TF300 stürzt ständig ab

  • 38 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TF300 stürzt ständig ab im Asus Transformer Pad TF300 Forum im Bereich Asus Forum.
S

sniffer08

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

bin hier neu im Forum und habe direkt ein Problem mit dem ich euch nerven kann :tongue:. Und zwar: in den USA hab ich mir bei Bestbuy ein ASUS TF300T gekauft. Allerdings hat es große Stabilitätsprobleme. Es stürzt bei verschiedenen Anwendungen und auch im Standby ständig ab. Mir fällt kein bestimmter Grund auf. Hatte irgendjemand ähnliche Probleme, oder Lösungsvorschläge?

Hier noch ein paar Daten:
Android: 4.1.1 (Probleme gabs auch beim 4.0.3)
Kernelversion: 3.1.10-00003-g6293ea6
Build- Nummer: JRO03C.US_epad-10.4.2.9-20120809
Pad Ec- Version: PAD-EC20T-0216

MfG
sniffer08
 
DevMark

DevMark

Ehrenmitglied
Hattest du als du es gekauft hast schon 4.1.1 drauf oder hast du es erst installieren müssen?!
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
habs erst installieren müssen. aber wie gesagt, die gleichen probleme unter 4.0.3. MfG
 
DevMark

DevMark

Ehrenmitglied
Dann wäre ein Vorschlag von mir mal auf Werkseinstellungen zurückzusetzen (Könnte aber auch der Feuerlöscher fürs Streichholz sein...)
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Das Problem hatte ich auch. Das ist ein Defekt. Meld dich mal bei Asus.

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
Hallo,
Reset hat nichts gebracht! Abstürze kommen immer wieder. Danke für die Info mit dem Defekt. Ich wende mich jetzt an ASUS.

MfG

Der ursprüngliche Beitrag von 17:18 Uhr wurde um 17:38 Uhr ergänzt:

Sooo, der Support hat mir eben folgendes gesagt: Volume Down+ EinAus- Schalter > das macht wohl einen Hardreset, der das Problem wohl häufig behebt. Ich beobachte das Tablet mal und melde mich dann. MfG
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Was hast du denn genau geschrieben? Bei mir haben sie geantwortet, dass es ein Defekt sei und nicht durch neue/alte Software zu beheben wäre.
Der Asus-Support ist manchmal schon komisch :D
 
H

Hennes_

Neues Mitglied
Ich hatte auch das Problem - geholfen hat nur ein neues Gerät! :-(
Das läuft aber jetzt prima!!
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
Also gesagt habe ich das sich dass sich das Gerät nach ca 3-4 stunden Stand-by, oder 10-20 Minuten intensiver Nutzung, neustartet. Neue Software half auch nix, Reset in allen Varianten hat nichts gebracht.

Wie dem auch sei, das Gerät wurde von 3 Stunden von DHL abgeholt.
Wie lange dauert das den ungefähr? Wie lang musstet ihr warten?

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Du wirst dein Tab wohl Anfang-Mitte Oktober wiedersehen. Ich hab es nach 2,5Wochen unrepariert zurückgefordert und bei Amazon umgetauscht. Rudl (und auch ein paar andere) haben es nach 5 Wochen unrepariert bzw. repariert zurück bekommen. Sie werden wohl das Mainboard wechseln wollen, aber es wird anfangs nicht verfügbar sein.

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sniffer08

Neues Mitglied
Abend miteinander,

so wie es aussieht ist mein Tablet bereits auf dem Rückweg :) Auf der Asus- Support Seite ist es unter "Complete" vermerkt und von DHL erfasst: DHL Sendungsverfolgung

Da fellt mir nur noch n Meme dazu ein:
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Da hattest du anscheinend sehr viel Glück ;) Bei mir hat es 4 Tage gedauert bis es überhaupt erst einmal den Status "repairing" bekommen hat.

Was haben die denn getauscht?

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
Was getausch wurde? NICHTS! "No Trouble Found" draufgeklatscht und zurückgeschickt! Habens wohl schnell ausgepackt, n bisschen rumgedrückt, nach 5 Minuten nix gefunden und eingepackt! Frechheit! Melde mich morgen mal beim Support und werd denen mal was erzählen. Wenigstens hab ich nen Gewinn gemacht: Die haben ne 1GB SD Karte im Laufwerk vergessen :)

MfG
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Das ist echt eine Frechheit! Wenigstens hast du jetzt ein 33GB Tablet ;)

Gesendet von meinem ASUS Transformer Pad TF300T mit Tapatalk 2
 
T

teknolizrd

Neues Mitglied
Nabend,

hatte mein Tab ja auch eingeschickt, bzw einschicken lassen von Mediamarkt. Grund waren ständige Reboots. Dann kams zurück und Asus hat nichts festgestellt. Toll. Heute das verfügbare Firmwareupdate per OTA installiert, plötzlich sagt meine Freundin: das Android-Männchen ist grad umgefallen. Nach paar Minuten macht das Tab nen Neustart und bleibt beim schönen Asus-Logo hängen. Nix geht mehr. Werds wohl nochmal einschicken. Würdets ihr übern Mediamarkt machen oder gleich direkt zu Asus schicken?
Gruss tek
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
Abend,

mir bleibt nichts anderes übrig als direkt über ASUS einzuschicken, da ich es in den USA gekauft habe. Das klappt auch recht gut: Man kann einen Zeitrahmen zur Abholung einstellen und am nächsten Werktag kommt DHL Express vorbei. Ich schicke meins ebenso nochmal ein, halte mich auf dem Laufenden in deinem Fall :)

MfG
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Wenn es geht den Asus-Support umgehen. Bei den Versandshops/MM kannst du oft auch das Gerät tauschen lassen und musst nicht Wochen lang auf ein repariertes (bzw. unrepariertes) warten.

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2
 
T

teknolizrd

Neues Mitglied
Hallöchen......
Bei der 1. "Reparatur" hatte ich das Tab nach 2 Wochen wieder. Von Umtausch o. ä. wollte der Herr in rot nix wissen. Als es zurückkam und ich den Zettel sah mit keinem gefundenen Fehler, hätt ich am liebsten die Reparaturannahme auseinandergenommen. Hab dem Mitarbeiter gesagt, ich lass das Teil am besten gleich hier, es wurde ja nix dran gemacht. Daheim hats dann wieder rumgesponnen. Wenn n Quadcore im Standby schon schlappmacht, dann weiss ich auch nicht. Diese Woche kommt's wieder zum MM. Vielleicht bekomm ich durch den Totalausfall ja n repariertes Gerät oder zumindest n funktionsfähiges.

LG tek
 
S

sniffer08

Neues Mitglied
Schon traurig das viele Elektro- Hersteller ihren Service so schleifen lassen. Dummerweiße hab ich immer so Pech mit meinen Käufen.
Beispiel DELL: Dell XPS 17 gekauft, 1. Woche USB 3.0 defekt> neues Mainboard. 2./3. Woche Grafikkate defekt> neues Mainboard> Am Ende der Garantie> Lüfter dreht unregelmäßig
Beispiel HTC: Sensation mit Vertrag geholt> 2x Handy getauscht und hat immer noch Abstürze
(...) still counting

Das Schlimmste ist, dass wir Kunden immer noch kaufen und wieso? Weil wir keine Alternative haben. DENN ÜBERALL IST DER SERVICE UNTER ALLER SAU! Ich möchte den Herstellern gar nicht einmal mangelnde Qualität unterstellen, aber in Sachen Service gibt es kaum noch kompetente Hersteller/ Händler!
 
FCB-Fan

FCB-Fan

Dauergast
Falsch, Samsung hat eine super Qualität und einen noch besseren Support.
Von 5 Samsungs erst 1 wegen einer Kleinigkeit umgetauscht (das neue wurde mitgebracht als das alte abgeholt wurde) und sogar noch einen 2. Akku bekommen.
Samsung ist in diesem Bereich absolute Spitze :thumbup:

Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk 2