etwa: 01xxxxxxxxxxxxxa fastboot)

Ist das N7 normal gestartet und USB Debugging aktiviert, dann in die Eingabeaufforderung nach "cd tools" adb devices eintippen.
Es wird dann sowas ausgegeben:

C:\Users\[Euer Benutzer]\tools>adb devices
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *
List of devices attached
01xxxxxxxxxxxxxa device
C:\Users\cargo\tools>


Fertig.

5. CustomRecovery flashen:

5.1 - N7 in den Bootloader starten (Power + Leisertaste, gleichzeitig drücken und halten ca. 15-20s aus dem laufenden Betrieb heraus)
5.2 - das Recovery Image "recovery-clockwork-touch-6.0.1.0-grouper.img" in den tools Ordner kopieren
5.3 - nun in die Eingabeaufforderung "fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-6.0.1.0-grouper.img" eintippen
5.4 - Recovery wird geflasht

Ausgabe:
C:\Users\cargo\tools>fastboot flash recovery recovery-clockwork-touch-6.0.1.0-gr
ouper.img
sending 'recovery' (6480 KB)...
OKAY [ 0.888s]
writing 'recovery'...
OKAY [ 1.600s]
finished. total time: 2.490s
C:\Users\cargo\tools>


5.5 - nun im Bootloader des N7, mit den Laut/Leisertasten "Recovery mode" auswählen, und mit Power bestätigen

Tada, CustomRecovery installiert.

Nun kann durch tap auf 'reboot system now' das N7 neugestartet werden.


6. neuen Bootloader 3.41 installieren:

Den Bootloader aus dem neuesten Factory Image in den tools Ordner kopieren.
Original Image hier herunterladen: nakasi-jzo54k-factory-973f190e.tgz
Die Datei entpacken und die 'bootloader-grouper-3.41.img' Datei in den tools Ordner kopieren.

6.1 - N7 in den Bootloader starten, und per USB verbinden
6.2 - in der Eingabeaufforderung das eintippen:

fastboot flash bootloader bootloader-grouper-3.41.img

6.3 - dann, wenn fertig den Bootloader neustarten mit:

fastboot reboot-bootloader

Fertig. Nun wird als Bootloader Version, 3.41 angezeigt.

Es kann nun wieder ins CustomRecovery gestartet werden (mit den Laut/Leisertasten den Eintrag "Recovery mode" auswählen und mit Power bestätigen)
Alles bleibt erhalten, nix wurde gelöscht.

Das N7 neustarten, fertig.
Nun hab ich also die JB Firmware 4.1.1(jro03d) - ohne Rootrechte - aber mit dem neuen Bootloader und einem CustomRecovery auf dem N7 installiert.

7. Nexus 7 rooten:

7.1 - die Datei "Nexus7_rooten_cargo.zip" herunterladen und auf den internen Speicher des N7 kopieren
7.2 - N7 ins CustomRecovery Menü starten und per tap auf 'install zip from sdcard' und 'choose zip from sdcard', die Nexus7_rooten_cargo.zip suchen und flashen.
Anschliessend neustarten, nun gibt es bei den Anwendungen eine neue App, "SuperSU".

7.3 - nun noch einmal neustarten
oder
7.4 - einmal auf die SuperSU App tippen, um evtl. die su-binaries zu aktualisieren. Das schlägt die App dann selber vor.

Damit wurde erfolgreich gerootet.


8. neue Jelly Bean Version 4.1.2 installieren, ohne CustomRecovery zu überschreiben:

8.1 - neue Bootloader Version 3.41 muß installiert sein oder die Datei "android-info.txt" in der image-nakasi-jzo54k.zip muß geändert werden:
require board=grouper
require version-bootloader=3.41
<- auf 3.34 ändern

8.2 - diese zip Datei (image-nakasi-jzo54k.zip) aus dem Factory Image mit einem Packprogramm nur öffnen, nicht entpacken!!
8.3 - die "recovery.img" darin entfernen (somit kann ein vorhandenes CustomRecovery nicht überschrieben werden)
8.4 - nun die "image-nakasi-jzo54k.zip" in euren fastboot/tools Ordner kopieren
8.5 - per fastboot nun das eintippen: fastboot update image-nakasi-jzo54k.zip

Damit wird alles bis aufs Recovery geflasht, ohne wipe. Natürlich sind Rootrechte nun nicht mehr vorhanden.

Um diese erneut zu bekommen, einfach neu rooten. (Punkt 7 - Nexus7_rooten_cargo.zip)




PS: cargo - bin ich!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Torpedo64

Torpedo64

Dauergast
Schön beschrieben :thumbup:. Du hast am Ende aber nicht erwähnt, ob du Fullwipe gemacht hast.
 
D

Doktor Satan

Gast
Es wurde während des Tests, nicht einmal gewipt.

Von der original 4.1.1er Version zu 4.1.2, dann zu meiner CustomRom, zurück zum original Factory Image 4.1.1...wieder zur CustomRom...

Alles komplett ohne wipe!!

Die originalen Factory Images, wurden nach dem ersten flashen des CustomRecoverys lediglich ohne des original Recovery geflasht.
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Sehr gut, Doktor!
Eine sehr gute Anleitung!! :thumbup:
 
Torpedo64

Torpedo64

Dauergast
Dann ist ja wohl die Factory-Recovery daran schuld, dass beim Factory-Flash keine Custom-Recovery zum Laufen gebracht werden kann...
 
D

Doktor Satan

Gast
Torpedo64 schrieb:
Dann ist ja wohl die Factory-Recovery daran schuld, dass beim Factory-Flash keine Custom-Recovery zum Laufen gebracht werden kann...
Wie meinst du das?
 
rudl1220

rudl1220

Dauergast
Kann man mit dem neuen bootloader ohne das man das n7 auf den Pc schliessen muss ,mit der 3 tastenkombi in das bootloader menü starten ?

wurde das gefixt ?!
 
r4Mp1n0

r4Mp1n0

Enthusiast
bei denen der flash des 3.41 bootloaders gefunzt hat, funktioniert es, ja. und du meintest das recovery menü und nicht den bootloader selber oder? in den bootloader kam man auch vorher ohne pc ;)


sent from my Nexus 7
 
Torpedo64

Torpedo64

Dauergast
Nach meiner Recherche liegt es daran, dass es an der Hardware liegt. Wenn's nicht mit dem neuen Bootloader geht, muss der alte Bootloader verwendet werden.
Da es ja nur der Bootloader ist, ist das auch nicht schlim.
 
rudl1220

rudl1220

Dauergast
r4Mp1n0 schrieb:
bei denen der flash des 3.41 bootloaders gefunzt hat, funktioniert es, ja. und du meintest das recovery menü und nicht den bootloader selber oder? in den bootloader kam man auch vorher ohne pc ;)


sent from my Nexus 7
Ja korrekt ^^ meinte ich :D

Aha ok und warum sollte es nicht funktionieren !?Gibts da Probleme oder wie?
Den mich wurde nur der bootloader interessieren,wegen diese recovery Geschichte!

Alles andere benötige ich ja nicht da ich ohnehin paranoid android am laufen habe und stockroms nicht mag. ..

Also kann ich den ohne Probleme Flashen,den ich habe keinen Bock auf einen Hardbrick darum die Fragen !

Weil wenn was schief läuft, ohne bootloader kein fastboot und Adb......
 
D

Doktor Satan

Gast
Die hier im 1. Post verlinkte Datei zum Rooten des N7, funktioniert auch mit der neuen JB Version 4.2 einwandfrei.

Nexus7_rooten_cargo.zip
 
D

Doktor Satan

Gast
Nexus7_rooten_cargo.zip - update auf die Chainfire Superuser v0.98

@Mods

ich kann meine Beiträge hier in diesem Thread, außer Post #1 nicht ändern. Keine ändern Schaltfläche da...
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
muss man alle punkte nacheinander machen
oder sind das hauptpunkte die man auch einzeln durchführen kann?

Vielleicht noch der Hinweis das es nur mit Windows funktioniert und keine lösung für linux user vorhanden ist... Oder?


Gesendet ohne APP auf dem Nexus7
 
D

Doktor Satan

Gast
Die Hauptsache sind die installierten Treiber und das eingerichtet adb und fastboot Zeugs.

Wenn unter adb devices oder fastboot devices die Seriennummer des Gerätes ausgegeben wird, ist alles i.O.
Danach kannst du flashen und machen wie es dir beliebt.
 
S

sofad

Ambitioniertes Mitglied
kann mir jemand bitte helfen?

ich bekomm die adb treiber nicht installiert.
unter win 7 finde ich das nexus im geräte manager unter "tragbare geräte". dann rechtsklick und "treibersoftware aktualisieren", dann leite ich ihn zum entpackten naked driver 0.72 und dann sagt mir windows das die treibersoftzware für das gerät schon auf dem neusten stand sei und es wird mir ein MTP-USB gerät angezeigt...
 
rudl1220

rudl1220

Dauergast
Dann deaktiviere den Treiber
Gehe auf treiber aktualisieren

Nicht auf automatisch !!

Sondern Treiber selbst wählen und zum entpackten Treiber Archiv navigieren.

Der ursprüngliche Beitrag von 01:28 Uhr wurde um 01:31 Uhr ergänzt:

Wurde dir aber empfehlen wenn du schon beim Treiber Probleme hast.

Einfach das angepinnte all in one toolkit nimmst.
https://www.android-hilfe.de/forum/...reiber-backup-unlock-root-cwm-etc.297062.html
Bei dem werden Treiber und alles andere automatisch installiert .
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sofad

Ambitioniertes Mitglied
ok, problem selbst gelöst.
ich musste den usb modus von mtp auf ptp schalten, jetzt funktioniert alles. :)