Lenovo IdeaPad 5 Chromebook ++ Lüfter läuft ohne Pause

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lenovo IdeaPad 5 Chromebook ++ Lüfter läuft ohne Pause im Chrome OS Forum im Bereich Betriebssysteme & Apps.
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebe Gemeinde,
nachdem ich mit Chrom OS Flex auf meinem Huawei Matebook so zufrieden war, dachte ich, es sei an der Zeit ein "echtes" Chromebook zu kaufen. Das Lenovo IdeaPad 5 kam heute Vormittag an, freudig eingeschaltet und leider festgestellt, dass der Lüfter in in einer Tour vor sich hin rödelt. Hab erstmal die Updates gemacht, meine Wunschapps installiert, neu gestartet, aber es ändert sich Nichts: Nach etwa einer Minute nach Neustart oder Aufwecken fängt das Ding an zu rödeln. Also was tun? Ein Bios gibt es ja nicht, Tools wie unter Windows zum Herunterregeln wohl auch nicht? Es wäre wirklich schade, dass Gerät zurück senden zu müssen, denn es ist wirklich pfeilschnell und durch die Möglichkeit den Play Store zu nutzen der Flex Variante deutlich überlegen. Aber den Lüfter kann man sich nicht antun. Bin für jeden Hinweis dankbar.
Viele Grüße
Michael
 
M

markusroth

Neues Mitglied
Welche Prozessorleistung und wieviel RAM hat das Lenovo? Ich habe ein ACER Chromebook mit iCore3 und 8 GB RAM. Da tut sich so gut wie gar nichts und wenn dann sehr leise. Laut wird es erst, wenn das Teil richtig was leisten muss, was aber selten vorkommt. Surfen, Office bleibt alles cool. Wenn der Lüfter so läuft wie du es beschrieben hast, dürfte der Akku auch schnell leer sein. Sind alle Updates erledigt? (Play-Store und Chrome)
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Das Ding hat einen i5 Quadcore CPU mit 2,4 GHZ (4,2 im Turbomodus) & 8 GB RAM.
Updates sind alle drauf, laut der Akkuanzeige scheint er lange zu halten...ist ja aber noch die erste Ladung von heute Vormittag.
 
M

markusroth

Neues Mitglied
Dann liegt es nicht an der Leistung. Würde ich so nicht behalten. Chromebooks kommen mit sehr wenig Rechenleistung aus, ohne das der Lüfter permanent läuft.
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Hm, schade. Die Chrome OS Flex Installation auf meinem Matebook macht auch keinerlei Geräusche. Langsam bilde ich mir ein, dass es nach dem Aufklappen länger dauert bis er anfängt...aber er hört auch nicht mehr auf, wenn er mal loslegt.:-/
 
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Dauergast
Lege das Flex 5 mal etwas hinten unten erhöht hin bzw. nicht direkt hinten unten auf den Schoß oder die Knie. Ich habe bei meinem Flex 5 auch mit dem i5 die Erfahrung gemacht, dass wenn die Lüftungsschlitze zu sehr verdeckt sind, sich der Ventilator früh und für eine längere Zeit dazu schaltet. Allerdings sind bei mir auch Android-Apps sowie die Linux Umgebung immerzu offen und in Benutzung.
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Bist Du evtl. im Beta Channel? Hatte ich schon mal auf meinem intelbasierten Chromebook, dass bis zum nächsten Beta minor Release etwas mehr Leistung gefressen hat.

Ein Blick in die Diagnostics könnte nicht schaden, ebenso wie in den Chrome Task Manager.

Auch mal im nackten Gastmodus einloggen und beobachten, ob vieleicht eine Deiner installierten Extensions nicht ideal optimiert ist und auf Deinem Chromebook HW Built ungehörig viel Leistung fordert.

Ich würde es ansonsten einmal gut und kühl belüftet eine Nacht durchlaufen lassen, damit auch wirklich alle sichtbaren und vieleicht auch unsichtbaren Housekeeping Aktivitäten durch sind.

Dann bleibt noch der Power Wash, ein Recovery (was ich mir bei einem neuen Chroembook nicht antun würde), und final der Umtausch.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für die Hinweise. Werde mal mit den Erweiterungen anfangen, sind doch Einige.
Bedeutet "durchlaufen lassen" das Gerät weitestgehend wach zu halten?
Im Task Manager bewegen sich lediglich die Werte für den Browser und die GPU.
Ich werde berichten.
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Und Du brauchst Dein Chromebook nicht "Wachhalten", wenn Du für den Abend mal in den Einstellungen "Bein Inaktivität" nicht den "Ruhezustand" auswählst.
Wenn im Task Manager die Tasks Browser und GPU keine exorbitanten Prozentanteile haben, scheint das OK.
Checke aber auf alle Fälle noch die Werte der mitterweile standardmäßig installierten "Diagnostics" App. (Lupentaste > "Diagnostics" tippen)

Bevor Du durch die Erweiterungen gehst, erstmal beim Log In [Als Gast nutzen]. Dreht der Chromebook Lüfter dann immer noch hoch, hat es nix mit Deinen Extensions zu tun (Wobei Extensions Aufräumen natürlich nie schadet =).
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
So, hatte doch ein bisschen Zeit damit rumzuspielen. Also, das Lenovo röhrt auch im Gastmodus.
Laut Diagnostic spring der Lüfter bei etwa 31-32 Grad an...und geht auch nicht mehr aus, wenn die Temperatur dann auf etwas unter 30 Grad abfällt.
Unmittelbar nach dem Powerwash betrug die Temperatur etwa 60 Grad, der Lüfter hatte da etwa die gleiche Lautstärke.
Ich denke, da stimmt Irgendwas nicht.
Hat noch wer eine Idee?
 
H

hotkiss

Erfahrenes Mitglied
Wenn Du nicht aus der Umtauschfrist läufst, könntest Du noch das nächste ChromeOS Update upwarten.
ChromeOS 103 wird ab Donnerstag startend ausgerollt. (Chromium Dash )
 
rendra

rendra

Fortgeschrittenes Mitglied
Umtauschen oder mal die Chrome OS Beta - Version ausprobieren.

Gruß René
 
Zuletzt bearbeitet:
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Dauergast
Könntest du bitte vorher noch mal genau definieren welche CPU bei dir bei Diagnostic steht?
Meine CPU der 10th Generation springt erst bei ca. 50°C an. Wobei ich dann auch die Linux Umgebung aktiv habe.
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Es handelt sich bei der CPU um einen 11th Gen Intel(R) Core(TM) i5-1135G7 @ 2.40GHz (8 Threads, 4.20 GHz), die Linux Umgebung ist nicht aktiviert.
Das Chromebook wurde mit Version 96.irgendwas ausgeliefert, danach zog er zwei größere Updates und ich bilde mir ein, dass es immer länger dauert bis der Lüfter losgeht. Etwas 6-7 Minuten sind es jetzt...bei um die 30Grad.
Macht es tatsächlich Sinn auf Version 103.x zu hoffen?
 
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Dauergast
Ich würde mal sagen da wird sich nix mehr ändern. Mein Lüfter ist auch öfters an, im Gegensatz wie mit den ersten Updates seit Auslieferungsstand.
Was du aber mal schauen kannst, ob ein Firmware Update anliegt für dein Model.
Diese findest du bei dem Eintrag "Über Chrome OS" mit aufgeführt.
 
T

The Vision

Fortgeschrittenes Mitglied
Da bin ich nochmal. Habe jetzt tatsächlich die Rücksendung angestossen. An der Firmware gab es leider auch Nichts zu updaten.
Es ärgert mich, dass das nicht hingehauen hat, weil es sonst ein Topgerät wäre. Bin ich da verwöhnt, weil der Lüfter meines Matebook (unter Windows/Linux nur ganz selten und dann auch nur sehr leise) oder unter Chrome OS Flex nie(!) zu hören ist?
Eine Kleinigkeit wollte ich noch teilen, die man nicht so auf dem Schirm hat, wenn von Chrome OS Flex kommt: Mit ein Grund, warum ich das Chromebook gekauft hatte war, dass ich die Play Store Apps nutzen wollte. Jetzt weiß ich nicht, ob das an meiner Auswahl liegt (zB Firefox, Musiccast, CX Datei Explorer um nur ein paar zu nennen) aber keine wurde im Vollbild angezeigt. Lediglich die Google Apps.
Oder hätte es da einen Trick gegeben?
Aktuell schreibe ich wieder mit meinem auf dem Matebook fest installierten Chrome OS Flex und freue mich über die Ruhe und das sehr,sehr schnelle Betriebssystem.
Ich bedanke mich für die Unterstützung in den letzten Tagen, ich versuche es bestimmt weiter.
Viele Grüße
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
AngelOfDarkness

AngelOfDarkness

Dauergast
Wenn du Android 11 installiert hattest, dann sollte jede App, insofern vom Entwickler unterstützt, in den Vollbildmodus zu setzen sein.
Firefox klappt auf jeden Fall. Dafür gibt es ja am oberen Rand einer jeweiligen App einen Dialog für (siehe Bild).
Firefox nutzte ich aber fast nur unter Linux. Die Desktop Version ist einfach komfortabler als die Android-Version.
Screenshot 2022-06-23 11.38.37.png
 
Ähnliche Themen - Lenovo IdeaPad 5 Chromebook ++ Lüfter läuft ohne Pause Antworten Datum
3
3
0