Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Fragen zum Chromebook (u.a. GoogleOne Abo kostenlos)

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen zum Chromebook (u.a. GoogleOne Abo kostenlos) im Chrome OS Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme.
S

splashx

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ein paar Fragen zum ChromeBook / OS:

100 GB Speicher werden ja für ein Jahr via GoogleOne Abo kostenlos angeboten ...kann ich praktisch von meinen jetzigen Rechner alle Daten, welche ich nicht löschen aber auch nicht weiter bearbeiten möchte da hin schaufeln und auch nach einem Jahr, wenn das GoogleOne Abo abläuft, diese Daten praktisch weiter nutzen? Angenommen ich schiebe dort wirklich 100 GB hin - heißt das die üblichen 15 GB sind dann auch verbraucht und ich müsste praktisch 95 GB an Daten löschen um eine neue 5 GB Datei zu speichern? ...wäre Doof.

Wie gut macht es sich, wenn man Dokumente (Text, PDF und Tabellen) lokal und online verfügbar halten möchte?

Gibt es was Google eigenes für einfache Zeichnungen und deren export in pdf oder jpg?

Wie sieht es mit der Steuererklärung aus - bisher nutze ich WISO + Elster?

Wie sieht es mit einem USB Speicher und deren Zugriff vom Chromebook aus? Also Fotos, Dokumente usw. Geht das Nahtlos unkompliziert?

Drucken und Scannen mit einem "neuen" HP Tintenstrahler ...problemlos?

Ich hoffe und denke dasalles sollte gehen, bin mir aber unsicher - insbesondere dem ersten Punkt.
 
S

splashx

Ambitioniertes Mitglied
Also als dauerhafte Backup Lösung ist Google one nicht geeignet.
 
mblaster4711

mblaster4711

Guru
doch, wenn du dauerhaft zahlst 🤑
€20 pro Jahr oder €2 pro Monat für 100GB. Dafür ist es einfach und komfortabel.

Oder du kaufst eine USB Platte und sicherst darauf manuell, das ist aber nicht wirklich komfortabel und wird gerne vergessen. Alternativ kann man heutzutage an jedem Router einen HDD anschließen und dann als Netzlaufwerk frei geben und dann darauf sichern.
 
moppedmanniemie

moppedmanniemie

Fortgeschrittenes Mitglied
Apropos Google One Abo: ich habe mir letzte Woche ein Chromebook gekauft und kann leider nicht auf das Angebot eines kostenlosen Jahres zugreifen, da ich bereits zahlender Abonnent bin. Toll 😒
 
Exilbonner

Exilbonner

Fortgeschrittenes Mitglied
@splashx
Das Google One Angebot habe ich noch nicht eingelöst, aufgrund einiger (uralter) upgrades habe ich "lebenslang" deutlich mehr als die 15 GB - und die reichen mir aus, da ich "alten Kram" immer sehr schnell in die ewigen Jagdgründe schicke und Google Fotos das Kontigent (bei richtiger Einstellung) nicht belastet.

Lokales Speichern auf dem Gerät ist möglich.

Hatte bisher mit Sticks und externen HDDs keine Probleme - einstecken läuft. Nutze das aber nur recht selten, da ich schon seit zig Jahren fast alles in der Cloud bewerkstellige.

Elster geht webbasiert - also auch kein Thema

Hier kommt ein HP-Officejet 6950 zum Einsatz, läuft seit gut 3 Jahren problemlos, InstantInk hat sich auch bewährt (ich mage es bequem und unkompliziert). In meinem Umfeld sind HP Envy 4520 mit ChromeOS im Einsatz - läuft auch gut.
Ich scanne allerdings meistens mit der Android-App über das Smartphone in die Cloud (das hat wieder etwas mit meiner Bequemlichkeit / Faulheit und meinem Druckerstandort zu tun :) )

Kann nur immer wieder betonen, dass mein Abschied von Windoofs mit Wechsel zu ChromeOS und Ubuntu vor zig jahren definitiv die richtige Entscheidung war und ich diesen Weg schon viel früher hätte gehen sollen!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
phone-company

phone-company

Gewerbliches Mitglied
Festplatten und Speicherstick sind kein Problem. Drucker auch nicht . Gute Arbeitsgeräte.
 
Ähnliche Themen - Fragen zum Chromebook (u.a. GoogleOne Abo kostenlos) Antworten Datum
2
2
17