[How to] Carrier-Info aus Bootloader entfernen

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How to] Carrier-Info aus Bootloader entfernen im Anleitungen für Nexus S im Bereich Root / Hacking / Modding für Nexus S.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

KringelDing

Fortgeschrittenes Mitglied
>>> Carrier-Info entferen <<<

Der hier beschriebene Weg funktioniert bisher problemlos und entfernt das "Vodafone Branding" restlos von eurem Nexus S. Dennoch besteht natürlich immer die Gefahr, dass etwas schief läuft!
Für evtl. Schäden kann ich keine Haftung übernehmen!


>> Vorgehensweise <<<

Ich persönlich habe als erstes den Bootloader entsperrt. Wie aber geschrieben wurde, kann man sich diesen Schritt auch sparen, da beim Flashen des Roms über die Software ODIN, der Bootloader anscheinend automatisch entsperrt wird! Für die ängstlichen unter uns (ich zähle mich dazu...) würde ich den Bootloader dennoch wie unter Punkt 1 beschrieben vorher entsperren.


1. Bootloader entsperren

Android SDK:
http://dl.google.com/android/android-sdk_r10-windows.zip
Nexus S Treiber (32Bit & 64Bit):
http://ul.to/19tg5ehn

- Das SDK nach C:\Android\ entpacken. Die Treiber ebenfalls nach C:\Android\ entpacken.
- Die Dateien „ADBWINAPI.DLL“ und „ADBWINUSBAPI.DLL“ von “C:\Android\platform-tools“ nach “C:\Android\tools\“ kopieren.
- Das Handy ausschalten. Danach die Tasten „Lautstärke hoch“ und „Power“ gleichzeitig drücken.
- Es erscheint der Bootloader, oben steht in roter Schrift „Fastboot Mode“.
- Das Handy über USB Kabel mit dem PC verbinden und die Treiber für das Nexus S installieren.
(Unter Windows im Gerätemanager auf das unbekannte Gerät klicken und den Ordner mit den Treibern auswählen.)
- Wenn die Treiber erfolgreich installier wurden und im Gerätemanager keine Ausrufezeichen mehr ist, kann es weiter gehen.
- Die Eingabeaufforderung (CMD) starten und „cd c:\Android\tools“ eingeben.
- Jetzt „fastboot devices“ eingeben und bestätigen. Es sollte ein Gerät bzw. die Seriennummer eures Nexus S angezeigt werden.
- Anschließend „fastboot oem unlock“ eingeben und bestätigen.


2. Stock Rom mit ODIN flashen

Odin V1.82:
http://ul.to/r9trmi3z
Stock Rom (GRI40 2.3.3):
http://ul.to/ombd05n0

- Beide Dateien entpacken.
- Das Handy ausschalten.
- Das USB Kabel mit dem PC verbinden.
- Auf die Mitte der „Lautstärketaste“ am Handy drücken und das USB Kabel mit dem Handy verbinden.
- Falls der Bootloader vorher entsperrt wurde, erscheint jetzt der Download Modus.
- Falls der Bootloader vorher nicht entsperrt wurde, erscheint ein Bildschirm mit "Unlock Bootloader" (=Downloadmodus)
- Das Programm „Odin“ starten, bei Win Vista bzw. Win 7 als Administrator ausführen.
- Das Feld „ID:COM“ sollte nun ein Gerät anzeigen (Bsp.: „0:[COM4]“) und gelb gefärbt sein.
- Auf „BOOTLOADER“ klicken und die Datei „Bootloader_I9023XXKA3.tar.md5“ auswählen
- Auf „PDA“ klicken und die Datei „PDA_SOJU_GRI40_TMO_EUR_MR1_SIGNED.tar.md5“ auswählen.
- Auf „PHONE“ klicken und die Datei „MODEM_I9023XXKB1_REV_00_CL894027_SIGNED.tar.md5“ auswählen
- Auf „CSC“ klicken und die Datei „DGS_I9023_EUR.tar“ auswählen.
- Anschließend auf den Button „Start“ klicken und der Flashvorgang läuft


3. Bootloader sperren


- Das Handy ausschalten. Danach die Tasten „Lautstärke hoch“ und „Power“ gleichzeitig drücken.
- Es erscheint der Bootloader, oben steht in roter Schrift „Fastboot Mode“.
- Das Handy über USB Kabel mit dem PC verbinden und die Treiber installieren.
- Eingabeaufforderung (CMD) starten und „cd c:\Android\tools“ eingeben.
- Jetzt „fastboot devices“ eingeben und bestätigen. Es sollte ein Gerät angezeigt werden.
- Anschließend „fastboot oem lock“ eingeben und bestätigen.


Wenn alls funktioniert hat, wovon auszugehen ist, ist im Bootloader unter Carrier Info: EUR eingetragen! :)

Falls noch Sachen ergänzt werden müssen, einfach bescheid sagen!

Vielen Dank auch an Roni1979 für die Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.