Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Anleitung] EFS=IMEI sichern/wiederherstellen 4.3/ 4.2.2 Nexus 4

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] EFS=IMEI sichern/wiederherstellen 4.3/ 4.2.2 Nexus 4 im Anleitungen für Google Nexus 4 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4.
C

Caho

Gast
Moin,

Da Ich nun schon 4x den Fall hatte das Leute es schaffen (wie auch immer...) Ihre IMEI Nummer vom Nexus 4 zu zerstören stell Ich hier mal eine Lösung vor.

Quelle


Seit dem Update auf 4.3 müssen die Befehle geändert werden weil sich der Pfad vom internen Speicher geändert hat.

Backup:

su
dd if=/dev/block/mmcblk0p8 of=/storage/emulated/legacy/m9kefs1.img
dd if=/dev/block/mmcblk0p9 of=/storage/emulated/legacy/m9kefs2.img

Restore:

su
dd if=/storage/emulated/legacy/m9kefs1.img of=/dev/block/mmcblk0p8
dd if=/storage/emulated/legacy/m9kefs2.img of=/dev/block/mmcblk0p9



Danke an DasKnuffel112 für den Hinweis.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sichern der IMEI bei eurem Nexus 4 mit Android 4.2.2 . Was Ihr braucht:

-Root Rechte
-Die App Android Terminal Emulator >>> Link
-Busybox >>> Link

Auf dem Nexus 4 gibt es 3 EFS Partitionen ... m9kefs1 (/ dev/block/mmcblk0p8), m9kefs2 (/ dev/block/mmcblk0p9) und m9kefs3 (/ dev/block/mmcblk0p10). 3 ist leer, also nur 1 und 2 wird verwendet.

Die IMEI ist in m9kefs2 enthalten.

Wenn Ihr die IMEI sichern wollt, solltet Ihr ein Backup sowohl von m9kefs1 und m9kefs2 erstellen.


IMEI/EFS backup und restore kann mit dem Android Terminal Emulator gemacht werden.

Busybox muss vorhanden sein >>> Link

Backup

su
dd if=/dev/block/mmcblk0p8 of=/storage/emulated/0/m9kefs1.img
dd if=/dev/block/mmcblk0p9 of=/storage/emulated/0/m9kefs2.img

Restore.

su
dd if=/storage/emulated/0/m9kefs1.img of=/dev/block/mmcblk0p8
dd if=/storage/emulated/0/m9kefs2.img of=/dev/block/mmcblk0p9



CAHO
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Aha, ich dachte bisher immer, dass wäre beim N4 nicht nötig...
 
Peter Griffin

Peter Griffin

Guru
Dachte ich eigentlich auch, hab bisher noch nie von einer "lost IMEI" beim Nexus gehört. (im Gegensatz zu den zahllosen S3)
 
Elting

Elting

Ehrenmitglied
Mich würde so ein Fall mal interessieren! Hast du mal nen Link, Caho?
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
the_w1 schrieb:
Dachte ich eigentlich auch, hab bisher noch nie von einer "lost IMEI" beim Nexus gehört. (im Gegensatz zu den zahllosen S3)
Bei Nexus ist das auch unnötig, hab es nur vorsichtshalber mal angepinnt..Murphys Gesetz schlägt ja gerne mal zu.
 
MadMurdoc

MadMurdoc

Ehrenmitglied
Deshalb mein letzter Satz.
 
Sem17

Sem17

Erfahrenes Mitglied
MadMurdoc schrieb:
Bei Nexus ist das auch unnötig[...]
Warum ist es beim Nexus unnötig und bei anderen Geräten nicht?
 
gl0ck17

gl0ck17

Erfahrenes Mitglied
Wo wird das Backup abgelegt um es auf dem PC zu sichern?
 
vetzki

vetzki

Guru
Du kopierst es erst auf die sd karte (of Pfad), von dort dann am besten auf den pc kopieren.

Der ursprüngliche Beitrag von 19:12 Uhr wurde um 19:14 Uhr ergänzt:
 
gl0ck17

gl0ck17

Erfahrenes Mitglied
Stimmt steht ja auch im Befehl :sleep:
 
X

xeenon

Stammgast
Sem17 schrieb:
Warum ist es beim Nexus unnötig und bei anderen Geräten nicht?
Eigentlich passiert das nur bei Samsung.

Für die ist es wohl unwichtig genug die imei in einen normal zugänglichen Ordner (/efs) zu packen.
 
Sem17

Sem17

Erfahrenes Mitglied
Dazu auch noch ein Beitrag in einem anderen Thread. ;)
Elting schrieb:
Sagen wir mal so: es gibt die EFS-Partition nicht in der Art, wie es sie in Samsung-Devices gibt. Es heißt beim Nexus 4 auch nicht EFS-Partition.
So wie ich es verstehe, ist die EFS-Partition bei Samsung derart angelegt, dass es schnell mal passieren kann, dass sie gelöscht oder irgendwie korrupted wird... dann hat man keine IMEI mehr... beim N4 geht das eben nicht so leicht (wenn überhaupt).
[...]
 
R

Rashiel

Gast
Wie wäre es denn, wenn man auch Bilder von dem Backup machen könnte?
Hab das zwar nun durchgeführt, weiß aber nicht ob es erfolgreich war?
 
C

Caho

Gast
@Rashiel

Brauchst Du nur mit dem Root Explorer oder einem anderen Filemanager unter sdcard schauen dort wird das Backup abgelegt ;)


CAHO
 
R

Rashiel

Gast
Na gut, dann muss ich mal gucken :flapper:
So?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sem17

Sem17

Erfahrenes Mitglied
Habe ich etwas falsch gemacht, oder ist es normal, dass die erstellten *.img-Dateien als fehlerhaft angezeigt werden bzw. am PC nicht geöffnet werden können?
 

Anhänge

vetzki

vetzki

Guru
Ja, je nach Dateisystem kann man es evtl. unter linux mounten, aber wieso?
 
pro.aggro

pro.aggro

Ikone
Sem17 schrieb:
Habe ich etwas falsch gemacht, oder ist es normal, dass die erstellten *.img-Dateien als fehlerhaft angezeigt werden bzw. am PC nicht geöffnet werden können?
Zerstör die Imagedatei am besten auf dem PC und wunder dich dann bitte, wieso sie nicht wieder hergestellt wird..

:blink:

Wieso auch immer man auf die Idee kommt und das am PC öffnen will.