ES kann Google Drive nicht einbinden

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ES kann Google Drive nicht einbinden im ES Datei-Explorer im Bereich Dateimanager.
spunky1a

spunky1a

Ambitioniertes Mitglied
es kommt immer der Fehler 403 "Error: disallowed_useragent", wie kann ich den "useragent" in ES einstellen, so das er von Google akzeptiert wird? MfG.:confused2:
 
Rak

Rak

Inventar
Der ES Explorer kann wohl nicht mit der vor einiger Zeit aktualisierten Authentifizierung OAuth2 von Google umgehen (?).
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe ein ähnliches Problem mit ES File Explorer.
Vor 2 Jahren habe ich mich Problemlos mit dem ES bei G-Drive angemeldet. Der Zugriff funktioniert heute noch.
Nun wollte ich mich mit einem identischen Gerät über ES ebenfalls anmelden, aber es geht nicht mehr. Es kommt immer wieder die Fehlermeldung: "Autorisierung fehlgeschlagen". Das selbe Problem habe ich mit der App "FolderSync".
 
holms

holms

Experte
@Foh Hallo, das wird wohl das genannte Problem mit OAuth2 sein.

Evtl. kannst du noch versuchen, in den Einstellungen bei Google den "unsicheren" Zugriff zuzulassen.

Ansonsten würde ich natürlich eher grundsätzlich von der Datenschleuder ES File Explorer abraten, die App ist nicht umsonst aus dem Play Store geflogen, und das war schon reichlich spät.

Alternativen gibt es ja so einige.

Zu FolderSync:
Da klappt das mit OAuth2, du musst die Schaltfläche zum Authentifizieren wählen beim Hinzufügen des Kontos, habe es gerade erfolgreich probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Nee, die Umstellung OAuth2 soll ja bereits vor 2,5 Jahren gewesen sein. Vor 1,5 Jahren konnte ich mich noch problemlos mit ES anmelden. Vor ca. einem Jahr wurde der ES aus dem Playstore genommen. Könnte sein, dass Google jetzt die Anmeldungen mit ES blockt?

Jedenfalls ließ sich das Problem jetzt so lösen, dass ich die ESsettings aus meinem alten Gerät auf das Neue übertragen habe. Jetzt habe ich also auch mit dem neuen Gerät und dem alten ES wieder zugriff auf G-Drive.

Google hat den ES übrigens aus dem Store genommen, weil der ES gegen die Google Richtlinien verstoßen hat, und im Hintergrund Werbeklicks generiert hat um Einnahmen zu generieren. Die Möglichkeit die Google Richtlinien zu umgehen hat für den User allerdings auch gewisse Vorteile ;-)
Mein ES wird allerdings sofort force stopped wenn er in den Hintergrund geht, daher kann die App dann gar nichts mehr vollrichten.
Für mich also nicht schädlich, sondern nur vorteilhaft.

Es gibt eine Menge Apps, die wegen Richtlinienverstöße nicht, oder nicht mehr im Playstore sind. Das sind oft die nützlichen um gegen die Datenkrake zu aggieren.
Z.B. meine wichtigste App, "E-Robot", wurde auch fast verstoßen, und musste dann die Möglichkeit entfernen SMS zu senden und über SMS Befehle Tasks auszuführen. Daher nutze ich weiterhiun die alte, verbotene Version. Damit kann man z.B. sein Phone orten, selbst wenn die Standortdienste, Find my device und Internet standardmäßig deaktiviert ist. Google möchte natürlich lieber, dass man dafür ihren Dienst "mein Gerät finden" und die Google Standortdienste benutzt. Allerdings ist mein Akku nach 2 Tagen alle wenn diese Dienste aktiviert sind. Ohne diese überflüssigen Datensammelgoogledienste hält der Akku bis zu 2 Wochen.
Nur mal so als Beispiel.
 
holms

holms

Experte
Foh schrieb:
Mein ES wird allerdings sofort force stopped wenn er in den Hintergrund geht, daher kann die App dann gar nichts mehr vollrichten.
Datenschleuder sein kann man auch im Vordergrund ;). Und wenn du im Vordergrund was machst, kann die App fleißig Im Hintergrund Klicks erzeugen.
Und wird da nicht beim Appstart jedesmal ein Port geöffnet...? Da war was, aber es ist schon eine Weile her mit der App.

Ich verwende auch Apps, die nicht im Play Store sein dürfen. Jedoch ist das erst mal noch kein Qualitätsmerkmal.

Und für den ES Datei Explorer sehe ich selbst keinerlei Notwendigkeit. Es gibt gute Dateimanager ohne unerwünschten Mist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich nutze meine ES version seit 4 Jahren, auch auf Android 9, und mir ist noch nichts unerwünschtes aufgefallen. Ist ohnehin eine ModVersion. Könnte sein, dass die bereinigt wurde, falls da was war.
Habe mir auch schon einige andere angeschaut, aber der ES scheint mir immer noch der kompakteste Alleskönner zu sein. Jedenfalls alles was ich brauche, und kaum irgendwelchen Unsinn mehr. Klicks im Background, wenn es so wäre, hat's mich bislang nicht tangiert.
Aber danke für deine Sorge :)
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Experte
@Foh Deine ModVersion kenne ich natürlich nicht.

Ich dachte aber, der kompakteste Alleskönner sei inzwischen der MiXplorer? ;)
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Keine Ahnung. Hatte so einige getestet, den aber noch nicht. Gibts ja auch nicht als Testversion, sondern nur für 5 Euro.
Muss ich aber auch nicht ausprobieren, weil ich mit dem ES ja immer noch sehr zufrieden bin. Habe alle meine App+AppData Backups damit gemacht, Netzwerklinks usw, und habe sowieso keinen Bock alles grundlos neu zu machen, nur weil der ES angeblich irgendwas im Hintergrund machen soll, wovon ich über 4 Jahre aber noch nichts gemerkt habe.
Meine Version ist von 2015. Mag gut sein, dass die Probleme erst in den neueren Versionen eingebaut wurden, zusammen mit dem neuen Design, dass mir eh nicht so gefiel.
Ich nutze auch immer noch QuickPick. Noch nix besseres gefunden, obwohl ich viel gesucht habe, weil ich QuickPick gerne mit dlna oder Chromecast hätte. (Ist ebenfalls eine bereinigte Version).
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Guru
@Foh :
Kannst du mir zufällig sagen wo ich die aktuellste quickpic version finde? Die noch mit Google Drive funktioniert?
und die von ES?
Bei apk mirror?
Den es hatte ich Mal gekauft,nutze seit einiger Zeit jetzt den MX.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

MX kann übrigens kostenlos bei XDA geladen werden,im Playstore ist die Version mit diversen addons,daher kostet die dort.
 
Zuletzt bearbeitet:
holms

holms

Experte
Foh schrieb:
Gibts ja auch nicht als Testversion
Es gibt ihn - wie @Jorge64 schrieb - auf xda als Download:
[APP][2.0+] MiXplorer v6.x Released (fully-featured file manager)
Foh schrieb:
wovon ich über 4 Jahre aber noch nichts gemerkt habe.
Naja, Datentracking merkt man ja niemals auf der Oberfläche.
Foh schrieb:
Ich nutze auch immer noch QuickPick.
Das kannst du nicht vergleichen. QuickPic wurde ja auch übel, aber da haben sich Leute dranbegeben, diese App "sauber" zu bekommen (eben ohne Datentracking im Hintergrund).

Das klappt inzwischen, trotzdem gibt es aktuelle Galerie-Apps, die auch im Netzwerk können, etwa F-Stop Gallery (Pro).

Nebenbei @Jorge64:
Es gibt diverse verschiedene Mods für QuickPic, am vertrauenerweckendsten scheint diese:
[MOD] (APP) Gallery QuickPic (2020)
 
J

Jorge64

Guru
@holms :
Vielen Dank.
Habe mir den Mod gerade Mal angesehen,hatte quickpic irgendwie besser in Erinnerung.
Bleibe bei F-Stop Pro.
Und der ES Datei Explorer ist auch nicht mehr wirklich toll wenn man länger den MX genutzt hat,habe da die Kaufversion aus dem Playstore.
War jeden Cent wert.
 
holms

holms

Experte
@Jorge64 Habe auch den MiXplorer Silver, wobei ich die enthaltenen Addons nicht unbedingt alle benötige. Und Archive (zip usw.) doch auch schon so, meine ich.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ergänzung wegen ES:
Auch vor der Entfernung aus dem Play Store gab es schon Ärger:
Finger weg von ES Datei Explorer (Spyware inside) – ES Datei-Explorer
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Guru
@Jorge64
Hast du dir schonmal Xplore angesehen?
 
J

Jorge64

Guru
@rene3006 :
Bin mir nicht sicher,bin da zumindest in der Beta angemeldet.
Werde ich mir gleich nochmal ansehen.
 
rene3006

rene3006

Guru
Find da den 2fenster Modus super
 
holms

holms

Experte
@rene3006 Den gibt es ja auch in anderen Dateimanagern. Hatten wir auch schon woanders diskutiert.

Vielleicht sollten wir woanders weiter diskutieren etwa hier:
Sammelthread: Empfehlungen für Dateimanager / Explorer – Dateimanager

Hätte selbst auch nicht von anderen Apps anfangen sollen, enbtschuldigung. Aber wenn ich imJahr 2020 immer noch ES Datei Manager lese.. 😀
 
J

Jorge64

Guru
Was mich extrem stört bei den meisten Datei Explorern ist wenn ich Google Drive einbinde(habe da knapp 22 000 Dateien),dann dauert es jedesmal knapp 2 Minuten oder länger bis alle Dateien da sind und zu sehen sind.
Auch wenn ich die App neu öffne dauert es jedesmal so lange.
Bei Foto Apps wie F Stop und Piktures dauert es nur beim ersten Mal,dann ist immer alles da.
Bisher war das nur beim RS Datei Manager anders,aber da der nur Abo Modell hat,leider keine Alternative.
 
Foh

Foh

Fortgeschrittenes Mitglied
Also zu ES habe ich meine Meinung und Erfahrung ja bereits klargestellt. Sehe keinen Grund meine Meinung zu ändern.
F-Stop Gallery mag OK sein, aber Vorteile zu QP sehe ich auf den ersten Blick nicht, und meine gesuchte Chromecast Funktion hat F-Stop ebenfalls nicht.
Wieso fehlt das eigentlich in all den massenhaften Gallery Apps??
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Schrift normiert. Gruß von hagex
holms

holms

Experte