Erfahrungen mit VIMpay

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen mit VIMpay im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
M

M--G

Gast
Hallo Leute
Hat jemand Erfahrungen mit VIMpay? Ich bin am überlegen Samsung Pay zu kündigen und dafür VIMpay zu nutzen, da es auf Android und IOS genutzt werden kann.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Ich nutze VIMpay seit knapp 1 Jahr zusammen mit einem Sparkassenkonto und das läuft super! Der Service ist tadellos und die virtuelle Karte wird überall als Zahlungsmittel akzeptiert. Blitzaufladung vom Konto (bis 50€) dauert wirklich nur Sekunden. Die Karte ist auch problemlos mit GPay nutzbar.

Von meiner Seite aus gibt es absolut nichts zu beanstanden und ich kann es jedem nur empfehlen.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
So wie ich das mitbekommen habe ist das sogar ein deutsches Unternehmen. Was ist bei über 50 Euro kostet es dann was? Weißt du auch zufällig wenn ich auflade ob ich das auf beiden Systemen sehe sprich Android und IOS?
Ich habe nämlich erst seit kurzem ein IPhone als Zweitgerät und bin jetzt auf beiden Systemen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G VIMpay besteht aus den beiden Unternehmen »petaFuel« und »PayCenter«, die in Bayern ansässig sind.

Die Aufladelimits liegen bei 50€/24h für den kostenlosen Account »Lite« und für alle kostenpflichtigen Accounts gilt 500€/24h. Dabei ist der Account »Basic« schon für eine einmalige Zahlung von 10€ zu haben und erfordert ein Ident-Verfahren (PostIdent oder VideoIdent) zur Verifizierung.
Neben dem Aufladelimit gibt es noch andere "Features", die mit jedem Account freigeschaltet werden können, Details siehe hier.

Dein Account bei VIMpay ist ein Onlineaccount, der aber nur über die App verwaltet werden kann. Anmeldung des Accounts erfolgt mit hinterlegter Handynr. + Passwort. Für die App selber wird nochmals eine PIN (oder alternativ der Fingerabdruck) abgefragt, um sie zu starten.
Ich kann dir versichern, dass die App parallel im vollen Umfang auf zwei Androids läuft. Sollte also auch bei der Kombi Android/iOS möglich sein, nehme ich an.
Du musst nur bei der Aufladung berücksichtigen, dass du auch die Transaktion bei deiner Bank mit dem hinterlegten TAN-Verfahren bestätigen musst. Das wird vermutlich ja nur mit einem deiner Geräte möglich sein, sofern du das Push-TAN-Verfahren nutzt.
Du kannst also ohne Probleme mit beiden Geräten eine Aufladung per App veranlassen, aber die TAN muss zur Verfügung stehen.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Moin.
Super danke dir. Dann wird Samsung Pay nächste Woche gekündigt. Ich hatte boon aber das gibt es ja leider nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

M--G

Gast
So Samsung Pay ist gekündigt und ich habe VIMpay. Jetzt muss ich noch durch aufladen mein Bankkonto bestätigen. Wie hoch muss der Betrag sein oder ist das völlig wurscht und es könnten sogar nur 1 Euro sein?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Du kannst auch nur 1 Cent überweisen. Aber im Endeffekt spielt es auch keine Rolle, weil das Geld nicht verloren geht und deinem VIMpay-Konto gutgeschrieben wird.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Okay danke. Weißt du zufällig wie lange man da Zeit hat oder ist das völlig wurscht?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Du kannst überweisen, wann du willst. Habe bei mir gerade nachgesehen. Das Geld war per Onlinebanking innerhalb von 24h bei VIMpay gutgeschrieben und danach war das Konto verifiziert.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Okay danke.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Nutzt du eigentlich Multibanking? Kann ich direkt Aufladen über online Banking ohne Multibanking?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Soweit ich weiß, funktioniert die sog. Blitzaufladung nur per Multibanking. Ansonsten bleibt nur die manuelle Aufladung per Überweisung.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Ah okay danke. Dann war es gut das ich heute das Multibanking aktiviert habe. Finde cool das ich da gleich mein Kontostand sehe und ich nicht erst umständlich meine Kontostand extra bei der Bank einsehen muss.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Ja, die App, bzw. das ganze Modell dahinter, ist einfach super. Die Idee ist richtig gut umgesetzt.
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Stimmt und das ich auf VIMpay nicht schon früher gestoßen bin ärgert mich ein bisschen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@M--G Komischerweise hört man auch nicht viel davon. Bin auch nur zufällig drauf gekommen. Die meisten sind bestimmt skeptisch, weil es nichts kostet. 😄
 
M

M--G

Gast
@BOotnoOB
Oder die Leute wollen nicht aufladen. 😂
 
holms

holms

Lexikon
@M--G Genau das hält mich davon ab. Möchte nicht ständig aufladen. Ist woanders halt bequemer.

Sehe so keinen Vorteil bei einem Wechsel.
 
M

M--G

Gast
@holms
Bei VIMpay hast du Blitzaufladung. Das Geld ist innerhalb paar Minuten da. Und dann ist das schon okay. Bei boon damals musste ich imner warten und bei Samsung Pay kam es auch erst am nächsten Tag. VIMpay ist die einzigste Alternative, wenn man in beiden Welten Android und IOS unterwegs ist und keine Kreditkarte hat.
 
holms

holms

Lexikon
@M--G Schon klar, aber man muss halt immer aufladen und es immer im Blick haben. Ich will mir an der Kasse keine Gedanken machen müssen.

Immerhin haben sie inzwischen mal die maximale Guthabenhöhe erhöht (für die 10€-Variante), die war vorher ein Witz. (Bei meiner Bank stehe jedoch immer noch für Vimpay niedrige Limits).

Momentan bisher nichts für mich.