Diskussions Thread zum neuen BB Key2!

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussions Thread zum neuen BB Key2! im Blackberry Key 2 Forum im Bereich BlackBerry Forum.
D

DeJe

Experte
Peter R. schrieb:
@tutur ... Die virtuelle Tastatur hat auch keine Umlaute, ...
Das ist nicht richtig. Es gibt nicht "die" virtuelle Tastatur. Es gibt virtuelle Tastaturen mit Umlauten. ;)

btw. fehlen auch die Richtungstasten...das ist bei mir ein NoGo auch bei virtuellen Tastaturen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Beim BB Key2 ist die Hardwaretastatur ja auch wieder als Trackpad ausgeführt.
Und man kann natürlich auch virtuelle Tastaturen mit Umlauten installieren.

Von daher ... alles in Butter.
 
J

Johan

Experte
tutur schrieb:
LOL ! Hättest Du gerne ein 102 Tasten Keyboard auf dem Telefon?

Bietet die virtuelle Tastatur Deines Smartphone etwa Umlaute?
Also mein LG G5 (wohl das letzte Top-Smartphone mit wechselbarem Akku) hat natürlich Umlaute auf der virtuellen Tastatur. BTW: Die Tastatur auf diesem Blackberry-Phone ist sowieso falsch. Die muss wie früher als Slider im Landschafts-Modus ausfahrbar sein.

ODER: Man nimmt gleich was richtiges, wenn man eine Tastatur haben will:

Gemini Planet. Man braucht dann halt noch eine kompatible Smartwatch, weil außen hat das Teil kein Display mehr (ist ein Clamshell Modell).
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Mein Reden: ein Layout und eine Tastatur wie beim guten alten Sony Experia Pro wäre mir am liebsten, natürlich mit aktueller Hard- und Software.

Und ob man ein PDA braucht oder nicht ... ich mochte mein HP Journada 728 auch sehr gerne und habe das jahrelang genutzt ...
 
Eukalyptusbonbon

Eukalyptusbonbon

Neues Mitglied
Ich bin ja hin- und hergerissen ob ich nun BlackBerry eine "Chance" geben sollte.
Ich hätte gern ein Key 2 / LE. Ich bin auf eine gute Kamera angewiesen und so schlimm scheint mir die vom Key2 nicht zu sein.
Ich würde einfach gern mal schauen ob ich mich über einen längeren Zeitraum an eine Physische Tastatur gewöhnen kann und ob man damit wirklich fehlerfreier und schneller schreibt als auf einer digitalen oder ob das nur ein Mythos ist, da ich teils wirklch viel tippe. Niicht unbedingt beruflich, sondern eher für teils Seitenweise Notizen.
Es geht ja immer das Gerücht um, physische Tastaturen seien im Vergleich zu digitalen unübertoffen, was Fehlerfreiheit und Geschwindigkeit angeht.
Außerdem gefällt mir das Klicken der Tastatur, da hat wer einen 5-Stunden-Loop auf YouTube hochgeladen :D
Die Sicherheitsfeatures sind interessant, aber ich weiß nicht ob ich dem Passwortsafe und Co. oder wie es auch immer heißen mag tatsächlich trauen wollen würde.

Aaaaber der Preis ist mir zu hoch.

Die physische Tastatur ist definitiv Gewohnheitssache. Ich tippe seit 2012 durchgehend auf Touchgeräten und bin damit relativ flott unterwegs. Sooo viel muss die Autokorrektur auch nicht arbeiten. Auf dem KeyOne habe ich im Fachhandel mal probegetippt, das war schon sehr merkwürdig und quälend langsam. Ich denke wenn man Umsteiger ist, sollte man sich auf mehrere Wochen oder Monate zum Üben und lernen einstellen.

Oh, und wenn ich schon mal dabei bin: Es beschweren sich ja viele über das "zu kleine" Display beschweren: Ich kann mich noch an eine Zeit erinnern, in dem 4.5" Standard waren, bis zum iPhone 5 hat sich darüber auch niemand beschwert. Heute gibt's Geräte mit Displays jenseits der 6". Meins ist von 2016 (ZTE Axon 7 Mini) und ich finde dessen 5.2" schon grenzwertig (Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache). Genauso mag ich diese neuen Smartphonetrends wie Notches nicht. Das eher eckige Design des Key2 gefällt mir wesentlich besser als die ganzen rundgelutschten Handschmeichler.

Ich glaube nicht, dass BlackBerrys ausschließlich was für Geschäftsmänner sind, sondern auch für Leute die gerne eine physische Tastatur haben. Und sonderlich viel Auswahl hat man diesbezüglich ja nicht.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Ich kann und mag ohne physische Tastatur nicht. Schon alleine weil ich oft Handschuhe tragen muss wäre reines Touch eine Quälerei.

Das Key2 LE kann man schon ab 170€ bekommen.

Beim KeyOne gibt es grade einen Preisverfall, ich habe vergangene Woche ein KeyOne für 100€ und ein KeyOne Black Edition für 125€ ergattern können.

Das sind schon wirklich gute Geräte - und der Akku hält bei meinem Nutzungsprofil 5 Tage durch.
Die Kamera von meinem vorigen "Priv" hat mir aber sehr viel besser gefallen.
 
Eukalyptusbonbon

Eukalyptusbonbon

Neues Mitglied
tutur schrieb:
Das Key2 LE kann man schon ab 170€ bekommen.
Ein total zermurkstes Gebrauchtes in 32GB/Single-SIM? Spaß beiseite, für den Preis ist das ja super interessant. Das LE hat wohl wieder eine kleinere Tastatur als das Nicht-LE, ich glaube 10% kleiner, kein Touch, was schade um das schicke "Wort nach oben schnipsen" ist, aber dann tippt man halt auf den Bildschirm, aber immer noch 10% größer als die vom KeyOne, dessen Tasten mir beim Probetippen zu klein waren.

Gebraucht finde ich die um 250+.

tutur schrieb:
Beim KeyOne gibt es grade einen Preisverfall, ich habe vergangene Woche ein KeyOne für 100€ und ein KeyOne Black Edition für 125€ ergattern können.
Kaufst du jetzt alle KeyOnes auf :D?

tutur schrieb:
der Akku hält bei meinem Nutzungsprofil 5 Tage durch.
Mein ZTE macht Nachmittags die Grätsche. Ich wäre schon für ne Laufzeit von 10 Stunden bei nicht dauerhafter Nutzung dankbar.
 
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
- mein Priv hat 4 Tage durchgehalten. Die "Akkuspartipps" von BlackBerry sind Gold wert

- bei eBay Kleinanzeigen gibt es das LE um die 200€

- das erste KeyOne für 100€ wollte ich haben, das Black Edition habe ich am Tag danach gekauft für den Fall das er Erstkauf nichts wäre - aber beide Geräte sind gut!



Sorry für die knappen Antworten, habe grade wenig Zeit ...
 
Eukalyptusbonbon

Eukalyptusbonbon

Neues Mitglied
tutur schrieb:
- bei eBay Kleinanzeigen gibt es das LE um die 200€
Ja, auf Kleinanzeigen schaue ich regelmäßig, aber ich wohn eher ländlich und in den umliegenden Städten ist diesbezüglich nix los, von nem Key2 für 480€ abgesehen.
Die üblichen Verdächtigen wie rebuy (ab 420€, Key2) oder Amazon (250€, LE) wollen mir für das gebotene leider noch zu viel.
Aber es eilt ja nicht sonderlich, vielleicht hab ich in den folgenden Monaten ja Glück. Vielleicht kommt auch bald das Key3, dem von TCL angekündigten 18-Monats-Rythmus nach ist es ja bald soweit. Angebliche Leaks gibt es ja bereits einige auf YouTube, aber ich warte da eher auf was aktuelles.

Nebenbei hab ich mal spaßeshalber ne Suchanzeige auf ebay Kleinanzeigen online gestellt, vielleicht ist das für jemanden der nötige Anstoß :)

tutur schrieb:
Sorry für die knappen Antworten, habe grade wenig Zeit ...
Kein Stress, läuft alles nicht weg :)

tutur schrieb:
Die "Akkuspartipps" von BlackBerry sind Gold wert
Die Akkuspartipps sind Teil des Power Centers, oder? Damit ist es nämlich in vier Wochen vorbei. Ob die Apps entfernt werden weiß ich aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
tutur

tutur

Erfahrenes Mitglied
Die Akkuspartipps aus dem Handbuch zum jeweiligen Gerät :1f60e: ... im Ernst: die sind gut!

Und Du hast gleich eine PN!
 
Eukalyptusbonbon

Eukalyptusbonbon

Neues Mitglied
Wer schreibt denn heute noch Akkuspartipps in ein Handbuch? Nett :)