Kostenlos Keyboard Designer - Tastatur selbst entwerfen, fordert keine Berechtigungen (www.keyboarddesigner.com)

GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo Community,

ich möchte euch meine neue App Keyboard Designer kurz vorstellen, welche ich erst Anfang Oktober mit der Version 1.0 in den Play Store gestellt habe (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.humbergsoftware.keyboarddesigner).

Wie der Name der App schon verrät ist der Keyboard Designer nicht einfach eine weitere Tastatur, sondern ein Tool um eine Tastatur selbst zu entwerfen. So etwas ist meines Wissen noch nicht im Play Store vorhanden. Die mitgelieferten Demo-Designs können aber auch direkt als vollwertige Tastatur verwendet werden. Tatsächlich besteht die App aus zwei Teilen: einem Designer, der für den Entwurf der Tastatur zuständig ist und einem Viewer, der die eigentliche Tastatur anzeigt und sie in allen Apps als normale Android-Tastatur nutzbar macht.

Das Ziel der App ist, dass alle Funktionalitäten einer Tastatur verfügbar sind, aber der User diese trotzdem möglichst einfach anpassen kann. Eine Tastatur besteht aus mehreren Designs, wobei das Design die Anordnung der Tasten vorgibt. Um mehrere Funktionen einer Taste zuordnen zu können kann jedes Design in verschiedenen Modi genutzt werden. Abhängig vom Modus können jeder Taste dann sechs Funktionen zugewiesen werden.

Der eigentliche Startschuss für mein Projekt war die Meldung, dass eine 3rd-Party-Tastatur Daten zum Server des Herstellers senden sollte. Ich habe es mir daher zum Grundsatz gemacht, dass die App keine Berechtigungen des Anwenders anfordert, da nur so der Anwender sich sicher sein kann, dass keine Daten unkontrolliert verwendet werden. Es ist der App also nicht möglich Daten ins Internet zu senden, auf Kontaktdaten oder den Speicher zuzugreifen.

Die Zielgruppe für die App sind alle Android-Nutzer, die sich nicht mit der Standard-Tastatur zufrieden geben und gleichzeitig die Sicherheit haben wollen, eine Tastatur zu verwenden die keine Daten ins Internet sendet. Durch die Möglichkeit die Tasten völlig frei anordnen zu können kann man sich eine Tastatur zusammenstellen genauso wie man es möchte.

Derzeit gibt es nur eine kostenlose Version. Geplant sind aber in Zukunft ein erweitertes Design- und ein erweitertes Tastatur-Paket, die beide kostenpflichtig sein werden und zusätzliche Funktionen bieten sollen.

In der frühen Phase wird die App nur in Deutschland angeboten, später soll sie auch im Ausland angeboten werden. Daher habe ich mir auch die Domain www.keyboarddesigner.com gesichert, die zum Glück noch verfügbar war. Die Webseite www.keyboarddesigner.de habe ich ebenfalls reserviert, sie leitet auf die .com-Adresse um. Die Webseite hab ich vor einigen Wochen live geschaltet. Sie erklärt den Nutzen der App und gibt Anleitungen wie sie verwendet wird.

Hier noch zwei Screenshots damit ihr eine Vorstellung habt:






Über Rückfragen und Feedback freue ich mich!
 
GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

da mit den Schlagworten zu meiner App (Tastatur, Keyboard, Design, ...) natürlich eine Menge Apps in der Suche des Play Stores aufgelistet werden, wäre es super, wenn ihr mich mit Bewertungen im Play Store unterstützen könntet. Laut meinen Recherchen werden Apps weiter oben gelistet bei denen grade am Anfang viele Installationen und gute Bewertungen erfolgen.

Ich freue mich, dass meine App hier so gut aufgenommen und nach meinem Posting schon so oft installiert wurde. Wenn ihr mir bei meinem Projekt helfen wollt dann gebt doch bitte kurz auch eine Bewertung ab!

Im Übrigen gilt das sicher auch für die anderen Apps die hier so vorgestellt werden - ich habe auch schon ein paar sehr interessante gefunden und auch schon entsprechend bewertet! Dank positiver Rückmeldungen fällt es den Entwicklern leichter weiter am Projekt zu arbeiten ;-)


Danke für Eure Unterstützung!
 
GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Dank der Rückmeldungen der ersten Nutzer habe ich die folgenden Punkte in einem neuen Release umgesetzt:
  • Farben der Lupe orientieren sich nun am Design (somit Vereinfachung der Einstellungen) und können erst durch Setzen eines Hakens getrennt davon eingestellt werden
  • Scrollen innerhalb der Lupe korrigiert
  • Beschreibung der ausgewählte Funktion wird nun angezeigt wenn Funktionsauswahl geschlossen wurde (vorher blieb das Feld leer)
Die Version 1.01 ist bereits im Play Store und ihr könnt Eure App aktualisieren.


Da die App keine Nutzerdaten sammelt, möchte ich auf dem Weg mal nach Feedback zu den von mir überlegten Funktionen einsammeln, die sonst in keiner anderen Tastatur vorhanden sind:
  • Was haltet ihr von der Lupe, die über der Tastatur die Eingabe vergrößert anzeigt und somit leichter Korrekturen ermöglicht?
  • Nutzt ihr die Möglichkeit, dass eine Tastaturauswahl angezeigt wird wenn nicht eindeutig ist welche Taste ihr drücken wolltet?
 
GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Da meine App mit dem Stichwort "Tastatur" im Play Store leider sehr schwierig zu finden ist (es gibt einfach zu viele und meine hat noch zu wenig Installationen / Bewertungen um oben gelistet zu werden) habe ich mich entschieden meinen Release-Plan umzustellen und nun schon früher eine wichtige Funktion einzubauen.

Gestern habe ich die Version 2.0 veröffentlicht, diese unterstützt nun auch Wear OS! Das bedeutet, ihr könnt auf dem Smartphone eine Tastatur entwerfen und diese zu eurer Smartwatch synchronisieren. Sicher habt ihr auch schon mal die Google-Tastatur auf der Smartwatch genutzt. Die Volltastatur kann aufgrund der Größe kaum richtig bedient werden. Daher habe ich mir eine Alternative überlegt wie man eine Tastatur auf so einem kleinen Display bedienen kann. Entweder ihr nutzt diese Vorlage oder baut euch ein komplett eigenes Design zusammen.

Warum ich das Feature vorgezogen habe? Im Wear OS Play Store gibt es grade mal 5 Tastaturen, so dass meine App hier sehr weit oben landet! Grade zu Weihnachten werden sicher viele Smartwatches verschenkt / gekauft, daher hoffe ich, dass meine App so leichter entdeckt wird...

Apps für Wear OS werden von Google manuell geprüft um nur hochwertige Apps im Play Store zu listen. Ich habe drei Anläufe gebraucht bis meine App genehmigt wurde - aber das hat sich gelohnt!

Viel Spaß beim Ausprobieren, Verwenden, Feedback schreiben und Bewerten :)

PS: Als Gimmick könnt ihr auf dem Test-Reiter in der Smartphone App Texte schreiben die direkt auf die Smartwatch übertragen werden, falls ihr dort die Tastatur zum Schreiben in ein Textfeld öffnet. Das ist zum Beispiel sinnvoll wenn man eine lange URL auf der Uhr eingeben möchte.

Vielleicht könnten die Admins den Titel um "V 2.0: Wear OS" erweitern?
 
GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Dank dem Feedback habe ich herausgefunden, dass viele Anwender erstmal die Demo-Tastatur nutzen und zunächst nur kleinere Anpassungen (Farbe, Tasten anders belegen, ...) durchführen wollen. Durch die vielen Möglichkeiten ist es schwierig sich erstmal zurechtzufinden wenn man die App zum ersten Mal installiert.

Ich habe nun daher die Möglichkeit geschaffen, dass der Anwender wählen kann, ob er alle oder nur die notwendigen Einstellungen sehen möchte. Bei dem Einführungsassistenten kann der Anwender sich entscheiden, aber auch später jederzeit wechseln. Somit kann man sich am Anfang erstmal auf die grundlegenden Funktionen beschränken und wenn man vertrauter mit der App ist weitere Einstellungen anzeigen lassen. In der einfachen Ansicht gibt es nur noch Reiter für die Tastatur, die Tasten und die Tests.

Außerdem habe ich einen Reiter "Info" ergänzt, der den Einstieg ebenfalls erleichtert. Hier kann die Wahl getroffen werden welche Einstellungen man sehen will (notwendige / alle) und die Buttons für die Anzeige des Einstellungsassistentens, Play-Store-Eintrag und Hompage wurden vom Einstellungs-Reiter hierher vorschoben. So ist alles sinnvoller angeordnet.

Die neue Version ist seit dem letzten Wochenende im Play Store verfügbar - viel Spaß damit!
 
GaryHayes75

GaryHayes75

Neues Mitglied
Threadstarter
Da mein letzer Post schon wieder über 3 Monate her ist, möchte ich mal wieder einen aktuellen Status über das Projekt geben.

Ich habe viel Feedback per E-Mail erhalten und konnte so in der letzten Zeit viele Fehler beheben. Ich hätte gar nicht gedacht, dass ich so viel Feedback bekomme und die User so geduldig sind auch wenn es mal hakt. Es gibt so viele unterschiedliche Geräte, dass man als einzelner Entwickler unmöglich alles testen kann, vor allem wenn die Arbeit an der App nur am Wochenende stattfinden kann. Seit den letzten 3 Wochen scheint die Version aber sehr stabil zu sein.

Nach Anfragen aus Östereich und der Schweiz, habe ich auch dort die App nun freigeschaltet. Außerdem hilft mir ein Spanier, der von der Funktionsbeschreibung auf der Webseite so überzeugt war, die App in seine Landessprache zu übersetzen, damit ich sie auch in Spanien (und anderen Spanisch sprechenden Ländern) freischalten kann. Natürlich werden auch die notwendigen Sonderzeichen für die Spanier direkt in der Demo-Tastatur angelegt.

Außerdem habe ich jetzt ein Video im Play Store hinterlegt, das die grundsätzlichen Funktionen der App zeigt und auch wie man sie anwendet. Dazu musste ich bei YouTube einen eigenen Kanal anlegen (als Brand) und dort das Video hochladen, erst dann hat es sich im Play Store verknüpfen lassen (
).
 
Oben Unten