Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Neue Modelle: bq Aquaris VS und VS Plus

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neue Modelle: bq Aquaris VS und VS Plus im bq Aquaris V / VS / V Plus / VS Plus Forum im Bereich bq Forum.
T

THWS

Gast
Den Sinn dahinter verstehe ich allerdings absolut gar nicht. Anscheinend ist beim VS und VS Plus lediglich ein anderer (älterer !) Snapdragon 430 Prozessor (das Aquaris V hat den 435er drin) verbaut.

@BQSupport könnt Ihr da Licht ins Dunkel bringen? Steh' ich auf dem Schlauch und sehe den Unterschied bzw. den Sinn dahinter nicht? :confused2:
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Bei dem VS Plus ein 435er.

Ansonsten wirklich seltsam? Was ist da der Unterschied?
 
primetime

primetime

Experte
Zusätzlich noch: Das VS (mit und ohne Plus) gibt's in 4/64GB, das normale V (ohne Plus) nicht.

Aquaris V y Aquaris V Plus | BQ (ganz unten, "Vergleiche..." Wobei dort nichts von unterschiedlichen SoC steht.)
 
T

THWS

Gast
Sorry, aber da blickt ja jetzt wirklich niemand mehr durch... :eek: Wieso bekommen vermeidlich neuere Modelle (Smartphones) einen älteren Prozessor implementiert?

@loopi

Aquaris VS Plus.jpg
 
primetime

primetime

Experte
Weiterer Unterschied:
Die VS Modelle haben keinen QuickCharger im Lieferumfang.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
@THWS auch noch unterschiedliche Angaben. Oben im Marketing Text steht 435 beim Plus
 
T

THWS

Gast
@loopi ja, habe ich eben auch gesehen. Im Fließtext 435, in den Specs unten 430. Und @primetime der fehlende Quick Charger ist ja auch eher eine Verschlimmbesserung.

Ich kapier's nicht...
 
olih

olih

Super-Moderator
Teammitglied
Ich auch nicht, das ist ja fast wie bei Motorola. ;-))
 
V

Vargson

Erfahrenes Mitglied
Das VS ist quasi eine abgespeckte Version des V. Weniger LTE Frequenzen, kein Quick Charge, älterer Prozessor, kein Galileo. Frage mich ernsthaft, was das soll.

Hatte das V mal in der Hand und fand es furchtbar, weil es einfach unbedienbar langsam und ruckelig ist. Selbst beim X nervt mich die gelegentliche Verzögerung manchmal, aber im Großen und Ganzen geht es und ich bin zufrieden.

Wenn man bedenkt, dass das V schon Materialverschwendung ist, dann ist das schlechtere VS erst recht eine unnötige Belastung der Umwelt. Als europäisches Unternehmen sollte bq nicht so viele Billiggeräte auf den Markt bringen. Es ist zu schade um die Rohstoffe.
 
T

THWS

Gast
Deshalb hat man ja das Quick-Charge Ladegerät weggelassen - das macht's dann weniger schlimm. :D
 
H

HJE62

Gast
Also ich habe das V da ruckelt überhaupt nichts und langsam ist es in der Bedienung auch nicht! Mein X dagegen
ließ sich schon nach 3tagen kaum noch bedienen, lautstärke,Wlan Probleme usw.
Hier werden ein haufen Fehler vom X erwähnt!
 
R

rzweiniger

Stammgast
Also ich glaube die ganzen Specs auf der Seite sind noch sehr fragwürdig

Quiekcharge wird hier ja explizit erwähnt:
Die neuen Aquaris VS und VS Plus I BQ

Bei allem anderen ist man sich scheinbar noch nicht sicher.
aber das folgende bei einem 4XX SD zu schreiben finde ich schon fresch und grenzt schon an betrug:
HOHE LEISTUNG
Prozessor
Qualcomm® Octa Core
 
T

THWS

Gast
Die Specs sind fix, die Pressemitteilung enthält dieselben Spezifikationen.
 
Frank84

Frank84

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist mir auch zu hoch, vor allem weil die neuen Modelle wieder unnötigen Pflegeaufwand / Support bedeuten. Aber wenn sich das BQ leisten kann...
Die Geräte sind nahezu identisch mit der V Serie, eben aber mit älterem CPU. Quickcharge soll aber unterstützt werden. Quelle: BQ Aquaris VS und Aquaris VS Plus Smartphones ab 22. Februar erhältlich
BQ sollte sich lieber auf bestehende und wenigere Modelle konzentrieren und nicht massenhaft neue Geräte auf den Markt werfen, die letztlich kaum jemand braucht. Natürlich kann man die Märkte nicht vergleichen. In Spanien kann od. wird der Absatz höher ausfallen, aber hier in Dtl. sehe ich dafür keinen Nutzen.
 
4

448178

Gast
Im HiFi-Bereich gibt es das auch. Da wird mal Hand aufgelegt, zwei Bauteile ausgetauscht und schon ist man ein Modell weiter. Warum? Weil man dann wieder in jeder Zeitschrift erwähnt und getestet wird. Sozusagen Werbung ohne Kosten. Wie man sieht funktioniert das auch. Bei areamobile und auch anderswo wurde das Gerät auch schon vorgestellt..
 
T

THWS

Gast
Meiner Meinung nach immer noch der falsche Weg, den BQ da einschlägt. Und ganz ehrlich: Wenn das so weiter geht (sich also auf andere Modellserien ausweitet), muss ich mir ernsthaft überlegen, welches Gerät die Nachfolge meines jetzigen X Pro irgendwann mal antritt. BQ setzt die Schwerpunkte da m. M. nach an der falschen Stelle, daher bleibt es spannend zu sehen, wo das Ganze noch hinführt.
 
4

448178

Gast
Gut finde ich das auch nicht. Vor allem, dass sich die verschiedenen Modelle teilweise im 10 oder 20 € Abstand befinden. Das schafft nur Verwirrung. Nimmt man jetzt das etwas bessere mit weniger Speicher oder umgekehrt......
Hinzu kommt noch, dass man ein X oder Xpro mittlerweile durch Aktionen etc. auch schon sehr günstig bekommt.
Ich glaube aber, bq läßt nur eine bestimmte Menge herstellen und müssen dann neue produzieren. Das konnte man ja beim X5plus sehen, von dem es praktisch keins mehr gibt.
Würde ich entscheiden, gäbe es entweder drei Modellreihen mit jeweils zwei unterschiedlichen Speicherausstattungen oder ein paar mehr Modelle mit nur einer Speichergröße, je nach Klassifizierung, also das Spitzenmodell mit maximalem.
Ich persönlich käme nicht auf die Idee 30 € am Smartphone einzusparen und mir dann für den gleichen Preis eine Micro SD zuzukaufen, die dann auch noch langsamer ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
der_tiroler

der_tiroler

Erfahrenes Mitglied
Frank84 schrieb:
Das ist mir auch zu hoch, vor allem weil die neuen Modelle wieder unnötigen Pflegeaufwand / Support bedeuten. Aber wenn sich das BQ leisten kann....
Aber wenn ich im Oreo-Updatethread schreibe bq hat ein Modellchaos dann werd ich kritisiert... mmmhhhhh. ^^

Hey, bq wie wärs mal mit einem neuen Tablet ? Mein ASUS will in Rente :D
10Zoll, Snapdragon 660, 4 (6) GB RAM, 32 (64) GB Speicher, SD-Slot, USB-C mit USB3.1Gen1(oder2) Anbindung und kein 2.0!, , FHD/WQHD Display, Oreo 8.1 mit Treble; gegen Aufpreis mit LTE, IPxx und Kamera sind mir egal :)
Shut up and take my money :p
EDIT: Achja, und Miracast/Screen Mirroring, bitte unterstützen! Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rzweiniger

Stammgast
der_tiroler schrieb:
Aber wenn ich im Oreo-Updatethread schreibe bq hat ein Modellchaos dann werd ich kritisiert... mmmhhhhh. ^^
Nö nö mittlerweile sehen das doch eigentlich sehr viele so, langsam wirklich Samsung ähhh kritisch wollte ich sagen.
Es gibt nur wirklich sehr wenige Gründe für ein derartiges model -Spec hin und her in 10 Euro Abständen, wie das spätestens mit u2 und V reihe gekommen ist. Den die 3 euro Ersparnis, weil man mal hier und mal da an den komponenten gespart hat mit erheblich mehr Entwicklungs- und vor allem Software maintainance aufwand.

OT: bei mir muss das ranzige Samsung tab4 10" endlich weg, ist immer noch 5.0 hat in den 2 Jahren die ich es habe auch max eine handvoll Security Updates erhalten,...
Und das quasi einzig gute was Samsung hinbekommen hat sind die Bildschirm drehen und geteilter Bildschirm Features.
 
Ähnliche Themen - Neue Modelle: bq Aquaris VS und VS Plus Antworten Datum
6