In welchem Zustand (Umverpackung, Smartphone) wurde Euer X5 Plus geliefert?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere In welchem Zustand (Umverpackung, Smartphone) wurde Euer X5 Plus geliefert? im bq Aquaris X5 Plus Forum im Bereich bq Forum.
T

THWS

Gast
Hallöchen zusammen,

ich hätte mal folgende Frage in die Runde:

In welchem Zustand - betreffend der Verpackung des Smartphones als auch das Smartphone selbst - habt Ihr Euer Gerät erhalten? Also wie war das Gerät verpackt bzw. der Karton?

Hintergrund meiner Frage: Ich hatte bereits mehrere Geräte von BQ und bisher insgesamt drei X5 Plus. Die ersten beiden X5 Plus waren mit zwei Folien versehen (Front für das Display mit entsprechender Beschreibung des Geräts aufgedruckt sowie auf der Rückseite eine Folie, deren "Lasche" nach vorne aufs Display ragt - auch, um das Gerät aus der Verpackung nehmen zu können. Bei diesen beiden Geräten war die Verpackung mit einer durchsichtigen Folie eingeschweißt.

So weit, so gut. Nun habe ich gerade ein X5 Plus in die Finger bekommen, welches komplett aus dem Raster fällt:

1) Der Karton war mit gar keiner Folie versehen
2) Auf der Rückseite des Kartons war ein zusätzliches Label zu sehen, welches definitiv NICHT von BQ stammt
3) Das Gerät selbst hatte zwar beide Folien, allerdings war das X5 Plus zusätzlich in einem PE-Beutel in der Schachtel verstaut. Der Beutel war ungefähr 2x so groß wie das Gerät, dementsprechend "unsauber" sah das aus.
4) Nachdem der Akku auf 100% geladen war (vor dem ersten Einschalten des Geräts) und das Gerät gestartet wurde, war die Kapazitätsanzeige plötzlich nur noch auf 84%.

Hattet Ihr diesen Fall auch schonmal oder handelte es sich dabei offenbar um ein fälschlicherweise als "Neu" verkauftes Retouren-Gerät? Ich freue mich auf ein paar Meinungen... :)
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Wer hat es denn geliefert?

Klingt nicht nach bq direkt. Die Verpackung sämtlicher bq Geräte (und ich hatte schon einige :D) waren so wie du es bei deinen ersten beiden hattest. Auch ein Austauschgerät wegen defekt.
 
T

THWS

Gast
Das jetzt - meiner Meinung nach gebraucht oder defekt - gelieferte Gerät stammt von Amazon.
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Das hört man immer öfter von Amazon... Dann ist es zu 100℅ ein versehentlicher Defekt oder Rückläufer. Direkt reklamieren!
 
T

THWS

Gast
Schon passiert, ich konnte mir das auch nicht anders erklären. Die Folien waren aber komischerweise ohne Luftblasen & Co auf dem Gerät angebracht. Da ist dann die Frage ob die neu aufgeklebt wurden (von BQ oder Amazon?) oder wie das genau ablief. Ich bin jedenfalls ein Stück weit "schockiert", dass solche Geschäftsgebahren anscheinend bei Amazon einreißen. Bestärkt mich immer mehr meine Prime-Mitgliedschaft auslaufen zu lassen, wenn ich ehrlich bin...

Naja - mal abwarten, wie das neue Gerät am Montag daherkommt. Sollte jemand noch andere Erfahrungen gemacht haben (die vllt. der meinen gleichen?) - bitte posten! Evtl. decken wir ja mafiöse Strukturen hier auf. :D
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Da bin ich auch sehr gespannt. Hatten wir glaube ich letztens schon mal bei einem User.
 
schnecketot

schnecketot

Ambitioniertes Mitglied
Meins kam auch wie die ersten beiden male beschrieben.
In einem Umkarton der noch mit Pappe ausgepolstert war.
Hatte es vor Weihnachten bei Mediamarkt in der Aktion bestellt.
 
primetime

primetime

Experte
Insgesamt vier bq, alle wie deine beiden ersten. Davon zwei von bq direkt und zwei von NBB.
 
B

Biekjuh

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte mal ein X5+ bei Amazon bestellt was aber nicht perfekt verarbeitet war und ich wieder zurück gesendet habe. Aber ich hatte die Folien drauf gelassen usw. Soweit ich weiss werden die Rückläufer geprüft und dann eigentlich bei den Warehousedeals verkauft. Keiner will ein Gerät haben dass schon mal woanders war aber die Rückläuferquoten sind eben auch ein hoher Kostenfaktor.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
schnecketot schrieb:
Hatte es vor Weihnachten bei Mediamarkt in der Aktion bestellt.
War die nicht nach Weihnachten?
 
loopi

loopi

Ehrenmitglied
Da gab es doch mehrere Aktionen ;)
 
B

Biekjuh

Ambitioniertes Mitglied
Achso. Ich hab nur die danach mitbekommen.:rolleyes2:
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Meine beiden (M5 und X5PLUS) waren auch so verpackt wie du es bei den ersten beiden beschrieben hast.

Da du schon reklamiert hast passt das ja.
Ich denke nicht das Amazon das absichtlich macht. Dafür passiert das ganze viel zu selten. Man muss ja auch sehen wie viele Packete täglich bei Amazon über das rollband laufen da sind Verwechselungen auch Mal möglich. Wir reden hier ja von einem Millionenkonzern und Fehler sind nunmal menschlich ;)
Solange Amazon anstandslos Umtauscht ist das ganze doch nicht mehr als eine unangenehme Verzögerung aber kein Problem.
Wir Menschen sind dank Onlineshops sowieso schon faul geworden, da kommt es doch auf ein oder zwei Tage nicht an denn bei einer Lieferverzögerung hättest es ja auch nicht schneller in den Händen [emoji6]
 
T

THWS

Gast
@Skyhigh das Problem an der Sache ist, dass die Ersatzlieferung am Montag gekommen wäre, ich aber ab morgen Abend eine Woche unterwegs bin - der klassische Worst-Case also wieder einmal. Im Übrigen zahle ich mit Amazon Prime 'n Haufen Kohle für einen Service, der im vergangenen Jahr merklich (!) schlechter geworden ist.

Mich würde mal interessieren, was genau das Label auf der Rückseite des Geräts zu sagen hatte. Das ist doch bestimmt eine Markierung für "Gebraucht" oder "Generalüberholt" oder sowas in der Art. Wir bräuchten noch einen Amazon-Insider hier. :D
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Klar kostet Amazon Prime ~60€ im Jahr, hab das selbst auch, der Service wurde bei uns zumindest nicht schlechter denke auch das es bei Lieferungen abhängig davon ist von welchem AmazonLager verschickt wird.

Das Geld lohnt sich alle Mal bei der Menge die wir hier in den 3 Haushalten bestellen(weißt ja den kostenlosen Versand kann man ja mit 3 Mail Adressen Teilen ohne Aufpreis). Zudem gucken meine Freundin und ich so viele Filme und serien bei AmazonPrimeVideo, wenn ich die alle kaufen müsste wären es locker mehr als 300€ im Jahr.

Du erwischst tatsächlich ein worst Case Szenario. Das ist natürlich nicht so toll für dich.
Deshalb Kauf ich teuere Elektronik meistens direkt im onlineshop des Herstellers [emoji3]

Bezüglich des Aufklebers stell doch Mal ein Bild rein falls vorhanden evtl kann man ja was damit rausfinden.

Übrigens noch eine letzte Frage: war es "Lieferung und Versand durch Amazon" oder ein anderer Händler der lediglich über Amazon vertreibt?
 
T

THWS

Gast
Gekauft und versendet wurde direkt von Amazon, allerdings stand auf dem Paketlabel auch drauf, dass das Ding ab DHL Zustellbasis Direkt geliefert wird - das war im Übrigen auch die erste Station, die mittels Tracking verfügbar war (also kein "Umschlagsbasis eingegangen und abgegangen"-Gedöns, sondern direkt "in der Zustellbasis eingegangen" und danach eben "in Auslieferung". Kam mir beim Auspacken (aufgrund des Vermerks auf dem Label) schon leicht komisch vor. Ich muss nachher mal schauen, ob ich auch ein Bild speziell vom Label gemacht habe (ich glaube ja) - dann kann ich das gerne mal hier hochladen.
 
primetime

primetime

Experte
Wäre mal interessant zu sehen...
 
schnecketot

schnecketot

Ambitioniertes Mitglied
Biekjuh schrieb:
Ich hatte mal ein X5+ bei Amazon bestellt was aber nicht perfekt verarbeitet war und ich wieder zurück gesendet habe. Aber ich hatte die Folien drauf gelassen usw. Soweit ich weiss werden die Rückläufer geprüft und dann eigentlich bei den Warehousedeals verkauft. Keiner will ein Gerät haben dass schon mal woanders war aber die Rückläuferquoten sind eben auch ein hoher Kostenfaktor.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
schnecketot schrieb:
Hatte es vor Weihnachten bei Mediamarkt in der Aktion bestellt.
War die nicht nach Weihnachten?
Die Aktion war einmal vor Weihnachten und einmal danach für die Leute die die Adventstüren verpasst haben.
 
Frank84

Frank84

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Gerät kam von NBB wie zu Beginn von dir beschrieben. Sah mit der schwarzen Plastikfolie zwar unschön aus, aber egal.
Die Lieferung "aus der Reihe" klingt tatsächlich sehr merkwürdig. Scheint mir auch so, dass das Gerät schon mal jemand in der Hand hatte.. Sowas gehört dann eigentl. in die Warehouse Deals als "Gebraucht in sehr gutem Zustand" oder "Gebraucht, fast wie neu" deklariert. Heutzutage braucht man ja nichtmal mehr die Originalverpackung mit zurückschicken. Der Händler muss dann zusehen, wie er das Gerät neu verpackt.

Vielleicht war es auch nur ein Versehen und der Auftrag ging an die falsche Versandabteilung oder jem. hat das Gerät falsch wegsortiert. Passiert durchaus mal. Dann eben zurücksenden und gut ist. Was natürlich in deinem Fall nicht unbedingt optimal läuft wegen Urlaubs...
 
T

THWS

Gast
Kurzes Update: Heute ist ein neues X5 Plus bei mir eingetroffen - und diesmal war es tatsächlich "neu", wie die ersten beiden Phones aus dem Eingangsposting. Außerdem habe ich tatsächlich den Barcode vom ersten, retournierten Gerät abfotografiert. Diesen werde ich hier posten, sobald mir Amazon die vollständige Rückabwicklung des Prozesses bestätigt hat.

Achja - der Akku verhält sich auch normal: 100% aufgeladen, eingeschalten -> 99%, d. h. kein massiver Absturz auf 84% wie beim Vorgängergerät. Momentan läuft das 1.6er Update durch.

EDIT: Nachdem Amazon die Gutschrift im Laufe der Woche ausgeführt hat, hier das versprochene Bild des Aufklebers. IMEI und SN des Geräts habe ich mal rausgenommen, evtl. hat ja jemand das Teil über die Warehouse-Deals geschossen, sofern es nicht verschrottet wurde. :D

BQ Amazon Rekla.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: