build.prop nachträglich ändern

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere build.prop nachträglich ändern im Chuwi V88 Forum im Bereich Chuwi Forum.
F

flow28

Neues Mitglied
Hallo,
Ich habe die Oma 5.0 Rom auf meinem V88 installiert, welches durch die Rom als Nexus gespooft ist,
Ich habe im appstore apps gefunden, mit denen man die build.prop einfach ändern kann.
Was muss ich ändern um das Chuwi als Galaxy S3 zu spoofen, womit es nachweislich bessere performance in spielen bringt
Es gibt ja auch zahlreiche verschiedene Galaxy devices, da muss man sicher aufpassen.
Kann einer von euch mit der timeless Rom seine build.prop Posten?
 
S

styleshooter

Neues Mitglied
Das wäre mal echt super wenn man die Oma Build Prob mal so bearbeiten könnte das der Mali 400 benutzt wird und auch mit unseren 513 MHZ den das Problem ist der Mali 400 GPU chip wird oft verbaut aber auch oft underclocked glaub 130 MHz war das niedrigste und overclock 620 MHz glaub ich das höchste das würde bei spielen deutlich performance geben.
 
N

ninsei

Neues Mitglied
Hi!

Falls jemand noch nicht rausgekriegt hat, wie man die build.prop ändert, hier eine kleine Anleitung:

Die einfachste Methode geht mit der App "Kernel Tuner". Hier im Menü den "Build.prop Editor" antippen und schon werden sämtliche Einträge einzeln angezeigt. Zum ändern den Eintrag antippen, ändern und auf "Change" tippen. Es können mit "Add" auch neue Einträge hinzugefügt werden. Bitte vorher mit "Backup" ein Backup anlegen, dass mit "Restore" wiederhergestellt werden kann.

Nun zur Handarbeitsmethode:
Einen Dateimanager mit Root-Zugriff starten. Zum Beispiel die App Dateimanager HD. Bei dieser App in den Einstellungen bei "Root Settings" die Punkte "Root Explorer" und "Mount System Folders" aktivieren. Im Ordner System die build.prop kopieren und in einen persönlichen Ordner (z.B. Download) einfügen. Diese als Text-Datei mit dem Text Editor öffnen, ändern und schließen mit Änderungen speichern (Notfalls vorher in build.prop.txt umbenennen und nach dem Ändern rückbenennen). Dann die geänderte build.prop in den Ordner System kopieren (vorher die originale build.prop sichern) und überschreiben.

Have Fun! :rolleyes2:
 
F

flow28

Neues Mitglied
Hallo Leute
Ich habe das Problem, das mein Chuwi nach einer build.prop Änderung nicht mehr startet. Ins Recovery komme ich noch.
jetzt brauche ich die original build.prop von OMA oder Timeless
diese hier hat mir leider das Tab kaputtgemacht:
https://www.android-hilfe.de/forum/...achtraeglich-aendern.466837.html#post-6324498

kann mir bitte einer die original build.prob zur Verfügung stellen, damit ich diese mit einer update.zip einfügen kann.
 
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
Ja genau, das war die von meinem Chuwi.
Welche ROM hattest du denn drauf? Immer noch die OMA 5.0?
Die build.prop ist bei jedem ROM komplett anders, die kann man nicht einfach 1:1 rüberkopieren!
Besonders die Timeless und OMA unterscheiden sich sehr!!
Ich hatte die Timeless oben verlinkt, damit sich diejenigen, die OMA auf SGS 3 stellen wollen, die entsprechenden Änderungen übertragen können, nicht zum komplett kopieren ;-)


Wenn du ein OMA-Rom hast, kannst du dir aus dem Firmware-Sammelthreat die passende TabletUI / oder PhabletUI.zip ziehen und übers cwm installieren. Dieser Fix ersetzt NUR die build.prop !! Aber selbst da musst du auf die richtige Version achten! (https://www.android-hilfe.de/forum/...izielle-fw-versionen-oma-timeless.436090.html)
Wenn du immer noch die OMA 5.0 draufhast, müsste dieser Fix funktionieren: http://crewrktablets.arctablet.com/?wpfb_dl=811 (von: http://crewrktablets.arctablet.com/?p=1499 )

Die von dir geladene war die von der Timeless E2. Womit hast du denn die build.prob geändert? Einige apps machen ja auch Sicherheitskopien der alten...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flow28

Neues Mitglied
Danke für die schnelle Antwort.
Ja, da sitzt das Problem wieder mal vorm PC :blushing:
Ich habe blauäugig wie ich bin einfach die build.prob kopiert, da ich nicht dachte, dass der Unterschied zwischen den Roms so groß ist
Also Kinder: Macht das nicht zuhause nach.

Danke für den Tip mit dem Tablet UI fix update
das werde ich gleich probieren.
ich habe den fix auf die sd karte gezogen, um im recovery install zip davon zu nutzen, leider kann das tab die sd karte nicht mehr mounten, kann das auch an der falschen build.prop liegen?
 
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
flow28 schrieb:
leider kann das tab die sd karte nicht mehr mounten, kann das auch an der falschen build.prop liegen?
Puuh, da bin ich leider überfragt. Im cwm hatte ich auch mit nachträglichem mounten bisher keine Probleme. Was gibt er denn als Fehler aus, wenn du im cwm auf mounten klickst?
 
F

flow28

Neues Mitglied
Can't mount /external_sd/

aber die Karte funktioniert am PC
 
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
hmm... keine Ahnung. Dann musst du die .zip wohl via adb sideload "install zip from sideload" einspielen. (Die adb-Treiber sind unter anderem im Timeless E2 - Pack enthalten.)
 
F

flow28

Neues Mitglied
danke, was werde ich heute abend mal ausprobieren

Nur noch mal zum mitschreiben: wenn ich die build.prop ändere, muss ich da nur den Gerätetyp ändern um das Gerät als ein anderes zu spoofen. ich spiele da hauptsächlich auf die Intention an, bei Apps mehr Performance rauszuholen.
Reicht es da, den Typ des Gerätes zu ändern? Das ist immer schwer zu glauben, das das einen Leistungsunterschied macht.
 
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
Welche Einstellungen in der build.prop genau für die Geräteerkennung zuständig sind, weiß ich nicht. Irgendwo hatte ich mal einen Beitrag gesehen, wo die Einträge aufgeführt waren, den finde ich jetzt leider nicht mehr wieder (kann auch sein, dass es bei slatedroid oder xda war) Ich weiß nur noch, dass es so 5-6 Einträge in der build.prop waren. Ob diese Einträge _nur_ die Erkennung geregelt haben, oder auch sonstige systemoptimierungen beinhalteten, weiß ich nicht.
Ich in auch nicht sicher, ob es wirklich einen Geschwindigkeitsschub bringt. Bei mir mit Timeless und SGS3 vortäuschung ruckelt Asphalt 7 nach wie vor ein bisschen. Hat also nicht wirklich was gebracht.
Es ist halt immer die Frage, wie sehr die Versionen im Playstore auf das jeweilige Gerät angepasst wurden. Der Grafikchip vom Nexus 7 hat halt 12 Kerne, und wenn die Spiele-Version darauf optimiert ist, und dann auf dem Chuwi nur 4 Kerne bekommt, ist es logisch, dass es ruckelt. Dann spooft man das Chuwi lieber auf ein Gerät, dessen Grafikchip auch 4 Kerne hat, damit man die richtige Version im Playstore bekommt. (sofern es eine gibt)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flow28

Neues Mitglied
Also ich habe gestern versucht die update.zip file per sideload auf das Tablet zu laden, leider habe ich jetzt wieder das bekannte treiber Problem.
Die neuesten 3.5 Treiber sind installiert, und er zeigt das tablet im Gerätemanager an, aber er zeigt es weder mit dem command "adb devices" an noch im rockchip tool

Aber wie gesagt, im Gerätemanager schon
ich habe auch schon verschiedene PC mit verschiedenen Betriebssystemen probiert, wie auch verschiedene USB Anschlüsse

Kann mir einer sagen, ob bei euch das Tablet auch wie folgt im Gerätemanager angezeigt wird?
 

Anhänge

M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
Da zu diesem Thema schon sehr oft Fragen kamen, habe ich mal eine Anleitung geschrieben, wie man die ADB-Treiber richtig installiert, und alle nötigen Dateien in einem Paket zusammengefügt. Die Anleitung ist für Win7, dürfte aber auch auf 8 übertragbar sein.

https://dl.dropboxusercontent.com/u/21399856/Adb-Paket.rar

Alternativ kann man auch im cwm - Menü auf den Punkt "mounts and storages" gehen, dort "mount USB storage" auswählen und das Chuwi mit dem PC verbinden. Dann wird der Interne Speicher als Massenspeichergerät im PC erkannt, und man kann die *.zip Dateien draufkopieren, um sie dann via "install zip from sdcard" zu installieren. Ist vielleicht sogar der einfachere Weg. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

flow28

Neues Mitglied
Danke
der letzte Satz war der entscheidende: damit hat es geklappt

per sideload leider nicht, siehe hier:
ScreenCapture 2013 9 20 13 14 40 - YouTube


ein Problem gelöst,
leider startet das Tablet mit der neuen build prop nicht :(
es hängt bei dem OMA screen.
(ich habe OMA 5.0 mit Kernel 109 drauf)
ich probiere mal was anderes...


Ich habe dank des Tips, mein Tab per recovery mounten zu können, das Backup meiner alten build.prop im Download-Ordner vom System Speicher retten können, diese habe ich dann ich die tabletUIfix.zip von OMA eingesetzt und per Recovery installiert. Also sollte ich damit wieder die alte build.prop von vor dem Crash im system haben.

bleibt die frage, was ich in der build.prop ändern muss, damit das Tab als SGS gespooft wird,
kennt sich da jemand aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
Seltsam alles. sehr seltsam... startet das Tablet denn mit der Originalen build.prop wieder?
Solltest du vielleicht testen, bevor du erneut Änderungen daran vornimmst ;-)
 
F

flow28

Neues Mitglied
naja ich kämpfe zusätzlich schon mit dem bekannten Problem, dass sich das Tablet bei mir gerne und häufig aufhängt, trotz runtertakten usw.
Ich drücke mich aber immer um einen ROM Wechsel, da mir bis jetzt eine zufridenstellende Methode fehlt, alle Apps samt Setup und Savegames zu behalten
 
M

mitklaus

Erfahrenes Mitglied
verständlich. Titanium Backup hat bei meinem Wechsel auch nur ca. 60% übertragen können... danach kamen immer irgendwelche dubiosen Fehlermeldungen.