1. karl7017, 16.12.2014 #1
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Vorab: auch wenn hier Kritik anschwingt, bin ich dennoch der Meinung, dass das genannte Gerät das zur Zeit beste Dual-Sim-Smartphone in diesem Preisbereich ist.

    Nun zur Kamera:
    verbaut ist anscheinend das Kameramodul "IMX214", ein Sony Exmor R. Die Abbildungsqualität ist hervorragend, das Auslösen geht sehr schnell. Der Sensor ist mit einer max. Blendenöffnung von F/1.8 recht lichtstark, so dass auch bei schlechtem Licht gute und rauscharme Bilder möglich sind.
    Hier kommt auch gleich das erste Problem: offensichtlich steht diese Blendenöffnung nicht für andere Kamera-Apps zur Verfügung, bei sämtlichen getesteten Fremdapps ist die maximale Öffnung F/2.65 (höhere Werte bedeuten eine kleinere Blendenöffung). Die so erzeugten Bilder haben mehr Rauschen und sind ggf. durch eine längere Belichtungszeit schnell verwackelt.

    Sofern man sich auf die installierte Kamera-App beschränkt, steht jedoch die max. Blendenöffnung zur Verfügung. Leider hat diese App bei Videoaufnahmen ein Manko: wenn sich der Bildinhalt auch nur leicht ändert, wird neu scharfgestellt, dies führt prinzipbedingt zu einem "Pumpen" des Bildes. Filme ich z. B. ein Fußballspiel, pumpt das Bild alle paar Sekunden, dies ist störend. Abhilfe würde die Option "Manueller Fokus" bringen, die manche Fremdapps (wie z. B. Open Camera) bieten. Dabei wird NUR durch Tippen auf den Screen eine Fokusanpassung durchgeführt. Durch das oben beschriebene Problem mit der falschen Blendenwahl ist diese Lösung aber nur bei guten Lichtverhältnissen praktikabel.

    Die Stock-App schreibt anscheinend unter bestimmten Umständen die (falsche) Information "Aufnahme mit 60 Frames/sec." in die Metadaten der Videodatei, dies führt dazu, dass mein Samsung-Fernseher das Abspielen verweigert - der Blueray-Player von Samsung stört sich jedoch nicht daran. Das Schreiben des falschen Frames-Tags lässt sich nur durch Neustart des Geräts beheben, und nur solange, wie die Stock-Kamera-App nicht gestartet wurde.

    Ein weiteres Problem gibt es mit dem Ton bei der Videoaufnahme:
    sofern keine lauten Geräusche (wie z. B. Stimmen) aufgenommen werden, tritt immer ein hörbares Hintergrundgeräusch auf, dass sich wie das Plätschern eines Baches anhört. Bei Verwendung eines externen Mikrofons (z. B. vom Headset) ist der Ton klar ohne Hintergrundgeräusch, leider lässt die Stock-Kamera-App die Auswahl des externen Mikros nicht zu.

    Die Ursache dieser Probleme scheinen in der Software zu liegen, sollten also durch ein Update zu beheben sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.12.2014
  2. valinet, 17.12.2014 #2
    valinet

    valinet Android-Lexikon

    Vielleicht solltest du die von die geschilderten Probleme dem Hersteller schildern: bq - Technischer Support für E-Reader und Tablets bq
    Die Wahrscheinlichkeit dass es korrigiert wird würde sich sicherlich erhöhen ;)
    Ich interessiere mich für dieses Handy, die Kamerafunktion ist mir auch wichtig, allerdings nur Bilder, mach kaum Videos.
    Könntest du vlt ein paar Beispielaufnahmen hochladen? Das wäre toll.
     
  3. busico, 21.12.2014 #3
    busico

    busico Android-Hilfe.de Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2014
    valinet bedankt sich.
  4. karl7017, 21.12.2014 #4
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Im Foto-Modus ist die Kamera hervorragend.
    Siehe Anlage.

    Im Videomodus ist die Bildqualität ebenfalls super, allerdings gibts beim Ton und Fokussieren noch Verbesserungspotential. Mehr dazu in meinen Kommentaren zum Test bei Technoviel.
     

    Anhänge:

    busico und valinet haben sich bedankt.
  5. Bärtram, 25.12.2014 #5
    Bärtram

    Bärtram Erfahrener Benutzer

    Hallo Karl,
    kannst du etwas über die Akkulaufzeit sagen, vom Aquaris E5 LTE?
     
  6. karl7017, 25.12.2014 #6
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  7. Mark_Uckerberg, 26.12.2014 #7
    Mark_Uckerberg

    Mark_Uckerberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Karl,
    könntest du bitte hier im Forum ein Feedback schreiben, wenn BQ die Kamera Einstellungen geupdated hat ?

    Würdest du das Smartphone trotz der "bescheidenen" Bilder der Kamera trotzdem als Kauftipp empfehlen ?
     
  8. karl7017, 26.12.2014 #8
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wann bq genau aktualisiert hat, weiss ich nicht. Installiert habe ich ein für die Kamera relevantes Update vor ca. 2 Wochen und noch eins mit einer Änderung des GUI vor 3 Tagen. Ob beim letzten Update noch andere Verbesserungen eingeflossen sind, konnte ich noch nicht feststellen.

    Die Kamera ist keinesfalls "bescheiden". Der Sensor und die Optik sind sehr gut, das im früheren Beitrag von mir mitgelieferte Testbild wurde ca. 2,5 Stunden vor Sonnenuntergang aufgenommen, bei bewölktem Himmel. Schau in dem Bild mal die Dachschindeln und die verwelkten Blätter am Baum links vergrößert (ohne Kantenglättung) an. Die Kamera erzeugt - im Gegensatz zu vielen anderen Geräten - ehrliche Bilder und keinen Pixelmatsch.
    Bei Fotos ist es manchmal empfehlenswert, vor der Aufnahme per "Touch-To-Focus" den Fokus festzulegen. Bei der Videoaufzeichnung ist die Bildqualität genauso gut, allerdings stellt mir der Autofokus zu häufig nach. Lässt sich aber z. B. mit "OpenCamera" über "Manual Focus" umgehen. Ich bin recht zuversichtlich, dass bq dazu noch Updates mit Verbesserungen nachschiebt.

    Auch der Akku ist richtig gut. Mein Gerät zeigt gerade nach 13 Stunden Betrieb und 40 Min. Screen-On-Zeit noch 90% Akkukapazität an.
    Über den Rest hat Klaus von technoviel sich ja schon lobend geäußert.

    Ich würde das E5 LTE jederzeit wieder kaufen, und wer Dual-SIM mit LTE für die hier relevanten Netze braucht, hat sowieso keine andere Wahl. Sinnvolle Funktionen wie z. B. die in Blinkrhytmus und Farbe konfigurierbare Benachrichtigungs-LED oder das Aufwecken per 2-maligem Tipp aufs Display sind auch nicht oft zu haben.
     
    vinta bedankt sich.
  9. Mark_Uckerberg, 27.12.2014 #9
    Mark_Uckerberg

    Mark_Uckerberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke für die detaillierte Info Karl.Wenn BQ auf das Feedback der Kunden eingeht zwecks Verbesserungen und dieses in den Updates mit berücksichtigt finde ich es echt klasse.
    Der Akku ist aber fest verbaut oder ?
     
  10. karl7017, 27.12.2014 #10
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  11. busico, 27.12.2014 #11
    busico

    busico Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Karl,

    das hört sich immer besser an. Mir juckt es in den Fingern, aber ich warte jetzt noch bis Mitte Januar ... vielleicht gibt es bis dahin noch weitere Infos ...

    Auch wenn es hier ein wenig OT ist: Siehst Du 1 GB RAM als ausreichend an? Meine Geräte mit 0,5 und ca. 0,7 GB reagieren z.B auf die neuen Versionen von Firefox oder auch auf das offenbar schlecht programmierte onefootball zunehmend allergisch. Wie sind Deine Erfahrungen bei BQ?
     
  12. karl7017, 27.12.2014 #12
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Mehr Speicher ist immer gut. Im täglichen Betrieb habe ich aber keine Probleme mit 1 GB. Selbst Asphalt 8 passt rein. Wenn ich von Asphalt 8 jedoch über den Taskmanager ein anderes Programm aufrufe, wird das Spiel beim erneuten Umschalten oft neu geladen, passt also gerade eben.
    Mir reicht das RAM gut aus.
     
    busico bedankt sich.
  13. cyber72, 27.12.2014 #13
    cyber72

    cyber72 Android-Experte

    Habe mein LTE Gerät ersteinmal voll geladen.

    Hier eine kurzer Akku Ausdauer Blick.

    Restakku 8%
    Laufzeit 3 d 9 h 44 m 1s

    Davon Display on Time: 6h 31 m 39 s

    Finde das für nur einmal Voll Laden schon mehr als klasse.:thumbsup:
     
    Bärtram bedankt sich.
  14. Mark_Uckerberg, 27.12.2014 #14
    Mark_Uckerberg

    Mark_Uckerberg Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke für den Link Karl.Der Akku Wechsel sieht ja recht einfach aus.
     
  15. karl7017, 27.12.2014 #15
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Für technisch interessierte korrigiere ich hier meinen Eingangsbeitrag in folgendem Punkt:
    Da ich mich wunderte, dass die EXIF-Daten von Fotos der Original-Kamera-App und der Fremd-App OpenCamera beim selben Motiv trotz unterschiedlicher Blendenwerte bei ISO und Belichtungszeit weitgehend übereinstimmen (eine kleinere Blendenöffnung sollte einen höheren ISO-Wert und/oder eine längere Belichtungszeit bewirken), habe ich etwas nachgeforscht.
    Ergebnis: das E5 LTE hat wohl (wie praktisch alle Smartphone-Kameras) eine nicht verstellbare Blende, abweichende Blendenwerte in Bildern aus unterschiedlichen Kamera-Apps sind also nur falsche Einträge in den EXIF-Daten. Die Blendenöffnung selbst ist grundsätzlich identisch, so dass bei Einsatz von fremden Kamera-Apps nicht mit dadurch bedingten Qualitätseinbußen zu rechnen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2014
  16. karl7017, 28.12.2014 #16
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Meine letzte Akkustatistik:
    2 d 1 h 52 m bei 22% Restakku.
    Display 4 h 19 m, davon ca. 90 min. Navigation, welche ein echter Energiefresser ist.
    Mit 2 SIMs und mehreren IMAP-Push-Konten. Google+ und Hangouts sind allerdings deaktiviert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2014
  17. karl7017, 28.01.2015 #17
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Heute gab es ein neues Firmware-Update mit Verbesserungen der Kamera-App. Getestet habe ich bislang nur unter Low-Light-Bedingungen (im Haus, mit Kunstlicht).

    Meine bisherigen Erkenntnisse:
    1.) Fotos bei wenig Licht waren bislang immer unscharf, da die Kamera-App dann einen Weichzeichner anwandte, um das Farbrauschen zu beseitigen. Nun wird wohl ein besserer Filter angewandt, denn diese Aufnahmen sind jetzt scharf bei trotzdem sehr wenig Rauschen. Dies gilt für beide Kameras.

    2.) Filme bei wenig Licht zeigten bislang Bewegungen immer verschwommen, da die Bildrate dann auf bis zu 10 Frames pro Sekunde gesenkt wurde. Nun haben Filme auch bei wenig Licht eine deutlich höhere Bildrate, Bewegungen sind nicht mehr verschwommen.

    3.) Bei Fotos gibt es eine neue Option ZSL (Zero Shutter Lag), dabei arbeitet der Fokus kontinuierlich und das Auslösen geschieht ohne merkbare Verzögerung.

    Die Qualität bei Low-Light-Aufnahmen ist wirklich erheblich besser!
     
  18. Bärtram, 31.01.2015 #18
    Bärtram

    Bärtram Erfahrener Benutzer

    Nach einigen Tests, der Kamera bin ich jetzt beeindruckt. Sie liefert jetzt deutlich bessere Bilder als meine Finepix XP180. Das update hat sich definitiv gelohnt. Wenn der focus sich noch etwas verbessert, ist das eine top Kamera.
     
  19. karl7017, 31.01.2015 #19
    karl7017

    karl7017 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Bezüglich Verbesserung des Fokus:
    Bei Fotos habe ich den Eindruck, dass die Bilder bei deaktiviertem ZSL etwas besser fokussiert werden.
    Falls Du aber das Fokuspumpen bei Videoaufnahmen meinst: ich verwende für Videos meist die kostenlose App "OpenCamera", da ich dort den Fokus auf manuell stellen kann. Der zieht dann nur nach, wenn ich auf den Bildschirm tippe. Bitte beachten: die App "OpenCamera" setzt den Fokusmodus leider sofort wieder auf Continuous, wenn sie in den Hintergrund kommt. Der manuelle Fokus muss deshalb bei Neuaufruf der App erneut aktiviert werden. Für FOTOS bei schlechten Lichtverhältnissen würde ich OpenCamera aber nicht verwenden, denn dank des neuen Rauschfilters liefert die Stock-Kamera-App da jetzt wesentlich bessere Bilder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2015

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. BQ Aquaris akku wechsel

    ,
  2. zsl camera Einstellungen

    ,
  3. bq fotos unscharf

    ,
  4. kamera forum bq e5s,
  5. bq aquaris e5 lte erfahrungen
Du betrachtest das Thema "bq Aquaris E5 LTE - Kamera" im Forum "bq Aquaris E5 LTE Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.