Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darkman, 10.06.2013 #1
    Darkman

    Darkman Threadstarter Ehrenmitglied

    WICHTIGER HINWEIS: Weder ich, noch Android-Hilfe.de, übernehmen eine Garantie auf Erfolg, oder die Haftung für jegliche Beschädigungen an eurem "Samsung Galaxy S4". Wenn ihr nicht sicher seit, was ihr macht, könnt ihr hier gerne Fragen stellen, aber wenn ihr danach immer noch nicht genau wisst, was ihr tut: Lasst es bleiben!

    Root Anleitung mit Custom Recovery




    Samsung Galaxy S4 (GT-I9505)


    !!!ACHTUNG durch diese Root Anleitung wird der KNOX Warranty Counter auf 0x1 getriggert und ihr verliert die Garantie gegenüber des Herstellers!!

    Wenn Ihr mehr zum Thema KNOX erfahren möchtet, könnt Ihr das hier nachlesen:
    Samsung KNOX - Mobile Security Lösung




    Was ist überhaupt Root?

    Root ist eigentlich nur ein Begriff für die Rechte die der Benutzer im aktuellen System hat. Root ist hierbei das
    höchste Recht, der Benutzer darf also alles machen was er möchte, im zweifelsfall auch das System zerstören.
    Es bietet aber auch einige Vorteile, diese wären z.b. Volle Kontrolle über das System, Backup das kompletten
    Systems, System Dateien verändern, Apps die höhere Rechte benutzen ausführen, Cache der Apps löschen und
    noch vieles mehr. Mehr

    Wozu ein Custom Recovery?
    Mit der Hilfe eines Standard Recovery könnt ihr ROM Updates etc von der SD Karte installieren oder euer System neu aufsetzen wenn ihr es "zerstört" habt.
    Ein Custom Recovery erweitert diesen Umfang extrem. Ein Custom Recovery hat volle Schreib und Lese Rechte auf dem System. Hiermit könnt ihr zum Beispiel Custom Roms installieren die schon gerootet sind, andere Kernels einspielen, sehr einfach das Radio/Baseband updaten und so weiter. Ihr könnt aber auch ein komplettes Backup vom Gerät machen, die SD Karte partitionieren und so weiter.....

    Was ist der Flashcounter?
    Das Galaxy S4 besitzt einen Flashcounter, der zählt, wie oft geflasht wurde.
    Er zählt nur inoffizielle Sachen (Roms,Kernels, Recoverys etc.), die nicht von Samsung signiert sind.
    Den Counter seht Ihr bei dem S4 nur über das App Triangle Away. Dieser Counter lässt sich nun glücklicherweise auch zurücksetzen, dank der App TriangleAway. (Auf Grund des dann installierten Custom Recovery lässt sich der Counter bei manchen Geräten nur auf "1" zurück setzen! Um den Counter wieder auf "0" zu setzen muss vorher wieder das Stock Recovery geflasht werden.)

    Warum ändert sich der Gerätestatus und welche Nachteile entstehen mir dadurch?

    Samsung hat einen "Scan" eingebaut wo das System die Installation nach Modifizierungen wie zum Beispiel Root oder einem Custom Recovery scant. Werden Modifizierungen gefunden, ändert sich der Gerätestatus auf "Benutzerdefiniert". Dieser Status lässt sich nur durch einen kompletten Unroot wieder auf "Normal" zurücksetzen. Auch das App Triangle Away kann diesen Status nicht dauerhaft verändern / zurücksetzen solange ein Custom Recovery installiert ist!

    Durch diesen "Benutzerdefinierten" Status erhaltet Ihr keine OTA Updates mehr und verschiedene Samsung Apps können den den Dienst verweigern (zB das Learning HUB / AllShareCast). Die OTAs kann man sich auch manuell über zB SamMobile.com downloaden und installieren.




    Nun zum eigentlichen Root Vorgang:

    Hier wird ein ClockworkMod Recovery (CWM) installiert und über dieses kann dann die SuperUser ZIP geflasht werden! Ein Hinweis: der Binary Counter erhöht sich und das System wird auf Costum / Benutzerdefiniert gesetzt.... Für dieses "Problem" gibt es allerdings auch eine Lösung (TriangleAway).

    Hinweis: Nach dem Erfolgreichen Rooten wird DRINGEND eine Sicherung der IMEI und des EFS Bereiches empfohlen. [Howto] Backup & Restore von IMEI/EFS beim i9505

    Welche Dateien werden benötigt? (Download über meine Dropbox)

    - Samsung Flash Tool (Odin3 Version 3.07)
    - USB Driver (oder Kies vorher installieren)
    - ein Custom Recovery (Offizielles CWM / Offizielles TWRP oder das CWM Advanced Edition PhilZ Touch) Ich empfehle für "Anfänger" das Offizielle CWM! Auf dieser basiert auch die Anleitung. Es funktioniert natürlich auch mit den anderen Recoverys. Dort ist dann nur der Weg zum flashen der SuperSU Zip etwas anderster.
    Aktualisierung: [RECOVERY] *30.01.2014* CWM - Clockwork Mod - I9505 oder [Recovery]*12.02.2016* TWRP Recovery für's I9505 V3.0.0
    - SuperSU (Immer die aktuellste SuperUser Version)
    - Triangle Away zum zurücksetzen des Binary Counters (PlayStore Link / kostenloser Link weiter unten im Thread) Seid ihr bereits auf einem Knox Bootloader, ist das eher von sekundärem Interesse, der Knox Counter lässt sich NICHT zurücksetzen!



    Wie ist nun der genaue Ablauf?

    1. USB Treiber installieren
    2. das Handy ohne USB Debugging an den PC anstecken und die SuperSU ZIP auf den Internen Speicher legen (warten bis alle Treiber installiert sind)
    3. Handy ausschalten
    4. Lautstärke Taste nach unten (leiser) und und den Ein/Aus Schalter gedrückt halten, dann die Ein/Aus Taste gedrück halten bis man diesen Screen sieht:

    S4-Root-01.jpg

    5. dann einmal die Lautstärke Taste nach oben (lauter) drücken zum bestätigen

    S4-Root-02.jpg

    6. Nun auf dem PC den Odin 3.07 (Als Admin) starten und dann das Handy anstecken. (warten bis alle Treiber installiert sind und euer PC die Verbindung als blau anzeigt)
    S4-Root-03.jpg

    7. Wenn alle Treiber installiert sind und die Anzeige blau ist kann man bei PDA das Recovery auswählen (x.x.x.tar.md5)

    S4-Root-04.jpg

    8. Haken bei Auto Reboot entfernen
    9.
    Haken bei F.Reset Time entfernen
    10.
    prüfen ob KEINE Hacken aktiviert sind außer bei PDA!
    11. und START klicken

    S4-Root-05.jpg

    12. wenn das grüne "PASS" erscheint war der Flash erfolgreich! (dauert nur wenige Sekunden)

    Das Handy befindet sich noch im Odin Modus, um nun DIREKT in das Recovery zu booten müssen wir wie folgt vorgehen: (das direkt ins Recovery booten ist bei manchen Geräten wichtig um zu verhindern das dieses Custom Recovery vom System überschrieben wird!)

    13. Ein / Aus Schalter gedrückt halten bis das Gerät aus geht (Bildschirm wird schwarz)
    14. nun Ein/Aus Taste loslassen und die Lautstärketaste nach OBEN (Lauter) und den Homebutton gedrückt halten bis oben links im Ecken ein blauer Schriftzug "Recovery booting...." erscheint (Gerät vibriert kurzm dann kommt der Samsung Schriftzug und dann oben links Recovery booting....!) Dann könnt Ihr beide Tasten wieder loslassen
    15. wenn bisher alles richtig war seht Ihr nun das Custom Recovery:


    Nun können wir über das vorhandene Custom Recovery das Handy wie folgt rooten (CWM und CWM Advanced):

    16. install zip

    S4-Root-06.jpg

    17. choose zip from sdcard ODER choose zip from external sdcard (je nachdem wo Ihr die SuperSU ZIP gespeichert habt)

    S4-Root-07.jpg

    18. in das Verzeichnis navigieren wo eure SuperSU Zip liegt und anklicken

    S4-Root-08.jpg

    19. dann YES - Install UPDATE-SuperSU-v1.30.zip
    20.
    Fertig! So oft +++++GO BACK++++ touchen bis Ihr oben reboot system now seht und anklicken


    Ihr habt nun ein Custom Recovery installiert und Ihr habt den Root Zugriff.... nun müssen wir noch prüfen und dafür sorgen das Ihr das Custom Recovery auch behalten könnt!

    Dazu einfach das Handy einmal Neustarten... nach dem Neustart ausschalten und einmal in das Custom Recovery booten. Landet Ihr im Custom Recovery ist alles OK und IHR SEID FERTIGT!! ... landet Ihr wieder im Stock Recovery dann liest weiter -->

    Bei manchen Handys (nicht bei allen Handys!! Meins hatte diese Datei zB nicht aber das S4 von mahd hatte diese Datei!) findet sich in eurem System unter folgendem Ordner /system/etc/ eine Datei install-recovery.sh (diese beinhaltet ein Script das euer frisch geflashtes Custom Recovery wieder mit dem Stock Recovery ersetzt! Gemein oder?? :ohmy: Da hat sich Samsung mal wieder etwas feines einfallen lassen....

    Da wir aber nun Root Zugriff haben, gehen wir hin und löschen diese Datei einfach über einen Root Explorer wie zB RootExplorer (kostenpflichtig) oder Dateimanager (kostenlos). Dazu einfach in das Verzeichnis /system/etc/ navigieren und die install-recovery.sh löschen.

    Wenn die Datei gelöscht wurde müst ihr noch einmal das Custom Recovery flashen! Danach bleibt es allerdings erhalten... das erneute Rooten mit der SuperSU ist nicht notwendig!

    Ich vermute das diese install-recovery.sh durch ein OTA Update installiert wird um sicher zu gehen das dieses OTA installiert werden kann. Aber das ist nur eine Vermutung von mir!


    TriangleAway App / Counter zurücksetzen

    Noch ein paar Wort zu dem TriangleAway App und dem zurücksetzen des Counters. Da Ihr nun ein Custom Recovery installiert habt, werden sich die meisten Counter eh nur auf "1" zurücksetzen lassen und spätestens nach einem erneutem Reboot wird der Counter wieder auf "1" springen. Von daher sollte man sich schon überlegen ob man dieses App überhaupt einsetzt zu dem jetzigen Stand. Denn Samsung ist es egal ob der Counter auf "1" steht oder auf "25" .....

    Nun gut aber das soll / muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Hier kann man das App kostenpflichtig downloaden und den Entwickler damit unterstützen: Play Store Link

    Und hier ist der Originale Thread mit einem kostenlosen Download Link: [2013.06.07][ROOT] TriangleAway v2.99 - xda-developers

    Wichtig ist dabei nur das Ihr mindestens die Version V2.95 (oder höher) nutzen solltet!!


    Nun seid Ihr fertig!!! Wenn IHR noch Fragen habt, hier im Thread ist genug Platz für diese!!


    Sollte ich euch mit diesem Thread geholfen haben, würde ich mich sehr über ein [​IMG] sehr freuen....

    FAQ:

    Wozu dieser Binary Counter?
    Samsung hat auf seinen neuen Flagships den Binary-Counter eingeführt um vermutlich bei eventuell durch Flashen eines unsignierten Kernels (also alle nicht originalen Samsung Kernel) mit Odin gegen Garantieforderungen gewappnet zu sein. Der Binary-Counter ist ein Zählwerk für diese Systemeingriffe.
    Wer eine Custom-Rom oder einen Custom-Kernel flasht, verliert nämlich grundsätzlich mal seine Softwaregarantie.

    Warum "verlieren"?
    Nun, weil Samsung diese Handlung als "unsachgemäßen Gebrauch" des Gerätes einstuft und der Hersteller als auch die Service-Vertragsfirmen sich bei Problemen (zu Recht) schadlos halten können. Unter Zuhilfenahme des Binary-Counter-Eintrags kann man das recht einfach feststellen.

    Was steht genau in der install-recovery.sh Datei?
    #!/system/bin/sh
    if ! applypatch -c EMMC:/dev/block/platform/msm_sdcc.1/by-name/recovery:9715968:f0af030ba0a370b098d35ad767e24e78c3142ca2; then
    log -t recovery "Installing new recovery image"
    applypatch EMMC:/dev/block/platform/msm_sdcc.1/by-name/boot:8265984:bbc3a001d59fdcaac527b25a16168959f88699cf EMMC:/dev/block/platform/msm_sdcc.1/by-name/recovery f0af030ba0a370b098d35ad767e24e78c3142ca2 9715968 bbc3a001d59fdcaac527b25a16168959f88699cf:/system/recovery-from-boot.p
    else
    log -t recovery "Recovery image already installed"
    fi

    if [ -e /cache/recovery/command ] ; then
    rm /cache/recovery/command
    fi


    WER PROBLEME MIT DIESER ANLEITUNG HAT UND IM SPEZIELLEN DAS PROBLEM HAT DAS SEIN CUSTOM RECOVERY NACH DER INSTALLATION IMMER ÜBERSCHRIEBEN WIRD SOLLTE DIE ANLEITUNG IM BEITRAG #3 BEACHTEN UND BEFOLGEN. HIER WIRD AUCH IM DETAIL NOCH EINMAL AUF DIE install-recovery.sh EINGEGANGEN!

    DANKE AN Brickerl für diese Alternative Anleitung!
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.11.2016
    Trucker1109, TeeKayDodo, cacarott und 101 andere haben sich bedankt.
  2. Darkman, 12.06.2013 #2
    Darkman

    Darkman Threadstarter Ehrenmitglied

    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2013
    cacarott, Schaki, Kosake77 und 12 andere haben sich bedankt.
  3. Brickerl, 10.12.2014 #3
    Brickerl

    Brickerl Ambitioniertes Mitglied

    Hier eine neuere Fassung geschrieben für jene, bei denen die Anleitung von Darkman nicht funktioniert. Da diese schon ein wenig älter ist.

    Dieses Tutorial ist für Galaxy S4 Geräte,
    bei denen man Root Zugriff installieren will,
    aber dies durch die Datei install-recovery.sh (in /system/etc) verhindert wird.

    Anders ausgedrückt, das Custom Recovery wird jedesmal überschrieben.

    Auch erkläre ich hier die technischen Schutzmaßnahmen die getroffen wurden um das Löschen der Datei zu verhindern.

    1.) Aktuelles TWRP Recovery herunterladen. Hier:
    http://techerrata.com/browse/twrp2/jfltexx

    Die Dateiendung jfltexx.tar kennzeichnet i9505 Geräte.

    2.) SuperSU runterladen und zB auf Externe SD Card aufspielen.
    http://download.chainfire.eu/636/SuperSU/

    3.) Recovery per Odin 3.09 flashen.
    Telefon ausschalten.
    Lautstärke Taste runter drücken + Home Taste + Power Taste.
    Das Telefon befindet sich nun im Download Modus.
    Mit Lautstärke rauf bestätigen.
    Kabel an USB Port anschließen.

    Odin 3.09 starten.
    Haken bei Auto Reboot und F. Reset Time entfernen
    Oberhalb von ID:COM steht blau zB 0:[COM6]
    AP anklicken
    Datei auswählen. zB openrecovery-twrp-2.8.1.0-jfltexx.tar
    Start drücken.
    PASS! (grünes Feld) erscheint wenn alles ok ist.
    Odin mit Exit beenden.
    Kabel abstecken.
    Power Button halten und Handy ausschalten.
    Gleich danach Lautstärke rauf + Home Button halten sonst rebootet Handy wieder.

    4.) SuperSU flashen
    Team Win Recovery Project startet
    Install wählen. Die SuperSU.zip Datei auswählen.
    Swipe to Flash auswählen.

    Wichtig: Wipe cache/dalvik auswählen.
    Ansonsten kann die SuperSU App hängen!

    Reboot System auswählen.
    Original Samsung Stock ROM startet.

    5.) KNOX deaktivieren und Root Zugriff testen
    Falls ihr Samsung Knox aktiviert habt müsst ihr dieses zuerst deaktivieren und die App stoppen falls diese laufen sollte.
    Dies kann man unter Einstellungen / Anwendunsmanager / Deaktiviert kontrollieren. Hier kann man auch den Stopp erzwingen.

    SuperSU starten. Wenn man Knox deaktiviert hat die Meldung mit Abbrechen bestätigen.

    Die App Root Checker runterladen und Root Zugriff testen.


    6.) install-recovery.sh löschen
    Hier wird es nun ein wenig aufwändiger, da Samsung die Datei gut vor dem Löschen geschützt hat.

    Schutz Nr 1:
    Das Verzeichnis /system ist nur als Read-Only eingehängt.
    Auch mit Root Rechten kann ich hier nichts löschen.

    Schutz Nr 2:
    Die Datei install-recovery.sh ist vor dem Löschen geschützt durch das immutable Attribut.

    UbuntuUsers.de sagt hierzu:
    Dateien mit diesem Attribut können nicht verändert werden. Sie können nicht gelöscht oder modifiziert werden... Dieses Attribut kann nur mit Root-Rechten gesetzt und entfernt werden.

    Im Klartext selbst wenn ich diese Datei als root lösche erscheint sie wieder beim nächsten Reboot. Dies habe ich selbst getestet.

    Um das immutable Attribut zu ändern brauchen wir die App BusyBox die den Terminal Emulator der vorinstalliert ist erweitert und zwar um das Kommando chattr (change attribute)

    Also im Play Store die App runterladen und öffnen. Root Zugriff zulassen und links unten auf Install klicken.



    Die App Terminal Emulator starten.

    Befehle:
    # sind Kommentarzeilen, daher nicht eingeben.

    Code:
    # Zum SuperUser wechseln, dieser hat root Zugriff
    [B]su[/B]
    # Das Verzeichnis /system mit Schreibzugriff einhängen
    [B]mount -o remount,rw /system[/B]
    # das immutable attribute mit -i entfernen
    [B]chattr -i /system/etc/install-recovery.sh[/B]
    # install-recovery.sh löschen
    [B]rm /system/etc/install-recovery.sh[/B]
    
    Das Recovery ist nun dauerthaft verankert.
     
    cacarott, Darks, kunodownhill und 6 andere haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. csc xxx.tar

    ,
  2. samsung gt 19505 android system recovery

    ,
  3. samsung galaxy s4 superuser supersu download

    ,
  4. CSC_xxx.tar,
  5. super user jfltexx. zip,
  6. recovery root gt-i9505,
  7. SuperSU for system-mode 7.1.2 i9505 jfltexx,
  8. galxy s4 root plus custom recovery,
  9. samsung galaxy s4 rooten mit odin 3.09,
  10. super su i9505,
  11. supersu jfltexx,
  12. root superuser busybox zip Galaxy s4 GT i9505,
  13. superuser binary i9505,
  14. android hilfe s4 root,
  15. gt-i9505 root
Du betrachtest das Thema "[Anleitung][I9505] Root Anleitung mit Custom Recovery [KNOX Warranty = 0x1]" im Forum "Anleitungen für Samsung Galaxy S4 (I9505)",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.