Google Kontenwechsel - ist die Mitnahme der AquaMail Lizens möglich?

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Kontenwechsel - ist die Mitnahme der AquaMail Lizens möglich? im Aqua Mail im Bereich E-Mail.
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin Ihr Android'ler!

Meine Überschrift fragt es schon: Wenn man sein Google-Konto wechseln möchte, besteht die Möglichkeit eine erworbene AquaMail-Lizens auf das neue G-Konto zu übertragen?

Wenn ja, wie wäre der Weg? Danke Euch!
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
mMn nach besteht da keine Möglichkeit.
Evtl. fragst du bei support @ aqua-mail. com an, viel Hoffnung würde ich mir aber nicht machen.
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Guru
@Skogtroll Hallo, ich würde auch den Weg von @maxe wählen. Es gibt bei AquaMail auch Lizenzen außerhalb des Google-Kontos. Bei Problemen wurden in der Vergangenheit welche zur Verfügung gestellt.

Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für Eure Antworten! An AquaMail habe ich mich schon vor Tagen via Kontaktformular gewendet -> bisher keine Antwort/en 🤔

An das mit dem "Alt-Konto parallel laufen" lassen habe ich auch schon gedacht. Wenn alle Stricke reißen, mache ich es so.

Oder gibt es zu AquaMail noch eine Alternative? ...so ganz zufrieden war ich nie mit dieser App. Mir fehlt z.B. die Möglichkeit mit umfassenden Filtern zu arbeiten. Ich will aber auch NICHT (!) eine App "mieten"! Bin gerne bereit einen Groschen zu bezahlen, aber seit dem das die Amis übernommen haben, spricht der Kapitalismus ja eine deutliche Sprache: Über >20,- Euro für eine erneute Lizens - das ist eine Frechheit sondergleichen. Wäre aber ein anderes Thema 😉
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Du könntest dir mal FairMail anschauen.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Ohhh jaaa! Das mit "FairMail" liest sich gut!!! Danke Dir @maxe

Finde da zwar noch keine Filterfunktionen, wären ein schönes Beiwerk und müssen nicht unbedingt sein... ...ABER: Was kostet die denn? Finde da keine Preisangaben... ...oder bedeutet "Open Source" für Umsonst... 🤔

Auf alle Fälle ein schöner Tip!
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Lies dazu am besten mal FairEmail - Infothread, kostet über den Playstore momentan 6,99€.
Filter lassen sich mit der Pro auch erstellen.
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Joooo! Das habe ich bereits herausgefunden. Ich schau mal, 2 Wochen kann man ohne Einblendungen in Ruhe das Grundsätzlich testen. Wenn dann alles gut ist, wechsel ich. Es sei denn, AquaMail meldet sich noch bei mir und ich erhalte eine Möglichkeit noch das Konto für Umsonst zu wechseln. Schauen wir mal.... 😄
 
holms

holms

Guru
Skogtroll schrieb:
An AquaMail habe ich mich schon vor Tagen via Kontaktformular gewendet
Welches Kontaktformular eigentlich? Ich meine, die haben gar kein Kontaktformular, sondern eine E-Mail-Adresse für den Support.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Du gehst in der App in den Support-Bereich -> dort geht es dann über den Kontakt-Button via Browser auf ein Online-Kontaktformular.

-----

Habe mich heute Nachmittag ein wenig mit FairMail auseinander gesetzt. Es funktioniert tadelos ist aber bei weitem nicht so übersichtlich wie AquaMail. Schön wären in der Tat links die Konten (mit Aufklappen der jeweiligen Ordner) und dann rechts eine Spalte, in welcher der Inhalt des jeweilig ausgewählte Ordner angezeigt wird.

Aber schauen wir mal, ist vielleicht alles nur Gewöhnungssache. Auf alle Fälle ist das Einrichten der Mail-Konten unter FairMail total easy!!! ...da gab es unter AquaMail seinerzeit erhebliche Schwierigkeiten...
 
holms

holms

Guru
@Skogtroll Evtl. auch mal direkt ne Mail an support@aqua-mail.com ?

Dabei direkt das Google-Konto und die Belegnummer des Kaufs nennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

madler74

Ambitioniertes Mitglied
maxe schrieb:
Lies dazu am besten mal FairEmail - Infothread, kostet über den Playstore momentan 6,99€.
Filter lassen sich mit der Pro auch erstellen.
Du kannst auch die 7€ (oder mehr) direkt beim Entwickler investieren. Dies läuft über Spenden.
Kein Nachteil da auch ProVersion mit Updates und keine geldliche Einbuße durch Google.

Bin sehr zufrieden
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
@holms : Ich werde den Kontakt via eMail bei AquaMail suchen!

Denn ich glaube, ich werde mich gegen FairMail entscheiden: Bei meiner Arbeit kann ich mich in ein Mitarbeiter-Netzwerk einloggen. FairMail funktioniert da nicht, da ich mich prinzipiell in ALLEN (!) anderen Netzen als bei mir zu Hause mit einem VPN-Tunnel einlogge. Und mit dem VPN-Tunnel funktioniert FairMail nicht.

Weiter finde ich FairMailApp immer noch sehr gewöhnungsbedürftig - es ist einfach nicht gut strukturiert. Was mich sehr nervt, dass ich Features nicht "einfach so" abstellen kann oder ich finde es halt nicht - wieder mal die Struktur dieser App...

Dazu gehört z.B. dieser "Sammeleingang" - macht es nicht wirklich übersichtlicher. Ich schaue lieber die einzelnen Konten an und habe pro Konto einen Hinweis auf Aktivität (also Mail-Eingang). Mich nervt dieser Sammeleingang total.
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Skogtroll schrieb:
Dazu gehört z.B. dieser "Sammeleingang" - macht es nicht wirklich übersichtlicher. Ich schaue lieber die einzelnen Konten an und habe pro Konto einen Hinweis auf Aktivität (also Mail-Eingang). Mich nervt dieser Sammeleingang total.
Einstellungen - Darstellung -> "Auf Startbildschirm anzeigen:"
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Antwort, aber ich habe FairMail bereits deinstalliert. Es gefällt mir einfach nicht.

Weiter habe ich AquaMail nochmals per eMail angeschrieben. Jetzt ist Wochenende und ich warte mal bis zur nächsten Woche.

Ich habe einfach mal den Mail-Clienten von Sony aktiviert. Der war beim XZ1-C ja mit dabei. Auf Anhieb gefällt mir dieser Client besser als FairMail. Ich schau mal nächste Woche bei der Arbeit, wenn dieser Client sich nicht durch einen VPN-Tunnel stören lässt, wäre das schon mal ein Ersatz. Und das - das muss man ja auch sehen - für Umsonst 😉
 
Skogtroll

Skogtroll

Fortgeschrittenes Mitglied
So Leut's, es hat sich was getan! ...und zwar was sehr POSITIVES!

Wie von @holms geraten, habe ich den direkten eM@il-Kontakt mit AquaMail gesucht. Es dauerte ein paar Tage, aber dann ging alles sehr schnell.

Zunächst wollte AquaMail mir den damaligen Kaufpreis erstatten und ich sollte ihn zum Kauf einer neuen Lizens einsetzen. Dazu sollte ich ihnen meine Google-Playstore Order-Nummer zukommen lassen. Das war kein Problem, da ich eMails die eine Rechnung darstellen immer als PDF speicher und aufbewahre. Ich musste mir erst mal selber die Augen reiben: Es war aus dem Jahre 2016 😎
Damals habe ich ~4,- Euro für die Lizens bezahlt und die hätte ich jetzt wiederbekommen, hätte aber dann ~18,- Euro für die neue Lizens dazu legen müssen... ...das hat mich doch ein wenig verstimmt. Auf meine Interventition hin, das ich das nicht einsehe UND ich die jetzige, neue Preispolitik für völlig überhöht finde (IMMER in einem freundlichen und konstruktiven Ton!) kam dann mit der 4. AntworteM@il ein Code zum Freischalten für mein neues Google-Konto 🤩

Nachdem auf meine primäre eM@il geantwortet wurde, ging es sehr sehr schnell. Es wurde extrem schnell auf meine eMails reagiert! Toller Service! Danke Euch Allen hier noch mal für Eure Unterstützung!!!
 
Ähnliche Themen - Google Kontenwechsel - ist die Mitnahme der AquaMail Lizens möglich? Antworten Datum
3