[PIE][AOSP Extended 6.7][INOFFIZIELL][OMS/DUI] *26.11.2019*

  • 39 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [PIE][AOSP Extended 6.7][INOFFIZIELL][OMS/DUI] *26.11.2019* im Custom-ROMs fĂŒr ZTE Axon 7 im Bereich Root / Custom-ROMs / Modding fĂŒr ZTE Axon 7.
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
DITO 👀
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Dito 🙃
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Bitte nicht als QuĂ€ngelei auffassen ... aber zumindestens ein Sicherheitsupdate wĂ€re echt prima 🙄
 
Zuletzt bearbeitet:
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
Der Entwickler ist zurzeit gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe wird sich aber diesbezĂŒglich sicher Ă€ußern sobald er wieder fit ist.
 
E

Emrahp

Neues Mitglied
Gute BesserungđŸ˜„
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Logo auch von hier baldige & beste Genesung !

Noch eine Frage zur möglichen Verbesserung:
Mein Akku ist schon recht schlapp und schafft so eben noch 24 Std. im StdBy.
Das aber auch nur, wenn WLAN und BT (i.d.R. immer) aus sind.
Mit WLAN ein geht's mal grade etwa 8 Stunden.

WĂŒrde ich ja verstehen, wenn ich unterwegs bin und das GerĂ€t sucht stĂ€ndig nach möglichen Verbindungen und/oder muss Power machen weil schlechte Verbindng.
Interessanterweise ist das zu Hause aber genau anders herum.
Hier liegt das GerÀt in unmittelbarer NÀhe zum Router, hat bombig Signal und macht jede Menge MB Traffic auf 5GHz. Da sollte es doch eher Sende- und Empfangsleistung herunterfahren können ?!
Tut es aber nicht - nur auf Akku isr dieser meist nach wenigen Stunden schon auf 40-50%, bei 30% ist Ende GelÀnde.

Mache ich da einen Denkfehler oder stimmt ggf. was nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Carl52

Carl52

Erfahrenes Mitglied
@TERWI , so einfach lĂ€ĂŸt sich die Frage nicht beantworten. Die Haltedauer des Akku`s hĂ€ngt meiner Meinung nach vom Benutzer und von der Anzahl der Apps, die an ihm saugen, ab. Also hilft es Dir nichts wenn z.B. ich sage, daß ich mit einer Ladung knapp eine Woche auskomme.
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin da eher der Minimalist und Wenig-Nutzer - auf dem Phone ist nur das notwendigste drauf und im Hintergrund lÀuft eher nix.
Navigation nur in SonderfÀllen und Updates via WLAN eigentlich nur zu Hause .....

D.h., die Konstellation/Konfiguratiion ist hier logo immer gleich - zu Hause & Unterwegs.
Die Kernfragen sind eigentlich:
- Warum braucht das Teil zu Hause mit WLAN vor dem Router mehr Saft als Unterwegs ?
- Warum ist der Unterschied im Verbrauch bei WLAN ON/OFF so drastisch ?

Das Elephone P9000 meiner Frau (hatte ich vorher auch, nun gut 3++ Jahre alt, gleiche AkkukapazitĂ€t) ist da wesentlich ( ! ) genĂŒgsamer.
 
Carl52

Carl52

Erfahrenes Mitglied
@TERWI , Minimalist und Wenig-Nutzer bin ich auch. Und wir nutzen beide die EXTENDED 6.7. Ich nutze allerdings keine GAPS.
Bevor ich nun weiterschreibe muß ich erst einmal klarstellen, daß ich kein "erfahrenes Mitglied" bin. Meine Vermutung geht dahin, daß wenigstens eine App das WLan stark beansprucht. Hast Du eine Firewall um z.B. Googles Datenhunger zu reduzieren? Ich kann mir nicht vorstellen, daß es direkt am WLAN liegt.
Ich wĂŒrde es so versuchen um den Fehler einzukreisen:
Firewll installieren und alles blockieren. Und dann immer nur 5 Apps berechtigen und sehen, was passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
kevte89

kevte89

Senior-Moderator
Teammitglied
Hallo alle zusammen, ich war jetzt paar Tage außer Gefecht...
Danke erstmal fĂŒr eure netten Worte.

Bzgl update der Rom, wird dauern ich hatte mir windows neu aufgespielt und habe mir dabei den kernel von Linux zerschossen und somit alle Custom Roms von mir.. Muss Linux komplett neu machen und alle fehler neu beheben usw, ich weiß nicht wie schnell ich das schaffe alles.
 
Carl52

Carl52

Erfahrenes Mitglied
@kevte89 schön, daß es Dir wieder gut geht.
Zu Deinem Mißgeschick: Willkommen im Club. Damit mir so etwas nicht noch einmal passiert, benutze ich jetzt Allway Sync. Das hĂ€lt mir jetzt jeweils 6 gleiche Ordner aktuell (zu Hause PC, Lapptop und Platte an der Fritzbox und im BĂŒro PC und Platte). Dazu kommt noch ein Stick weil es mich ĂŒberfordert, die Synchronisation ĂŒber`s Internet hinzubekommen. Aber vielleicht hat hier Jemand einen Tip.
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Eiowei, ... wie war das doch gleich: Never touch a running system ... ☠

Noch eine ErklÀrung zum besseren VerstÀndnis meiner Anfrage - vermute ( !) das mal so:
Egal ob viele App's oder auch keine ( !) das WLAN (Dito. BT) nutzen, muss/sollte doch das System selbst & stĂ€ndig prĂŒfen, wie es um die KonnektivitĂ€t gestellt ist.
D.h., welche / wie viele Netze sind derzeit mit welcher SignalstĂ€rke zur Auswahl verfĂŒgbar, mit welchem Netz bin ich ĂŒberhaupt (noch) verbunden, ist ein Re-Connect erforderlich, muss ich Sender-Power erhöhen, damit noch Kontakt zum Access-Point gehalten werden kann, ....
(K)Eine oder viele App(s) können erst kommunizieren, wenn das System selbst die KonnektivitÀt sichgestellt hat.

Meines Wissens nach kann der WLAN- (BT-) EmpfÀnger die Empfangsempfindlichkeit variieren, ohne das hier eine nennenswert mehr "Leistung" verbraucht wird.
Bildlich gesehen:
Er sensibilisiert und stellt de Ohren weiter auf oder nimmt ggf. die Stöpsel wieder raus, wenn's (zu) leise wird..
-> Signal wird geringer / zu gering
Wenn's zu laut wird: Ohrenstöpsel und / oder Schallschutz-MickyMaus erfordern hier keine Mehrleitung an Power as dem Akku.
-> Signal ausreichend, zu laut.

Senderseitig muss das Handy ggf. mit Power nachlegen, wenn der AP im Kommunikationsprotokoll keinen Dateneingang mehr bestÀtigt.
Bildlich gesehen:
Wenn lauter sprechen oder schreien wegen grĂ¶ĂŸerer Entfernung nicht mehr reicht, muss halt das MEGAFON ran.
Im Gegensatz zum Empfang ist hier Extra-/Maximum-Power angesagt, was den Akku logo mehr belastet.

Das gleiche gilt ĂŒbrigends auch fĂŒr die Telefonie-KonnektivitĂ€t:
- Weiter weg vom Sendemast ... geringes Signal ... Ohren auf ... Megafon auf Vollgas.
- Nah beim Sendemast ... fettes Signal .... OhrenStöpsel rein ... nur leise sprechen.
Hier scheint die Anpassung im Modem gelungen zu sein ... (wo finde ich die Version noch mal wieder ?)

Was mich eben hier wundert, das es bei mir insbesondere betreff WLAN eher genau umgekehrt ist.
AuswĂ€rts scheint es im FlĂŒsterton kommunizieren zu können (weniger Power), zu Hause meint es mit viel Dampf den Router "anschreien" zu mĂŒssen, obwohl es direkt davor liegt (max. 1m).

Meine Fritze 7490 sagt mit z.B. im Vergleich zum P9000 meiner Frau (auch ca. 1m von der Box weg)
beide mit 54/54 MBit/s, WLAN-A 5GHz, 20 MHz Bandbreite, Stream 1x1
- P9000 : ~ -51dBm (das GerÀt "powered" anscheinend weniger)
- AXON7 : ~ -41 dBm (....dieses offensichtlich um rund 10dB mehr !)

~ 10dB Differenz in Sachen Leistung sind das 10-fache !!!
.... was erklÀrt, warum der etwa gleichalte Akku vom P9000 mit gleicher Leistung immer noch deutlich lÀnger hÀlt als der vom AXON7.

Aber warum ist da so ???
Ich vermute, da wurde in Sachen WLAN recht schluderig programmiert und in keiner Weise optimiert.
Das geht .... mit Sicherheit besser ?

Anmerkung zum Schluss:
Un-Wissentlich lĂ€uft hier bei mir ĂŒber WLAN eigentlich nichts.
Ich habe keinerlei (UN-)Sozial-Media-Äbbs drauf, nutze keine Google Maps, Standortdienst u. a. ist alles aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Carl52

Carl52

Erfahrenes Mitglied
TERWI schrieb:
Ich vermute, da wurde in Sachen WLAN recht schluderig programmiert und in keiner Weise optimiert.
Wenn das an der Programmierung liegen sollt, dann mĂŒĂŸten alle anderen die die ROM nutzen das selbe Problem haben.
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Korrekt erkannt .... 😌
Wessen Akku sich jedoch noch im nahezu Neustand von 100 bis ~ 80 % KapaziztÀt befindet, der wird das gar nicht wirklich merken.
Da sich bekanntlich die KapazitÀt eines Akku's mit der Nutzung reduziert, fÀllt so etwas halt eben erst nach entsprechender Laufzeit auf - d.h. der Programmierer mit einen NeugerÀt wird diesen Zustand eher niemals testen können / werden.
In wie weit hier hier bei der Systemprogrammierung stromsparende Maßnahmen zur Reduzierung der Sendeleistung (Telefon, WLAN, BlueTooth, NFC, usw.) zur maximalen Akku-Laufzeit wirklich effektiv berĂŒcksichtigt und angewendet werden .... ich habe da so meine Zweifel, weil:
... das sensibelste Handy mit den grĂ¶ĂŸten Ohren betreff bestem Empfang muss auch einen entsprechend fetten "BrĂŒller" als Sender haben
... wenn A) den B) versteht, aber nicht umgekehrt, ist eben keine erforderliche, bidirektionale Kommunikation möglich.

Und sicher ist es auch irgendwo ein zweischneidges Schwert, die ebeneso gewĂŒnschte, korrekte Balance zwischen Power + Laufzeit zu finden.
Und die zeigt sich m.E.n. eben erst, wenn so ein Teil / dessen Akku die Halbwertszeit erreicht oder ĂŒberschritten hat.
... und eben die erreicht ja dummerweise heute kaum noch ein mobiler SpielDatenSprechknochen, wo was so etwas lĂ€ngerfristig mal korrigiert werden könnte, sollte, mĂŒsste, ....

Allerdings hoffe ich da auf solche echten OldSchoolFreaks wie kevte89, die sich da bekannterweise etwas mehr MĂŒhe geben ! ! !
 
Zuletzt bearbeitet:
kevte89

kevte89

Senior-Moderator
Teammitglied
@TERWI
Bei was soll ich mir mehr MĂŒhe geben?
 
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
@kevte89 er meint, dass sich Solo-Programmierer wie Du eh mehr MĂŒhe geben als z.B. ZTE. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
kevte89

kevte89

Senior-Moderator
Teammitglied
@Xanoris Achso okay das ist nett zuhören :).
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
@Xanoris ... :1f60e:
 
T

TERWI

Ambitioniertes Mitglied
Wie schauts aus mit Update / Support fĂŒr neues ?
 
Ähnliche Themen - [PIE][AOSP Extended 6.7][INOFFIZIELL][OMS/DUI] *26.11.2019* Antworten Datum
4
21