Schlechtes GPS?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schlechtes GPS? im Essential PH-1 Forum im Bereich Essential Forum.
H

hachi

Stammgast
Bin eigentlich selbständig und habe meine Handys quasi permanent als NAVI in Verwendung, im letzten Jahr das Huawei P10 (super zufrieden), und nun das PH1... Zwecks Winterpause hatte ich das PH1 noch nie als Navi in Verwendung und bin natürlich davon ausgegangen das es ohne Probleme funktioniert... Bis zum vergangenen Weekend.

War am land unterwegs, tolles Wetter, blauer Himmel, keine Wolken.. Google Maps hat mich navigiert, hatte aber quasi im Minutentakt GPS ausfälle am PH1. Immer wieder war die Meldung "GPS Wird gesucht" zu sehen, die Navigation hing natürlich entsprechend.

echt nervig, und für mich komplett unbrauchbar. Hattet ihr das schon mal?
Habe das Gerät mehrfach neu gestartet, leider ohne erfolg. Gelegentlich ging es einige Minuten ohne Aussetzer, und dann warn sie wieder vermehrt zu sehen.

Habe das Handy mit einer Magnethalterung im Auto (Logitech ZeroTouch), diese funktioniert magnetisch. Es befindet sich also ein aufgeklebtes Metallstück (ca 4cm Durchmesser) am Rücken meines Handys. Keine Ahnung ob es daran liegt, beim Huawei P10 hat es jedenfalls nicht gestört.

Werde das PH1 jetzt noch ~2-3 Tage auf meinem Standardweg als Navi mit dieser Halterung verwenden, und anschließend 2-3 Tage ohne Halterung und Halteplatte am rücken... Mal sehen ob sich da etwas zeigt.
 
BTurpin

BTurpin

Ambitioniertes Mitglied
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eigentlich kein Problem damit gehabt.
Ich habe auch die oben genannte App auf allen Handys drauf. Kann ich nur empfehlen. Ich bilde mir ein, dass es hilft.
 
H

hachi

Stammgast
BTurpin schrieb:
Jep empfinde ich auch so. Zumindest im Auto braucht das PH1 gegenüber meinem M7 wesentlich länger bis es mal nen Satelliten findet. Und es verliert den Kontakt auch ab und zu, was das M7 nie hatte. Hast du auch "Hohe Genauigkeit" eingestellt?
Probier mal das: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.eclipsim.gpsstatus2
Natürlich, is auf "hohe Genauigkeit"... wobei man in früheren android versionen noch pro app auswählen konnte mit welcher genauigkeit es läuft, bei 8.1 geht das offenbar nur global.

vl komme ich am Abend dazu mal das PH1 mit dem P10 direkt zu vergleichen... Allerdings kommt es mir langsam so vor, als wäre der Titan-rahmen wirklich negativ für manche Themen (GPS, Handyempfang, WLAN)...
 
BTurpin

BTurpin

Ambitioniertes Mitglied
Cannibals schrieb:
Ich habe auch die oben genannte App auf allen Handys drauf. Kann ich nur empfehlen. Ich bilde mir ein, dass es hilft.
Hat zumindest den Vorteil das man die A-GPS Daten runter laden kann. Was die Sache doch etwas beschleunigt

Aber wo wir beim Thema sind, kann man das GPS von Hand ein- und ausschalten? Oder geht das nur über die Apps? Ich hab da nix gefunden.
 
C

Cannibals

Fortgeschrittenes Mitglied
@BTurpin
Wennst root hast, geht das super mit der Tasker App.
Da kannst ein Profil erstellen, dass GPS erst beim aufrufen bestimmter Apps eingeschalten wird.

Leider habe ich bei der mir grad aufgrund einer Banking App kein root.
 
H

hachi

Stammgast
Also, habe es die Woche verglichen, wobei der vergleich sinnlos war.

PH-1 Verliert quasi minütlich GPS.. komplett uninteressant damit Autozufahren. Dachte auch schon das es eventuell an den UV-Scheiben im Auto liegt, aber habs jetzt mit allen unserer Autos probiert, funktioniert bei keinem so richtig (Chevrolet Cruze Kombi, VW Caddy maxi PKW CNG, VW Caddy Maxi Lieferwagen).

Huawei P10 und Nubia Z11 haben die ganze Woche keine Sekunde GPS verloren, das PH1 permanent. Die APP "GPS-Status" ist übrigens die ganze Zeit an. Werde mir heute Abend mal die Zeit nehmen und das PH1 komplett zurücksetzen, eventuell zickt es ja durch die ganzen Firmwareumstellungen.

Falls der Reset nicht hilft, muss ich mich von dem Gerät trennen.
Übrigens habe im Zuge des GPS-Tests auch weiter Empfangswerte verglichen, das PH1 hat gerade am Ländlichen bereich wirklich grobe schwächen. Wo ich mit dem Huawei P10 noch problemlos Empfang habe, hat das PH1 schon keinen mehr, und das ist ziemlich häufig, sogar bei Strecken wo ich (vor dem PH1) noch nie mit Empfangsproblemen zu tun hatte..
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Gleiche Erfahrungen habe ich mit dem P9+ und dem PH-1 gemacht. Huawei ist schon gut was den Empfang anbelangt.
 
H

hachi

Stammgast
Würde jetzt nicht explizit sagen dass Huawei hier besser ist, glaube einfach dass Essential hier ein bisschen Mist gebaut hat (könnte meiner Meinung nach am titan Rahmen morgen, ist vielleicht genau der Grund weshalb Hersteller mit mehr Erfahrung keinen Titanrahmen bieten). Habe ja auch Geräte abseits von Huawei, diese haben quasi das gleiche GPS und Empfangsniveau wie meine Huawei Geräte.

Ich liebe mein ph1, aber das Thema mit dem GPS ist zumindest für mich ein echter Grund weshalb ich jetzt wohl wieder auf das p10 umsteigen werde.... Bin eben bezüglich gerade im Sommer auf GPS angewiesen
 
B

BTD

Gast
Also ich war heute mit dem Auto als Beifahrer unterwegs und hatte mit Maps meinen Standort mitverfolgt, keine einzige Sekunde war das GPS weg, gar keine Probleme gehabt,vollkommen stabil...
 
H

hachi

Stammgast
Bei mir ging's heute auch, warum auch immer.
 
A

AlT_F4

Stammgast
Ganz einfach, weil aktuell das Magentfeld der Erde gewissen Störungen unterliegt und somit auch das GPS System Schwankungen unterliegt:

Der Nordpol bleibt, wo er ist
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Und ich dachte immer die GPS-Ortung erfolgt über die GPS-Satellieten.
 
GuidoNexus

GuidoNexus

Experte
Dr.Now schrieb:
Und ich dachte immer die GPS-Ortung erfolgt über die GPS-Satellieten.
Hat hier irgendeiner das Gegenteil behauptet? Mann Mann Mann - Hauptsache wieder was geschrieben...
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Habe ich behauptet das jemand was anderes behauptet hat? Hauptsache wieder was geschrieben.
 
A

AlT_F4

Stammgast
Dr.Now schrieb:
Und ich dachte immer die GPS-Ortung erfolgt über die GPS-Satellieten.
Scheinbar ist dir nicht klar, dass die Gravitation und der Elektromagnetismus grundsätzliche Voraussetzungen für das Funktionieren des GPS-Systems sind. Daher wundert mich (und andere) dein Satz nicht, wenn man darauf hinweist, dass das Magnetfeld der Erde stellenweise gestört ist.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Ehrlich gesagt nein. Was den Kompass betrifft, ja. Aber sonst dachte ich das der Standort an Hand der verschiedenen GPS-Satellieten ermittelt wird, wie bei den Funkmasten.

Für das GPS-Signal sind alleine die Satellieten zuständig, das Magnetfeld der Erde hat nur Einfluss auf den Kompass. Das die Sonnenstürme das Magnetfeld der Erde beeinflussen, ist das Eine. Das die Sonnenstürme auch die GPS-Satellieten beschädigen ist das Andere.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hachi

Stammgast
Toll... 2-3 Wochen sind vergangen und ich brauche es wieder als Navi...30 Minuten hat es problemlos funktioniert, jetzt habe ich wieder permanent Aussetzer
Screenshot_20180512-151914.png
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Interessant.... Auf 3G habe ich GPS Aussetzer, auf 4G nicht. LoL???
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Das ist das, was viele nicht verstehen. Das 3G-Netz ist schlechter ausgebaut als das 4G-Netz, von daher ist es schon wichtig LTE zu haben, auch wenn man es nicht von der Geschwindigkeit nutzt, die Netzverfügbarkeit ist viel wichtiger.

Rot=Vodafone LTE
Lila=Vodafone 3G
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
H

hachi

Stammgast
Das mag ja sein, aber GPS ist ein offline-system... Das hat eigentlich nichts mit 3g oder 4g zu tun. Ich tippe da auf einen Fehler in der Firmware.