[LP/MM-ROM'S Unbekannt] [Übersicht/Diskussion/Erfahrungen]

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [LP/MM-ROM'S Unbekannt] [Übersicht/Diskussion/Erfahrungen] im Custom-ROMs für Samsung Galaxy S2 im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2.
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Gerade wieder einige MM ROMs auf AOSP und/oder CM Basis gefunden, bei denen offenbar regelmäßige Updates kommen, einige werden vom User GreekDragon rausgebracht:

Oct-M (Android 6.0.1):
[ROM][6.0.1][OFFICIAL] Team OctOs Oct-M [WEEKLIES][i9100]

Resurrection Remix (6.0.1):
[ROM][6.0.1_r52][I9100]RESURRECTION REMIX M [5.7.0][10/07/2016]

BlissROM (6.0.1):
[ROM][UNOFFICIAL][6.0.1][I9100] Bliss ROM v6.4[10/07/2016]

Beanstalk (6.0.1):
[ROM][6.0.1][v6.18][i9100][Beanstalk][OFFICIAL][DU-Features][28.06.16]

XOSP (6.0.1):
[ROM][6.0.1][UNOFFICIAL][14/06/16] XOSP 6.2 [RELEASE 6][REVISION 2]

Tipsy-OS Geuze (AOSPB) (6.0.1):
[ROM][6.0.1][AOSPB] Tipsy OS - Geuze [26/06] (i9100)

Dirty Unicorns (6.0.1):
[ROM][6.0.1] [DIRTY-UNICORNS-v10.3] [DIRTY-DEEDS] [OC/UV] [OTA] [26/06/2016]

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chris1995

Stammgast
Hast du schon einige davon getestet und kannst berichten?
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
Ich installiere mir gerade die ResurrectionRemix, da sie auf meinem S5 auch hervorragend läuft, wesentlich besser als CM13.0.
Das S2 ist ja nur noch mein Backup aber darauf sollte auch ein lauffähiges System sein, was die ganze Zeit nicht der Fall war, schön aber, dass sich in der ROM Entwicklung und nun auch wieder beim Dorimanx etwas tut bei unserem Oldie ;)

Gruß
 
C

chris1995

Stammgast
verwendest du den mitgeliferten kernel oder flasht du dann dori drüber?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Kann mir jemand eine exakte Anleitung nennen, wie man MM sauber flasht


KK Kernel flashen
recovery rebotten
wipe data/cache/dalvik und dann system format, data, cache

rom und gapps flashen fertig?
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Ach @j1gga84 , dass mit SuperSU hatten wir doch schon vor Weile im CM13 Thread. Da der DorimanX auch SELinux beim Start auf "moderat" setzt, kann man einfach die App zB aus dem Playstore installieren. ;)

Gruß Nick Knight
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
@Nick Knight
Ja, daran kann ich mich natürlich erinnern ;)

Ich weiß allerdings nicht wo das Problem ist aber an irgendeiner Stelle scheitert es immer wieder.
Ich will das S5 nicht in den Himmel loben aber hier ist das Flashen im Vergleich zum S2 ein Kinderspiel :D

Ich installiere die ResurrectionRemix 5.7.0 von GreekDragon, die SlimGapps (auch, wenn sie nicht aktuell sind laufen sie wenigstens, updaten kann man ja manuell) und lass das S2 booten, klappt ohne Probleme, danach installiere ich den Dorimanx und reboote, klappt auch noch ohne Probleme.
Jetzt installiere ich SuperSU über den PlayStore, die Binary wird auch aktualisiert, Reboot, funktioniert, danach wollte ich Xposed (systemless) installieren ([UNOFFICIAL][v86.0][July 12] Systemless / System Universal Compatibility Xposed) -> Zack, wieder Bootloop, das Systemless Xposed von RomRacer lässt sich erst gar nicht installieren, das "originale" von Rovo89, welches nach /System installiert wird führt auch zu einem Bootloop.
Wahrscheinlich kann ich mit der Prozedur jetzt wieder von vorne beginnen, in der Hoffnung, dass es doch irgendwann mal läuft :D
Weiß halt nicht ob dieser Bootloop am Dorimanx oder der ROM liegt, dass es hier Probleme mit Xposed gibt, wobei ein XDA User schreibt, dass das Xposed aus dem Link oben wohl mit der RR laufen soll.
Hatte mich für die RR entschieden, da sie auf meinem S5 auch super läuft und außerdem regelmäßige Updates bekommt :thumbup:

Sorry für den OT, darfst gerne verschieben oder ich verschiebe mich selbst in den Thread für die ROMs, die keinen eigenen Thread haben ;)

Grüße
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Schieb uns mal darüber macht sich mit der App schlecht ;)

Ich habe am Dienstag mal komplett clean geflasht.
CM13 vom 11.07, die letzten SlimZeroGapps, Google_Apps ThemeReady von TBO, Xposed v80 von rovo89 und den DorimanX v12.0b003 Linaro, alles ohne zwischen durch zu booten. Funktioniert alles so wie es soll. :)

Grüße Nick Knight
 
j1gga84

j1gga84

Ehrenmitglied
So, hab das Ganze mal verschoben ;)

Hmm, genauso bin ich eigentlich auch vorgegangen, bis auf die TBO Geschichte aber das ist ja optional.
Hast du es mal mit v86 von rovo89 versucht? Kamen ja jetzt doch schon einige Updates dazu, SuperSU hast du auch drauf?

Ich denke nach wie vor, dass es an der Resurrection Remix liegt, ich werde es wohl nochmal mit der CM13.0 versuchen, sollte dort alles laufen liegt es auch nicht am Dorimanx denke ich. In seinem Thread vermutet gsstudios ja auch, dass es an der ROM liegt.

Gruß
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Ja natürlich nutze ich SuperSU, ist wegen FolderMount zwingend für mich. Sonst hätte ich dir ja nicht sagen können, dass die App Installation aus dem Playstore funktioniert. ;)
Das mit Xposed halte ich so wie mit vielen anderen Sachen, zB ROM oder GApps , so lange es keine wirklichen Verbesserungen gibt oder neuere Versionen zwingend sind, behalte ich das, was tadellos funktioniert. :)
Und wenn sich das mit dem Akku Verbrauch durch den DorimanX nun auch Richtung LP trimmen läßt (um die 5 Std SOT/DOT), werde ich wohl vom Test zum Daily Driver wechseln. :)

Grüße Knight
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,

ROMs testen macht mir langsam Spaß - nun habe ich folgende drauf: Tesla-i9100-5.1.1.Arc_Flash.2.3-MR1-20151113 - über diese wurde am Anfang schon mal kurz berichtet. Ganz toll für mich sind die sehr vielfältig einstellbaren Lautstärkestufen (vielleicht habe ich diese bei CM auch übersehen). Die ROM läuft wunderbar flüssig, schnell und der Soundtreiber kommt mir lauter und druckvoller vor. Selbst Apps, welche bei der Stock schon ruckeln (z.B. Radio Tunes) scrollen weich. Die FritzFon-App konnte ich mit Finetuning so gut wie echofrei bekommen.

Gruß, Nobby
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Hallöchen,

das wird wohl mein "daily driver" - bisher läuft alles bestens. Der Akkuverbrauch kann sich sehen lassen (Original-Akku, ca. 4 Wochen alt), ich habe diesbezüglich nichts angepasst, trotz Dauer-WLAN. Display-Helligkeit steht bei 35% zu Hause im Raum. Die Icons haben eine ideale Größe, ohne Änderung der DPI. Keine Freezes oder Abstürze. Sehr hilfreiche Apps sind mit an Bord, z.B. Synapse und Kernel Adiutor, das Gerät wird automatisch gerootet. Kernel ist Original.

Gruß, Nobby
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

chris1995

Stammgast
Hi wie ist denn dein Screen On?
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
@chris1995

Ich kann im Moment nur grob schätzen - mehr als 1,5 Stunden täglich dürften es nicht sein, eher darunter. Das selbe Nutzerverhalten hatte ich vorher mit Jelly Bean auch, im Vergleich mit der Tesla-ROM hält sich der Akkuverbrauch in etwa die Waage.

Gruß, Nobby
 
C

chris1995

Stammgast
Ich hatte bis jetzt einige MM und LP Version probiert, mit meiner normalen ANwendung (Whatsapp, surfen etwas spielen) habe ich meistens immer 1,30-2 std screen on geschafft
mit jelly bean 2,30-3 std screen on
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Bei Jelly Bean war ich mit Google Chrome im Netz unterwegs. Ich nehme an, dass dieser im Gegensatz zum Tesla-Standard-Browser ganz schön Saft zieht. Ich werde es die nächsten Tage noch mal genauer beobachten.
 
C

chris1995

Stammgast
Hallo,

kann schon jemand was neues berichten?
Welche LP/MM rom ihr nutzt und wie euer Screen on/Stabiltät ist
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
@chris1995

Im Moment kann ich leider nur Screen Off testen, habe mein S2 geschrottet :rolleyes: Warte auf einen Ersatzteilspender, der kommende Woche bei mir einschlägt.

Gruß, Nobby
 
Foh

Foh

Erfahrenes Mitglied
otti17 schrieb:
PsyAfter vom Team Ground Zero Roms hat auch ein nettes Rom gebastelt, Tesla 2.3 Android 5.1.1 für das I9100
.
Nachdem ich mit ca. 8 neueren Roms an der Performance gescheitert bin, bin ich nun auch der Empfehlung von @otti17 gefolgt und habe das "Tesla-i9100-5.1.1.Arc_Flash.2.3-MR1-20151113" installiert. Mit der Performance bin ich sehr zufrieden. Es läuft flüssig und bringt alle Konfigurationsmöglichkeiten mit die man braucht um das OS zu personalisieren.

Leider hat das Rom aber ein paar Probleme, weshalb ich nun doch noch auf meinem 4.12 hängen bleibe :-(

Mein derzeitig größtes Problem:
1.
Wenn ich das Phone in das Car Doc stecke werde ich immer aufgefordert: "Android Auto aktivieren". Ich will die App "Android Auto" aber nicht installieren!!!

Das blöde ist nun, wenn ich diese Meldung einfach ignoriere und meine eigenen NICHT-GOOGLE NaviApps benutze, dann sind meine Hard- und Softkeys blockiert. Vermutlich weil das System auf ein Key-Routing umschaltet, dass für "Android Auto" konfiguriert ist.

Was kann ich dagegen tun?
Wie werde ich die lästige Aufforderung: "Android Auto aktivieren" los?
Wie komme ich zurück auf das normale ButtonRouting?

2.
DRM / Google widevine wird nicht unterstützt. D.h. meine MagineTV App läuft nicht. Ebenso müssten wohl alle anderen TV Apps betroffen sein, die den DRM Kopierschutz nutzen. (z.B. Netflix)

3.
Soundrecorder erscheint als installiert, lässt sich aber nicht ausführen,
und der Screenrecorder friert das System ein. Neustart erforderlich.

4.
Der integrierte Screenmirror zum Chromecast funktioniert auch nicht. Die Verbindung wird eine Sekunde nach Aufbau wieder beendet.

5.
Nach Update von integriertem Nova werden in der App Übersicht keine Widgets mehr dargestellt.

6.
Audiodateien lassen sich aus manchen Apps heraus nicht öffnen. Z.B. wenn ich eine WAV per Gmail bekomme heißt es, ich hätte keine App installiert zum öffnen der Datei, obwohl ich mindestens 4 Apps drauf habe die WAV abspielen können. Es öffnet sich auch kein Auswahldialog, sondern ich werde zum Playstore geleitet um von dort eine weitere App zu installieren, die dann wieder nicht als "open with" app erkannt wird.
Ebenso schaut es bei dem integrierten Dateimanager aus. Wenn ich auf Audiodateien klicke kann er keine öffnen. Wenn ich unter Dateien allgemein gehe, und dann auf die Audiodatei klicke erscheint der Auswahldialog.Crazy.
Hier scheint das Rom also einige Bugs bei der Dateizuodnung zu haben.

7.
Media Transport Befehle funktionieren nicht. Ich steuere diese über die AutomationsApp "E-Robot" (ähnlich Tasker).
Bei 4.12 läuft alles super, bei Tesla gar nicht.

8.
Bluetooth Transportbefehle zu Poweramp konnte ich nur über die App "MediaButtonRouter" herstellen.


Insgesamt ist dieses Rom für Mulimedia und ein umfängliches Car-Setup also nur sehr eingeschränkt zu gebrauchen. LEIDER :-(
Habt ihr Lösungen für das ein- oder andere Problem parat?
Ich würde es wegen der guten Performance gerne fit kriegen ...

Thanx for Infos,
Foh
 
Zuletzt bearbeitet: