CyanogenMod 13 - Android 6.0.1 - läuft sehr gut.

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CyanogenMod 13 - Android 6.0.1 - läuft sehr gut. im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
Islaris

Islaris

Neues Mitglied
In bevorzugte Netzwerkeinstellungen ist 3G voreingestellt, umschalten auf 2G funktioniert nicht, jedenfalls wird nichts angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Islaris

Islaris

Neues Mitglied
.
CM-13 : für den einfachen Gebrauch, ohne Internet

S1 / i9000 mit CM-13: Ton, Telefonie sehr gut, WLAN sehr gut, Kamera auch ziemlich gut (open-camera-1-31; die Systemkamera ist etwas langsam), Messenger problemlos. USB-Verbindung zum PC, oder per WLAN mit MyPhone Explorer auch problemlos; Bluetooth zwischen zwei Smartphones funktioniert. Bisher läuft alles stabil und ziemlich flott. WhatsApp Telefonate sind möglich. Längeres Drücken auf die Home Taste öffnet das Multifenster mit allen geöffneten Anwendungen. Der Boot dauert 1,5 - 2 Minuten, als bevorzugtes Netzwerk kann nur G3 eingestellt werden, die Internet Verbindung funktioniert zwar, wäre aber sehr langsam.


.............................................Screenshot_20201127-153417.png Screenshot_20201126-023255.png Screenshot_20201125-190427.png
............................................. Screenshot_20201202-012318.png Screenshot_2020-12-02-05-42-37.png




.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Islaris - Grund: Bilder verkleinert. Gruß von Hagex. Danke.
Islaris

Islaris

Neues Mitglied
cm-13.0-20160614-UNOFFICIAL-galaxysmtd
Download
cm-13.0-20160614-UNOFFICIAL-galaxysmtd.zip | by sooti for Galaxy S
Forum
[ROM[BETA][GT-I9000][6.0.1][14/06/16][UNOFFICIAL]CyanogenMod 13.0


Installation aus gerootetem Gingerbread 2.3.6
Gingerbread 2.3.6 (GT-I9000_XWJW9_JW3_DBTJW2) mit CF-Root (CF-Root-XX_OXA_JW4-v4.4-CWM3RFS).
ohne jede Gewährleistung!

Vorbereitung
cm-13.zip on internal sdcard, USB-Debugging is activate, Accu is about 80%

in ClockworkMod Recovery (v.3.0.0.5)
wipe cache partition
advanced > Wipe Dalvik Cache
install CM-13.zip from sdcard
This VERSION uses an incompatible partition layout. Your /data will be wiped completely. .So, make your backups then just run this update.zip again to confirm install. ATTENTION ==== assert failed: run_program("/tmp/updater.sh") == 0 E:Error in sdcard/FIRMWARE 2020.11/cm-13.0-20160614-UNOFFICIAL-galaxysmtd.zip (Status 7) Installation aborted.
don´t reboot
install CM-13.zip from sdcard
Galaxy Logo appears….. TWRP 3.0.2-0: Running OpenRecoveryScript, Unmodified System Partition
jetzt in TWRP Recovery 3.0.2-0
Swipe to Allow Modifcations
TWRP Menue Status quo: Mount: Cache yes , System and Data can´t, SDCard could. File-Format: Cache yaffs2, System ext4, Data = auto, SDCard = vfat, Android Secure X, MicroSDCard vfat
Wipe > Swipe to Factory Reset
Status quo: Mount: Cache and SDCard yes, System and Data can´t
install CM-13.zip from sdcard
wait about 30 seconds
Formattig /system Extracting /system …… Error…..Failed to mount data Status quo: Mount: Cache and SDCard yes, System could, Data can´t
Reboot > Recovery
Galaxy Logo, galaxy logo, TWRP Menue Status quo: Mount: Cache and SDCard yes, System could, Data can´t
Mount > System
Wipe > Advanced Wipe > Data > Repair or Change File System > Change File System > f2fs
Status quo: Mount: Cache, System, SDCard yes. Data can.
Mount > data
install CM-13.zip
from sdcard, and wait about 2 minutes
Formattig /system Extracting /system …… Symlinking Flashing boot.img CM-13 flashig complete! Script succeeded: result was [/system) Updating partition details… ...done
Wipe cache/dalvik
Reboot System
CM-13 Boot animation appears.

Da ich keine Android Kenntnisse habe musste ich ausprobieren. Meine Ausgangsbasis war ein Gerät mit Android 2.3.6 Gingerbread (GT-I9000_XWJW9_JW3_DBTJW2) das bereits gerootet war (CF-Root-XX_OXA_JW4-v4.4-CWM3RFS).
Falls ich die wenigen Beiträge im englischsprachigen Forum richtig verstanden habe, sprechen der Bootloader des S1, und die neuere TWRP Installations- oder Flashroutine nicht die gleiche Sprache. Über den Umweg einer zweifachen Installation lässt sich diese Inkompatibilität "irgendwie" überbrücken - irgendwie, weil ich leider nicht das nötige Know How habe, um die Sache treffend zu beschreiben - und Cyanogenmod 13 kann auf das i9000 installiert werden.
Ein Test mit Antutu v5.7.1 ergab mit dem frisch installierten CM-13 8.500 Punkte, eine nach f2fs formatierte interne SDCard brachte in CM-13 nochmal einen Zugewinn von 1.000 auf 9.500 Punkte. Wie sich das nach f2fs geänderte interne SDCard Format darüber hinaus auswirkt, weiß ich noch nicht. LineageOS 14 erreichte 7.100 Punkte und Cyanogenmod 11 6.500.


Unmodified System Partition.png Screenshot_2020-12-02-05-42-49.png Screenshot_2020-11-29-22-06-26.png Menue TWRP 3.0.2-0.png Screenshot_2020-12-02-05-42-45.png TWRP 3.0.2 Mount data - auto.png Screenshot_2020-12-02-05-42-39.png TWRP 3.0.2 Mount Cache, System, data, SDCard.png TWRP 3.0.2 CM-13 Install done.png 1 über das Telefon - Kopie.png 22 Build Nummer - Kopie.png Erweitertes Neustartmenü - Kopie.png


Upgrade oder Update nach Lineage OS 14
aus dieser CM-13 Version heraus bei der die Größe der /data Partition geändert wurde.

lineage-14.1-20180127-UNOFFICIAL-galaxysmtd and lineage-14-postinstall
Download
lineage-14.1-20180127-UNOFFICIAL-galaxysmtd.zip | by halfpsych for Galaxy S I9000
lineage-14-postinstall.zip | by halfpsych for Galaxy S I9000
Forum
[ROM][FINAL][7.1.2][UNOFFICIAL] LineageOS 14.1

Pre-Caution
lineage-14.zip and lineage-14-postinstall.zip on internal sdcard, USB-Debugging is activate, Accu is about 80%

Installation in TWRP Recovery 3.0.2-0
Wipe > Swipe to Factory Reset
Mount > Cache, System, Data, SDCard
install lineage-14.zip

it runs 1-2 minutes: …. Updating partition details done
install lineage-14-postinstall.zip
it runs 5-10 seconds: …. Updating partition details done
Wipe cache/dalvik
Reboot System

First the Galaxy logo appears, then the screen remains black for 5-10 seconds, then the Lineage OS 14 boot animation begins, which lasts approx. 1,5-2 minutes.

Ungetestet.
In Nachbarschaft ist der erste Eindruck dass CM-13 auf dem S1 besser läuft als Lineage OS 14. Eine Weiterentwicklung der Software für das i9000 scheint vor allem daran zu scheitern, dass es keine aktuellen Grafiktreiber für die eingebaute Grafikkarte gibt, die mit neuer und kommender Software umgehen könnten. Daneben limitieren CPU und weniger als 512 MB RAM, oder kurz Hardware die für kommende Befehle nicht entwickelt wurde und diese nicht befolgen kann.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Toccata

Toccata

Stammgast
Mag' ja alles schön und gut sein. Aber .... Cyanogen ist tot.
Mein S3 ist mit LineageOS 16 (entspricht Android 9)
Mein S5 und S5 Neo mit LineageOS 17.1 (entspricht Android 10) bestückt.
Allesamt laufen tadellos, die beiden letzteren bekommen regelmäßig System Updates.
Warum sollte ich mir ein altes Android 6 antun, vorallem weil viele Apps darauf nicht mehr funktionieren, die ich brauche.
Wäre jetzt grade so, ich würde meinen PC wieder auf Windows '98 zurücksetzen.
Der Threat im xda Forum ist 4 Jahre alt, und lag' 3 Jahre brach, bis ihn wieder einer aufgewärmt hat.
🤔
 
Islaris

Islaris

Neues Mitglied
Ja, so ist es. Totgesagte leben länger, das zehn Jahre alte S1 funktioniert immer noch, und ich brauche mich nicht mit neuer Hardware oder Software rumschlagen.
Nett dass Du den Weg hierher ins Thema gefunden hast, und lass bitte die alten S3 oder S5 draußen, ein S1 bekommst du auf Ebay bereits für unter 5 Euro.
Hinsichtlich der Funktionen die ich brauche, reicht das S1 mit CM-13 voll aus.
.
 
Zuletzt bearbeitet:
schnueppi

schnueppi

Experte
Probleme beim Installieren von CM13 auf GT-I9000

Ich habe die Prozedur vor ca. 1 Jahr gemacht (siehe meinen verlinkten post). Das Flashen eines i9000 hat für mich eher sportliche Gründe als praktische. Für die Alltagsnutzung gibts gute und günstige Geräte mit Android 10+
Trotzdem ist es beeindruckend, daß Android 6 auf einem Gerät mit 500 MB (!) Ram läuft.

@Toccata neuere Versionen als CM 13 hat bislang keiner stabil zum laufen gebracht auf dem i9000.
Welche Version hast Du auf dem S3? Bei meinem geht die PIN-Abfrage der SIM-Karte nicht. Auf meinem S3 neo läuft ein offizielles Lineage 18, was wöchentliche OTA-updates bekommt und wo alles bestens funktioniert (sogar GLONASS; beim S3 ist es nur GPS). Leider wird das S3 (ohne Neo) nicht mehr offiziell unterstützt.

@Islaris
Es wurde empfohlen das Hintergrundprozeßlimit auf 3 Prozesse zu begrenzen, was ich auch sinnvoll finde. Allerdings bleibt die Einstellung bei mir nach Neustart nicht bestehen. Außerdem bootet es immer wieder neu, wenn ich zu viele (zu große) apps installiere, was sich dann auch nicht bessert, wenn ich die app wieder deinstalliere. Da hilft nur nochmaliges Flashen. Zuletzt war Google maps der Problemauslöser. Mit F-Droid, Aurora, schlichter Dateimanager, Radiodroid 2 und Duckduckgo-Browser scheint es stabil zu laufen. Hast Du den Signal-Messenger drauf? Oder eine VoIP-app?
 
Toccata

Toccata

Stammgast
LineageOS 16.0

Ist die letzte funktionierende die ich habe für das S 3. Was die SIM angeht muss ich leider passen. Ich nutze das Handy nur noch im W-Lan.
 
schnueppi

schnueppi

Experte
@Toccata Ah, die habe ich auch. Chrono hat ja auch eine Lineage 18 gebaut:
[ROM][UNOFFICIAL][11.0.0] LineageOS 18.0 [ALPHA][20.10.2020]

Es gibt auch eine Lineage 18.1:
[ROM][UNOFFICIAL][11.0][ I9300 ][ LineageOS 18.1 ][ALPHA][TREBLELIZED]
[ROM][UNOFFICIAL][11.0][ I9300 ][ LineageOS 18.1 ][ALPHA][TREBLELIZED]


Habe beide aber nicht getestet. Sind wohl alle nicht ganz ausgereift. Die SIM-Pin muß man wohl auch dort (wie bei den Chrono-Versionen) vorher auf einem anderen Gerät deaktivieren, sonst zerschießt man sich das System.
Ich werde es erst einmal nicht ausprobieren, weil die Chrono-Version bei mir funktioniert und eingerichtet ist und es für meine Zwecke gut tut. Ich nutze das S3 als Radio (Radiodroid) und mp3-Spieler (über Bluetooth an der Stereoanlage). Läuft prima.
schnueppi
 
Toccata

Toccata

Stammgast
Ich hab' die 18.1 (Alpha) versucht, hat aber nicht geklappt. Das System blieb schon beim Hochfahren stecken.
Ich denke, es wird keine Fortsetzung mehr geben. Wäre auch etwas zuviel erwartet, ein Smartphone, das 2013 mit Android 4 auf den Markt kam, noch am Leben zu erhalten. Zudem kann es kein LTE, womit es sich für den Alltag disqualifiziert.
Ja, es macht halt Spaß damit zu experimentieren, was damit noch machbar ist. Und warum wegwerfen, es funktioniert doch noch.