Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

[Anleitung] JVP Gingerbread 2.3.4 Deodexed (DBT, Root, CWM, TV-ScreenOff, Overglow)

  • 779 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] JVP Gingerbread 2.3.4 Deodexed (DBT, Root, CWM, TV-ScreenOff, Overglow) im Anleitungen für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
Hi folks,

erstmal danke für die Anleitung! Auf XDA wird man förmlich erschlagen von Info bzgl. FW-updates.
Saug mir soeben die files aus der Anleitung.

Dennoch - hab gestern diesen speedmod-kernel draufgebügelt hier: Samsung Galaxy S: Speedmod-Kernel flashen -- das bringt's, so geht's | androidnews , lief ziemlich problemlos und hab auch gute performance erreicht damit finde ich, jetzt kommt halt zufällig die 2.3er zeitnah ins Rennen... natürlich ist die jetz auch interessant. Die Frage ist bringts was? ext4 etc.. hab ich ja jetzt so auch schon am Start.
Dann die Frage ob ichs auf der aktuellen FW basierend ohne weiteres upgraden kann?

Thx,
Joy
 
Hille

Hille

Erfahrenes Mitglied
Hi.
Ist das hier wirklich richtig so?

elviroo schrieb:
6. PDA_XWJVB_Sbl.tar.md5 in Odin als PDA einfügen (im ersten download link)
PHONE_XXJVK.tar.md5 in Odin als MODEM einfügen (im ersten download link)
GT-I9000-CSC-MULTI-OXAJVK.tar.md5 in Odin als CSC einfügen (im zweiten download link)
Die .md5 Dateien sind doch nur die eigentlichen Checksum Files. Sollten da nicht die Dateien ohne Endung .md5 eingehängt werden?

Gruß - Hille.
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
also files sind gleich da... ich muss nichts weiter vorbereiten ausser den lagfix deaktivieren vom speedmod? Und umkonvertieren muss ich auch nichts? Und nach dem update ist alles verschwunden oder?
Sorry für die Fragen, die dies schon gemacht haben wissen das natürlich, aber konkrete infos finde ich leider nicht...

Joy
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
@hille: ja ist richtig... Die heruntergeladenen Dateien sind .tar-Archive und um ihre Checksum erweitert, die odin vor dem flashen checkt. Aber es sind weiterhin .tar Archive auch wenn sie nun eine neue Endung haben.. Somit kann odin vor dem flashen prüfen, ob die Dateien auch nicht beschädigt wurden.

Du kannst die .md5 Endung auch einfach wegnehmen und ohne flashen, was aber keinen Sinn macht, da dann das Prüfen wegfällt und du theoretisch ein kaputte Datei flashen könntest!

Also alles richtig und mit md5 ist es sicherer als ohne!
 
elviroo

elviroo

Stammgast
für sone frage nach der md5 wird sich bedankt, für die anleitung bedankt sich fast keine sau :D

joyraider schrieb:
also files sind gleich da... ich muss nichts weiter vorbereiten ausser den lagfix deaktivieren vom speedmod? Und umkonvertieren muss ich auch nichts? Und nach dem update ist alles verschwunden oder?
Sorry für die Fragen, die dies schon gemacht haben wissen das natürlich, aber konkrete infos finde ich leider nicht...

Joy
befolge einfach die anleitung. ich kenne keinen lagfix der beim deaktivieren nicht zu rfs konvertiert. das ist ja der sinn eines "lagfix": er konvertiert rfs zu einem ext dateisystem um.

wenn da steht "wipe data factory reset" ist klar dass alles verschwindet. (ausser natürlich die sd karten..) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
elviroo schrieb:
befolge einfach die anleitung. ich kenne keinen lagfix der beim deaktivieren nicht zu rfs konvertiert. das ist ja der sinn eines "lagfix": er konvertiert rfs zu einem ext dateisystem um.

wenn da steht "wipe data factory reset" ist klar dass alles verschwindet. (ausser natürlich die sd karten..)
cool, danke, und backuppen mit diesem Titanium Backup?
 
elviroo

elviroo

Stammgast
komando66 schrieb:
habe jetzt geflasht. mir ist jetzt aufgefallen, dass meine in der Tastatur etwas nicht stimmt. Ich habe eine QUERTY tastatur, keine QUERTZ tastatur. z und y sind vertauscht, als wäre es eine englische tastatur. Obwohl ich sprache auf deutsch habe..
wie kann ich das korrigieren?

habt ihr alle qwerty? oder passt das bei euch? ich hab doch extra die multi csc hochgeladen?!:huh:

@joyrider: backup oder restore?
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
naja erst backuppen dann wiederherstellen dacht ich eigentlich? ;)
 
elviroo

elviroo

Stammgast
froyo backups nicht auf gingerbread aufspielen!
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
uff - das bedeutet: Alles komplett neu machen nach dem update???
 
elviroo

elviroo

Stammgast
ja wohl oder übel...
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
gut, das ich das weiss...
und das hier:
[ROM][16.04.11] c0llal0-rel0ad3d-1.0 [XXJVB]
unmittelbar danach drauf oder? wie spiel ich das ein genau?

pf, da stehts noch :

wenn ihr gingerbread habt (mit bootloadern):

cf root.tar über odin als pda flashen (ohne repart!)
http://www.multiupload.com/ZXCYTERZ1B
c0llal0_reloaded_v1.0.zip auf die interne zip speichern
über 3 tasten in recovery modus booten und die zip installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
elviroo

elviroo

Stammgast
ja danach noch update 1.1 und update 2.0 nacheinander flashen. denk an den wipe nach der jvb installation.
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
boa leck is das ne menge input, nicht nur für mein Hirn ;)
ich fasse zusammen:

1. update nach post #1
2. dann cf root.tar
3. dann c0llal0-rel0ad3d v1.0
4. dann v 1.1
5. dann v 2.0

korrekt? Was ist ein internes Zip? Einfach auf n wechseldatenträger lw kopieren?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
elviroo

elviroo

Stammgast
mach die anleitung auf seite 1 durch. inklusive dem root part. dann hast du cf root drauf. dann kopierst du dir collalo reloaded v1.0, die 1.1 update und die 2.0 update auf die interne sd karte. dann flashst du diese 3 dateien in der reihenfolge über das cwm recovery menü.
(install zip from sd card => choose zip from sd card => datei auswählen. mit der powertaste jeweils bestätigen)
 
joyraider

joyraider

Erfahrenes Mitglied
geilo, das wird ne aktion ;) wenn das mal gut geht... freu mich ja schon drauf das "neue handy" einzurichten... oh man.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

TiredJoe

Neues Mitglied
Hallo,
hab alles wie in der Anleitung gemacht und funktioniert auch wunderbar.
Jetzt habe ich über das CWM App das hier installiert:
"[THEME][XWJVB][18 Apr] Gingerbread theme v4 (test version)"
[THEME][XWJVB][18 Apr] Gingerbread theme v4 (test version) - xda-developers
jedoch hängt das i9000 beim Samsung Logo... und wiederholt einfach immer wieder die Bootanimation...
Weiß einer was ich falsch gemacht habe?
 
elviroo

elviroo

Stammgast
edit: du hast kein deodexed rom. das theme is nur für deodexed roms.du musst neu flashen. mach nach dem erneuten flashen das collalo rom drauf wie ich es ein paar posts vorher gepostet habe. und dann das theme.



==> Kindly note these will only work on deodexed roms. <== erst lesen dann flashen! :D
 
T

TiredJoe

Neues Mitglied
Hallo elviroo.
Vielen Dank für die schnelle Antwort und deine Hilfe. :))
 
Olley

Olley

Lexikon
hatte am wochenende auch die c0llal0-rel0ad3d v1.0 über die jvb gebügelt..

hat soweit auch funktioniert nur hatte ich da keine klingeltöne...auch gut hab dann von ner älteren FW den ringtones ordner genommen aber dies hatte i-wie nicht so geklappt und die töne hatten einen sprung^^ oder besser ausgedrückt wiederholten sich jede sek sofort...

jetzt wollte ich die tage nochmal neu flashen und direkt mal fragen wie ich die originalen ringtones vernünftig rein bekomme...