Schlagworte:
  1. rantaplan, 19.01.2017 #1
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Eine der SIM-Karten die ich im X5 Plus verwenden will hat noch das normale Mini-SIM Format, der Anbieter möchte stattliche 15 € für den Versand einer Nano-SIM haben. Also habe ich mir gedacht, stanze ich die Karte doch selbst zurecht.

    Angeblich ist die Nano-SIM aber etwas dünner als die normale Mini-SIM bzw. Micro-SIM. Ich wollte deshalb mal nachfragen, wer von euch Erfahrungen mit einer ausgestanzten SIM-Karte im Slot des X5 Plus gemacht hat. Klappt das Problemlos, oder hatte jemand Probleme mit der Dicke der Karte?

    Die Ecken müssen nach dem Stanzen generell noch etwas mit der Feile nachgearbeitet werden, aber ich habe keine Lust die Karte auf Dicke feilen zu müssen. Es sind wohl auch nur 0,8-0,9 mm Unterschied, da kann ich mir kaum vorstellen dass es Probleme geben dürfte.

    Danke!

    Edit: Der Höhenunterschied zwischen einer Micro-SIM und einer Nano-SIM Karte beträgt ca. 0,09 mm, und nicht wie oben geschrieben 0,9 mm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2017
  2. rel42, 19.01.2017 #2
    rel42

    rel42 Neues Mitglied

    Ich habe meine MicroSIM mit einer feinen Nagelschere auf die entsprechende Form geschnitten. Passt ohne Problem und läuft ohne Aussetzer
     
    rantaplan bedankt sich.
  3. Lurtz, 19.01.2017 #3
    Lurtz

    Lurtz Erfahrenes Mitglied

    Ich habe sie stanzen lassen, läuft bisher.
     
    rantaplan bedankt sich.
  4. rantaplan, 19.01.2017 #4
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Danke, schon mal gut zu wissen. Ich hatte schlicht Angst dass ich die Karte nicht mehr aus dem Slot bekomme. Ist einem Bekannten passiert, aber ich denke dass dort eher die nicht abgefeilten Kanten eine Rolle gespielt haben. Bei den günstigeren Stanzen bleibt meist ja noch ein überstehender Grat an den Seiten übrig, der lässt sich aber i.d.R. einfach abfeilen.
     
  5. Matador, 19.01.2017 #5
    Matador

    Matador Erfahrenes Mitglied

    Ich hatte anfänglich Probleme mit meiner gestanzten SIM-Karte gehabt, hatte sie dann erstmal in Slot2 gepackt. Weil mir das aber keine Ruhe lies hab ich dann doch nochmal die rückwärtigen Kanten der Karte mit Schmirgelpapier gebrochen und Sie auch etwas dünner geschliffen, danach hatte ich keine Probleme mehr mit der SIM-Karte.
     
    rantaplan bedankt sich.
  6. aTg!s, 19.01.2017 #6
    aTg!s

    aTg!s Stammgast

    Ich hab bei Vodafone angerufen. Die wollten 25€ für eine neue Karte. Also bin ich in den Shop vor Ort und die Kollegen haben mir die neue 3-Fach SIM für 5€ bestellt.
     
  7. Frank84, 19.01.2017 #7
    Frank84

    Frank84 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich stand vor selbiger Frage, da mein S2 auch nur standard-SIM hatte. Ich wollte erst selbst schneiden, habe dann doch erstmal beim Provider angerufen. Letzlich hat man mir bei VF eine Multi-Sim kostenlos zur Verfügung gestellt, als ich sagte, dass mein Handy nicht mehr läuft und ich mir ein neues holen müsste, dieses dann aber nano-Sim hätte. War wohl ein langjähriger Kundenbonus. Weil, eigentlich kostet die Multi-Sim dort wirklich 5 €. Berechnet wurde mir aber nichts.
    @aTgls: 25 € für ne Sim sind eine Frechheit. Da hatte wohl jemand in der Kundenbetreuung keinerlei Ahnung.
     
  8. rantaplan, 19.01.2017 #8
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Es geht bei mir um eine Prepaid-SIM von Congstar, die wollen 15 € für eine neue Karte haben. Ich habe leider nirgends eine Info gefunden, dass Congstar die Karte kostenlos austauscht.

    Die SIM-Karte hätte ich auch im Laden für 5 € stanzen lassen können, aber ich habe ja selbst einen Stanzer. Ich habe bisher aber nur Micro-SIM gestanzt, die sind genauso dick wie die normale Mini-SIM.
     
  9. nik, 19.01.2017 #9
    nik

    nik Senior-Moderator Team-Mitglied

    Ich hatte meine auch zurechtgeschnitten, war ziemlich unsauber, hat aber seinen Zweck erfüllt. Damit sie in den Slot passt, musste ich sie auch etwas runterfeilen.
     
    rantaplan bedankt sich.
  10. Lopan, 19.01.2017 #10
    Lopan

    Lopan Inventar

    rantaplan bedankt sich.
  11. rantaplan, 19.01.2017 #11
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Einen Stanzer habe ich schon, wollte halt nur wissen ob die Karte dann auch von der Höhe (Dicke) her passt. Manche Geräte scheinen da sehr empfindlich zu sein, andere hingegen wiederum nicht. Ein Bekannter von mir musste sein Handy zerlegen, weil die SIM-Karte den Slot blockiert hatte. Ich glaube ich vergleiche morgen mal die beiden Karten, vielleicht ist der Unterschied ja geringer als ich dachte. 0,09 mm sind ja nicht die Welt. Danke für die vielen Antworten zu meiner Frage, das ging ja richtig fix. :thumbsup:
     
  12. blackris, 19.01.2017 #12
    blackris

    blackris Ambitioniertes Mitglied

    Ich nutze eine Micro- und eine Mini-SIM (die mit den zu großen Kontaktflächen). Beide mit Schablone und Bastelschere zugeschnitten, nichts wurde abgeschliffen. Funktioniert 1A.
     
    rantaplan bedankt sich.
  13. rantaplan, 19.01.2017 #13
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    @blackris: Also hast Du eine Micro-SIM und eine Mini-SIM für das X5 Plus zu einer Nano-SIM zurecht geschnitten, und die passten Problemlos in den Slot?

    Auf meiner Mini-SIM sind die Kontaktflächen bereits kleiner, im Grunde wie bei der Micro-SIM auch. Beim Stanzen muss man nur aufpassen dass die Karte richtig positioniert ist.
     
  14. laurens, 20.01.2017 #14
    laurens

    laurens Erfahrenes Mitglied

    Ich habe mit diesem SIM-karten-Schneider schon viele Karten geschnitten. Von Micro-SIM zu Mini-SIM und Nano-SIM, hat immer geklappt. Eine zur Nano-SIM geschnittene musste ich kurzzeitig vorrübergehend wieder mit einem Mini-SIM Adapter betreiben, auch das war problemlos. Habe das Teil auch verliehen, bei denen gab es auch keine Probleme.

    Kann ich also guten Gewissens empfehlen.
     
    rantaplan bedankt sich.
  15. rantaplan, 20.01.2017 #15
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    Gut, dann will ich es mal beim X5 ausprobieren. Werde dann berichten.
     
  16. BlackFly, 20.01.2017 #16
    BlackFly

    BlackFly Stammgast

    Ich denke mal so gut wie alle Provider geben aktuell SIM Karten aus die alle Formate haben, nur das "grundlose" Umtauschen kostet Geld. Sollte eine SIM allerdings Probleme machen so das sie aus technischen Gründen getauscht werden muss, dann ist der Umtausch natürlich kostenlos.
    Manchmal bekommt man halt SIM Kartenfehler und die Karte muss getauscht werden...
     
  17. rantaplan, 20.01.2017 #17
    rantaplan

    rantaplan Threadstarter Erfahrenes Mitglied

    @BlackFly : Also Congstar macht es definitiv nicht kostenlos, ebenso wie Drillisch (WinSIM, DiscoTel). Selbst mein Angebot, die alte SIM-Karte einzutauschen, wurde abgelehnt. Bei Verträgen mag es eine kostenlose Karte geben, aber die Prepaid-Anbieter sind da nicht so großzügig. Da meine Karte schon recht alt ist müsste ich wohl auch nachweisen, dass ein Fehler nicht durch unsachgemäßen Gebrauch entstanden ist.

    Sei es drum, ich werde am Wochenende stanzen. Wenn es nicht klappt, muss ich halt in den sauren Apfel beißen. Es ging mir ja auch nur um die Frage, ob das X5 Plus mit der Dicke von Micro-SIM bzw. Nano-SIM klar kommt.
     
  18. blackris, 20.01.2017 #18
    blackris

    blackris Ambitioniertes Mitglied

    @rantaplan ich hatte das Gefühl, dass der Slot sich minimal schwerfälliger einschieben und entfernen lässt. Aber ich habe dies nun schon mehrmals getan und das ist kein Problem. Ich denke, wenn du da keine groben Plastikzipfel an den Rändern überstehen lässt und sich das Teil ohne Gewalt einschieben lässt, bist du auf der sicheren Seite.
     
    rantaplan bedankt sich.
  19. spyro2008, 20.01.2017 #19
    spyro2008

    spyro2008 Erfahrenes Mitglied

    Hatte am Anfang nur eine Minisim und habe sie stanzen lassen.Hatte aber Schwierigkeiten sie in den Slot rein und raus zu holen.Mußte beim rausholen einen Gegenstand benutzen.Habe Aldi Talk und bekam nach 3 tagen kostenlos eine Tripplesim.Also Prepaidanbieter können kostenlos sein.Ich würde nicht nochmal Stanzen lassen.Entweder würde ich die 15 Euro zahlen oder den Anbieter wechseln.Habe keine hohen Ansprüche an eine Simkarte,muß nur Telefonflat sein,da ich kaum im Netz bin damit.
     
    rantaplan bedankt sich.
  20. moidept, 20.01.2017 #20
    moidept

    moidept Experte

    Ich hatte meine Sim zu Klein geschnitten, also brauchte ich eine neue diese bei "Mein Aldi Talk" bestellt,
    nach (ich war sehr Überrascht) Zwei Tagen war die neue Sim schon da.;) und kostenlos..
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2017

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Micro nano sim höhenunterschied

    ,
  2. nano sim zu klein geschnitten

    ,
  3. erfahrung mit simkarten stanzen

    ,
  4. bq sim karten,
  5. simkartengrösse bq aquarius,
  6. bq aquaris x5 plus forum immer nur eine simkarte
Du betrachtest das Thema "Erfahrungen mit ausgestanzten SIM-Karten? [gelöst]" im Forum "bq Aquaris X5 Plus Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.