[Anleitung] Unbricken wenn nichts mehr geht, ohne Löten aber mit Kurzschließen

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Unbricken wenn nichts mehr geht, ohne Löten aber mit Kurzschließen im Anleitungen für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
T

Transi

Fortgeschrittenes Mitglied
Einleitung:
Alles was Ihr braucht um Euer Handy wieder zum Leben zu erwecken wenn der Bootloader zerschossen ist, diese Sachen mit Tastenkombinationen, 301 KOhm Widerstand usw. gingen bei mir nicht mehr und ich habe vier Tage Infos gesammelt und fasse es hier einmal zusammen.
Es ist eigentlich ganz einfach.
1. Handy auseinander bauen
7 Schrauben rausdrehen
den Seitenrahmen an den Seiten und oben bischen ausclipsen
Rückwand aushebeln mit den Fingernägeln
die Platine liegt lose im Handy
rechts Antenne abclipsen
4 Kabelclips abhebeln, einer unten, 2 oben und einer links,
den Powerknopf vorsichtig lösen, ist nur am Gehäuse angeklebt
jetzt die Platine vorsichtig auf der rechten Seite aushebeln und nach rechts heraus fummeln
Platine umdrehen und das Schutzblech abhebeln, ist nur gesteckt ! freu
unter dem Chip mit dem runden Aufkleber sind die Kontakte zum überbrücken.

Hab mir Linux Mint parralel zu Windows installiert (chip.de oder googlen).

Deide Programme UnBrickableResurrectorR40.jar (Downloads - hummingbird-hibl - Boot sequence interception/redirection for Hummingbird processors - Google Project Hosting) und i9000-XXJVT-One-Click.jar (Downloads - hummingbird-hibl - Boot sequence interception/redirection for Hummingbird processors - Google Project Hosting) herunterladen, in Home kopieren, geht einfacher und ihr braucht die Befehle nur ins Terminal kopieren (copy / paste, Befehle stehen unten).

Handyplatine an USB anchließen und bleibt auch drann.
Terminal öffnen
su
Passwort
UnBrickableResurrectorR40 ausführen
Befehl: java -jar UnBrickableResurrectorR40.jar -n

noch ein Terminal öffnen
su
Passwort
i9000-XXJVT-One-Click ausführen
Befehl: java -jar i9000-XXJVT-One-Click.jar -n

am besten Ihr schiebt das erste Programm über das Zweite so das Ihr unten den roten Disconnect Button von i9000-XXJVT-One-Click.jar seht, denn viel Zeit ist nicht wenn im UnBrickableResurrectorR40 der Downloadmodus kommt!

1. jetzt gehts los mit UnBrickableResurrectorR40
Brücke mit Kabel setzen, welche Punkte seht ihr hier [DEV] i9000 Development Platform, AKA UnBrickable Mod and Software Based Resurrection - xda-developers (einfach ein Stück Draht nehmen und brücken)
Batterie heranschieben
wenn jetzt die Chips oben im Proggi zu sehen sind schnell auf
Downloadmode klicken
Wenn der Downloadmodus gekommen ist (mehrmals probieren) das Bild mit dem gelben Dreieck hier:
[DEV] i9000 Development Platform, AKA UnBrickable Mod and Software Based Resurrection - xda-developers
dann leuchtet es im i9000-XXJVT-One-Click unten schon grün, bischen warten bis der Button Flash aktiv wird und anklicken,
ich habe meine Kabelbrücke die ganze Zeit festgehalten bis der Flash fertig war.
Wenn der Flash fertig ist disconnect das Proggi von selbst und Ihr müsst den Haken in Flash BL machen.

alles so lassen
Jetzt nochmal bei 1. anfangen (Programme sind ja noch auf) bis der Downloadmodus kommt und dann wieder i9000-XXJVT-One-Click der flasht jetzt mit Bootloader und dann seht ihr auch im Ablauf das er mehr flasht.
Wenn der Flash fertig ist disconnect das Proggi.
Das wars und freuen.
Handy startet nach der Prozedur im CWM und ihr braucht nur Reboot wählen.
Sollte das Handy zur Codeeingabe auffordern, gebt paar mal 4 5 6 ein bis das Handy von allein ein Wipe macht, dann sollte es starten.

So sieht es dann aus im Logfenster

Operating System: Debian Based i686
Found Heimdall Version: v1.3.1
Connect your device in Download Mode to procede.
Device not connected.
Stock Firmware XXJVT is ready for your device.

Ready for flash.Repartition was requested but bootloaders are not to be flashed.
Omiting Bootloaders.
KERNEL RECOVERY FACTORYFS DBDATAFS CACHE MODEM
Heimdall v1.3.1, Copyright (c) 2010-2011, Benjamin Dobell, Glass Echidna
http://www.glassechidna.com.au

This software is provided free of charge. Copying and redistribution is
encouraged.

Initialising connection...
Detecting device...
Claiming interface...
Attempt failed. Detaching driver...
Claiming interface again...
Setting up interface...

Checking if protocol is initialised...
Protocol is not initialised.
Initialising protocol...
Handshaking with Loke...

Beginning session...
Session begun with device of type: 0

Uploading PIT
PIT upload successful
Uploading KERNEL

KERNEL upload successful
Uploading RECOVERY

RECOVERY upload successful
Uploading MODEM

MODEM upload successful
Uploading FACTORYFS

FACTORYFS upload successful
Uploading DBDATAFS

DBDATAFS upload successful
Uploading CACHE

CACHE upload successful
Uploading IBL+PBL

IBL+PBL upload successful
Uploading SBL

SBL upload successful
Uploading SBL2

SBL2 upload successful
Uploading PARAM

PARAM upload successful
Ending session...
Rebooting device...
Re-attaching kernel driver...

Device not connected.
 
Zuletzt bearbeitet:
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Nette Anleitung. Wenn das mal jemand ausprobiert hat und es funktioniert, dann sollte das gepinnt werden !!
 
shaman2009

shaman2009

Experte
Es handelt sich in Prinzip um dieselbe Anleitung wie mit dem Löten. Nur hier werden Kontakte einfach "kurzgeschlossen" bzw. vorübergehend verbunden.
Wenn ich mich aber wagen würde, mein Galaxy auseinander zu nehmen, würde ich warscheinlich auch Hardmod machen. oder einfach jemandem suchen, der JTAG hat.

PS: Die Anleitung ist zwar interessant. Aber sie ist nicht für jeden gedacht. "Profi" würden warscheinlich Hardmod vorziehen. Anfänger würden eher Hilfe suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

laces

Fortgeschrittenes Mitglied
shaman2009 schrieb:
PS: Die Anleitung ist zwar interessant. Aber sie ist nicht für jeden gedacht. "Profi" würden warscheinlich Hardmod vorziehen. Anfänger würden eher Hilfe suchen.
Ich zähle mich mal zur Gruppe der Anfänger. Zunächst mal vielen Dank für die Anleitung. Habe hier ein Galaxy S, das in einer Rebootschleife festsitzt. Die Reboots erfolgen leider allerdings schon im Bootloader, womit auch die 3-Tasten-Kombination nichts mehr bringt, da das Gerät bevor es überhaupt in die Recovery booten kann schon wieder rebootet. Folglich sehe ich es doch richtig, dass aus irgendwelchen Gründen der Bootloader zerschossen wurde? Es handelt sich nicht um mein Gerät, deshalb weiß ich leider auch nicht, wie das passiert ist.
Ich habe mir einen Linux Mint Live Stick erstellt, kann die Programme auch starten und so weiter. Das funktioniert alles. Die Brücke habe ich mit einem Kupferdraht gesetzt, den ich mit einer Kunststoffklammer fixiert habe. So wie ich das sehen kann, sitzt die Brücke somit korrekt auf der Platine, ein Kurzschluss liegt auch nicht vor, da der Draht ansonsten nur auf dem Kunststoff des nebenliegenden Chips aufliegt. Sehe ich das denn überhaupt richtig, dass ich einfach nur die beiden zur Mitte zeigenden Kontakte von xOM0 und xOM5 verbinden muss?
Das Problem ist nämlich, dass sobald die Batterie angelegt wird UnbrickableResurrector keine Reaktion zeigt und das Handy nicht erkannt wird.
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Braucht ihr weitere Informationen oder ist euch so schon ein Fehler aufgefallen?
 
T

Transi

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe heute das Zweite erfolgreich nach meiner Anleitung unbricked.
 
L

laces

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry für die verspätete Berichterstattung. Ich war im Urlaub.
Heute habe ich mich noch ein mal ran gesetzt und es dieses mal von einem installierten Linux aus versucht. Zunächst wieder kein Erfolg. An einem anderen USB Port mit einem anderen USB Kabel funktionierte es dann letzten Endes. Auch wenn es mehrerer Versuche bedurfte, da die Brücke mit einem kleinen Kupferdraht gesetzt wurde, der schwer in Position zu halten war.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass als Fehlerursache folgende Punkte in Frage kamen:
- Brücke nicht korrekt gesetzt
- Linux von USB statt HDD
- USB Kabel
- USB Port

Vielleicht hilft es ja noch anderen ähnlich Verzweifelten.

Somit bleibt mir nur noch mich bei dir zu bedanken für die geniale Anleitung! :) Hast mir sehr geholfen!
 
M

mike_galaxy_s

Gast
Ich habe mir das Video bei XDA angeschaut und der schraubt ja sein Handy nicht auf und das geht oder hab ich was übersehen:confused:??
 
T

Transi

Fortgeschrittenes Mitglied
aufmachen wie ich es beschrieben habe, ohne gehts nicht. Kannst es auch zu mir schicken. PN und dann gehts weiter. mfg
 
M

mike_galaxy_s

Gast
Mein SGS geht eh, aber ich wollte halt nur fragen aus interesse falls ich es mal bricke (was ich natürlich nicht hoffe). ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
V

vusolo

Neues Mitglied
Besten DANK. Bisschen Fummelei, aber mein SGS lebt wieder. DANKE DANKE DANKE.
 
M

mike_galaxy_s

Gast
Und wars schwer? Hast du da die 2 Kontakte überbrückt?

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
V

vusolo

Neues Mitglied
ja. hab sie überbrückt, aber nicht gehalten. meine frau musste die maus bedienen, da ich den akku an die platine gepresst habe.

auf jeden fall wusste ich nicht ob der akku geladen ist und hatte bei den ersten versuchen schon bisschen panik. das handy lag schon ne halbe ewigkeit in der ecke. jtag und so ist mir zu teuer gewesen. fummle lieber selber rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mike_galaxy_s

Gast
Wer hat sie sonst gehalten? :D

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
V

vusolo

Neues Mitglied
nach dem der upload aufs gerät startet, muss man nicht mehr brücken.
 
U

UnPacheDx

Neues Mitglied
Nabend,

ich habe versucht nach diesen TuT [APP] Linux Tool for Bricked Nexus S after firmware update - xda-developers versucht Java etc. auf Ubuntu zu installieren aber bekomme das irgendwie nciht hin sowie den UnBrickable Resurrector R38 bekomme ich auch nicht installiert, der öffnet immer solche ordner aber nicht das programm selber... kann mir jemand schritt für schritt erklären wie ich das machen kann? Ich weiß auch nicht wie ich Java noch installieren kann um UnBrickable Resurrector R38 zu öffnen
 
S

Shajandow

Neues Mitglied
ich habs geschaft :D

Erstmal Fettes Danke an TRANSI ;-)

Ich kann aber nur sagen das wenn man keine lupe hat gute augen braucht und zudem Nerven aus Stahl.
Ich habe jetzt ca 2 std dran gesessen weil es einfach so verdammt klein ist.
Aber was solls es funktioniert wieder.

mfg
Kevin
 
B

BigAznJimmy

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir den Thread mal gegeben. Ich finde es echt erstaunlich, dass es einigen geholfen hat. Jedoch ist diese Methode sehr riskant für Anfänger! Ich selber habe ein gebrickted SGS, ich würde mir es aber nicht zutrauen mein Handy aufzumachen. Außerdem ist es sehr leicht die Hardware zu beschädigen. Kontakte kaputt gemacht usw.

Ich würde mich freuen wenn jemand sein SGS nochmal hardbricked und ein Video macht, wie er mit dieser Anleitung sein SGS wiederbelebt. Wäre echt toll!
 
M

mike_galaxy_s

Gast
Ich glaube niemand brickt freiwillig sein Gerät. :D