Firmware-Update 1.2.1 (Android 5.0.2)

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Firmware-Update 1.2.1 (Android 5.0.2) im bq Aquaris M5 Forum im Bereich bq Forum.
205er

205er

Fortgeschrittenes Mitglied
Am. 3. August wurde das Update 1.2.1 von bq veröffentlicht.
Das Update wird OTA verteilt, ist aber auch als Komplettdownload verfügbar: Mibqyyo | Firmware 1.2.1 (Android 5.0.2)
[UPDATE] Download des OTA-Update zip files: Klick mich[/UPDATE]

Einzelheiten zum Update:
  • Beseitigung des Problems beim Ordnen der Kontakte
  • Neue Version der Update-App
  • Neue Lösung für das Schließen der Kontakte-App
  • Unterstützt Exchange-Konten\r\n- Verbesserte Audioqualität
  • Kamera: verbesserte Fokussierung bei kurzen Entfernungen
  • Beseitigung des Problems bei Anrufen mit Viber
  • Verbesserung bei der Ausführung des internationalen Roamings
Mich würde interessieren, welche Erfahrungen Ihr mit dem Update gemacht habt?
Da mein M5 gerootet ist, kann ich keine OTA-Updates einspielen. Daher habe ich lediglich das system.img geflasht, was problemlos funktioniert hat. Allerdings muss ich sagen, dass sich das System seit dem Update ziemlich zäh anfühlt. Beim Start von Apps legt das M5 meist eine Gedenksekunde ein. Sonst konnte ich keine Probleme feststellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Hallo zusammen.

ich kann keine großen Veränderungen feststellen. Mich würde mal interessieren ob die User die zuvor Probleme mit der Lautstärke hatten durch das Update jetzt eine Verbesserung feststellen konnten. Bei mir bestand das Problem nicht und kann deshalb nichts dazu sagen.

Ich habe das Gefühl das Double Tap 2 wake jetzt etwas besser läuft. Also nicht ganz auf eine bestimmte Geschwindigkeit des Doppel Tippens zu achten ist.

Bei Exchange (über Gmail) habe ich jetzt auch Zugriff auf Abwesenheitsbenachrichtigung auf dem Server. War glaube ich vorher nicht da.

Bluetooth Problem in manchen KFZ scheinen noch nicht gefixt zu sein. Im spanischen myBq Forum haben das User immer noch.

Was mir negativ aufgefallen ist. Evtl. kann das mal jemand testen. Im Antutu Benchmark erreiche ich nach dem Update nur noch knapp über 30000 Punkte. Zuvor waren es ja um die 34000. Das finde ich recht merkwürdig.
 
5vor12

5vor12

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin seit kurzer Zeit im Club der M5-Besitzer und habe sofort nach Erhalt des Geräts dieses Update auf Version 1.2.1 eingespielt. Ich höre viele Podcasts über BeyondPod (letzte 3er Version) und habe, solange das Display an ist, im Hintergrund manchmal ein ganz leises Knistern. Sicher bin ich mir nicht, ob es am Gerät oder an den Podcasts liegt, aber bei meinem alten Huawei Y300 habe ich das nie wahrgenommen. Dieses alberne Dolby-Sound-Gedönse ist deaktiviert.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Kleine Ergänzung zu gestern. Habe im spanischen BQ Forum gelesen das einige nach dem Update Verzögerungen bei App Neustart haben. Also wie @205er

Neuinstallation der jeweiligen App beseitigt das Verhalten.

Dachte ich mir probierst du das mal mit Antutu. Nach Neuinstallation habe ich wieder 33500 Punkte bei Antutu.

Was ist denn das bitte für ein Bug?

edit: Nehme das mit dem antutu komplett zurück. Mein P8 Lite hatte auch ein update vor 2 Tagen. Eben auch mal laufen lassen. Gleiches Verhalten wie beim BQ. Knappe 30000 Punkte. App Cache gelöscht. Nix geholfen. Neu installiert und knappe 34000 Punkte.
Ist das dann ein Bug der Antutu Benchmark App???
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pheibos

Neues Mitglied
Funktioniert bei euch das OTA update von 1.2.0 auf 1.2.1?

Ich bekomme eine Fehlermeldung, dass der Update-Server nicht erreichbar ist. Mein M5 ist nicht gerootet.

Der BQ support hat mir auf Nachfrage eine Fertigantwort geschickt mit einer Anleitung zur manuellen Installation und Hard Reset. Scherzkekse.


Screenshot_2015-08-06-23-15-14.png
 
205er

205er

Fortgeschrittenes Mitglied
Was sollen sie auch machen? Der Fehler kann sehr vielfältige Ursachen haben. Vielleicht sperrt dein Router, eine Firewall, ein Prox etc. den Zugriff auf das OTA-Updatefile. Vielleicht ist der OTA-Updateserver überlastet (das ist übrigens ein Google-Server) etc
Ich würde es einfach nochmal probieren, alternativ kann ich dir das File auch zusenden, dann kannst du es manuell flashen.

Viele Grüße
 
P

pheibos

Neues Mitglied
Das stimmt natürlich. Es ging mittlerweile nach ein paar Neustarts. Warum auch immer, aber mir soll es recht sein. So ein schönes Telefon kann auch mal einen kleinen Aussetzer haben.
 
C

ctree

Neues Mitglied
Hi,
habe heute mein M5 bekommen. Direkt nach dem Anschalten kam die Update-Meldung.
Nach dem Bestätigen hat das Gerät neu gestartet, seitdem looped es im "Update wird installiert" Modus. Der kleine blaue Forschrittsbalken baut sich immer für vielleicht 2-3 Pixel auf, dann geht das Display aus und nach ein paar Sekunden geht das ganze von Vorne los.
Der ganze Prozess wurde bei sehr niedrigem Akkustand (<10%) gestartet, allerdings hing das M5 am Ladekabel.

Mittels Power-Taste und Lautstärke Wippe kann ich das M5 dazu bewegen, den BQ Startbildschirm anzuzeigen. Unten links steht in rot "Fast Boot", allerdings kann ich dort weder etwas auswählen noch bestätigen. Ich komme also auch nicht in den Factory Reset.

Jemand eine Idee, was ich machen könnte?
Ansonsten gebe ich es zurück und bestelle mir ein neues Gerät.
 
psyborg7

psyborg7

Fortgeschrittenes Mitglied
Lade es mal bis min 50% auf.
Du must dann ins original recovery. Im root aquaris m5 thread, erste post, befolgst du die ersten 4 Schritte, lade und installiere von der spanischen seite adb driver wenn nötig und stock-1.2.0-piccolo.zip und entpacke irgendwo (da gibs es fastboot.exe und original recovery.img).
Wenn du in recovery bist dann factory reset.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Auf der deutschen Seite sind unter Downloads auch die 1.20 und 1.2.1 zu finden
 
C

ctree

Neues Mitglied
psyborg7 schrieb:
Lade es mal bis min 50% auf.
Du must dann ins original recovery. Im root aquaris m5 thread, erste post, befolgst du die ersten 4 Schritte, lade und installiere von der spanischen seite adb driver wenn nötig und stock-1.2.0-piccolo.zip und entpacke irgendwo (da gibs es fastboot.exe und original recovery.img).
Wenn du in recovery bist dann factory reset.
Das funktioniert nicht. Nach Eingabe von "fastboot.exe boot recovery.img" lande ich wieder im "Systemupdate wird installiert" - Loop.

EDIT: Bin jetzt mit etwas Herumprobieren im TWRP Recovery gelandet.
Was mache ich jetzt, um das M5 wieder in den Auslieferungszustand zu bekommen?
Wenn ich den erreicht habe, würde ich das OTA Update noch mal versuchen.
Root will ich erst mal nicht - ich weiß noch nicht mal, ob ich das Gerät behalte...
Spiele ich einfach das auf? Mibqyyo | Firmware 1.2.1 (Android 5.0.2)
 
Zuletzt bearbeitet:
psyborg7

psyborg7

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja,einfach die Rom aufspielen. Gratulation ;)
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Hat es geklappt?


Ich muss hier noch mal kurz anmerken was ich eben schon bei Erfahrungsberichte geposted habe. Habe vorhin einen Wipe Cache Partition durchgeführt über das Recovery. Das M5 rennt so flüssig wie nie. Kann das sein dass wegen den vier OTA Updates so viel Ballast übrig geblieben ist? Kenne das normal nur, dass man das machen sollte bei großen Versionssprüngen.
 
chrisC

chrisC

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bekomme eine Fehlermeldung, dass der Update-Server nicht erreichbar ist. Mein M5 ist nicht gerootet.
Update auf 1.2.1 hat ohne weiteres funktioniert.
Momentan bekomme ich aber auch die Meldung, wenn ich manuell nach Updates suche.
 
C

ctree

Neues Mitglied
Nein, hat nicht geklappt.
Habe das M5 via TWRP Recovery auf den Werkszustand zurückgesetzt, danach zusätzlich noch mal per Stock Recovery.
Dann auf 100% geladen.
Beim Anschalten kam natürlich wieder die Update Meldung (die man ja nicht mal ablehnen kann). Also wieder Update durchgeführt, diesmal lief der Statusbalken durch. Allerdings kam danach wieder der Recovery Modus mit der Anzeige, das irgendwas beim Update schiefgelaufen sei.
Also noch mal auf Werkszustand... usw...

Das hab ich jetzt 3x gemacht, jedesmal lande ich irgendwann wieder im Update-Loop.
Habe jetzt die Schnauze voll und schick's zurück.

Hab das M5 allerdings noch nicht völlig abgeschrieben (mangels Alternativen), darum hab ich's mir noch mal bestellt. Mal schauen, ob das neue Gerät updated...
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
Und warum flasht du nicht einfach die komplette Firmware anstatt 3 mal zu versuchen das OTA geflasht zu bekommen?
Immerhin gibt's ja auch die kompletten Firmwares als Download.
 
C

ctree

Neues Mitglied
Weil ich von einem Neugerät erwarte, das es die grundlegensten Funktionen ohne große Frikelei beherrscht. OTA hat zu funktionieren. Auf dem vorgesehenen Weg. Ohne TWRP, Recovery & Co.

Eigentlich hätte ich mir das ganze Herumprobieren gleich sparen sollen, sondern das Gerät gleich beim ersten Loop wieder einpacken und zurückschicken sollen. Aber es war Samstag und mir war Langweilig...
 
T

Totokatapi

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn dir langweilig war, hättest du doch mal das komplette Rom flashen können. Es hätte dann bestimmt funktioniert.
Nach dem zurücksetzen mit TWRP funktioniert ein OTA-Update sowieso nicht mehr.
 
Andy

Andy

Ehrenmitglied
@ctree
Die komplette Firmware flashen funktioniert ja auch ohne TWRP, Recovery und co.
Schließlich muss man nur einmal die Batchdatei starten während das Gerät im Fastboot Modus am PC angeschlossen ist.
Es muss noch nicht mal der Bootloader entsperrt werden wie bei anderen Geräten. Einfacher gehts eigentlich nicht - aber ist ja jedem seine Sache :)
 
Ähnliche Themen - Firmware-Update 1.2.1 (Android 5.0.2) Antworten Datum
0