Taschenrechner für Tablet eines Ingenieures gesucht

  • 14 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Taschenrechner für Tablet eines Ingenieures gesucht im Business und Organisation im Bereich Android Apps und Spiele.
S

Spawnie112

Stammgast
Hallo,

ich suche für mein Tablet (Note10.1) einen guten Taschenrechner.

Den RealScientificCalculator habe ich bereits auf dem Handy und bin eigentlich recht zufrieden. Auf dem Tablet nervt er aber unglaublich, da er zwingend im Hochkant-Format arbeiten will.

Diesen MyHandy Calculator (so heißt er glaube ich) habe ich probiert, aber werd nicht warm damit. Ich will ihn auf dem Tablet nutzen, hab also reichlich Platz, ich will keinen Rechner, der ein eigenes Studium benötigen würde bis man ihn bedienen kann.

Und als krönender Abschluss sollte es keine Akkuschleuder sein, die permanent Werbung runterbügelt und so unnötig am Akku zieht.

Hat hier jemand eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Spawnie112

Stammgast
Soweit ich das gelesen habe, ist die Auswahl an Operationen doch recht eingeschränkt. Ansonsten wäre es eine super App.
 
H

Hanseatix

Experte
Schon mal im PlayStore gesucht (Zauberwort: "Calculator")? Das Angebot ist recht umfangreich, da sollte für jeden Zweck etwas dabei sein.
 
W

__W__

Guru
Spawnie112 schrieb:
Auf dem Tablet nervt er aber unglaublich, da er zwingend im Hochkant-Format arbeiten will.
Der RealCalc Plus kann auch quer und ist als "Rechengerät" mit der Möglichkeit auch UPN (RPN Mode) zu nutzen sehr gut.
Die freie Version kann auch nur hochkant.
Ob der jetzt auch auf 'nem Tablet "aussieht", mußt du halt ausprobieren.

Gruß __W__
 
B

Bonie

Erfahrenes Mitglied
Kann mich __W__ nur anschließen.
Die App gab es Mitte letzten Jahres sogar in einer Sonderaktion für 0,25€.
War wirklich ein Schnäppchen - und macht alles was (zumindest) ich brauche...
 
S

Spawnie112

Stammgast
Die Freeware nutze ich schon, aber die mag sich nicht drehen. Leider
 
B

Bonie

Erfahrenes Mitglied
Also Vollversion kaufen - oder suchen ;)

Mobil getapatalked mit SXP
 
J

Johan

Experte
Ich finde für techn.-naturw. Anwendungen den Arity sehr gut. Allerdings muss man Funktionen eintippen z. B. sin(pi/6), dafür hat er aber eine schöne History, kann Variablen (z. B. mwst=1.19 brutto=2,39*mwst) und hat so ziemlich alle Funktionen die man sich denken kann. Er kann sogar Funktionen grafisch darstellen.
 
S

Spawnie112

Stammgast
Das Prinzip find ich top, allerdings hab ich einen Casio, gäbe es für die Modelle auch sowas?
Dann muss ich mich nicht dauernd umstellen.
 
S

Spawnie112

Stammgast
Ich dachte da an verschiedene Modellversionen, weil der da...ist brutalst :D
Den hatte ich auch schon gefunden, das ist aber wohl eines der programmierbaren Geräte, ich such eher einen "einfachen" wissenschaftlichen wie den FX991 DE... dann müsste ich nix neu lernen/umgewöhnen.
 
W

__W__

Guru
Dem Ingenieör is' nix zu schwör ... :flapper:

Gruß __W__
 
B

Bonie

Erfahrenes Mitglied
Früher wusste ich nicht mal wie man Inscheneer schreibt - heute bin ich selber einer.