Erfahrungen mit VIMpay

  • 35 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen mit VIMpay im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
M

M--G

Gast
@holms
Mag halt nicht jeder. Habe gerade die erste Blitzaufladung gemacht und das Geld ist sofort da gewesen.
 
holms

holms

Guru
@M--G Ja, funktioniert bestimmt gut.

Aber ich habe PayPal und DKB-Visa (was ich beides auch mit GPay nutzen kann). Da brauche ich bei Paypal niemals was aufladen. Zusätzlich kann ich mit der DKB-Visa überall kostenfrei Bargeld holen, wenn nötig. Kein Aufschlag bei Fremdwährung.

Das sind 3 Dinge, die vimpay so erst einmal nicht bietet (in der 10€-Einmalkauf Version).
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@holms
Ja bei PayPal muss ich auch nicht Aufladen geht halt vom Konto runter. Da du ja ne Kreditkarte hast brauchst du ja VIMpay nicht unbedingt. Ich habe keine und will auch keine. Ich habe halt VIMpay gemacht weil ich ja als Zweitgerät im Moment ein IPhone habe. Ist mal beim S10+ der Akku leer kann ich das IPhone mitnehmen. Die Firmen wo hinter VIMpay stehen haben sich auf Konten und Karten auf reine Guthaben Basis spezialisiert. Das bietet z.B. Menschen die kein Konto oder Kreditkarte bekommen auch die Möglichkeit am ganz normalen Leben teil haben zu lassen, wo andere Banken nie mitspielen würden.
 
M

M--G

Gast
Ich bekomme die Krise. Ich wollte auf Basic upgraden dann beim Postident wurde behauptet mein Ausweis Passwort stimmt nicht. Na super jetzt ist der Ausweis gesperrt und ich komme gerade nicht an den PUK, da ich nicht Zuhause bin. Ich bin mir 100% sicher das, dass Passwort gestimmt hat. Jetzt steht bei VIMpay die ganze Zeit erneut Legitimieren und ich kann es nicht abbrechen. Echt toll jetzt weiß ich nicht mal ob ich bezahlen kann wegen dem 💩. Sowas habe ich auch schon bei der Postbank im Online Banking erlebt und das nicht nur einmal, dass behauptet wird Passwort sei falsch obwohl es gestimmt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Immer positiv sehen - das kommende Jahr kann nur besser werden!! 😂😜

Der Support von VIMpay sollte doch zumindest bis 14 Uhr noch besetzt sein. Frag die doch mal. Irgendein Paket muss ja aktiv sein und da das Upgrade nicht geklappt hat, müsste das kostenlose weiterhin aktiv sein.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Über die App links unten auf Chat.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Hätte Kontakt. Sie sagten kann trotzdem zahlen und mich irgendwann die Legitimierung abschließen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Hört sich doch gut an.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Muss nachher eh einkaufen dann sehen wir was die Realität sagt. 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Die 20 anderen Kunden hinter dir freuen sich schon.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Dann können Sie mich wieder schief anschauen. 🤣🤣🤣
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Ich wünsche gutes gelingen! :thumbsup:
 
M

M--G

Gast
So VIMpay hatte recht und ich konnte bezahlen. Man bin ich froh und vor allem das ich mich nicht blamiert habe. 🥳
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Wäre echt blöd gewesen... 😂 Also über Google Pay und dann als Karte VIMpay benutzt?
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Ne über Apple Wallet. Mein S10+ hatte zu wenig Akku also musste ich mein IPhone XS Max mitnehmen und konnte so auch gleich testen wie es bei Apple funzt. 😂
Hab ja das XS Max noch nicht so lange und es ist ja mein erstes IPhone.
 
Zuletzt bearbeitet:
numanoid

numanoid

Experte
Da leider die virt. Paypal Kreditkarte auf unserer neuen Samsung Galaxy Watch 4 mit GPay nicht verwendet werden kann, möchte ich hier mal fragen, ob irgendjemand VIMpay mit GPay auf einer WearOS Smartwatch nutzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jochenf

Erfahrenes Mitglied
Jemand mit Basic hier?

Auf der Webseite steht max. 2500€ Kartenguthaben und Umsatzlimit, in der App 10.000€ sowie unlimitiert.

Was stimmt denn nun?

Edit: Anzeige in der App stimmt, auf der Website sind bereits die neuen Konditionen angezeigt. Also schnell upgraden... 😉
 
Zuletzt bearbeitet: