Google Playstore unter BB OS 10 nutzen - Eine Anleitung

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Playstore unter BB OS 10 nutzen - Eine Anleitung im BlackBerry Allgemein im Bereich BlackBerry Forum.
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Ich hoffe doch mal das dieser Thread auch im Sinne unseres Mods ist, denn es kam ja in einem anderen Thread die Frage auf ob es tatsächlich wahr ist, dass man den Playstore auch auf nun schon in die Jahre gekommenen Blackberry 10 Devices nutzen kann.

Die Antwort gleich mal vorne weg: JA, dass geht wirklich.
Wichtig zu wissen hierbei ist jedoch das Blackberry 10 auf Zertifikate von Android 4.3 Jelly Bean aufbaut. Ihr könnt also ausschließlich Apps bzw. Versionen der Apps finden welche mit JB kompatibel sind. Also kein Pokemon Go oder ähnliches ;)


Um Zugriff auf den Google Playstore auf eurem Blackberry zu erhalten gibt es zwei Möglichkeiten:
Variante 1: einen Client welcher für Blackberry speziell entwickelt wurde, namens SNAP.
Variante 2: ist wie ich finde die elegantere Lösung mit einem nativen Playstore welcher auf die OS geportet wurde. COBALT.

SNAP in der aktuellen Version 3 ist etwas tricky zu installieren und es liegt in eurem eigenen Interesse ob ihr einer Drittanbieter-App eure Google Login-Daten verraten wollt. Da es aber nunmal ein speziell für Blackberry entwickeltes Programm ist wollte ich es hier dennoch vorstellen.

Erstmal geht ihr hier auf die Seite und ladet euch die SNAP V3 BAR. File herunter.
Snap - Red Light Of Love, Ltd.
Wie ich finde ein tolles Modell, da man selbst entscheiden kann ob und wenn ja was man für die App zahlen möchte :)

Um SNAP zu installieren benötigt ihr zu aller erst den CHROME Browser. Dort öffnet ihr dann den Webapp Store und sucht nach "Blackberry Playbook". Was ihr wollt ist eine Extension namens BB10 / Playbook App Manager. Wenn ihr diese Extension offen habt geht ihr in die Einstellungen eures BBOS10 Device und wählt "Sicherheit und Datenschutz". Anschließend schaltet ihr den Developer Mode ein. Je nachdem ob ihr euer Gerät Passwortgeschützt habt müsst ihr dieses Passwort dann eingeben und ihr erhaltet die IP Adresse für euer Blackberry.

Diese IP Adresse gebt ihr in die Extension ein welche ihr vorher in Chrome geöffnet habt und fügt sie hinzu. Anschließend könnt ihr über die Extension auf euer Gerät zugreifen. Falls ihr eine Nachricht bekommt das eure Verbindung nicht gesichert ist könnt ihr auf Fortgeschritten und wählt dort dann "Weiter zu..." aus. Anschließend fragt das Programm erneut nach eurem Device Passwort. Im nächsten Fenster seht ihr eine Liste aller installierten Apps auf eurem Gerät. Klickt oben rechts auf Installieren und wählt dann die BAR. File aus welche ihr euch vorher herunter geladen habt. Anschließend heißt es warten, die Installation kann eine Weile dauern.

Ist der Prozess abgeschlossen loggt ihr euch mit euren Googledaten ein et voilà... ihr habt Zugriff auf den Google Playstore.


Wer mit Cobalt arbeiten will der arbeitet quasi mit dem originalen Playstore von Google, welcher eben für diesen Zweck auf die Blackberry OS geportet wurde.

Ich behaupte gar nicht mal das die Installation hier einfacher ist, aber in meinen Augen läuft sie um einiges sauberer ab als eben SNAP. Zuerst müsst ihr euch erneut die benötigten Dateien herunterladen. Dies geschieht unter: cobalt232.github.io/playstore
Dort findet ihr insgesamt drei Dateien die ihr herunterladen müsst um den Playstore später auch nutzen zu können. Ladet die Dateien Google ID, Account Manager und Playstore auf euer BBOS10 Device, öffnet sie aber noch NICHT!

NOCHMAL: Es ist wichtig das ihrdie Dateien auf euer Handy Ladet, nicht auf den PC. Außerdem rät der Programierer das ihr die Apps während der Installationsschritte 1 und 2, also bis nach der Installation der Google ID .APK geöffnet lasst und sie erst danach schließt.

Dann geht ihr in die Einstellungen eures OS10 Device und wählt dort den App Manager aus. Geht auf "Installieren von Apps" und aktiviert dort das installieren von Apps aus anderen Quellen.
Anschließend kann die Installation auf eurem Blacky beginnen, öffnet zuerst einmal die .APK des Google Account Manager und installiert diese. Ihr werdet nach euren Zugangsdaten gefragt, sprich nach eurer Google Mailadresse die ihr für den Playstore verwendet. In dieser App könnt ihr jedoch auch ein neues Konto anlegen, solltet ihr seither noch keines haben. Um zu überprüfen ob alles geklappt hat könnt ihr erneut in den Einstellungen unter Accounts schauen ob euer Google Konto angezeigt wird.

Danach fahrt ihr fort indem ihr die Google ID .APK Datei installiert und öffnet diese. Ihr seht einen Button der euch zur Registrierung eures Gerätes auffordert, klickt darauf und euer Device wird bei Google für die Services und alles angemeldet.

Der letzte Schritt denn ihr tun müsst ist natürlich: das Installieren des Playstore selbst. Öffnet hierzu die .APK Playstore und installiert diesen auf eurem Gerät. Anschließend solltet ihr auf eurem Homescreen das Icon zum Playstore sehen.

GANZ WICHTIG! Ihr dürfte keine der .APK löschen und auch keine der drei Anwendungen von eurem Gerät deinstallieren. Andernfalls fehlt euch ein Baustein und der Playstore wird nicht mehr ausgeführt werden können! Verschiebt die .APK Dateien also am besten in einen separaten Ordner auf eurem Gerät und bündelt auch die drei Apps in einen gemeinsamen Ordner damit ihr wisst das ihr diese nicht löschen dürft!


So, dass war es dann vorerst mal von meiner Seite mit dieser Anleitung. Ich hoffe dem einen oder anderen vielleicht einen Anreiz oder eine Hilfestellung gegeben zu haben um OS10 nicht sterben zu lassen und weiterhin Blackberrys zu nutzen :)
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Hey Tutur :)
Sieht so aus als würdest du Cobalt nutzen ;)
Zumindest deutet die Anleitung und die Downloadquelle darauf hin.

Vielleicht kannst du ja deine Erfahrungen hier teilen, wie du mit der Playstore Variante zurecht kommst, welche Vor- und Nachteile sie hat?

Wie sieht es beispielsweise mit Appupdates aus? Funktionieren Apps wie Facebook, WhatsApp und Co.? Die ursprünglich auch für Blackberry konzipiert wurden, aber deren Support ausgelaufen ist? Ich hab auch mal gelesen das einige Apps wohl Probleme haben da sie im Vollbildmodus funktionieren und dafür das 3:2 Bildschirmverhältnis auf einem Blacky nicht ausreicht.

Würde mich freuen wenn du da etwas berichten kannst :)
 
tutur

tutur

Stammgast
Ja, die von mir verwendete Lösung (Google Account Manager + BB Google ID + Playstore) setzt auf eine von Cobalt erarbeitete Lösung auf, ich meine aber die unterscheidet sich noch etwas von Deiner Variante 2, habe das aber nicht im Detail geprüft.

Ich habe den Play Store Version 6.0 auf meinem Q20 installiert und bislang keine Probleme damit. Über den Store installierte Apps (aktuell 5 + ein Plug-In) bekommen auch Updates (wird im Hub angezeigt * , muss aber manuell angestoßen werden). Bei den Updates wird die komplette *.apk aus dem Store in den Ordner "Downloads" abgelegt und die Installation startet dann automatisch.

Facebook nutze ich nicht, und bis zum Ende des Monats nutze ich auch noch die native WhatApp Version.

Apps bei denen das Bildschirmformat nicht passt (das Q20 hat ein 1:1 Display) sehen teils etwas unförmig aus, aber sie funktionieren trotzdem. Das ist bei Apps aus dem Amazon Store aber auch oft so.


Da ich die im ersten Thread vorgestellten Wege nie beschritten habe kann ich nicht sagen wo Vor- und Nachteile liegen - aber der von mir beschrittene Weg der Installation des Play Stores scheint mir einfacher zu sein als Deine Variante 1.


Tutur


* Da ich den Google Play Store regelmäßig manuell beende um den RAM zu entlasten, bekomme ich Updates i.d.R. nur nach einem Neustart des Q20 angezeigt, aber das stört mich nicht da ich das Telefon eh ein- bis zweimal pro Woche neu Starte (wenn ich den Akku voll aufgeladen habe).
 
Zuletzt bearbeitet:
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Nunja, also das wäre dann vielleicht noch ganz interessant zu wissen, ob WhatsApp dann nach ablauf des nativen Supports über Cobalt oder Snap weiterhin genutzt werden können, da bin ich auf einen Bericht definitiv gespannt :)

Das Updates im Downloadordner gespeichert werden und sogar eine Hubintegration möglich sind stimmt mich jedoch sehr positiv. Das vermisse ich teilweise sogar bei einigen Apps aus der Appworld von Blackberry. Den Amazon Appstore hingegen habe ich komplett aus der Nutzung gestrichen da er mir unheimlich viel Akku gezogen hat. :/
 
tutur

tutur

Stammgast
Unbenötigte Apps werfe ich immer aus dem RAM (Blend, App Stores, Assistent), so hält der Akku 3.5 bis 4 Tage bei normaler Nutzung und bis zu 5 Tage wenn ich das Telefon wenig nutze (Urlaub, Feiertage, lange Wochenenden ...).

Die Situation bei WhatsApp wird sich nach dem 30.06. sicher verschlechtern, wie auch immer.
Letztlich hängen davon aber auch keine Leben ab, ergo: maximal ein sekundäres Problem.
 
tutur

tutur

Stammgast
Da es einige WA User vom BB OS10 noch nicht mitbekommen haben: die Nutzbarkeit der native WA Version aus dem BB Appstore wurde bis Ende Dezember 2017 verlängert, man kann also diese Version nach einem Update weiterhin nutzen.
 
Teri

Teri

Fortgeschrittenes Mitglied
Zur Zeit habe ich mein Q10 wieder in Betrieb, da mein BQ X5 am Sonntag gestreikt hat.
Dank euch beiden mit Playstore.:thumbup:
Ich habe die crackberry Variante gewählt.
 
A

andrasgr

Neues Mitglied
Hallo ich habe es nach dieser Anleitung gemacht nur leider bekomme ich immer diesen Fehler "Fehler beim Abrufen von Information vom Server:RH-01"



Rehvolution schrieb:
Dann geht ihr in die Einstellungen eures OS10 Device und wählt dort den App Manager aus. Geht auf "Installieren von Apps" und aktiviert dort das installieren von Apps aus anderen Quellen.
Anschließend kann die Installation auf eurem Blacky beginnen, öffnet zuerst einmal die .APK des Google Account Manager und installiert diese. Ihr werdet nach euren Zugangsdaten gefragt, sprich nach eurer Google Mailadresse die ihr für den Playstore verwendet. In dieser App könnt ihr jedoch auch ein neues Konto anlegen, solltet ihr seither noch keines haben. Um zu überprüfen ob alles geklappt hat könnt ihr erneut in den Einstellungen unter Accounts schauen ob euer Google Konto angezeigt wird.

Danach fahrt ihr fort indem ihr die Google ID .APK Datei installiert und öffnet diese. Ihr seht einen Button der euch zur Registrierung eures Gerätes auffordert, klickt darauf und euer Device wird bei Google für die Services und alles angemeldet.

Der letzte Schritt denn ihr tun müsst ist natürlich: das Installieren des Playstore selbst. Öffnet hierzu die .APK Playstore und installiert diesen auf eurem Gerät. Anschließend solltet ihr auf eurem Homescreen das Icon zum Playstore sehen.

GANZ WICHTIG! Ihr dürfte keine der .APK löschen und auch keine der drei Anwendungen von eurem Gerät deinstallieren. Andernfalls fehlt euch ein Baustein und der Playstore wird nicht mehr ausgeführt werden können! Verschiebt die .APK Dateien also am besten in einen separaten Ordner auf eurem Gerät und bündelt auch die drei Apps in einen gemeinsamen Ordner damit ihr wisst das ihr diese nicht löschen dürft!
 
tutur

tutur

Stammgast
... "immer" bedeutet was genau?
Wie oft hast Du es versucht?
Das klappt nicht immer beim ersten mal ...
 
A

andrasgr

Neues Mitglied
@tutur

Oh das wusste ich nicht, ja so um die vier oder fünf Mal habe ich schon versucht
 
tutur

tutur

Stammgast
Okay, dann sollt es daran nicht gelegen haben.
Mal sehen was Rehvolution dazu meint.
Ich bin ja einen etwas anderen Weg gegangen.


P.S.: welches Gerät nutzt Du?
 
A

andrasgr

Neues Mitglied
@tutur

das z30.
Soll ich es mal mit Snap versuchen?
 
tutur

tutur

Stammgast
Ich kann nicht sagen welcher Weg für ein Z30 der Beste ist.
Bei meinem Q20 hat der in #2 beschriebene Weg auf Anhieb funktioniert.

allerdings habe ich die benötigten Dateien nicht von dort, sondern aus einem anderen BlackBerry Forum.
 
A

andrasgr

Neues Mitglied
Nein leider klappt das mit den Dateien aus dem Forum auch nicht :confused2:
 
tutur

tutur

Stammgast
Richtige Reihenfolge eingehalten?

Falls ja: möglicherweise ist beim Z30 irgendetwas anders als bei anderen Gräten. Vielleicht finden sich im entsprechenden Unterforum zu dem Gerät hilfreiche Hinweise.
 
A

andrasgr

Neues Mitglied
Ja ich habe die richtige Reihenfolge befolgt aber es gibt manchmal unterschiedliche Meinung welche die richtige Reihenfolge ist!
 
tutur

tutur

Stammgast
In dem entsprechenden Thread in dem anderen Forum ist die richtige Reihenfolge in #342 beschrieben.
 
C

ConnyD

Neues Mitglied
Hi, ich bin Conny und nach einigen androids wieder zur beere zurück. habe den BB classic. Es war einige Fummelei, habe dann doch mit den Infos hier und bei crackberry den richtigen weg gefunden den play store zu installieren. Und er startet auch. :) nur wenn ich eine App installieren will, wird der play store geschlossen.
muss ich noch was runterladen und installieren? habe von cobalt das login 4.3.3, google ID 2.8 und vending 6.0.0 installiert
 
tutur

tutur

Stammgast
Wenn ich mich recht entsinne macht 4.3.3 Probleme.
Mit 4.3.2. sollte es funktionieren - es sei denn die App an sich macht Probleme, es kommt gelegentlich vor das sich die eine oder andere App nicht installieren lässt ...