Schon mal die Datenschutzerklärung von BlueMail (Email TypeApp) gelesen?

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schon mal die Datenschutzerklärung von BlueMail (Email TypeApp) gelesen? im Blue Mail im Bereich E-Mail.
cad

cad

Guru
Hallo, BlueMail (TypeApp) ist etwas anders als diverse andere E-Mail-Apps.

Man sollte sich darüber klar sein, wozu man da in der Datenschutzerklärung zugestimmt hat, etwa diesen Auszügen:

1. "Blue Mail helps you manage your email, and in order to provide you with that service, we need to collect, store, and in rare cases, share your personal information."​

> BlueMail stellt zunächst klar, dass man personenbezogene Daten in seltenen Fällen weitergibt. (Eine E-Mail-App, die anscheinend auf dem Server ihres Entwicklers solche Daten hat...)

2. "When you link your email accounts (provided by third parties) to Blue Mail, you give Blue Mail permission to securely access your information contained in or associated with those accounts. If you link your third party account to Blue Mail, that third party may also pass certain information along about your use of its service. While Blue Mail usually does not store your password to these email accounts, the service may securely store some emails on a temporary basis in order to deliver them to you as quickly as possible and keep track of your deferred messages."​

>
"Normalerweise" (hä?) speichert man Passwörter der E-Mail-Accounts nicht (vermutlich OAUTH2 gemeint?). Aber "einige" (hä?) E-Mails dürfen auf dem Server von BlueMail gespeichert werden. E-Mails werden also nicht in jedem Fall wie üblich direkt vom Server des E-Mail-Providers auf das eigene Gerät übertragen

3. "Photos you take or attach in Blue Mail may contain recorded location information. If you’d rather not have location data associated with your photos, please consult the documentation for your mobile device’s camera feature to disable it. Some of the information Blue Mail uses to communicate with your device – like its IP address – can be used to approximate the device’s location."​

> Die Geodaten von an E-Mails angehängten Fotos dürfen von BlueMail gelesen und ausgewertet werden.

4. "The mobile software within Blue Mail may record information such as how often you use the application, the events that occur within Blue Mail, aggregated usage, performance data, and where the Blue Mail application was downloaded from (..)

When you access Blue Mail on a mobile device (like a smart-phones or tablet), we may access, collect, monitor or remotely store device identifiers (such as a “UDID” – a small data file associated with your mobile device which uniquely identifies it). This file stores data about your device’s hardware, operating system or other software and data sent by Blue Mail, and conveys information about how Blue Mail is used (..)

We engage third-party business partners to provide you with Blue Mail and to perform functions and provide services to us, like Amazon for storage and Mixpanel for analytics."​

> Die Erlaubnis für Analyse, findet man ja öfters in Apps. BlueMail darf aber einen Schlüssel zur Identifizierung des Gerätes lokal im Gerät speichern. Und die Geschäftspartner kriegen auch (teilweise) die Infos...

5. "Your information collected through Blue Mail may be stored and processed in the United States or any other country in which we or our affiliates operate. In order to provide the service to you, we may transfer personal information to affiliated entities, or to other third parties across borders and from your country or jurisdiction to other countries or jurisdictions around the world. If you are located in the European Union or other regions with laws governing data collection and use that may differ from U.S. law, please note that we may transfer information, including personal information, to a country and jurisdiction that does not have the same data protection laws as your jurisdiction, and you consent to the transfer of information to the U.S. or any other country in which we or our parent, subsidiaries, affiliates or service providers maintain facilities and the use and disclosure of information about you as described in this Privacy Policy."​

> Man weiß nicht genau, wo auf welchem Server von BlueMail die Daten (z.B. eigene Mails) eigentlich gespeichert werden. Aber die Daten dürfen an jedes Land ausgeliefert werden, in denen irgendeine Tätigkeit von BlueMail durchgeführt wird.

Fazit: Es wird allgemein viel gesammelt von Apps und Diensten - was wir eh schon mitmachen. Aber eine E-Mail-App sollte nur den Verkehr zwischen dem Mailserver und dem eigenen Gerät übernehmen. Der Anbieter einer E-Mail-App sollte meine Daten und Mails nicht auf eigenen Server speichern. Aber das macht BlueMail.

Dass es auch anders geht, zeigen Apps wie z.B. K-9, MailDroid, AquaMail, Nine - wobei auch dort teils ein wenig Appanalyse stattfindet, jedoch mit deutlich weniger Daten.
 
Zuletzt bearbeitet:
cad

cad

Guru
@josifi Habe mal im Vergleich dort danach andere Apps genannt.
 
M

mimalue

Neues Mitglied
Hey,
das Problem ist, das K9 im Zusammenspiel mit MS-Exchange anscheinend Probleme macht. Und da stellt sich jetzt die Frage, was soll man dann nehmen?
 
cad

cad

Guru
@mimalue Hast du aus Versehen im falschen Thread geschrieben? Passt so gar nicht hierher.
 
M

mimalue

Neues Mitglied
Ich glaube nicht: Hier wurde (zu Recht) empfohlen, aus Datenschutzgründen auf Blue Mail zu verzichten und statt dessen K9 zu verwenden. Aus beschriebenem Grund fällt K9 aber für mich aus. Aqua Mail finde ich zu "poppig" und daher wollte ich mal Eure Empfehlungen hören. Oder haben sich die Datenschutzprobleme mit dem letzten Blue Mail Update erledigt?
 
cad

cad

Guru
@mimalue Es wurden drei Alternativen genannt, darunter auch K-9.

Trotzdem ist das hier ein Thread, bei dem es laut Titel um die Datenschutzerklärung von Blue Mail geht. Das ist das Thema hier.

Deine Frage zu einem völlig anderen Thema sehen K-9 Nutzer hier nicht. Eröffne lieber selbst einen Thread.
 
M

mimalue

Neues Mitglied
OK, aber ich werde es dann erstmal mit der Original_App von Huawei versuchen.
 
Ähnliche Themen - Schon mal die Datenschutzerklärung von BlueMail (Email TypeApp) gelesen? Antworten Datum
3
8