Adobe stellt Flash für mobile Geräte ein

  • 38 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Adobe stellt Flash für mobile Geräte ein im Foto und Multimedia im Bereich Android Apps und Spiele.
V

Verl

Stammgast
schau mal bei youtube.com/html5 ob der Browser h.264 unterstützt und du beim html5 Test teilnimmst. Die html5 Situation bei youtube hat sich in den letzten Monaten echt extrem verbessert.

Leider hängen da andere videoportale massiv hinterher.
 
TheDarkRose

TheDarkRose

Experte
du verwechselst da was. Apple unterstützt mittlerweile auch Flash. Die meisten haben aus anderen Gründen Abneigungen gegen Apple.
 
meckergecko

meckergecko

Stammgast
Meico schrieb:
Ähh. Ich bin verwirrt. So wie es aussieht benutzen nicht viele von euch Flash, trotzdem hassen die meisten Apple, dass es kein Flash auf idevices gibt. Ich verstehe euch nicht...
Was ist das denn für eine Logik? Nur weil ich keine Nazis mag und die Grünen zufällig auch nicht, muss ich dann Grüne wählen?
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Ach, Flash bleibt auch noch lange ein Standard im Web. Es kommt einfach keine neuen Versionen mehr (zumindest keine neuen Features).
Solange es kompatibel mit ICS bleibt, ist das ja auch kein Problem
 
R

Ravenheart

Gast
@boshot
also meine flash version liegt sicher nicht bei 10.2
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
So, beide Flash Threads zusammengeführt.
 
D

defy-brillator

Ambitioniertes Mitglied
Find ich witzig, angesichts des Umstands, dass Apple und Adobe lange darüber gestritten haben, ob Flash auch aufs iPhone soll und iPhone-Nutzer die fehlende Flash-Unterstützung heftig kritisiert haben.
 
Cratter13

Cratter13

Stammgast
Verl schrieb:
Ne, bei iOS wird kein Flash unterstützt.
Doch, IOS unterstützt Flash, zumindest der Skyfire Browser. Der spielt auch Flash ab, nur brauchte ich Flash nahezu nie.

Find ich aber insgesamt gut, damit man sich endlich von den Altlasten löst und auf HTML5 setzt. Damit man kann man mittlerweile schon sehr gut leben, stört mich bei IOS auch keine Spur.
Ist mMn aber trotzdem fraglich, wie lange Adobe noch Flash updaten wird. Ein aufgegebenes Produkt macht man nicht trotzdem weiter, kostet ja Geld.
 
stbi

stbi

Stammgast
Ich hoffe nur, daß sich HTML5-Gezappel und -Geblinke dann standardmäßig genauso einfach im Browser deaktivieren läßt wie Flash...!? :confused2:
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Cratter13 schrieb:
Doch, IOS unterstützt Flash, zumindest der Skyfire Browser. Der spielt auch Flash ab, nur brauchte ich Flash nahezu nie.

Find ich aber insgesamt gut, damit man sich endlich von den Altlasten löst und auf HTML5 setzt. Damit man kann man mittlerweile schon sehr gut leben, stört mich bei IOS auch keine Spur.
Ist mMn aber trotzdem fraglich, wie lange Adobe noch Flash updaten wird. Ein aufgegebenes Produkt macht man nicht trotzdem weiter, kostet ja Geld.
Skyfire benutzt dafür aber einen Webserver zur Aufbereitung. Und Flash ist nunmal mehr als nur irgendwelche Flashplugins auf Webseiten ;)
Sprich ist höchstens verkapptes Flash...

@stbi
Tja, wird man sehen.
Wobei ich da immer überrascht bin, wie schnell die HJersteller ihre Produkte über Bord werfen. Meines Wissnes ist der HTML5 Standard noch nicht durch!
 
Eclipse6S

Eclipse6S

Experte
Adobe hat verkuendigt das es keine neuen Smartphones mit Flash geben wird. Alle Smartphones welche zur Zeit schon Flash haben bekommen weiterhin bugfixes usw. Adobe sagte ausserdem das sie in der Zukunft auf HTML 5 bauen werden und Flash deswegen nicht mehr gebraucht wird.

Quelle
 
Keylan

Keylan

Fortgeschrittenes Mitglied
Lol,

Also erstmal ist diese Nachricht schon vier Tage alt (na gut 3,5)

https://www.android-hilfe.de/forum/...ung-des-mobilen-flash-plugins-ein.164980.html

Zum zweiten ist die Formulierung fachlich eher schlecht. Was soll Adobe zu bestimmen haben was es für Smartphones geben wird oder nicht? Adobe hat mit Smartphones direkt erstmal gar nichts am Hut. Sie stellen lediglich eine Software welche teils extra für mobile Geräte angepasstu wurde, und diese wird nicht weiter entwickelt.
Mit der bestehenden Softwareversion können auch kommende Smartphones arbeiten. Da Adobes Software aber eher bekannt für seine Fülle an Sicherheitslücken ist, wird dies nur eine sehr absehbare Zeit empfehlenswert sein.

Hmm und dann noch meine persönliche Meinung die aber nicht gegen dich sein soll.
Computerbild als Quelle ist nun wirklich gar nix Wert.
 
Eclipse6S

Eclipse6S

Experte
Ich habe sonst keine gute deutsche Quelle gefunden.
Wie du schon sagst sind die news schon fast 4 Tage alt aber trotzdem stehen hier nur Spekulationen also nichts was sagt das es passiert ist.
 
G

Gelangweilter

Ehrenmitglied
Leute, seid ihr nicht einmal in der Lage Google zu nutzen? Diese Presseinfo hat Adobe selber raus gegeben. Mit Version 11.1 wird es keine Weiterentwicklung mehr geben und Adobe stellt Flash für mobile Endgeräte ein. Sollten schwere Sicherheitslöcher auftauchen will man die aber noch stopfen.
 
P-J-F

P-J-F

Guru
Guten Morgen!

Adobe hat ein Update seines Flash Player veröffentlicht. Mehr dazu hier.
 
sinus61

sinus61

Stammgast
"Adobe empfiehlt jedoch jedem, mit einer Einschränkung, den Download der neuen Version, da wie immer auch Verbesserungen an der Sicherheit und Stabilität durchgeführt"

Bei Adobe? Wer's glaubt....
 
Ähnliche Themen - Adobe stellt Flash für mobile Geräte ein Antworten Datum
2