Probleme mit Flughafenscanner?

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
N

negRomino

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich reise morgen nach Israel und muss aus Studiumsgründen mein Tablet mitnehmen. Vor allem mit in den Flieger!
Es gibt ja verschiedene Berichte, die Probleme beim Kindle durch die Kontrollscanner beschreiben. Die Ursachen werden unterschiedlich beschrieben.
Nun handelt es sich beim Display des TFP um ein gänzlich anderes System, aber wie sieht es mit dem Speicher aus? Auch da kann es ja Probleme geben.
Bisher habe ich keine vernünftigen Hinweise für den Umgang mit der Problematik gefunden. Gibt es Erfahrungswerte?
-Tablet extra auspacken und als solches gesondert kontrollieren lassen, wie man es beim Handy auch macht?
-Antistatische Tüte?

Wer weiß was?

grüße
negRo
 
sceada

sceada

Fortgeschrittenes Mitglied
Zugegeben, ich bin bisher kaum geflogen, aber ich würds mal so sehen:
Bei der Masse an Handys/Laptops/Mp3-Playern etc. die täglich in den Flughäfen dieser Welt gescannt werden würde ich mal davon ausgehen dass da nix passiert, sonst wärs bekannt ;)
Bei meinem letzten Flug haben wir Notebooks (und Handys inkl. anderem Tascheninhalt) extra in so ne Kiste gelegt und durchgeschickt, vermute mal das musst du mitm Prime auch machen.
Anti-Statik Hülle würde wohl nix bringen, eher eine Blei Hülle...aber dann sehen die am Scanner nix und du kannst das Prime erst auspacken und extra durchschicken ;)

Mfg, Christian
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Was hast du denn zu verbergen, nimm das Prime einfach im Handgepäck mit und wenn du aufgefordert wirst es zu zeigen, hol es raus, mach es kurz. Dann sollten alle zufrieden sein, ich würde mir da gar keine Gedanken machen, wenn du mich fragst.
 
Z

Zyzzkt

Gast
Jep, einfach im Handgepack packen und dann bei der Kontrolle in so ne olle Kiste packen, sollte Problemlos klappen!

viel Spaß in deinem Auslandssemester :thumbup:, mir wäre das aber bisschen zu riskant, gerade wenn jetzt Israel und Iran einen Krieg anfangen sollten wäre das wohl echt sehr sehr sehr übel.(Aber man soll ja optimistisch denken)
 
P

phoenix887

Erfahrenes Mitglied
Trollhammar schrieb:
Was hast du denn zu verbergen, nimm das Prime einfach im Handgepäck mit und wenn du aufgefordert wirst es zu zeigen, hol es raus, mach es kurz. Dann sollten alle zufrieden sein, ich würde mir da gar keine Gedanken machen, wenn du mich fragst.
So haben wir es auch gemacht, alle die Jahre, die ich mit meinem Kumpel nach Thailand geflogen bin. Notebook, externer Speicher Digicams usw. schauen die sich nochmal gesondert an, wenn überhaupt. Also mach dir mal nicht soviel Stress;)
 
Atze04

Atze04

Guru
Hab ich bisher auch immer so gehandhabt,ich bin damals kurz nach 9/11 ein paar mal in die Staaten geflogen und hatte nie Probleme beim einchecken oder mit den Geräten( Notebook,usw.)...

Gesendet von meinem Transformer Prime TF201 mit der Android-Hilfe.de App
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Die Sicherheitskontrolle bei Elektronik beschränkt sich meistens darauf, dass die Funktion geprüft wird. Ein Handy im Handgepäck, was nicht angeht, ist schon sehr verdächtig. Wenn ein Smartphone jedoch angeht und ein Bild anzeigt, dann bleibt nicht mehr viel Platz für Sprengstoff, wenn die ganze Elektronik immernoch drin ist.
 
G

galaxyphone

Erfahrenes Mitglied
Also mit einem iPad und einem Netbook hatte ich nie Probleme, warum sollte es beim Prime anders sein?
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Ich habe das Prime bisher nur bei Regionalflügen genutzt und es dort wie bei Laptops seperat ausgepackt. Beim Rückflug von den Osterferien in einer Woche wollte ich es aber einfach mal im Rucksack lassen - wie Handy und iPod auch.

Ich liebe es übrigens, bei den Sicherheitskontrollen Laptop, Netbook und Prime auszupacken :D

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Weisst du was du machen musst? Du musst mal das Prime beim Vorzeigen auseinanderbauen, das Tablet einfach eiskalt aus dem Dock reißen ^^ Wie die dann gucken werden..
 
Z

Zyzzkt

Gast
delpiero223 schrieb:
Ich habe das Prime bisher nur bei Regionalflügen genutzt und es dort wie bei Laptops seperat ausgepackt. Beim Rückflug von den Osterferien in einer Woche wollte ich es aber einfach mal im Rucksack lassen - wie Handy und iPod auch.

Ich liebe es übrigens, bei den Sicherheitskontrollen Laptop, Netbook und Prime auszupacken :D

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
Krass:thumbup:,

Was machstn du Beruflich?! Laptop, Netbook und Prime^^(Was man(n) halt so braucht) :D Genial..., am besten noch 7 Zoll tab, galaxy note, und noch nen kleines handy... und in nen Rucksack nen TFT + Mini PC^^:tongue:
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Du würdest dich wundern was er beruflich macht ^^ Ich weiß es, aber ich glaube nicht, dass er es verraten wird.
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Trollhammar schrieb:
Weisst du was du machen musst? Du musst mal das Prime beim Vorzeigen auseinanderbauen, das Tablet einfach eiskalt aus dem Dock reißen ^^ Wie die dann gucken werden..
Genau und die Tastatur dann wieder in den Rucksack stecken - tolle Idee :thumbup:

Zyzzkt schrieb:
Krass:thumbup:,

Was machstn du Beruflich?! Laptop, Netbook und Prime^^(Was man(n) halt so braucht) :D Genial..., am besten noch 7 Zoll tab, galaxy note, und noch nen kleines handy... und in nen Rucksack nen TFT + Mini PC^^:tongue:
Du wirst lachen: Ein Sony Ericsson K800i habe ich für's Online-Banking auch noch immer dabei ^^

In den freien Tagen dient halt alles seinen Zwecken:
Laptop -> Spiele und längerer Schreibkram, sowie Surfsessions
Prime -> Surfen, Spielen und Co
Netbook -> Nächtliches Downloaden (schön leise) und AOE-Multiplayer
S2 -> Alle kleineren Tätigkeiten, unterwegs surfen etc.

Beruflich wird davon nur das wenigste benötigt, in der Bildungsinstitution nutze ich i.d.R. das Prime und lasse den Akku vorher schön sinken, weil die Tastatur nur ab 70% Ladezustand des Primes funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zyzzkt

Gast
AHA! Ihr habt beide mit Bildung zu tun. :p, solche Lehrer hätte ich mal gern früher gehabt! Naja als angehender Lehrer muss man halt schonmal um die Welt jetten. Was wolltn ihr später unterrichten?! Und AOE Multiplayer^^ genial :p (Ich hab früher immer das 2er gezockt :).
Hm mal ne andere Frage, was machen die bei ner Kontrolle wenn der Akku leer ist und das Gerät nicht reagiert oder nur vibriert weils nen Bootloap hat?!
Kann man mit Android kein Onlinebanking machen oder ist dir das zu unsicher?
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Zyzzkt schrieb:
AHA! Ihr habt beide mit Bildung zu tun. :p, solche Lehrer hätte ich mal gern früher gehabt! Naja als angehender Lehrer muss man halt schonmal um die Welt jetten. Was wolltn ihr später unterrichten?! Und AOE Multiplayer^^ genial :p (Ich hab früher immer das 2er gezockt :).
Hm mal ne andere Frage, was machen die bei ner Kontrolle wenn der Akku leer ist und das Gerät nicht reagiert oder nur vibriert weils nen Bootloap hat?!
Kann man mit Android kein Onlinebanking machen oder ist dir das zu unsicher?
AOE 2 wird natürlich auch nur gezockt, da kann ich sogar mit meinem Vater Stunden mit verbringen (und er ist nicht der Jüngste).

Wann werden denn schon die Inhalte der Geräte überprüft? Ist das bei Auslandsflügen in Krisenländer so schlimm?
 
C

CoIonia

Neues Mitglied
Hallo,

meiner Efahrung nach ist es am unkompliziertesten alle größeren elektronischen Geräte in eine spereate Kiste zu legen und scannen zu lassen.

FH Düsseldorf: Haben ein wenig Stress gemacht weil ich Tablet und DSLR in eine Kiste gepackt habe.
FH Toronto: Laptop, Tablet, DSLR in eine Kiste und gut.
FH Hongkong: Alles extra, wobei mein Kollege Tablet und 2 Laptops in eine Kiste packen durfte.

Ich glaube letztendlich kommt es darauf an, wen man da gerade vor sich hat.
Beim Rückflug von Toronto hat sich der gute Mensch z.b. 10 Minuten lang mein (stinknormales) Gasfeuerzeug angeguckt.

Beste Grüße
 
Butzelmann

Butzelmann

Erfahrenes Mitglied
Da gibt's überhaupt keine Probleme...bin auch derzeit mit meinem Prime auf Reisen...aber bei den Israelis weiss man(n) nie so genau, Kumpel hatte da schonmal wg. Nichtigkeiten massig Ärger...die drehen da auch ein bissel frei, ist ja auch kein Wunder bei den "vielen Freunden" die die Israelis so haben.....:lol:

Liebe Grüße aus Shanghai

Butzelmann
 
P

porks

Ambitioniertes Mitglied
hi

Ich würde mir wegen der Kontrolle keine Technischen Sorgen mache.

Aber zur Sicherheit würde ich mal eine Kopie der Rechnung mitnehmen. Denn bei der Rückkehr kann mal so ein ober Genauer Zollbeamter sagen das gerät ist aus den Ausland und liegt oberhalb der Frei Grenze und somit ist Zoll usw zu zahlen und dann kannst du diese Sofort Entkräften und hast keinen Stress am Flughafen.
 
M

mrlee

Ambitioniertes Mitglied
Denk dran das der Akku geladen ist...in den USA hatte ich mal Spaß als ich beim (leeren) Palm beweisen sollte das das Gerät funktionsfähig ist...


bis denne
MrLee
 
P

phoenix887

Erfahrenes Mitglied
porks schrieb:
hi

Ich würde mir wegen der Kontrolle keine Technischen Sorgen mache.

Aber zur Sicherheit würde ich mal eine Kopie der Rechnung mitnehmen. Denn bei der Rückkehr kann mal so ein ober Genauer Zollbeamter sagen das gerät ist aus den Ausland und liegt oberhalb der Frei Grenze und somit ist Zoll usw zu zahlen und dann kannst du diese Sofort Entkräften und hast keinen Stress am Flughafen.
So ein Quatsch. Habe ich noch nie bei 5 Asienreisen erlebt. Wenn das wirklich mal der Fall sein sollte, deutsche Seriennumer im Gerät zeigen. Ich Schlepp den ganzen Papierkram nicht mit, am besten noch die Orginalpackung.:lol:
 
Oben Unten