Vorsicht vor dem neuen Update

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vorsicht vor dem neuen Update im Asus Eee Pad Transformer Prime TF201 Forum im Bereich Weitere Asus Geräte.
S

Stocki96

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich muss nun, nach dem Update, entsetzt festellen, dass derroot keeper NICHT funktioniert! Habe alles wie beim vorherigen update gemacht, das backup ist auch vorhanden, aber es wird einfach kein root Zugriff wiederhergestellt! :cursing:
 
2

20ali20

Neues Mitglied
Dasselbe gilt bei mir auch.
Kann den root auch nicht wiederherstellen!! :mad:
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Ja, es ist in der Tat so, dass das neue Update den Root bricht. Das wurde bei XDA auch schon diskutiert.

Es gibt jedoch bereits ein getestetes Rootverfahren von XDA, was hier auch mehrmals verlinkt wurde. Ich habe heute eine positive Rückmeldung von einem User hier erhalten, dass es funktioniert hat. Ich kann also dann ein FAQ dazu schreiben, wenn ich etwas Zeit habe.
 
S

stefanp

Neues Mitglied
Danke, ich habe schon gedacht ich wäre blöd.;)

Das (wieder-)rooten hat geklappt aber erst nachdem ich danach einmal Superuser aufgerufen hatte (danach waren alle Apps inkl. Root Check wieder der Meinung das gerootet ist).


Gibt es für den Voodoo OTA RootKeeper evtl. schon eine Version, die hier keine Probleme hätte?

EDIT: Gab heute morgen eine neue Version im Store.
Hat einer Erfahrung ob diese das Rootrestore 'hält' ?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blarok

Stammgast
Hab ich in dem anderen Thread schon geschrieben, aber nochmal: Es würde mich auch interessieren ob es nicht eine andere Rootkeeper App gibt mit der man den Root behalten kann. Ich hab erst vor 2 Wochen oder so mein Prime auf .15 zurückgepatcht um es rooten zu können und eigentlich keine Lust für jede neue Build ein neues Rootverfahren auf mein Prime draufprügeln zu müssen!
Irgendwann geht da nochmal was schief, und dann...
 
S

Stocki96

Fortgeschrittenes Mitglied
Blarok schrieb:
Hab ich in dem anderen Thread schon geschrieben, aber nochmal: Es würde mich auch interessieren ob es nicht eine andere Rootkeeper App gibt mit der man den Root behalten kann. Ich hab erst vor 2 Wochen oder so mein Prime auf .15 zurückgepatcht um es rooten zu können und eigentlich keine Lust für jede neue Build ein neues Rootverfahren auf mein Prime draufprügeln zu müssen!
Irgendwann geht da nochmal was schief, und dann...
geht mir genau so, leider ist mir kein andere weg bekannt
 
Primat

Primat

Fortgeschrittenes Mitglied
Trollhammar schrieb:
Es gibt jedoch bereits ein getestetes Rootverfahren von XDA, was hier auch mehrmals verlinkt wurde. Ich habe heute eine positive Rückmeldung von einem User hier erhalten, dass es funktioniert hat.
Das Verfahren hat hier wunderbar funktioniert.
 
Trollhammar

Trollhammar

Experte
Dann verlink es noch bitte, damit die anderen solange bei XDA in den Thread schauen können.
 
K

Kedge

Ambitioniertes Mitglied
Habe gestern auf .28 per OTA updated. Wie andere schon festgestellt haben hat der Rootkeeper nicht funktioniert.

Habe dann die hier gepostete root Variante Debugfs benutzt. Ist wirklich idiotensicher.
1. Diese zip-Datei runterladen,
2. entpacken
3. die .bat starten und Anweisungen befolgen.

nach ca. 5 Minuten und 3 reboots ist das Prime wieder gerooted. Wie ich auch schon irgendwo gelesen habe, muss die Superuser app einmal manuell gestartet werden.
 
P

punsch03

Erfahrenes Mitglied
Ich hab eine halbe Stunde gebraucht, nachdem ich vorher zweimal Fehler hatte.

SGS CM9
 
Butzelmann

Butzelmann

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leutz !

Hab gestern Abend nicht schlecht gestaunt als nach dem Update auf die .28 mein Root trotz OTA-Rootkeeper futsch war...(hatte mich schon gewundert warum plötzlich alles "so zäh" war...tja, lief nicht mehr auf 1.6GHz die Kiste ! ..macht echt was aus ! :D ) vielleicht sollte ich hier wieder öfters reinschauen ! :rolleyes2:

Bevor ihr den Root per Batch macht, bitte den neuesten OTA-Rootkeeper & SuperUser aus dem App-Store installieren...bei mir hat es reibungslos geklappt (trotz Debug-Fehlermeldung im DOS-Fenster --> siehe Screenshot)

Viel Glück !
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Z

Zyzzkt

Gast
Hi Leute :D, so melde ich mich auch mal wieder.

Jap, das mit root ist echt ärgerlich! Man merkt es doch ganz schon, die Werbung und der langsamere CPU Takt. Ansonsten läuft das Prime aber gefühlt trotzdem besser. Also ich hatte seitdem kein Reboot mehr.
Bin schon auf Android 4.1 gespannt, ob das Prime dann endlich lagfrei läuft? Bin echt super gespannt! Vorallem da es auf Tegra 3 programmiert wurde, dürfte es 1. super laufen und 2. super schnell da sein. Ich denke mal in ca 2 Monaten!
 
jandroid

jandroid

Lexikon
Häh, ich verstehe hier gerade nur Bahnhof. Ich habe das Update auf die .28 noch nicht gemacht, aber folgende Sachen verstehe ich nicht so ganz:

Butzelmann schrieb:
Hab gestern Abend nicht schlecht gestaunt als nach dem Update auf die .28 mein Root trotz OTA-Rootkeeper futsch war...(hatte mich schon gewundert warum plötzlich alles "so zäh" war...tja, lief nicht mehr auf 1.6GHz die Kiste ! ..macht echt was aus ! :D ) [...]
Wieso wird das Prime durch das Update denn langsamer? Hat Asus den Takt im Update heruntergesetzt? Es taktet doch von Haus aus auf 1.6GHz oder sehe ich das falsch?

Butzelmann schrieb:
Bevor ihr den Root per Batch macht, bitte den neuesten OTA-Rootkeeper & SuperUser aus dem App-Store installieren...bei mir hat es reibungslos geklappt (trotz Debug-Fehlermeldung im DOS-Fenster --> siehe Screenshot)
Funktioniert es jetzt doch mit dem OTA-Rootkeeper? Oder sollte man OTA-Rootkeeper & SuperUser prophylaktisch aktualisieren, bevor man den Batch ausführt? Macht das denn Sinn?

Bitte klärt mich mal auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blarok

Stammgast
Die Antwort auf deine erste Frage kann ich dir geben, das Prime hat verschiedene Taktungen für den Normal Modus die je nach Anzahl genutzter Kerne variieren:

1,6GHz bei 1/2 Kern Nutzung, 1,3GHz bei 4 Kern Nutzung.
Mit Root hast du aber die Möglichkeit, den Normal Modus heraufzusetzen, so das 1,6GHz nun unter 4 Kern Last zur verfügung stehen und bei 1/2 Kern Nutzung die Taktung auf 1,8 GHz steigt.

Das andere von Butzelman rall ich jetzt aber auch grad nicht, erklär mal bitte was genau das für einen Sinn hat Butzelmann!^^
 
Butzelmann

Butzelmann

Erfahrenes Mitglied
Blarok schrieb:
Das andere von Butzelman rall ich jetzt aber auch grad nicht, erklär mal bitte was genau das für einen Sinn hat Butzelmann!^^
OK...ich versuch's:
Als ich gestern das Update fuhr ließ sich danach die SuperUser-App nicht mehr starten, Hinweistext: "App SuperUser nicht gefunden" ...und das obwohl noch das Icon vom Superuser (der AndroidPirat) auf dem Desktop war, deswegen MUSSTE ich den Superuser aus dem AppStore neu installieren.

Die neue Version der SuperuserApp startete dann auch, obwohl ich noch keinen Root durchgeführt hatte...

Den OTA-Rootkeeper hab ich neu installiert da meine alte Version Probleme mit dem RootBackup unter .28 hatte...weiß allerdings nicht mehr welche Version ich vorher hatte... :rolleyes2:

Also prinzipiell können diese beiden Apps auch nach dem Root auf den neusten Stand gebracht werden...sorry für die gestiftete Verwirrung ! ;)

Overclocking auf 4x1.6Ghz mach ich derzeit mit der App "EZOverclock"
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sonixx

Ambitioniertes Mitglied
Hilfe!

Anscheinend bin ich der einzige, bei dem das mit dem Rooten nicht funktioniert :confused:
Ich habe es schon mehrere Male durchlaufen lassen, aber es klappt nicht!

Schon im Step 1 erscheint immer wieder die Fehlermeldung: "adb server is out of date. killing..."
und "daemon not running. starting it on port 5037."
Irgendwie klappt der download der files nicht richtig.

Später im Verlauf nach mehreren Reboots im Step 2 kommt dann auch noch die Fehlermeldung:
error: device not found.

Was läuft da schief?
- Treiber sind aktuell.
- Usb Debugging ist angehakt.
- Nur fremde Quellen zulassen gibt es bei mir in den Einstellungen nicht, dafür habe ich "Fremde Standorte" angehakt. - ist das ok so?


Ich hoffe, wer kann helfen... :crying:

Gruß
Sonixx
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kedge

Ambitioniertes Mitglied
Ich glaube du meinst "unbekannte Herkunft" unter den Sicherheitseinstellungen. Probiers mal damit.
 
S

Sonixx

Ambitioniertes Mitglied
Danke für den Hinweis...
Jetzt habe ich den Punkt "unbekannte Herkunft" in den Einstellungen gefunden, aber das war bei mir auch schon angehakt.. :(

Weitere Ideen, Vorschläge, wie es bei mir noch klappen könnte?


Gruß Sonixx:sad:
 
S

stefanp

Neues Mitglied
Blarok schrieb:
Die Antwort auf deine erste Frage kann ich dir geben, das Prime hat verschiedene Taktungen für den Normal Modus die je nach Anzahl genutzter Kerne variieren:

1,6GHz bei 1/2 Kern Nutzung, 1,3GHz bei 4 Kern Nutzung.
Mit Root hast du aber die Möglichkeit, den Normal Modus heraufzusetzen, so das 1,6GHz nun unter 4 Kern Last zur verfügung stehen und bei 1/2 Kern Nutzung die Taktung auf 1,8 GHz steigt.

Das andere von Butzelman rall ich jetzt aber auch grad nicht, erklär mal bitte was genau das für einen Sinn hat Butzelmann!^^

Hallo,

wo kann ich das sehen mit 1.8 GHz.
Hatte bisher immer maximal 1.6 GHz

Gruß
Stefan