[ROM/AOSP] CyanogenMod official builds

  • 420 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM/AOSP] CyanogenMod official builds im Custom-ROMs für Sony Xperia Z Ultra im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z Ultra.
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Voraussetzungen:

  • Offener Bootloader
  • Fastboot oder Flashtool (zum flashen des boot.img, falls noch kein Recovery installiert ist)
  • CM 11.0: 14.3.A.0.390, 14.3.A.0.757, 14.4.A.0.1x8
    CM 12.0: 14.4.A.0.1x8, 14.5.A.0.242
    CM 12.1: 14.5.A.0.242
Installation:

  1. Fastboot / ADB Kommando entpacken: HIER
  2. Flashtool laden und dessen Treiber installieren: HIER verlinkt
  3. Bootloader entsperren: HIER

    • EMail-Adresse angeben (muss korrekt sein)
    • Durch die Sony-Seite clicken, bis ihr den Unlock Code per Mail erhalten habt.
    • Kommandozeile starten
    • In das Verzeichnis wechseln, in dem Fastboot liegt
    • Bootloader mit Fastboot entsperren - CODE ist hier der per Mail erhaltene Unlock Code:

      fastboot.exe -i 0x0fce oem unlock 0x
      CODE
      .
    • BEDENKE: Entsperren des Bootloaders löst einen Werksreset aus! Vorher also alle Daten sichern!
      Internen Speicher nicht vergessen!
  4. Aktuelle CyanogenMod-Version herunterladen: HIER
  5. Da CynogenMod in der aktuellen 12er Version ein unbrauchbares Recovery hat, noch ein BOOT.IMG von CM 11.
  6. Aktuelle Google Apps herunterladen: HIER [Für Lollipop/CM 12: z.B. HIER]
  7. Sicherheitshalber aktuelles stock ROM laden: HIER
  8. CyanogenMod ZIP auf den internen Speicher (z.B. Downloads-Ordner) legen.
  9. Google Apps ZIP in den gleichen Ordner wie das von CyanogenMod legen.
  10. Flashtool laden um das stock ROM im Notfall flashen zu können: HIER verlinkt
  11. Handy im Fastboot mode starten. Dazu bei ausgeschaltetem Handy das USB-Kabel anstecken, während ihr LAUTER gedrückt haltet. Die LED leuchtet dann dauerhaft blau.
  12. Kontrolliert in Windows, ob die Treiber sauber installiert sind.
  13. Ggf. nochmal in Fastboot booten, da man da schnell einen Timeout bekommt. Sollte es schon angefangen haben normal zu starten, könnt ihr es durch gedrückt halten von LAUTER+POWER abwürgen.
  14. BOOT.IMG flashen mit

    fastboot flash boot boot-cm11.img

    Im Kommandozeilen-Fenster muss 2x "OK" stehen, dann hat es geklappt. Steht beim zweiten Eintrag "FAILED: Remote - not allowed" ist der Bootloader nicht offen!
  15. USB-Kabel wieder abziehen.
  16. Ins Recovery booten. Dazu das Handy einschalten. Sobald die LED angeht, LAUTER gedrückt halten, bis die LED die Farbe ändert.
  17. Im Recovery erstmal Wipen/Werksreset. Also den Menüpunkt durch mehrfaches wischen nach unten wählen und durch nach rechts wischen aktivieren. Alternativ mit der Lautstärkewippe und POWER wählen.
  18. Im Recovery "Install ZIP" wählen und zum ZIP von CyanogenMod durchhangeln.
  19. CyanogenMod flashen
  20. Dasselbe nochmal für die Google Apps machen
  21. Handy ausschalten, z.B. mit LAUTER+POWER gedrückt halten
  22. Handy normal starten.
CyanogenMod sollte nun starten.
Falls was nicht geht und ihr zurück auf Stock wollt: https://www.android-hilfe.de/forum/...-roms-mirror-root-tools-anleitung.559556.html
Mir bekannte Probleme

Wichtige Hinweise

  • Der Codename des Z Ultra (C6833) ist TOGARI.
  • Wenn ihr einen Fehler Status 7 im Recovery bekommt, habt ihr nicht das boot.img von CM geflasht. Das Recovery muss KitKat/Lollipop unterstützen, sonst gibt's besagten Fehler. Ist also kein Bug in CM.
  • Nach einem Update von CyanogenMod müssen die Google Apps nicht jedesmal neu geflasht werden.
Changelog: CyanogenMod 12 / CyanogenMod 12.1
.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bingo5

Experte
CM wäre schon was feines, aber ich warte noch ein wenig dass das stabiler wird... kann man den bootloader dann wieder schließen oder muss der offen bleiben?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Flashtool kann den wieder schließen anschließend. Muss man aber nicht unbedingt :)

Der ursprüngliche Beitrag von 17:18 Uhr wurde um 19:18 Uhr ergänzt:


Hmmm hängt bei mir immer am CM-Logo, auch mehrere Minuten lang, trotz Wipe. Ich flash mal wieder stock.
 
Zuletzt bearbeitet:
Al Falcone

Al Falcone

Erfahrenes Mitglied
Macht CM unter Sony auch so Probleme wie unter Samsung? Kenne es bisher nur von Samsung.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Mit der aktuellen Nightly hats nun funktioniert. Läuft erste Sahne :)

Ein paar Proportionen stimmen noch nicht ganz, etwa der Abstand der Symbole unten. Und Transparenz u.a. in Widgets funzt noch nicht, aber alles kleinkram. Die Message LED hab ich noch nicht getestet, die ging ja auch ne Weile nicht.

Update: Hab mal getestet, ob man "Album" aus nem Sony-ROM installieren kann - ja man kann, da andere Apps inkl. Google Galerie den immersive mode nicht können, bei dem die Steuertasten unten ausgeblendet werden und der ganze Bildschirm genutzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bingo5

Experte
Auch sonst so weit keine Bugs/FCs/Reboots?
Und ne doofe Frage, ich kenne mich mit CM nicht so gut aus - das letzte mal hatte ich CM auf meinen alten Milestone, das ist schon gut nen Jahr her... (auf dem Note 2 habe ich es übersprungen, wegen den S-Pen).
Ist es immer noch so dass man ein Haufen Apps und Einstellmöglichkeiten hat? Oder werden die immer nur nach und nach bei den jeweiligen gerätespezifischen Versionen eingebaut? Ich frage z.B. wegen der Möglichkeit manuell einzustellen wie sich die Displayhelligkeit automatisch verhalten soll - das fand ich beim Milestone spitze.

Ansonsten, hast du dir mal die ROM angeschaut: [ROM][OFFICIAL][4.3]PAC-Man ROM V-BUILD.1.RC - 11-1-13 [ TOGARI ] - xda-developers?
"* Some Features from AOKP * All Feautures from PA * All Features from CM"
Hört sich ja erst mal toll an - nach Haufen Features... aber möglicherweise auch nach mehr Bugs
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Bis jetzt noch nicht, bin aber auch noch nicht mit dem Einrichten fertsch.

Die Möglichkeit die Helligkeitsstufen selbst festzulegen habe ich nicht gefunden, hatte ich aber auch auf dem Galaxy S3 nicht in CM 10.2 drin wenn ich mich richtig erinnere. Man kann aber einstellen, das man mit dem Finger über die Notification bar streichen kann und dabei dann die Helligkeit verändert wird - so kann man sich die Helligkeit jederzeit selbst anpassen.

Ja, das ROM sieht in der Tat nicht schlecht aus. Ist aber immer ne Geschmacksfrage, ich persönlich mag es eher richtung Vanilla Android, PA und damit das ROM ist mir ein wenig zu überladen :)

UPDATE: So, erstes Telefonat ging ohne Probleme. Kommt mir subjektiv etwas lauter vor als das stock ROM.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bingo5

Experte
Ok hat CM fürs xperia sonst irgendwelche tollen funktionen? Was cool wäre ist nen volumen step mod. Mir geht die ungenaue lautstärkeeinstellung auf dem keks... Die leiseste stufe ist einfach nachts im bett viel zu laut, wenn du freundin neben einem achon schläft =( und lautlos ist auch doof
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Hab ich nich getestet. Aber zumindest hat CM keine Lautstärkebegrenzung bzw. man kann sie ausschalten, also liegen die Steps möglicherweise günstiger.

Was die tollen Funktionen angeht, fallen mir ein paar nennenswerte Dinge ein:

  • App Privacy - Man kann apps falsche Daten vorgaukeln wie etwa LBE Privacy Guard es macht.
  • Titelwechsel durch gedrückt halten der Lautstärketasten
  • Ausschaltbare Lautstärkebegrenzung
  • Displayhelligkeit durch fahren mit dem Finger über die Notification Bar
  • Kein aufwachen beim anstöpseln des Ladegeräts einstellbar
  • Charger connection sound einstellbar (sodass es einen Ton abspielt, wie etwa Samsung-Geräte. Ich hatte mir ChargerConnect als Sound vom stock ROM des S3 in CM eingestellt.
  • Superuser direkt in die Einstellungen integriert
Da gibts sicher noch mehr, nur was mir so spontan einfällt.

Hab gerade erstmal wieder meine Sicherung vom stock ROM geflasht, ich warte mal noch ab, bis auch die Probleme mit den DPIs komplett gelöst sind (Buttons falsch positioniert) und Widgets transparent sein können.
 
B

bingo5

Experte
Haut mich jetzt persönlich nicht so vom hocker - vielleicht die Lautstärkebegrenzung, aber schafft das ZU auch die höhere Lautstärke ohne sich gleich wie ne Blechdose an zuhören?
Eigentlich reicht mir die Lautstärke ja, aber unter der Dusche könnte es schon nen ticken Lauter sein... mal sehen, vielleicht schau ich mir mal das PAC-Man ROM an.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Ich teste mal die Lautstärkebegrenzung. Beim S3 hat das mehr als doppelt so hohe Lautstärke zur Folge gehabt, ohne Verzerrung.

Habe noch ein paar Screenshots hinzugefügt.

UPDATE: Beim ZU scheint die Lautstärke hardwaremässig beschränkt zu sein, hat keine Wirkung die Option - leider.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bingo5

Experte
Zwar schade - aber ob es wirklich hardwaremässig beschränkt ist bezweifle ich vorerst noch, zu kraftvoll scheint mir der Verstärker zu sein. Wohl möglich nutzt CM nicht den richtigen "Einstiegspunkt", bleibt nur zu hoffen dass die Community ums ZU/Z1 bald größer wird und sich gute Devs finden die Mods/Kernels/ROMs entwickeln. Bis jetzt ist das alles irgendwie noch wie kalter Kaffee... aber ich glaub bald nicht mehr dran, dass unser Gerät mehr als ein Nischenprodukt (im Vergleich zum Note 3 z.B. edit//Wenn man z.B. mal hier im Forum schaut, haben das ZU und das Z1 zusammen gerade einmal ~3000 Beiträge, das Note 3 ist bei ~12000, anders wird es wohl auch nicht bei XDA aussehen) wird.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Leider wahr, aber zumindest durch die nahe Verwandtschaft mit dem Z1 wird da wohl noch was rüberschwappen hoffe ich. Schön wär ein CM auf KitKat Basis.

Update: Die Jungs sind schon dran: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2514431

Gesendet von meinem Sony Xperia Z Ultra mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bingo5

Experte
Habe durch den von dir verlinkten Thread erst jetzt gesehen dass es auch ein Dev für unser ZU gibt, der scheinbar was auf den Kasten hat - ich meine krabappel2548.
Wenn der gute Arbeit macht, soll mir das reichen.
Beim Milestone gab es am ende eigentlich auch nur ein aktiven und guten Dev (nadlak oder so??), den seine ROMs waren spitze.
Dagegen gab es beim Note 2 ein haufen "Devs" und eben so viele ROMs die häufig eher mehr schlecht als recht war.

Er hat sogar ne eigene Webseite: Xperia-Dev, darüber bin ich auch auf seine Carbon ROM ( Carbon Rom | Xperia-Dev ) aufmerksam geworden, in dieser hat er sogar ein Custom Kernel eingebaut, der neben Takt-/Spannungsänderungen auch Sound Control bietet.

Download gibts im XDA Forum: [ROM][AOSP][UNOFFICIAL]CarbonRom 2.0 bèta[4.3][togari][Oct 31] - xda-developers - falls du es mal testen möchtest.
Ich sitze leider immer noch ohne Root da... ohne Root kein TA Partition Backup und Nandroid... ohne TA kein BT unlock... daher kann und will ich noch keine Custom ROMs flashen.
Hatte zwar vorgestern Abend vor mir endlich Root drauf zumachen, aber das Backupen (mit Sonys eigener App und Helium) hat bei mir 30% Akku geklaut o,O - mit 20% wollte ich dann doch nichts machen... Und seit dem mal wieder keine Zeit gehabt...
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Vom Milestone kenn ich leider nur noch wenig, ich weis das es damals massive Probleme gab, ein custom ROM überhaupt mit einem anderen als dem Morotola-Kernel ans Laufen zu bekommen, weil der scheiß Bootloader verschlüsselt ist und nur von Motorola signierte Kernel ausführen will.

Ich hab mich damals auf das Basteln an meinem damaligen OpenRecovery beschränkt, das dann später auch nicht mehr ging als FroYo rauskam, da hab ichs dann gelassen. Zuletzt hatte ich glaub ich auch CyanogenMod auf dem Stein, damals natürlich Version 7.

Aber back to topic: Das ROM hingt leider den CM nightlies ordentlich hinterher, sonst würde ich mir das auch mal anschauen. Der Kernel klingt aber nicht schlecht, eventuell läuft der auch mit CM, da er ja auf dem CM-Kernel basiert.
 
B

bingo5

Experte
Ja stimmt ich kann mich auch noch dunkel an deine OpenRecovery erinnern ;)
Das mit dem Kernel bei Motorola ist zwar richtig, aber auch mit den Motorolakernel waren die ROMs gut und sie haben es immerhin geschafft mit dem original Kernel das Milestone zu übertakten und später war es auch möglich einen 2. Customkernel nach zu laden.
Aber insgesamt gesehen war die Hardware irgendwann einfach viel zu schwach - alleine schon wegen den 256MB RAM.

Aber ja, du hast recht - hier soll es nicht darum gehen ;)

Was die CarbonROM und den veralteten CM angeht, der Dev scheint seit einiger Zeit an Kitkat zu werkeln, was wohl nicht so einfach ist - aber er hat es wohl bald... daher wird er wohl in letzter Zeit nichts mehr in CarbonROM investiert haben.
 
G

gh23l

Neues Mitglied
TimeTurn schrieb:
Voraussetzungen:

  • Ihr braucht zum flashen einen offenen Bootloader
  • Fastboot-Kommando aus dem Android SDK
    (wird für das Öffnen des Bootloaders ja eh benötigt und sollte daher noch vorhanden sein).
Installation:

  • Aktuelle Version herunterladen: CyanogenMod Downloads
  • Google Apps laden: http://wiki.cyanogenmod.org/w/Gapps
  • CM und Google Apps am günstigsten auf den internen Speicher legen
  • Boot.img auf dem PC aus dem ZIP Archiv extrahieren
  • In den Fastboot mode starten
    (bei ausgeschaltetem Handy LAUTER beim Einstecken des USB-Kabels gedrückt halten - wenn die LED blau leuchtet, könnt ihr LAUTER loslassen).
  • fastboot flash boot boot.img
  • fastboot reboot
  • Wenn die LED Lila ist, LAUTER oder LEISER drücken
  • Im Recovery das ZIP installieren.
  • Google-Apps für 4.3 hinterher flashen
  • Wipe machen wenn vorher ein stock ROM Drauf war
Wei keine Lust hat mit Fastboot zu hantieren, kann die boot.img natürlich auch mit dem Flashtool flashen.
.
moin, wie flashe ich denn die boot.img mit dem flashtool, bzw. auf welche art? das flashtool bietet mir da "Select kernel to HotBoot", "Select kernel to Flash", und "Select system to flash" an. Welches ist denn das richtige?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Select kernel to flash klingt gut. Hab ich mit nem Boot.img allerdings noch nicht getestet. Im Dialog kann man dann IMG als Dateityp auswählen. Hab das immer per Fastboot geflasht. Ist auch nur einmal nötig, ein Update vom CM flasht die boot.img selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Xi-bit

Xi-bit

Experte
Geht alles nur mit offenen Boot loader oder?
Komme ja vom Note 2 und sehe noch nicht durch ;)