Akkulaufzeit X5 stark nicht-linear

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akkulaufzeit X5 stark nicht-linear im Doogee X5 Forum im Bereich Doogee Forum.
7

7Zoll

Stammgast
Hallo,

ist das nur bei mir so oder hat das auch jemand anders beobachtet? Die Akkulaufzeit des X5 scheint stark nicht-linear zu sein. Am Anfang nimmt der Akkuladezustand kaum ab. Erst wenn er so bei 60-50% angelangt ist, sinkt er plötzlich immer schneller Richtung Null, so schnell kann man kaum zuschauen:
 

Anhänge

onemaster

onemaster

Lexikon
Da habe ich auch schon beobachtet. Hatte es 2-3 Tage fast nicht genutzt, der Akkustand blieb aber immer bei fast 98%. Als ich dann abends wieder draufschauen wollte war das Gerät plötzlich aus. Hatte mich erst gewundert warum sich das Display nicht entsperren lies.
 
keitel0815

keitel0815

Erfahrenes Mitglied
Ich behaupte mal, das es einfach daran liegt, das die Akkuentladung nicht gerade verläuft.
Schaut euch dazu ein paar lade/entlade Kurven zu Akkus an.

Es ist für den Programmieren wohl nicht so einfach dieses anzupassen.
 
7

7Zoll

Stammgast
Das ist als Argument leider Unfug. Natürlich verläuft die Entladekurve bei Akkus nicht linear, aber genau das wird bei solchen Geräten entsprechend durch Software ausgeglichen. Beim X5 wurde hier aber offenbar gespart.
 
keitel0815

keitel0815

Erfahrenes Mitglied
Aha, und wie gleicht die Software das aus? Wenn du da was genaueres weist, solltest du das mal den Jungs von Jiayu.de mitteilen. Die wären bestimmt froh, wenn Sie ihren AkkuBug komplett beseitigen könnten.

Klar gleicht die Software das aus, aber die muss für jedes Gerät und für Jeden Akku extra erstellt werden und das dauert halt.

Nebenbei sag ich mal nur : Mein X5Pro hat 80€ inclusive Versand gekostet !!
 
7

7Zoll

Stammgast
Was soll Deine zynische Antwort? Natürlich kann man das per SW ausgleichen, man muss es sogar. Beim X5 ist das halt wenig optimiert, vermutlich hat man diesen Teil einfach von anderen Geräten aus dem Haus übernommen, ohne überhaupt anzupassen.
 
keitel0815

keitel0815

Erfahrenes Mitglied
Meine Antwort ist zynisch, weil du meine Antwort nicht gelten lassen willst und dann nichts anderes behauptest. Die software dafür muss angepasst werden, was man aber nicht in 5min erledigt, oder einfach so aus den Ärmeln schüttelt. Irgendwo muss der Preis der Geräte herkommen. Und der Chinese, der dafür verantwortlich war hat seinen Zeitrahmen bestimmt ausgeschöpft. Besser hat er es nicht hinbekommen. Eventuell kommt ja noch ein Update. Darüber bin ich eher erstaunt. Nach dem Vorletztem update (es war die R08 für das X5pro) dachte ich schon dass nichts mehr kommt. Jetzt hab ich schon die R09. Aber dass gespart wird merke ich auch. Bei uns ist nur eine 32 bit version aufgespielt. Warscheinlich wird für das X5 und X5pro die firmware zusammen entwickelt und nur noch auf das jeweilige Gerät angepasst.
 
7

7Zoll

Stammgast
Kann durchaus sein. Es ist sogar wahrscheinlich, dass die SW dieselbe Basis auch für etliche oder alle aktuellen Doogee-Geräte ist. Lediglich bei der HW werden dann billigere Komponenten verwendet, außer bei denen, die eben voll integriert sind und für die bei der Billig-Variante kein anderer Chip verwendet wird (z.B. GPS).

Man kann sicher die Entladekurve irgendwo anpassen, wenn man Root hat, aber ich kenn mich so genau nicht damit aus in Android.
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Eher ist der Akku nicht Kalibriert wenn ihr root habt versucht,
Akku Calibration im Play Store 3 Mal auf laden und Völlig bis 0 Entladen und das Handy nicht unterbrechen wärend der auflade und endlade sache:)
 
7

7Zoll

Stammgast
Oh, das ist ein guter Tipp. Welches Programm genau meinst Du? Da gibts etliche. Root ist vorhanden, dann test ich das mal.

Muss man das Programm dann nur beim Laden von 0 auf 100% laufen lassen oder auch beim Entladen?
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Battery Calibration – Android-Apps auf Google Play
Also es sollte folgend aussehen:
100% Aufladen dann auf Calibration klicken.
Bis 0% Dann wieder aufladen(Handy muss an gehen und im System normal drin sein)
Bis 100% Aufladen ohne unterbrechung
Und dann einfach wie gewohnt abstecken.
Dieser Vorgang sollte am besten 3-4 durchgeführt werden.
Ich mache es 4 Mal also von 0% bis 100% und von 100% bis 0%
Die App brauch man nur einmal also einmal klicken wie oben beschrieben und sie kann wieder weg:)
Nach den 3-4 Vollig durchgelaufenden entlandung und aufladungen kann man wie gewohnt aufladen.
Der Akku müsste nun Calibriert sein und ich denke das es dann weg sein würde.
Bei fragen an mich wenden übernehme keine haftung für schäden aber bei mir hat es geklappt:)
Wens auch nicht klappt werde ich einen Patch machen das eine ZIP ist die geflash wird.
Hab das Handy aber erst gegen Weihnachten:)
Hoffe ich konnte dir helfen:)
MFG

Jan
 
7

7Zoll

Stammgast
Werde es demnächst testen, Danke.
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn es nicht Funktioniert aber denke schon werde ich gucken ob es bei meinem auch so ist dann arbeite ich direkt an nem Patch.
 
7

7Zoll

Stammgast
Hast Du das Programm gemacht?
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein aber es wird die Batterystats gelöscht das heißt jeden Start schreibt Android deine Akku Daten mit und da passiert es gerne das es sich vertut und der akku ab einer bestimmten Zahl schneller runter geht als davor.
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bins benutzt ihr das Standard lade Netzteil?
 
7

7Zoll

Stammgast
Ganz unterschiedlich. Warum?
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde den akku nicht mit nem 2.0A laden das Handy lädt schneller auf aber der Akku wird meiner Meinung nach schneller leer. Ob das bei dem doogee auch so ist?
 
7

7Zoll

Stammgast
Das Handy lädt nur, was die Ladesteuerung zulässt und ich kann mir nicht vorstellen, dass das X5 hier 2A saugt.
 
4

4XGamer-HD

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe sehr viele Geräte die mit 2A nicht klarkommen das heißt der akku lädt schneller wird aber darum schneller leer.