Captiva Tab 10

  • 38 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Captiva Tab 10 im Captiva Forum im Bereich Weitere Hersteller.
B

bfgoodrich

Neues Mitglied
Moin moin,

hat irgendjemand schon Erfahrungen mit diesem TAB gemacht. Es wird zur Zeit für 199,00 € bei Plus und anderen Anbietern angeboten. Die Daten sind sehr interessant.

Deutscher Hersteller (Vertrieb, gebastelt wird es eh in China)
Prozessor Cortex A9 Dual Core 1,5 Ghz
10,1 Zoll IPS Panel mit 1280 x 800 Auflösung
1 GB DDR 3 Arbeitsspeicher
16 GB Nandflash
Micro SD Kartenschacht bis 32 GB
2 x Micro USB
1 x Micro HDMI
BLuetooth
Kamera Rück 2 MB
Kamera Front 0,3 MB.
Akku 5200 mA

Was mich am meisten interessiert ist, reicht der Prozessor aus für die nächste Zeit (z.B. für Spiele usw.). Mein jetziges TAB mit 1 Ghz Single Core und 1 GB Arbeitsspeicher stösst immer häufiger an seine Grenzen (zB. läuft Angry Birds Star Wars nicht oder Temple Run. Wie ist der Prozessor im Gegensatz zum Tegra 3 einzuschätzen.

LG

Axel
 
mula125

mula125

Experte
Also meiner Meinung nach wird die Cortex A9 DC CPU noch für die nächste Zeit reichen, da auch die GPU "mali400" (DualCore/QuadCore) noch recht flott unterwegs ist und man damit auch jedes aktuelle Spiel zocken kann.

Besitze selber momentan das CUBE U9GT4 und es hat eine änliche CPU und es läuft alles butterweich, auch das neue Need for Speed läuft erste Sahne und ohne Ruckler.

Also was die Hardware angeht macht man da nichts falsht was die Preis/Leistung angeht. Wie ich das sehe ist ja sogar Bluetooth vorhanden, also echt nicht schlecht.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sdsr

Neues Mitglied
Hatte ich, schöne HW, gute Funktion, beschissenes WLAN..
Habs zurückgeschickt..
Stefan
 
mula125

mula125

Experte
sdsr schrieb:
Hatte ich, schöne HW, gute Funktion, beschissenes WLAN..
Habs zurückgeschickt..
Stefan
Hmm... wlan ist die größe Schwachstelle bei allen Tabs. Auf dem Papier siehts gut aus aber erst wenn man es dann zuhause hat merkt man erst was man da gekauft hat.

Ich verstehe die Hersteller nicht, das wlan ist doch das wichtigste bei einem Tab aber die sparen bei der Herstellung an dem Wlan-Chipsatzt und der Antenne. :unsure:
 
S

sdsr

Neues Mitglied
Na ja, ich hab ein "billiges" odysspace und mein S3... beide fallen in der Leistung auch etwas ab wenn ich in die hinterste Ecke des hauses gehe, aber nicht im Ansatz so weit wie das Captiva...
An gleicher Stelle im Haus gab es 54Mbit beim Space und 1Mbit beim Captiva (kein Datentransfer)
Liegt vieleicht am Chipsatz , dieser RK3066... Kenne ich eigentlich nur von China-Tabs (gut, da kommen sie alle her... )
Das die Wlan-Leistung sooo unzuverlässig war , hätte ich nicht gedacht...
Wenn es wenigstens keine Abbrüche gegeben hätte...
Das einzige Gerät was hier beim Wlan bisher Probleme gemacht hat war mein Iphone 3G ..

Stefan
 
mula125

mula125

Experte
Der Wlan Emfang hat mit der Rockchip CPU nichts zu tun, fürs Wlan ist ein extra Chipsatz auf dem Bord gelötet und da gibts auch verschidene Hersteller. Oft kommt es vor das die Tabs bei der Wlan Antenne eine kalte Lötstelle haben und deswegen der Emfang auch so schlecht ist.
Hatte ich auch mal bei einem Chinatab.
Man muss es nachlöten wenn man den emfang verbessern will.

Hatte das Odys Xelio mal wo es grad raus kamm und der Emfang war ganz ok, hab dann das Gehäuse aufgemacht (geht ganz leicht mit dem Fingernagel) und an der Stelle wo die Wlan Antenne ist den Hitzeschutz (Alufolie) grad ein wenig raus geschnitten. Dadurch war der Emfang noch um einiges besser geworden.

Hab schon einige Tabs mit der RK3066 CPU gehabt und ich finde die genial. Deswegen kauf ich mir immer Tabs mit der Rockchip CPU. Das neue Archos Gamepad besitzt die selbe CPU, deswegen werd ich mir mal das gute Stück zulegen.;)

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
Online bestellen, wenns Wlan zicken macht: Zurückschicken. Oder gleich nen Hunni mehr ausgeben für nen Acer A210 mit Tegra 3.
 
mula125

mula125

Experte
Jep, das Acer A210 find ich auch klasse. Hatte das Iconia A500 ein jahr lang, habs dann verkauft weil 10" nichts für mich ist. Seit dem nur noch 7"er. :thumbup:;)

Aber 100€ mehr haben oder nicht haben, das muss jeder selbst entscheiden.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei otto.de zur Zeit für 279, die 80 Oiro sollte man aber ausgeben. Wer billig kauft, kauft zwei mal.
 
mula125

mula125

Experte
Jep, bei dem Preis kann man nichts sagen. Vorallem braucht man bei dem Tab keinen OTG Adapter weil einen full-USB Anschlusd hat. Was Preis/Leistung angeht bekommt man momentan nichts besseres, da geb ich dir recht.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
M

melbar79

Fortgeschrittenes Mitglied
@silo

Also wenn Du schreibst, dass man die 80/100€ mehr ausgeben soll für's Acer Iconia A210, hier mal ein paar Gegenargumente:

Iconia A210 für 279€:
Acer A210 grau Tablet-PC, 25,6 cm (10,1 Zoll) – OTTO–Online–Shop

Iconia A210 für 299€:
Acer Tablet PC Iconia A210 grau metallic – OTTO–Online–Shop

Das Iconia für 279€ hat lediglich 8GB interer Nand-Speicher. Heutzutage nicht mehr zeitgemäß!
Nachteile der abgespeckten Iconia's ("kleine Schwestern des A510"):
- schwächerer Tegra3 Chip (nur 1,2GHz statt 1,3Ghz)
- hohes Gewicht (685g), das spürst Du beim Halten!!
- große Dicke des Tablet (12,4mm), heutzutage ist 10mm (+/- 1mm) Standard!
- kleiner Akku mit geringer Kapazität (3260mAh)

Zum Vergleich das Captiva Tab 10:
- Chip: Geschwindigkeit auf min. gleichem Level wie der abgespeckte Tegra3)
- Gewicht: 650g , etwas besser als Acer
- Akku: 5200mAh (59% mehr Kapazität als das Acer)
- Dicke: 11mm , immerhin 1.4mm dünner, das fühlt man!!

In der Verarbeitung / Haptik mag das Acer besser sein... Persönlich würde ich eher das Captiva bevorzugen. Alternativ im otto.de Shop würde ich auch das TekStore Ventos 9.7 für 225€ dem Acer vorziehen.
Grund:
- Gewicht (620g), über 60g weniger als Acer
- stärkerer Akku (8000mAh)

Die WLAN Stärken der Geräte können sich natürlich auch unterscheiden. Hier gilt es, das Tablet zuhause zu testen!
 
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
melbar79 schrieb:
Iconia A210 für 279€:
Acer A210 grau Tablet-PC, 25,6 cm (10,1 Zoll) – OTTO–Online–Shop

Iconia A210 für 299€:
Acer Tablet PC Iconia A210 grau metallic – OTTO–Online–Shop

Das Iconia für 279€ hat lediglich 8GB interer Nand-Speicher. Heutzutage nicht mehr zeitgemäß!
Oh, ist das so? Gibt es das A210 auch mit nur 8GB? Wusste ich nicht, steht aber auch nicht wirklich so in der Beschreibung:

Es steht dort:

"WLAN, Bluetooth® 2.1, 16 GB eMMC"

Und in der Detailbeschreibung:

"Speicher: 8 / 16 GB eMMC"

Denke also mal nicht, dass es wirklich nur 8GB hat. Auf der Acer-Seite steht davon auch nix...




melbar79 schrieb:
Nachteile der abgespeckten Iconia's ("kleine Schwestern des A510"):
- schwächerer Tegra3 Chip (nur 1,2GHz statt 1,3Ghz)
- hohes Gewicht (685g), das spürst Du beim Halten!!
- große Dicke des Tablet (12,4mm), heutzutage ist 10mm (+/- 1mm) Standard!
- kleiner Akku mit geringer Kapazität (3260mAh)
Den "abgeschwächten" Tegra 3 spürst du im Gebrauch nicht. Das Ding rennt wie Sau und JB läuft absolut flüssig. Gewicht mag stimmen, der Plus-Bomber wiegt nur 35 Gramm weniger, also zu vernachlässigen...

Die Dicke des Tabs spielt für mich eine untergeordnete Rolle, 2 Millimeter, ich bitte dich.


Akkutechnisch kann ich nicht klagen, bei Vollgebrauch sind gut 7 bis 10 Stunden drin. Was will man mehr?

melbar79 schrieb:
Zum Vergleich das Captiva Tab 10:
- Chip: Geschwindigkeit auf min. gleichem Level wie der abgespeckte Tegra3)
Kannst du das belegen? Hast du irgendwo nen Vergleichsbenchmark zur Hand?

melbar79 schrieb:
Die WLAN Stärken der Geräte können sich natürlich auch unterscheiden. Hier gilt es, das Tablet zuhause zu testen!
Wie ich auch schon schrub.


Wie dem auch sei. Ich wäre bei nem Tablet vorsichtig, bei dem man im Netz fast nix findet, außer User, die sich über das schlechte WLan beschweren.
 
M

melbar79

Fortgeschrittenes Mitglied
In der Beschreibung des 279€ Angebot von Otto.de steht: Speicher: 8 / 16 GB eMMC, d.h. entweder 8 oder 16GB Speicher
Beim 299€ Angebot steht ausdrücklich 16GB Speicher. Auf der Acer-Homepage steht lediglich die 16GB Variante.

--> Ich vermute, dass im Handel, MediaMarkt, Amazon usw. nur die 16GB vertrieben wird. Wahrscheinlich können beim 20€ günstigeren Otto.de Angebot (Rest-) Bestände mit 8GB intern verkauft werden.

Bei der Geschwindigkeit geb ich Dir Recht, da schenkt sich nicht viel. Ist also ausreichend gut. Kannst Werte auch bei tabtech.de nachlesen:
Acer Iconia Tab A210 Test - Günstiges Einsteiger-Tablet mit Power

AnTuTu Bench bringt hier beim A210 bis zu 10500 Punkte. Das schaffen auch die Dual-Cores A9 (von RockChip und Amlogic) beim max. Takt von 1,6GHz bzw. 1,5GHz. Die anderen Benches habe ich nicht verglichen. Die Dual-Cores sind auch schnell genug für die aktuellen Apps.

Sicher, an das Gewicht und die Dicke kann man sich gewöhnen. Ich habe vor einiger Zeit im direkten Vergleich mein Tablet (Onda Vi40-DC) mit dem nicht sehr beliebten Technaxx Bigtab 9.7 verglichen.
Gewichtunterschied: 600g <--> 705g
Dicke: 9.8mm <--> 13mm
Das sind natürlich Welten...

Der Akku hält beim Acer Iconia A210 laut tabtech.de rund 6:15h bei Videowiedergabe. Ok, das ist in Ordnung für die anscheinend niedrigen 3260mAh. :winki:

Ein weiterer Nachteil den ich bisher nicht bemerkt habe, ist das Display (siehe oberer Link von tabtech.de) : leider kein IPS Display.
Ich würde heute generell kein Tablet ohne diese Technik kaufen. Aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.

WLAN kann natürlich ein K.O. - Kriterium sein für das Captiva Tab 10.
Aber wie gesagt, der Android Markt ist groß, und es gibt sehr viele Alternativen...:thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
mula125

mula125

Experte
Der interne Speier von 8GB ist für mich ein nogo, da von dem speicher nur etwa 5-6GB übrich bleiben. Wenn ich mir dann ein paar von meinen Gameloft Spielen installieren will komm ich net weit weil mir der externe Speicher nichts nützt. Die neuem Spiele brauchen alleine um die 2GB. :(

Deswegen warte ich und hoff das es in ein paar monaten ein 32GB Version von dem Nexus 4 kommt. Sonst werd ich zum Samsung Galaxy S4 greifen müssen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
Nochmal: Das A210 hat 16 gb und ne 32er msd kostet heut nix nehr. Zudem USB-Host.

Threadstarter scheint aber eh kein Interesse mehr zu haben...

 
Zuletzt bearbeitet:
mula125

mula125

Experte
silo schrieb:
Threadstarter scheint aber eh kein Interesse mehr zu haben...

Da könntest du recht haben. :D


Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

Helmutnr

Neues Mitglied
Hallo, habe mir nun auch das Captiva pad10 gekauft.
W-Lan genauso schlecht wie beim momo 11 das ich probiert habe. Ansonsten läuft alles richtig schnell und flott. Das mit dem W-Lan scheint ein grundsätzliches Probelm bei den 10" Tablets zu sein. Bei meinem ainol elfII 7" ist das w-lan wesentlich besser. Habe das ganze gelöst, indem ich noch eine alte Fritzbox als Accesspoint eingerichtet habe.

Was mich nun interessieren würde: Welche Vorraussetzungen müssen gegeben sein, um auf dem Tablet customroms zu verwenden (z.B. CyanogenMod 10),
das auf meinem Ainol sehr gut läuft?
Gibt es da ein universal-cm oder muss es auf des tablet angepasst sein?
 
mula125

mula125

Experte
Es muss auf jedes Gerät speziel angepasst werden da jedes Tab/Handy unterschiedliche Hardware hat. Bei den wenig verbreiteten Geräten ist immer der Nachteil dass es wenige oder keine ROMs/costem-Kernels gibt.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

Helmutnr

Neues Mitglied
Da das Gerät zwar von einem deutschen Distributor, aber in China hergestellt ist, gibt es vielleicht ein baugleiches Chinatab?
 
silo

silo

Fortgeschrittenes Mitglied
Helmutnr schrieb:
Das mit dem W-Lan scheint ein grundsätzliches Probelm bei den 10" Tablets zu sein.


Wie kommst denn auf den Unsinn?
 
Ähnliche Themen - Captiva Tab 10 Antworten Datum
0