Payback Pay (Bezahlen per App)

  • 17 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Payback Pay (Bezahlen per App) im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Seit Ende Juni 2016 kann man laut Werbung mit der App von Payback in folgenden Ketten bezahlen:
  • real,- Supermärkte
  • dm Drogerien
Habe mir die App daher direkt installiert. Dort muss man dann auf das blaue Symbol unten rechts tippen, um die Pay-Funktion zu nutzen.
Zunächst muss man dann ein paar Registrierungsschritte durchführen:

  • Bankkonto angeben
  • PIN wählen
Hat bei mir auch alles wunderbar geklappt, nur dass dann im letzten Schritt die Meldung erscheint:

"Das hat leider nicht geklappt - Bei derRegistrierung für PAY ist etwas schief gelaufen. PAY Teilnahme leider nicht möglich."​


Schade. Da mir der Grund auch nicht ersichtlich ist. Habe das Root auf meinem Handy extra für die App entfernt. Android Version ist 6.0 und meine Bank ING-DiBa.

Habe dem Kundenservice eine email geschrieben aber bisher kein Antwort.

Hat irgendjemand von Euch bereits (positive / negative) Erfahrungen mit Payback PAY gesammelt?

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Y

yludwig

Neues Mitglied
Hi,

das ganze interessiert mich auch sehr, ich bekomme nämlich den selben Fehler...

:)
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Wie kann ich mich für PAYBACK PAY registrieren?
Um die PAY Funktionen nutzen zu können, wird die kostenlose PAYBACK App (erhältlich im App Store ab iOS 8 und im Google Play Store ab Android 4.1) benötigt.

Nach Herunterladen muss das PAYBACK Konto zunächst auf die neue Login-Methode mit Passwort umgestellt und die E-Mail-Adresse durch Klick auf den Bestätigungs-Link verifiziert werden. Dies ist jederzeit in der PAYBACK App oder auf PAYBACK.de möglich. Nach erfolgreichem Login erfolgt die Registrierung in der PAYBACK App. Hierzu einfach „Bezahlen & Sammeln“ in der App aufrufen, Kontaktdaten überprüfen, eine gültige Bankverbindung hinterlegen und eine persönliche PAY PIN zur Freigabe von Zahlungen festlegen.

Mit Abschluss der Registrierung können weitere Prozesse zur Verifizierung des Bankkontos notwendig sein. Sollte dies für die Registrierung relevant sein, erhalten Nutzer umgehend weitere Informationen. Im Anschluss an die erfolgreiche Registrierung wird eine automatische Bestätigung per E-Mail verschickt.
Quelle: PAYBACK App
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
@mrrbr Das mit der neuen Login-Methode versteht sich von selbst. Ansonsten wäre ich gar nicht bis zur Registrierung gekommen, da man sich zuvor in der neuen App einloggen muss.

Das Problem liegt wohl eher an der App oder den Payback-Servern.

Habe inzwischen eine Antwort vom Payback-Service. Sie teilen mit, dass sie auch nicht weiter helfen können. Ich solle doch direkt in der App auf Hilfe und Support klicken...
 
M

markusvenus

Neues Mitglied
Ich bekomme auch Folgende Meldung Payback Pay für den angemeldeten Account Leider nicht möglich was will Mann damit wenn es nicht jeder Nützen kann da Zahle ich lieber mit meinem Handy Über Seqr über MasterCard über NFC da bekommt jede Sau 750 Euro Limit ohne Schufa abfrage eine Echte Mastercard in der App kein Prepaid oder Debit da braucht Mann so ein Schrott wie Payback pay nicht das nicht jeder Nützen kann Payback sammel eh nur Daten
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Inzwischen kann man ja fast überall mit VISA/Mastercard kontaktlos zahlen (Aldi, Lidl,Kaufland,Metro,real,- etc...)

Da braucht man wohl so Apps wie Payback Pay sowieso nicht mehr..
 
P

pueh

Fortgeschrittenes Mitglied
waere hoechstens interessant, um eine vorhandene Amex auch bei Nicht-Akzeptanz im jeweiligen Laden einsetzen zu koennen - ok, Randgruppe, aber ein Argument...
 
S

SaschaL

Ambitioniertes Mitglied
Verwendet jemand Payback Pay?

Ich hätte dazu folgende Fragen in Verbindung mit NFC:

1.) Kann ich einfach mein Smartphone ans Gerät halten und es reagiert automatisch dank NFC darauf und weiß, was zu tun ist? Oder muss ich jedes Mal an der Kasse erst die App manuell öffnen und auf Bezahlen tippen und kann erst dann entweder per NFC oder per QR-Code bezahlen?

2.) Kann ich per NFC auch Beträge über 25 EUR bezahlen, nur dass ich dann eben PIN oder Fingerabdruck verwenden muss?
 
maik005

maik005

Urgestein
@tifflor
ich hab es nun vor paar Tagen benutzt (das erste mal erfolgreich, vorher ging es nie!)

Also bei mir beim Rewe geht es nur über den QR Code in der App.
NFC wird zwar vom Terminal erkannt, das war es aber auch... Zahlung schlägt mir Fehler fehl.

Also, App muss geöffnet werden und funktioniert nur mit QR Code (bei mir)
 
G

Gie55kanne

Neues Mitglied
Ich hatte den selben Fehler

Zitat:
"Seit Ende Juni 2016 kann man laut Werbung mit der App von Payback in folgenden Ketten bezahlen:
  • real,- Supermärkte
  • dm Drogerien
Habe mir die App daher direkt installiert. Dort muss man dann auf das blaue Symbol unten rechts tippen, um die Pay-Funktion zu nutzen.
Zunächst muss man dann ein paar Registrierungsschritte durchführen:

  • Bankkonto angeben
  • PIN wählen
Hat bei mir auch alles wunderbar geklappt, nur dass dann im letzten Schritt die Meldung erscheint:

"Das hat leider nicht geklappt - Bei derRegistrierung für PAY ist etwas schief gelaufen. PAY Teilnahme leider nicht möglich.""

Habe ein Samsung Galaxy S8. Das Problem war, dass unter Einstellungen -> Verbindungen -> NFC und Zahlungen - Standardmäßig G-Pay eingestellt war. Ich habe es auf Payback Pay umgestellt. Dann hat auch das einrichten funktioniert.
 
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Inzwischen funktioniert die Payback Pay - Funktion auf meinem (gerooteten) Handy. :)

+ Root mit Magisk
+ für die Payback App habe ich "Magisk Hide" aktiviert
+ im Magisk Manager habe ich in den Einstellungen "Magisk Manager verbergen" aktiviert..

Noch mehr Spaß macht mir allerdings Google Pay, mit dem man wirklich überall bezahlen kann, wo kontaktloses Zahlen akzeptiert wird...

Zahle jetzt eigentlich nur noch mit dem Handy..
EC- / Kreditkarte bleibt bei mir ganz zu Hause...
 
Zuletzt bearbeitet:
tox10

tox10

Fortgeschrittenes Mitglied
Payback Pay ist doch eigentlich inzwischen überflüssig!

Ich zahle eigentlich nur noch mit Google Pay:
  • wird (im Gegensatz zu Payback Pay) überall akzeptiert
  • es wird keine PIN benötigt (egal wie hoch der Betrag ist)
  • es funktioniert zuverlässig
  • durch die Kooperation mit Paypal ist keine Kreditkarte erforderlich, Lastschrifteinzug reicht..
  • es läuft auch auf der Smartwatch (falls man Konto bei der richtigen Bank hat)
Apple Pay besitze ich nicht (kein iphone), aber ich denke es dürfte ähnlich komfortabel sein wie Google Pay.
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Paypack Pay ist in dem Sinne nicht überflüssig, weil man beim Zahlvorgang direkt die Punkte bekommt. So müsstest du erst die Paypack App öffnen für die Punkte und dann noch mit Google Pay zahlen. Wenn man keine Punkte sammelt, ist generell Paypack überflüssig.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Die Kassierer sind bei mir damit überfordert, letztes mal wollte ich per NFC mit Payback Pay zahlen und habe der Kassiererin gesagt dass die Payback Karte dabei auch eingescannt wird, letztlich wurd dann doch das Display gescannt was ja auch geht mit Payback Pay.

Ich kann doch jetzt nicht 2 mal die Kassierer anlügen, bei Payback sagen nein und bei Bezahlung dann mit Karte, nur damit man es normal nutzen kann :D
 
maik005

maik005

Urgestein
@Marcel21
Nei mir wird auch immer das Display gescannt. Bzw. Mache ich das bei rewe selbst mit dem Scsnner dafür.
 
P

pleitegeier

Guru
@Marcel21 wenn du "mit Karte" sagst und dann mit Payback Pay zahlen willst, wirst du vermutlich eh scheitern.
Soweit ich weiß, gibt's da unterschiedliche "Tasten" für und dementsprechend nimmt das Terminal auch nur das eine oder andere an..
 
maik005

maik005

Urgestein
@pleitegeier
Ich scannen bei Rewe den Payback Pay Code schon während die Kassierer/in die Einkäufe scannt.
Sagt sie mir dann den Betrag, dann sage ich immer das ich ihr nichts gebe :1f602:

Dann gucken die meist komisch... schauen noch mal auf die Kasse und da ist dann automatisch payback Oay angezeigt/ausgewählt ;)
 
maxe

maxe

Ehrenmitglied
Marcel21 schrieb:
habe der Kassiererin gesagt dass die Payback Karte dabei auch eingescannt wird,
Ich sag immer, dass ich mit Payback Pay zahlen will, die KassiererInnen wissen dann schon Bescheid.
 
Ähnliche Themen - Payback Pay (Bezahlen per App) Antworten Datum
10
8
1