LineageOS 15.1 (Oreo) erschienen - im Betastadium

Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallöchen,

man hatte die Hoffnung eigentlich schon verworfen, doch jetzt wird ernsthaft an Oreo fürs S3 gearbeitet (LineageOS 15.1). Die ROM befindet sich noch im Betastadium, hat natürlich noch diverse Einschränkungen. Wer sie trotzdem mal testen möchte, hier geht's zum Thread in den XDA-Foren.

Gruß, Nobby
 
Maetzi

Maetzi

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo

Hab es jetzt mehrmals getestet. Soweit läuft es ja, aber Titanium Backup will nicht richtig. Die neueste Version bleibt beim Start hängen. Der Vorgänger kommt da schon weiter, aber es lassen sich keine Backups wiederherstellen. Jemand ne Idee? Ich schau aber auch mal bei XDA vorbei.
 
aPollO2k

aPollO2k

Stammgast
Bei mir rebootet die letzte Version immer wenn ich MP3 über den Musik-Player auf einen verbundenen Bluetooth-Lautsprecher abspielen will, auch so habe ich öfter Reboots :(
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
15.1 kann man zum täglichen Einsatz nicht empfehlen, meine ich, jedenfalls im aktuellen Stadium. Hat zu viele Bugs, das S3 wirkt damit überlastet. Ich verfolge gelegentlich den Stand in den XDA-Foren, keiner ist damit richtig glücklich. Der HWC-Bug wird wohl nicht gefixed, da kann ich gleich bei Nougat bleiben. Das tut alles, was ich mit dem Phone anstelle und läuft vor allem stabil.

Gruß, Nobby
 
aPollO2k

aPollO2k

Stammgast
Ja ich bin auch wieder zurück, weil das hatte keinen Sinn. Aber auch damit rebootet mein S3 gelegentlich. Da ich es nur noch als "Musikplayer" verwende habe ich schon überlegt auf Stock zu wechseln und zu schauen wie es da ist, für Spotify und MP3 Player sollte das auch reichen.
 
Nufan

Nufan

Guru
Das hat auf der Hardware wahrscheinlich auch keinen Sinn mehr.
Unser s3 läuft seit Monaten zuverlässig auf einem der letzten offiziellen Nougat-RRemix-builds. Da es ein Hauptgerät ist, welches zuverlässig laufen muß, stecke ich da auch keine Energie mehr rein
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallöchen,

bei den letzten RR-Builds (Nougat 7.1.2) ist Schluß. Die laufen wirklich noch gut drauf, vor allem stabil. Man kann das Phone damit täglich "richtig" benutzen. Zum WhatsAppen, Internet-Browsen, Mails tippern, Bilder machen, kleine Videofilmchen drehen, FM-Radio hören, YouTuben, Musik streamen, Navigieren und natürlich telefonieren taugt es noch. Ein bißchen Kernel-Tuning und es geht recht fix. Ein Flaschenhals ist der geringe Hauptspeicher von 1 GB, das zwingt Oreo in die Knie - die Apps werden auch immer größer.

Immerhin ist das S3 schon 6 Jahre alt, ausgeliefert wurde es mit Android 4 (Jelly Bean). Damit wollte ich allerdings nicht mehr arbeiten.

Gruß, Nobby
 
aPollO2k

aPollO2k

Stammgast
Na dann Danke für euer Feedback, da werde ich direkt mal die letzte RR Remix Version ausprobieren.
Es ist bei mir zwar kein Hauptgerät, aber wenn meine Tochter 5 mal am Abend ruft weil ihr Gute-Nacht-Hörbuch auf Spotify unterbrochen wird ist das auch nicht das, was ich damit eigentlich machen möchte :1f602:
 
M

Megadreas

Neues Mitglied
Hallo Zusammen!

Wäre unglaublich dankbar wenn mir hier jemand Hilfestellung geben könnte:
Mein Note 4 ist verstorben und als Ersatz hatte ich vor einigen Jahren ein neues S3 i9300 günstig erstanden und aufgehoben.
Nun würde ich da gerne lineageOS 14.1 installieren.
Ich bin da komplett ohne Vorahnung.

Konnte folgendes umsetzen:
  • Entwickler-Optionen frei geschaltet - USB debugging aktiviert
  • Root eingerichtet mit ODIN 3.10.6 (CF-Auto-Root-m0-m0xx-gti9300.tar) Super User vorhanden, keine Fehlermeldungen
  • Mit ODIN TWRP 3.3.1-0 installiert

Soweit bin ich recht stolz auf die vielen konsolenähnlichen Abläufe.

Allerdings intstallieren lässt sich keine Lineage Version. Nicht mal ansatzweise. Er bricht umgehend ab. Nach einer Sekunde.
Vor den Versuchen jeweils Wipe Data Cache Dalvik, dann geschwitzt, denn gestartet hat das i9300 nicht mehr, bei Samsung hängen geblieben, war ja wipe... konnte aber wieder ins TWRP und das Backup einspielen - hat tatsächlich funktioniert! Selbsterklärend das TWRP. Gebrickt habe ich es also noch nicht.

Soweit so ungut. Was mache ich falsch?
 
M

Megadreas

Neues Mitglied
@reinold p Vielen Dank für die schnelle Reaktion!

Ich wußte dass diese Frage kommen würde :)
(Natürlich im Eifer des Gefechtes nicht darauf geachtet und froh gewesen dass das Backup rückspielen funktionierte...)

Bei Wipe Data, Cache, and Dalvik kommt folgende Meldung

E: Unable to decrypt FBE device
Updating partition details...
Full SELinux support is present.
MTP Enabled
Formatting Cache using make_ext4fs...
Wiping data without wiping /data/media ...
Done.
Updating partition details...

...done

Ich ignorierte mal das rot geschriebene, da ich es ohnehin nicht deuten kann (googlen führt zu Suchergebnissen mit denen ich noch weniger klar komme),
  • ich daraufhin neu gebootet ins Recovery
  • dort dann auf Install
  • dann zu dem Install Ordner auf meiner SD Karte navigiert (den habe ich angelegt und da liegen die Install Daten)
  • cm-14.1-20161225-NIGHTLY-i9300.zip ausgewählt (zu lesen jetzt unter Folder: /external_sdcard/Install)
  • Swipe to confirm flash, dann innerhalb 1 Sekunde folgende Fehlermeldung
E: Unable to decrypt FBE device
Updating partition details...
Full SELinux support is present.
MTP Enabled

Installing zip file '/external_sdcard/Install/cm-14.1-20161225-NIGHTLY-i9300.zip'
Checking for Digest file...
Failed to map file '/external_sdcard/Install/cm-14.1-20161225-NIGHTLY-i9300.zip'

Error installing zip file '/external_sdcard/Install/cm-14.1-20161225-NIGHTLY-i9300.zip'
Updating partition details...
...done


Hm.
 
reinold p

reinold p

Stammgast
@Megadreas:
FBE: file based encryption. Vllt ist irgendein Passwortschutz vorhanden. Du kannst im TWRP-Filemanager versuchen, zu /data/system gehen und dort locksettings.db* und gatekeeper.p*.key entfernen (wenn vorhanden - kann sein, daß es diese Dateien in Nougat noch nicht gab).

Ich rate dir, stattdessen die Bitstopfen-Prozedur: dann hast du die letzte Firmware, Root optional, saubere Partitionstabelle. Dauert 15'. Du mußt nur die Anleitung genau befolgen.

Danach ggf TWRP 3.2.3.0 flashen (als img oder tar-File für Odin) und LA14, Build vom 15.11.19 flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Megadreas

Neues Mitglied
@reinold p

Vielen Dank für deine Antwort!
Das hält mich nun erstmal wieder beschäftigt.
  • Wenn ich die Bitstopfen Prozedur durchführe ist das jetzt vorhandene TWRP wieder verschwunden? Oder falls nicht, kann ich das TWRP 3.2.3.0 einfach über das alte drüber flashen? Warum heißt man das flashen und nicht installieren?
  • LA14 vom 15.11.19, ist das ein LineageOS oder wofür steht LA und wo kann ich das finden? (Entschuldige die vielen Fragen)
  • Odin sollte ich demnach auch das Neueste nehmen was ich finden kann?


Es gab übrigens 3 locksettings.db* die ich gelöscht habe. Bei jedem Löschvorgang wurde wieder oben erwähntes 'E: Unable to decrypt FBE device' ausgegeben. Gatekeeper gab es keinen, aber das ruft Mifune in Erinnerung, scheiß Situation...
mifune.jpg

Jetzt muss ich zusehen das Notebook am Einschalfen während des 5.5h Downloads hindern..

LG Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Megadreas - Grund: Hatte übrigens mal das Galaxy Mega 6.3. Leider nur noch in Einzelteilen. Und der Name lässt sich nun auch nicht mehr ändern... :-)
reinold p

reinold p

Stammgast
@Megadreas:
- Wenn du nach dem Löschen der locksettings.* in die Recovery rebootest, sind sie dann immer noch weg? Wenn ja: bootet dein zuvor geflashtes Lineage dann?
- TWRP 3.2.3.0 ggf erneut flashen.
- Flashen ist installieren von Systemsoftware im Recovery- oder Downloadmodus
- LA ist Lineage
- Nimm die Odinversion des Screenshots.

Viel Erfolg beim Downladen.
 
Toccata

Toccata

Neues Mitglied
Nur mal als Zwischenfrage ... warum eigentlich LineageOS 15.1 wenn es doch schon länger eine 16.0 gibt ?
LineagOS 16 unofficial Galaxy S3

Hab' ich mir vor ca. 1/2 Jahr installiert, und läuft auch tadellos. Gefühlt um einiges besser als mit 15.1 (Hatte ich auch mal drauf)
 
reinold p

reinold p

Stammgast
@Toccata: weil es nicht um LA 15.1 geht, sondern um 14, zufällig vom 15.11.19 :) und Nougat generell runder läuft als Pie.
 
M

Megadreas

Neues Mitglied
reinold p schrieb:
@Megadreas:
- Wenn du nach dem Löschen der locksettings.* in die Recovery rebootest, sind sie dann immer noch weg? Wenn ja: bootet dein zuvor geflashtes Lineage dann? Nein, die sind wieder da
- TWRP 3.2.3.0 ggf erneut flashen. Damit meinst du demnach einfach erneut den Vorgang mit ODIN ausführen und ODIN überschreibt ein etwaig Älteres TWRP, oder wird mein im Moment noch vorhandenes durch die Biitstopfen Prozedur gelöscht?
- Flashen ist installieren von Systemsoftware im Recovery- oder Downloadmodus OK
- LA ist Lineage OK, danke. Hast du einen Tip wo ich das finden kann? Meine Art das zu suchen ist wieder einmal nicht zielführend (offiziell wird es nicht mehr gelistet, Seiten die ich finde linken auf die nicht mehr existenten Seiten von Lineage..
- Nimm die Odinversion des Screenshots. Das verstehe ich nicht.

Viel Erfolg beim Downladen. War endlich erfolgreich. Anscheinend hat mein DSL einen disconnect

Ich frage mich wie ihr all diese Dinge wissen könnt (gehe in den Ordner /data/system um dort locksettings.db* und gatekeeper.p*.key entfernen). Wo lernt man solche Dinge? Gibt es da eine Ausbildung, Bücher drüber? Learning by doing will ich nicht hören, so habe ich Fliesen legen gelernt, aber doch nicht sowas!?

Übrigens Vielen Dank!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Downloading...
Do not turn off target !!

Steht nun seit 40min auf dem S3

Der Odin ist einfach ausgegraut und tut nichts:
odin.jpg

Ich nehme an das ist nicht gut, oder?

werde mal noch warten bis sämtliche Akkus leer sind, die Hoffnung stirbt zum Schluss 😞.
 
Zuletzt bearbeitet:
reinold p

reinold p

Stammgast
@Megadreas: sorry, ich hab's wie fliesenlegen gelernt - macht aber mehr Spass, weil einfach korrigierbar, wenn's schief liegt :)
- Die Recovery hat beim S3 ne eigene Partition. Du kannst also die Neueste flashen, ohne sonst etwas zu ändern.
- Odin-Version des Screenshots der Bitstopfenanleitung.
- der Link zum nMn letzten Nougat-Build ist im Thread versteckt, die offiz. Builds sind älter und deren Links entfernt.

Wg des Odin-Hängers: warten lohnt nicht. Meine Odinzeit liegt lange zurück. @TramJens, weisst du weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Megadreas

Neues Mitglied
Akku raus und versuchen zu starten ist wahrscheinlich naiv, oder?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Habe durch "ODIN hängt bei system.img" googlen das hier gefunden:
[...]das ist ein PIT-Mapping Fehler im Handy. Das PIT-File im Handy ist korrupt und kann nun die einzelnen Teile nicht im Flash zuordnen, daher kommt es zu diesem Abbruch. Per USB bekommt man das defekte PIT aber nicht ausgetauscht. Man muß per JTAG die gesamte Bootsequenz löschen und neu in den FlashChip schreiben, danach kann man normal flashen mit ODIN.

Das hört sich für mich als Fliesenleger irgendwie schlüssig an, da ja auch das einfache Flashen von LA14 nicht funktioniert hatte, wesewegen ich hier bin wo ich bin.

Allerdings die Ansage mit JTAG überfordert mich völlig.
 
Zuletzt bearbeitet:
TramJens

TramJens

Stammgast
@Megadreas
Hallo, die bitstopfen sind eigentlich die richtigen Dateien.
Ich würde eine älter Odinversion, 1.85 oder 3.04, nehmen und alles nochmals versuchen. AP ist dort PDA.
 
Oben Unten