Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Wie root? Magisk mit TWRP geht nicht; images flashen schon

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wie root? Magisk mit TWRP geht nicht; images flashen schon im Cubot King Kong Mini Forum im Bereich Cubot Forum.
T

Textonly

Neues Mitglied
Ich habe seit kurzem ein Cubot King Kong Mini und würde es gern vollständig (nicht nur rechtlich) besitzen. Erfreulicherweise gibt es dafür ein angepaßtes TWRP, mit dem sich sehr gut GDI-Images flashen lassen, die dann auch recht gut laufen.

Leider haben weder LineageOS 16.0 noch 17.1 direkt root freigeschaltet. Magisk-v20.3.zip läßt sich nur flashen wenn die data-Partition vorher formatiert wird. Beim nächsten Boot wird die data-Partition aber offenbar gleich wieder neu formatiert und für TWRP unlesbar/unentschlüsselbar verschlüsselt. MagiskManager-v7.5.1.apk meldet, daß Magisk nicht installiert ist.

Es muß nicht unbedingt Magisk sein. Es gibt keine Notwendigkeit, root vor Apps zu verstecken. Bezahlen möchte ich mit dem Gerät nicht. Und Apps, die gerootete Geräte für nicht vertrauenswürdig halten, die halte ich im Umkehrschluß auch für nicht vertrauenswürdig und will sie gar nicht einsetzen.

Wenn man irgendwie über adb einzelnen Apps root verleihen könnte, so wäre mir das auch mehr als recht. ineageOS bietet "root für adb" aber nicht "root für apps" in seinen Optionen - irgendeine Bedeutung muß das doch haben?

Eine andere Option wäre das Patchen des Images selbst. Wenn man ein nahezu beliebiges Image flashen kann - dann kann das Image auch so modifiziert sein, daß die notwendigen Apps gleich root-Zugriff haben bzw. ein geeignetes su installiert ist. Der Magisk-Manager bietet sogar das Patchen von Images an. Nur leider funktioniert dies nicht. Nach einiger Zeit munter animiertem "Flashing..." kommt die Fehlermeldung
Code:
- Device platform: armeabi-v7a
- Copying image to cache
- Unpacking boot image
! Unsupported/Unknown image format
! Installation failed
..bei dem von SD-Karte ausgewähltem Image, das ich gerade eben mit TWRP geflahed hatte und das gerade auf dem Gerät läuft. Das Image selbst ist ca. 1.2 GB groß, auf der SD-Card sind knapp 5 GB frei, im internen Speicher über 26 GB, und bei 3 GB RAM würde das Image sogar vollständig ins RAM passen.

Die für mich wichtigste Root-App ist AFWall+. Evtl. noch Titanium Backup (mit adb aber eigentlich nicht mehr nötig) und gern auch das XPosed Framework oder Vergleichbares.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Jetzt hat es doch irgendwie geklappt - nach dem Xten mal Data-Partition formatieren, alle Caches löschen, Image flashen und LineageOS-su-Binary flashen. In den Einstellungen des OS konnte ich jetzt "adb und apps" freigeben und einzelnen Apps root gewähren. Endlich!

Mich würde aber trotzdem interessieren ob es auch anders geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rosalynd

Neues Mitglied
Hallo Textonly

kannst Du Deinen letzten Absatz etwas genauer erläutern? Bisher verstehe ich nur
1) TWRP Decrypt Data auf Cancel drücken
2) die Partition formatieren
3) Caches löschen (welche sind alle)
4) LineageOS neu Flashen? (install LineageOS 17.1 ?)
5) LineageOS su-Binary (was ist das,oder meinst Du damit Magisk-v20.4.zip)


Besonders an Punkt fünf bin ich ausgestiegen. Es wäre nett, wenn Du mir hier auf die Sprünge helfen würdest...


Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
PurpleZ

PurpleZ

Neues Mitglied
Also nochmal die decryption bekommt ihr mit dem Paket im Anhang weg.

Wenn ihr jedes mal die Data Partition wieder formatiert müsst ihr auch das Linage OS neu installieren, darauf habe ich keine Lust.
 

Anhänge

  • Disable_Dm-Verity_ForceEncrypt_03.04.2020.zip
    3,4 MB Aufrufe: 0
Ähnliche Themen - Wie root? Magisk mit TWRP geht nicht; images flashen schon Antworten Datum
7
19