Kritik an den Geräten

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Threadstarter
Sind wir doch mal ehrlich.

Das Galactica wird kaum so eine Verbreitung finden, wie z.B. die Odys, Ainol oder auch Onda, da wird sich so schnell also niemand finden, der sich die Mühe macht da zu modden.
Bei so fehlerhaften Produktdaten und mieser Öffentlichkeitsarbeit auch kein Wunder.
Wenn ich mir (vorausgesetzt ich wäre Masochist) einen 10" Felsen anschaffen würde, dann wohl eher den hier: FreeLander PD90 10.1 Zoll Dual Core Jelly Bean 4.1 - Star-Android.com - China Handys & Tablet PC Shop

Auch andere Mütter haben schöne Töchter und dieses rumgeeiere bei Cat, sollte langsam mal aufhören, wenn User da von Kundenverarsche sprechen ist das zwar nicht schön aber auf Dauer kann ich das was da läuft auch nicht mehr gut heißen, weil teilweise haben sie irgendwo auch recht.

Die Probleme/Fehler sind lange bekannt, so langsam sollte man sich also mal daran begeben sie abstellen.
Auch sollte man den Usern bzgl. CSG und Nova was Android 4 betrifft endlich reinen Wein einschenken.
Und das gelaber von Community,... Sorry, da merke ich nicht viel von, wäre es nicht angebracht, wenn Cat da auch etwas mehr beitragen würde?

Für mich hat sich in den vergangenen Wochen einfach herausgestellt:
- das CSG2 und das Phoenix sind Top-Geräte
- die Galacticas sind Typische Rockchips, zu denen es weitaus Preiswertere Alternativen gibt (die sogar besser ausgestattet sind)
- das Kookee braucht kein Mensch und dürfte auch nur höchstens 100,- € kosten.

Toni ist ein netter Mensch und ich denke das er vieles gerne anders machen würde aber die Entscheidungen treffen nun mal andere.

Also Kookee und Galactica in die Tonne und Kaufempfehlung für CSG2 und Phoenix.

Meine Meinung, auch wenn es hart ist.
 
C

CatJogi

Experte
Ja Micha, ich gebe dir in einigen Punkten völlig Recht. Ganz besonders in Punkto CatSound und Toni. Da ich noch andere Tablets bei mir zu Hause hab, kann ich da auch vergleichen. Und ich muss ehrlich zugeben, das es da gravierende Unterschiede in Punkto Software / Firmware gibt.
 
Baer65

Baer65

Experte
Ich würde dem, was xminister schreibt, sogar noch eins drauf setzen, und behaupte mal, die Geräte dieser Preislage, egal, ob sie von CAT SOUND, Odys oder sonst wem kommen, sind reine "Normalanwender-Wegwerf-Produkte". Sprich, am besten, und stressfreiesten kommt man, wenn man die Geräte so nimmt, wie sie sind (und da sind ja alle neuen CAT-Geräte durchaus nicht die schlechtesten), und sich mit dem Gedanken anfreundet, dass man keine Beziehung für die Ewigkeit eingeht.

Wer wirklich fit ist im Modden von Android-Geräten, wird Geräte dieser Preisklasse sicher auch nutzen, um damit rumzuexperimentieren, schon deshalb, weil der Verlust, wenn man einen High-Tech-Untersetzer produziert, sich in Grenzen hält. Für die Geräte mit dem AmLogic-SoC ist das ja anscheinend auch durchaus vielversprechend. Die RockChip-Geräte dagegen sind tatsächlich mehr "wysiwyg" (what you see is what you get)-Geräte, oder man hat "the balls", und die Nerven, sich da ran zu wagen, auf die Gefahr, dass es eben schief geht.

Mein persönliches Fazit daraus:
Normalen Alltags-Nutzern, die einfach ein Gerät haben wollen, um es so zu verwenden, wie es ausgeliefert wird, kann ich das Galactica durchaus weiter empfehlen, Nutzer, die ihr System optimieren oder rooten wollen, werde ich auf das Phoenix umleiten.

PS: Anfangs hatte ich mit dem Gedanken gespielt, mein Phoenix gegen ein Galactica einzutauschen, einfach, weil ich mit dem NOVA schon ein 8-Zoll-Gerät besitze, aber inzwischen hab ich den Verdacht, dass ich mit dem Phoenix tatsächlich die bessere Wahl getroffen habe ;-)
 
B

Beaman

Ambitioniertes Mitglied
Das heißt jetzt das ich das roten jetzt definitiv vergessen kann? :(:(
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
Nein. Lies aufmerksam! Ich schrieb ein paar post weiter oben, das wir die Flash Versionen von Cat Sound brauchen. Dann kannst du mit dem Tablet alles machen, was du willst. Auch rooten oder CM portieren. Zurzeit sträubt sich Cat aber noch, da sie Angst haben, das dumme User kommen und ihr Gerät durch unsachgemäßes aufspielen zerstören. Zudem ist man wegen Thalia, Hugendubel und Weltbild dort zurzeit sehr beschäftigt. Vor nächstem Jahr wird das also nichts. Danach jedoch sollten die Versionen veröffentlicht werden und modifiziernar sein. Übrigens: Basteln und ähnliches kannst du natürlich schon jetzt. Du musst dich allerdings dann auch drauf einstellen, den nächsten Monat einen teuren Briefbeschwerer zu haben.

Gekratzt mit meiner Catze
 
B

Beaman

Ambitioniertes Mitglied
Na dann kann ich es mit dem games vergessen und sollte mich von dem müll trennen..kennt jemand ne gute alternative zu dem tab?

Vielen dank an firma cat. Kein wunder das die chinesischen tablets bekannter sind als eure
 
Peter B.

Peter B.

Ehrenmitglied
Du liest wirklich nicht richtig. Oder? Ich sagte doch: Warte noch einen Monat, dann ist Weihnachten vorbei und du kannst endlich basteln. Bei Chinesischen Geräten hast du übrigens meist weder Root, noch eine Community geschweige denn CM oder ähnliches!

Gekratzt mit meiner Catze
 
C

CatJogi

Experte
Der chinesische Netzwerkriese ZTE hatte in diesem Jahr mehrere günstige und auch leistungsfähige 7-Zoll-und 10-Zoll -Tablets auf den Markt gebracht.
Und Communitys zu ZTE-Tablets gibt es auch ein paar.
 
B

Beaman

Ambitioniertes Mitglied
Doch klar lese ich das....nur sicher ist das dann auch nicht...und gerade kurz vor und nach weihnachten habe ich viel zeit ud wollte micz damit beschaftigen
ab anfang januar hab ich keine zeit mehr
 
C

CatJogi

Experte
Probiere doch ein paar Dinge aus - und wenn es geklappt hat, dann lass es mich wissen, dann probiere ich es vielleicht auch dann aus. :biggrin: Einer muss ja den Anfang machen :winki:
 
B

Beaman

Ambitioniertes Mitglied
Da sind leute mit geld wohl besser geeignet lol
 
C

CatJogi

Experte
Ja - stimmt.

Dann must du das machen, was Peter geschrieben hat.

Einfach warten - ich denke so im März wird es evtl. etwas geben.
 
B

Beaman

Ambitioniertes Mitglied
Oder tablet verkaufen und ein chinamobil holen..:es gibt dafur ehr roms und foren als es je furs cat geben wird... ich behalte kein tablet für das es keinen motor gibt
 
O

odysseus9999

Ambitioniertes Mitglied
Meine lieben Experten, da habe ich doch gestern Abend nach langem hin und her das Galactica beim ACE für 189 Euronen bestellt und les heute Morgen beim Frühstück, dass ich das Teil nach x ministers Meinung in die Tonne kloppen soll.

Lieber Minister x, als zufriedener 08/15 Cat Nova-Besitzer verfolge ich seit gut einem Jahr das Forum hier. Gerade Du, Baer65, Catjogi, stachi und einige andere mehr, sind für mich 08/15 User wichtige Ansprechpartner bzw. Experten. Ein solcher Ausspruch aus Deiner Tastatur lässt mich natürlich arg ins Grübeln über meine Kaufentscheidung kommen. Vor allem, wenn ich lese, dass das Freelander über 32 Gb Speicher verfügt.

Mir ist klar, dass Deine Aussage im Zusammenhang mit dieser Diskussion hier gefallen ist. Trotzdem ist sie etwas ,sagen wir für 08/15 user, unglücklich. Ich habe zu dem Freelander keine Testberichte finden können und ein Forum wie dieses hier ebenfalls nicht. Also werd ich wohl beim Galactica bleiben. Ich glaube, dass auch so ein Freelander nicht ohne Schwächen ist.

Zu allen Diskussionen übers rooten usw. (obwohl ich davon keine Ahnung habe) kann ich als Jurist nur sagen, dass der Verkäufer Cat seine Pflicht dadurch erfüllt, dass er das Tablet "gebrauchsfertig" zur Verfügung stellt, dass also alle Funktionen vernünftig durchgeführt werden. Das "rooten" würde ich eher mit dem frisieren eines Mofas oder so vergleichen, wofür der Hersteller auch nichts kann, wenn die größere Vergaserdüser nicht zum serienmäßigen Luftfilter passt. Insofern sollte diese Diskussion nicht ganz so emetional geführt werden. Aber vielleicht täusche ich mich auch.

Alles in allem: Ist das Galactica nun ein gutes Tablet oder nicht?
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Threadstarter
odysseus9999 schrieb:
[...] und les heute Morgen beim Frühstück, dass ich das Teil nach x ministers Meinung in die Tonne kloppen soll.
Da würde ich es einordnen, wie alle anderen RockChips auch. ;)

odysseus9999 schrieb:
Lieber Minister x, als zufriedener 08/15 Cat Nova-Besitzer verfolge ich seit gut einem Jahr das Forum hier. Gerade Du, Baer65, Catjogi, stachi und einige andere mehr, sind für mich 08/15 User wichtige Ansprechpartner bzw. Experten. Ein solcher Ausspruch aus Deiner Tastatur lässt mich natürlich arg ins Grübeln über meine Kaufentscheidung kommen. Vor allem, wenn ich lese, dass das Freelander über 32 Gb Speicher verfügt.
Das Freelander war als Beispiel gedacht, das, wenn ich mir so'n verkrüppeltes Ding anschaffe, ich lieber ein viel Preiswerteres hole und das Schrotte als das ich nen teures Galactica zu nem Untersetzer umwandele.
Das z.B. das Freelander besser ausgestattet ist, ist ein Nebeneffekt, den ich gerne in kauf nehme, wenn es dann doch gut läuft, habe ich ja nichts verloren. Ist es hin, habe ich viel Geld gespart.

Und sei froh, das das Galactica von Haus aus schon so rund läuft, so eine Bastelei wie mit dem Nova könnten wir da nämlich gar nicht machen.

odysseus9999 schrieb:
Mir ist klar, dass Deine Aussage im Zusammenhang mit dieser Diskussion hier gefallen ist. Trotzdem ist sie etwas ,sagen wir für 08/15 user, unglücklich.
Nein, das ist genau richtig. Wie viele User kaufen denn ein Tablet oder Smartphone, habe NULL Ahnung von Android, können es nicht mal ansatzweise Bedienen...
Aber wollen als erstes rooten?

Liest man ja täglich hier und anderswo in den Foren.
Für viele ist root aus den unterschiedlichsten Beweggründen halt ein wichtiges (Kauf)Kriterium.

Und wer mehr machen möchte, als das Gerät im Auslieferungszustand kann, der sollte deshalb von RockChip die Finger lassen.

odysseus9999 schrieb:
Zu allen Diskussionen übers rooten usw. (obwohl ich davon keine Ahnung habe) kann ich als Jurist nur sagen, dass der Verkäufer Cat seine Pflicht dadurch erfüllt, dass er das Tablet "gebrauchsfertig" zur Verfügung stellt, dass also alle Funktionen vernünftig durchgeführt werden.
Cat ja, RockChip nicht. Du solltest dich mal mit der GPL vertraut machen.

odysseus9999 schrieb:
Das "rooten" würde ich eher mit dem frisieren eines Mofas oder so vergleichen, wofür der Hersteller auch nichts kann, wenn die größere Vergaserdüser nicht zum serienmäßigen Luftfilter passt. Insofern sollte diese Diskussion nicht ganz so emetional geführt werden. Aber vielleicht täusche ich mich auch.
Wenn ich dir in deiner Haustür ein neues Schloss einbaue und dir den Schlüssel nicht gebe... ist das dann Okay?

Es geht ja gar nicht nur ums rooten, sondern das verhalten von RockChip allgemein.
RockChip ist der Apple unter den Androiden. Wenn ich mich bevormunden lassen will, kaufe ich mir ein iPad.

odysseus9999 schrieb:
Alles in allem: Ist das Galactica nun ein gutes Tablet oder nicht?
Ja, natürlich. Für normale Anwender ist es eines der besten Tablets mit RockChip-Prozessor. Keine Frage.

Aber ich würde es trotzdem mit einem Gebrauchtwagenkauf vergleichen:
"Gekauft, wie gesehen."
Ob da später noch etwas geht, weiß man halt nicht.

Ich bin nun niemand, der das 'alte' Gerät nach einem Jahr Entsorgt, sondern eine neue Bestimmung dafür findet. Da ist es halt manchmal notwendig, Dinge zu verändern, was ja auch ganz legal ist, um es für die neue Funktion nutzen zu können.

Außerdem bin ich Titanium-Backup-Süchtig und ich nutze das Tab auch zum Spielen. Da geht ohne root bzw. die Möglichkeit Anpassungen vorzunehmen halt nicht so viel.

Aber wie schon geschrieben, für 'normale' Anwender sind die Galacticas tolle Tablets, für HardcoreUser oder technisch interessierte, die auch etwas Modden möchten, sind die RockChips und damit auch die Galacticas keine gute Wahl.

Hier und da wird mir angelastet, das ich nicht objektiv genug bin und alles schön rede, was Cat macht, obwohl das nicht stimmt.
Nun sage ich mal mein 'negative' Meinung zu einer Sache und es ist auch nicht recht.

Und ja, die Updatepolitik von Cat stinkt mich langsam an, damals beim Nova gab es schon kaum Updates, sodaß wir die neueren Version selbst von später verkauften Tablets ziehen mussten und wie es ausschaut, läuft das jetzt ja auch wieder so.

Bei Cat hat man halt nur die neueste Firmware, wenn man alle 3 Monate ein neueres Modell des Tablets kauft. Wer das Tablet schon länger hat, bekommt keine Updates oder wo ist die Version, mit der aktuell das Galactica X ausgeliefert wird?
Vielleicht sollte man da nen Abo auf Tablets abschließen?

Für das Verhalten von RockChip kann Cat natürlich nichts aber das sie Geräte mit diesem Chip verkaufen schon. ;)

...und Community ist keine Einseitige Sache.
Immerhin werten wir die Geräte durch unsere kleinen Modifikationen oder Optimierungen ja auf, da könnte man ja erwarten, das auch die andere Seite sich mal etwas bewegt.;)

BTW: Wir sind schon seit etlichen Seiten nicht mehr beim Thema. :laugh:
 
Baer65

Baer65

Experte
Aus Sicht eines Users, der einigen Einblick in die Funktionsweise eines Android-Betriebssystems und der verwendeten Hardware hat, kann man xministers Ausführungen schon unterschreiben. Dennoch möchte ich hier mal eine Lanze für das Galactica (X) brechen.

Wie bereits erwähnt, ist das Gerät im Auslieferungszustand nicht zu beanstanden, und für die meissten User ein gutes und vor allem preiswertes 10-Zoll-Tablet. Es erfüllt alle Anforderungen, die der normale Nutzer an sein Tablet stellen kann. Auch ist es richtig, dass es nicht Aufgabe des Herstellers ist, und auch nicht sein kann, sicherzustellen, dass der Käufer als erstes mal sein System komplett umkrempeln, und im schlimmsten Fall total zerstören können muss. Wäre dem so, müssten die Hersteller ja von Hause aus gleich gerootete Tablets in den Verkauf bringen, bzw. wären die Restriktionen, die Google in sein Betriebssystem eingebaut hat, obsolet.

Somit ist das Galactica (X) für die meissten User immer noch eine absolute Kaufempfehlung wert.

Die Sache mit dem "rooten" wird imho auch sehr oft überbewertet und hochgebauscht. Fragen wir mal die User, ob sie wert darauf legen, ihr Gerät rooten zu können, werden wir vermutlich ein mehrheitliches *ja* ernten. Fragen wir dann aber weiter, warum sie das denn tun wollen, dürfte nur eine Minderheit wirklich gute Gründe dafür nennen können. Bei den meissten dürfte im Vordergrund stehen, es eben tun zu können, weil es "inn" ist, weil sie so viel darüber gelesen haben, oder weil sie sich als "Experten" fühlen wollen. In der Praxis gehe ich mal davon aus, dass viele Nutzer schon mit so simplen Aufgaben, wie der Rechtevergabe für einzelne Apps (was sich auf gerooteten Geräten sehr komfortabel machen lässt) überfordert sein werden. Von (per root möglichen) Eingriffen in die Systemdateien wage ich gar nicht erst zu reden. Hier sollten ohnehin 90% der Nutzer, root hin oder her, die Finger weg lassen.

Wenn ich lese, dass der Tablet-Markt immer noch zu nahezu der Hälfte vom I-Pad beherrscht wird, bei welchem wir mit sehr viel mehr Restriktionen konfrontiert sind, als mit jedem ungerooteten Androiden, wage ich die Behauptung, dass wohl bis auf einige wenige die große Masse der Android-Nutzer auf ein gerootetes Gerät durchaus verzichten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

odysseus9999

Ambitioniertes Mitglied
Nun denn, ich danke mal wieder allen Beteiligten hier.

Nur noch 2 oder 3 Anmerkungen: ich fand immer, das Du, x minister, recht neutral über problematische Themen geschrieben hast. Ich teile auch Deine und Baers65 Ansicht, dass viele User an Ihren Geräten rumprobieren und offensichtlich nicht so ganz fit dafür sind. Deshalb hab ich bei meinem Nova auch nicht auf 4.0 upgedatet und auch nicht gerootet.
War wohl ganz gut so, denn ich bin immer noch zufrieden. Wichtig für den Normaluser ist halt, das sich auf dem Screen was tut, wenn man ihn berührt. Und das passiert auf meinem Nova ruckzuck. Und die Verbindung ins Internet isz auch immer gut.

Beim Kauf eines neuen Tablets bin ich (wie sicher auch viele andere Anwender) auf Tests und Erfahrungsberichte z.B. von Euch angewiesen. Nur eben auf so einer einfachen Ebene. Deshalb ist es wichtig für mich, dass ich mich hier ab und an tummle. Vielleicht komm ich ja auch nochmal irgendwann zum rooten :) .

Jetzt seid bitte nicht so verbissen hier und freut Euch mit mir, dass ich bald ein neues Tablet habe.

Bis denne
 
xminister

xminister

Ehrenmitglied
Threadstarter
odysseus9999 schrieb:
Deshalb hab ich bei meinem Nova auch nicht auf 4.0 upgedatet und auch nicht gerootet.
War wohl ganz gut so, denn ich bin immer noch zufrieden. Wichtig für den Normaluser ist halt, das sich auf dem Screen was tut, wenn man ihn berührt. Und das passiert auf meinem Nova ruckzuck. Und die Verbindung ins Internet isz auch immer gut.
Da wird dich das Galactica auch sicher nicht enttäuschen.

Aber leider ist für den einen oder anderen das 'mehr' wichtig oder gar nötig.
Und es ist wichtig darauf Hinzuweisen, das es jetzt nicht mehr so einfach möglich ist, wie bei den ersten Ausgelieferten Galacticas. Eben RockChip-üblich.

Ich kann Beaman's Verärgerung durchaus verstehen, er möchte das Tablet als Spielkonsole nutzen und dafür einen Speziellen Kontroller anschließen, was ja möglich ist, die dazugehörige App benötigt aber leider root-rechte.

Klar, wenn man sich mit dem Thema eingehender beschäftigt, wird man zu dem Schluss kommen, das man mit nem RockChip vielleicht das Falsche Gerät angeschafft hat, bzw. davon lieber die Finger lässt.
Aber wer macht das schon?

Die meisten wollen nur Surfen, eBooks, vielleicht mal nen Video etc. dazu sind die Tablets ja auch hervorragend geeignet.
Beaman hat halt eine spezielle Anwendung damit vor und ich kümmere mich so weit es geht lieber selbst um die Probleme, als am Ende vom Hersteller im Stich gelassen zu werden.

Nehmen wir doch den Flash-Player auf dem CSG2 und dem Phoenix als Beispiel. Mit dem Vorinstallierten kannste kaum noch etwas machen und ein Update auf dem normalen weg ist nicht möglich.
Ohne jetzt die Möglichkeit über root oder recovery dort einzuschreiten, wäre das durchaus schon als Mangel zu bezeichnen.

Flash ist für sehr viele User halt wichtig.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit deinem Galactica, das war Sicher kein Fehlkauf für dich. ;)
 
Baer65

Baer65

Experte
odysseus9999 schrieb:
Jetzt seid bitte nicht so verbissen hier und freut Euch mit mir, dass ich bald ein neues Tablet habe.
Ich bin keineswegs verbissen :thumbup:

Ich wollte nur darlegen, dass es hier in den Foren im Prinzip drei Gruppen gibt:

Die, die wissen was sie tun: Das sind Leute, die tief im Thema stecken, Modifikationen an ihren eigenen Geräten testen, und dann Lösungen posten, die i.d.R. auf den gleichen Geräten auch funktionieren. :thumbsup:

Die, die glauben, zu wissen, was sie tun: Leute, die auf Teufel komm raus meinen, ihre Geräte modifizieren zu müssen, und dann damit überfordert sind. Ich denke da an die Vielzahl von Usern, die extreme Probleme z.B. mit dem experimentellen Android-4-Upgrade beim NOVA hatten, oder die Dinge posten wie *Ich will mein eigenes ROM baun, gebt mir mal ne Schritt-für-Schritt-Anleitung* :blink:

Die, die wissen, dass sie es nicht wissen, und dann eben einfach die Finger davon lassen, und sich über ein funktionierendes System im Werkszustand freuen, und auf das Herauskitzeln des letzten Quäntchen Leistung verzichten.

Erstere und letztere sind mir extrem sympathisch, die zweite Gruppe kann einem schon mal die Haare zu Berge stehen lassen. :D

PS:natürlich nenne ich hier keine Namen, jeder möge selbst einschätzen, in welcher Gruppe er sich sieht. :blushing:

So... nun sind wir endgültig off-topic... Zeit, Teile dieses Threads auszulagern :lol:
 
Oben Unten