[Gelöst] IMEI ungültig nach Hard Reset [bq Aquaris E4.5]

  • 2 Antworten
  • Neuster Beitrag
tuvok410

tuvok410

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Zu diesem Thema gibt es schon die verschiedensten Diskussionen, aber ich habe keine Ahnung welche Lösung zum Aquaris E4.5 passt. Ich finde weder einen EFS Ordner noch ein nvram Verzeichnis. Was kann ich tun um mein Telefon zu retten? Ich habe mein Gerät nach erfolgreichem Root nochmal zurückgesetzt für eine Systemaktualisierung. Danach nach Anleitung (bq Aquaris E4.5 Ubuntu Edition: Android 5 mit root installieren) erneut gerootet. Danach wird angezeigt beide IMEI ungültig. Telefonieren unmöglich. Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
 
tuvok410

tuvok410

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Habe von BQ nach nur 2 Tagen ein nagelneues M4.5 bekommen.:thumbup: Nach deren Info hat es beim Hard Reset vermutlich die Partition des Speichers incl. der, welche die IMEI enthält formatiert. Warum konnte nicht geklärt werden.
Kann also geschlossen werden.:smile:
 
omah

omah

Lexikon
Ganz große Klasse, daß bq solche Bastelgeräte austauscht :thumbup:
 
Oben Unten