Blackberry 'Mercury': Erste Bilder in TV-Show aufgetaucht

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Blackberry 'Mercury': Erste Bilder in TV-Show aufgetaucht im BlackBerry KEYone Forum im Bereich BlackBerry Forum.
m-j-e

m-j-e

Experte
Moin Leute,

ausgerechnet Tim Allen zeigt in seiner neuen Sitcom "Last Man Standing" das neue 'Mercury' Smartphone, inklusive physischer Tastatur. Was denkt ihr? Schickes Gerät oder doch bloß nur Schnickschnack?

Blackberry 'Mercury': Neues Bild in Sitcom aufgetaucht

Mfg Malte
 
Zuletzt bearbeitet:
Janity

Janity

Ehrenmitglied
Snapdragon 625? Wird dann wohl nix mit dem Flaggschiff Smartphone.
 
m-j-e

m-j-e

Experte
@Janity Hätte das Mercury einen Snapdragon 835, OIS und einen großen Akku, wäre es auf meiner Wunschliste ganz oben. Aber nur die Tastatur alleine überzeugt mich leider nicht...
 
R

Rosa Elefant

Gast
Bei Flaggschiffen denk' ich nun auch wirklich nicht an Blackberry. Grundsätzlich ist ein Android-Dingsbums mit einer anständigen Tastatur aber durchaus interessant.
Dass Tim Allen noch Sitcoms macht, ist eine nette Zusatzinformation, ich werde mir das mal genauer ansehen... :D
 
tutur

tutur

Stammgast
Mir gefällt es, wenn mein Q20 Altersschwach werden sollte, dann würde ich mir das Mercury holen.

Tutur
 
Chris101

Chris101

Ehrenmitglied
Ich find das Teil schön!
 
tutur

tutur

Stammgast
m-j-e schrieb:
... ausgerechnet Tim Allen zeigt ... " das neue 'Mercury' Smartphone ...
Vermutlich das neue BINFORD 2000 Modell ... :cool2:
 
Rehvolution

Rehvolution

Stammgast
Find das immer witzig das hier fast jedes neue Smartphone als Flagship diskutiert wird, ob das nun vom Hersteller selbst kommt oder nicht.
Das Mercury soll meines Wissens nach eine günstige Alternative zum Priv sein, da braucht man dann auch keine höhere Ausstattung als beim Priv erwarten, oder?

Außerdem: Sind wir mal ehrlich, warum soll ein Smartphone mittlerweile einen schnelleren Prozessor oder mehr RAM haben als mein Desktop PC. Das ist doch Irrsinn, wer braucht sowas? Für mich ist ein Smartphone auch nicht mehr als ein PDA und da kommt es mir dann auch eher mal auch ne ordentliche Akkulaufzeit an, die Blackberry hier offenbar auch wieder anstrebt wie bei seinen anderen QWERTZ Geräten. Mails schreiben und empfangen, Kalender verwalten, Telefonieren, Social Media, ein paar "zwischendurch Spiele", schnelles Internet... all das und noch viel mehr schaffe ich auch mit einem Snapdragon 625 :D

So where's the Problem? Wenn das Blacky dann noch ein Preisschild zwischen 300€ und höchstens 400€ besitzt, dann ist doch alles gut. Wer Flagschifftechnik will, 6GB RAM und einen 3GHz Decacore Prozessor sowie einen 54MP Vollformatsensor, der kauft sich dann halt andere Geräte und greift dazu dann ggf. mindestens doppelt so Tief in die Tasche.