[How-To] Update / Full-Flash mit ODIN auf 4.0.4 IMM76D

  • 174 Antworten
  • Neuster Beitrag
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Hallo zusammen,

jetzt gibt es dank Chainfire, einem der aktivsten Entwickler für Android, eine weitere Möglichkeit sein Handy (yakju) auf 4.0.4 upzudaten / ein gebricktes Gerät neu zu flashen / ein Gerät auf Stock zurückflashen / ein Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Was kann ich mit diesem ROM machen?
1. Ein Update von Stock 4.0.1 / 4.0.2 auf 4.0.4.
2. Ein gebricktes / nicht mehr startendes Gerät vollständig zurücksetzen und neu flashen.
3. Von einem Custom-Rom zurück auf Stock flashen.
4. ... Kaffee kochen. :)
Warum Odin?
Zitat Chainfire:
I personally had some trouble installing the OTA update, so here's some ODIN repacks of the full stock image. Personally I prefer ODIN over fastboot/sh combos - Ich hatte persönlich ein paar Probleme das OTA Update zu installieren ... Ich bervorzuge ODIN gegenüber den fastboot-Befehlen.

- Ich kann Chainfire nur Recht geben. Nicht nur Umsteigern vom SGS oder SGSII auf das Gnex, auch allen Anfängern, die sich mit fastboot und co bisher nicht beschäftigt haben, wird das Flashen / Updaten mit ODIN / Mobile ODIN sehr einfach gemacht, da keinerlei Befehle via Eingabeaufforderung eingeben werden müssen.
All credits 2 chainfire@xda!

----------------------------------

Alles was Ihr ab jetzt macht erfolgt auf EIGENE GEFAHR! Weder ich, noch chainfire oder android-hilfe.de übernehmen Verantwortung für einen möglichen Brick eures Handys!
Achtung, sollte eurer Nexus noch nicht unlocked sein, muss das Telefon sowohl beim Update als auch beim Flash der Full Version unlocked werden. Dieses passiert automatisch beim flashen. Damit wird auch beim Update ein FULL WIPE durchgeführt sofern das Telefon vorher nicht unlocked ist. Danke an golfer für den Tip!
1. Update
Benutze diese Version um dein Gerät upzudaten. Dieses setzt ein bestehendes Stock-Rom mit Android 4.0.1 / 4.0.2 vorraus. Diese Version enthält Kernel, System und Radio - Recovery, Bootloader und persönliche Informationen werden NICHT überschrieben und bleiben erhalten.

Download: Goo-inside.me Downloads - Downloading CF_ODIN_YAKJU_IMM76D_nowipe_nobootloaders_norecovery.zip
2. Full ROM
Benutze diese Version um das Gerät auf 4.0.4 zu flashen und dabei das Gerät VOLLSTÄNDIG auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Bootloader, kernel, recovery, system, radio werden hierbei überschrieben (FULL FLASH)

Download: CF_ODIN_YAKJU_IMM76D_full.zip
Flashanleitung ODIN für Galaxy Nexus:
1. Herunterladen und entpacken der Firmware.
2. Starte Odin3 1.8.5. Es ist wichtig ODIN zu öffnen, bevor das Telefon verbunden wird!
3. Klicke auf PDA und wähle die entpackte .tar Datei.
4. Stelle sicher, dass in ODIN "Re-Partition", "Phone EFS Clear", und "Phone Bootloader Update" NICHT angehakt sind!
5. Boote das SGS in den Odin-Mode durch drücken und halten von VolumeDown + Power.
6. Verbinde erst jetzt das Telefon mit dem Rechner und warte das die Treiber installiert werden.
7. Wenn die Treiber fertig installiert wurden, erscheint oben links in Odin ein gelbes Symbol.
8. Drücke Start um den Flashvorgang zu starten. Entferne das USB-Kabel nicht, bis das Telefon erfolgreich ganz hochgefahren ist. Dieses kann auch 10-15 Minuten dauern! Geduld haben!
Anmerkungen und mögliche Probleme:
1. Sollte Odin das Nexus nicht finden (kein gelbes Symbol mit COM X Eintrag in ODIN) installiert euch Kies von hier. Danach sollte das Gerät erkannt werden.
2. Benutzt bitte bei JEDEM Odin-Flash nur eine direkte PC-Telefon Verbindung (Kein USB-Hub dazwischen)
3. Sollte die Partitionsinformationen defekt sein, kann man in ODIN zusätzlich mit PIT flashen. Diese findet ihr im Anhang.
Mehr dazu von Chainfire, die benötigte Odin-Download und den Originalthread findet ihr HIER!
 

Anhänge

  • 14.4 KB Aufrufe: 5.484
  • Galaxy Nexus PIT File.zip
    524 Bytes Aufrufe: 1.278
  • Odin3-v1.85.zip
    198.4 KB Aufrufe: 1.188
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lowerlower

Neues Mitglied
Habs nach einem Error abgezogen und jetzt ist auf dem Bildschirm immer ein Handy, ein gelbes Dreieck und ein PC Bildschirm zusehen und startet immer neu, was tun?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Welche Version hast du genommen? Ich habe gerade beide Wege einmal versucht und waren beide erfolgreich. Einfach mal erneut in den odin Modus booten und die full neu flashen.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lowerlower

Neues Mitglied
Läuft wieder :)

sorry für die aktion :)
 
L

Lowerlower

Neues Mitglied
Ich muss mein Handy einschicken deswegen die Frage,

hab ich da jetzt Root drauf?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Nein, ehemals erworbene root rechte gehen verloren.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
L

Lowerlower

Neues Mitglied
HAst du auch noch so ein klasse Tool um den Bootloader zuverschlüsseln?

Aber ich hab paar mal gelesen das man den Bootloader nicht mehr verschlüsseln braucht, wenn man es einschicken will?
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Du meinst, um den bootloader wieder zu schließen? Da wurde ich das gnex toolkit nehmen.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
Actros

Actros

Erfahrenes Mitglied
Danke Donald das war super leicht wie ich als mit [FONT=&quot]ODIN gewöhnt bin:thumbsup::thumbsup::thumbsup:hab nur noch frage zu gnex toolkit hab über das Tool gerootet [FONT=&quot]glaube ich :unsure: kann ich es irgendwie überprüfen oder sehen ob mein Nexus jetzt gerootet ist?[/FONT][/FONT]
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
Hallo Actros, freut mich, dass alles so easy geklappt hat. Als alter SGSler liegt mir ODIN auch eher als fastboot und co. Trotzdem reicht es wenn du in normaler Schriftgröße schreibst ;-).

Um root zu überprüfen kannst du einfach mal den root checker installieren, oder eine andere beliebige app die root benötigt, wie zB rootexplorer oder adfree android.

Letztendlich solltest du aber auch bei einem gerooteten Gerät die Superuser-App sehen. Wenn die nicht da ist, hast du vermutlich auch kein root, wobei ich mir nicht sicher bin, ob das gnex tool diese auf das Gerät schiebt. Notfalls mal nachinstallieren.
 
Actros

Actros

Erfahrenes Mitglied
Ok ich glaub über das gnex tool geht es nicht das GN zu rooten hab Superuser installiert kann aber das App nicht öffnen genau gesagt es ist sogar unter Apps nicht zu sehen und Rom Manager meckert über root rechte. Gibt es andere Möglichkeit die [FONT=&quot]4.0.4 IMM76D für yakju / maguro [/FONT][FONT=&quot] [/FONT]zu rooten?
 
Actros

Actros

Erfahrenes Mitglied
Hi Donald, ich nimm alles zurück rooten über das gnex tool hat gut funktioniert :thumbsup::thumbsup::thumbsup: man muss nur etwas dabei abwarten hab wohl zu früh abgebrochen :D
 
R

Robbsen1

Neues Mitglied
Entschuldigt, wenn ich den Thread wieder rauskrame.
Das Problem ist, wenn ich mein GN im Odin Modus starte, steht dort:
"Downloading..
Do not turn off target"
Danach geschieht nichts mehr.

Was hat das zu bedeuten und warum funktioniert es nicht?
 
Actros

Actros

Erfahrenes Mitglied
Flashanleitung [FONT=&quot]ODIN[/FONT] für Galaxy Nexus:

7. Wenn die Treiber fertig installiert wurden, erscheint oben links in [FONT=&quot]Odin[/FONT] ein gelbes Symbol.

Wie sieht es da bei Dir aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
@robbsen: Ist doch richtig... Wenn du im Odin-Mode (Downloading) bist, kabel ran und Odin sollte das Gerät finden und oben Links gelb werden und einen COM X anzeigen.
 
R

Robbsen1

Neues Mitglied
Achso, das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.

Beim ersten Versuch kam eine Fehlermeldung von Windows, dass die Treiber nicht installiert werden konnten. Bei weiteren Versuchen kam keine Meldung mehr, und in Odin ist auch das gelbe Symbol in Odin erscheint nicht.
 
R

Robbsen1

Neues Mitglied
In Ordnung, ich habe den Treiber wie beschrieben installiert. Beim Anschließen im Odin Mode wird auch keine Fehlermeldung mehr geworfen ABER in Odin erscheint das gelbe Symbol nicht.
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Threadstarter
PC neu gestartet? Kabel direkt (!) am PC (keinen Hub dazwischen)? Was sagt der Gerätemanager?
 
Oben Unten