Android-Fotografie: RAW/DNG Dateivergleich & Diskussion

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android-Fotografie: RAW/DNG Dateivergleich & Diskussion im Foto und Multimedia im Bereich Android Apps und Spiele.
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Moin zusammen!

Fotografieren hier eigentlich noch mehr Leute regelmäßig mit ihrem Smartphone im RAW Format? Irgendwie kommt es mir so vor, als würden alle nur die JPEGs verwenden - in sämtlichen Beispielbilder-Threads steht nämlich nie was zum Workflow oder Bearbeitungen. Daher würden mich folgende Dinge mal interessieren:

1. DNG Beispieldateien aus Euren Smartphones
2. Diskussionen dazu, welche halbwegs aktuellen Smartphones die schönsten RAW-Daten liefern
3. Einschätzungen zur tatsächlichen Hardware-Kameraleistung der Phones, unabhängig von der "Computational Photography" Software, die mittlerweile hinter jeder Smartphone-Kamera steckt. Wie ist der Sensor-Output? Passt die Linse davor? Ist die Bildstabilisierung gut? AF schnell und treffsicher?
4. Meldungen zu Problemen bei RAW/DNG Fotos auf aktuellen Smartphones - nicht alle Kameras/Linsen sauber im RAW Format nutzbar, Abstürze in Verbindung mit Kamera-Apps. Was nutzt Ihr überhaupt für Apps, wenn nicht die eingebaute Kamera-App? Mir gefällt OpenCamera ganz gut...


Ich kann leider nur mit meinem Oneplus 3T mitspielen, dafür aber ganz fleißig ;)


Daher von mir der Start: 4x DNG Dateien aus dem OP3T, davon 1x Low-Light und eins mit viel Blattstruktur:

2018-12-17 14-17-09 - 0005.dng
2018-12-31 06-03-55 - 0001.dng
2018-12-31 06-27-02 - 0005.dng
2019-01-06 13-32-39 - 0051.dng


Grundsätzlich ist der Sensor in dem Oneplus3T (Sony IMX298, 16MP mit 1,12µm Pixeln) schon dazu in der Lage, halbwegs scharf abzubilden.Hat man mal ein brauchbar belichtetes, scharfes Bild, kann man mit den DNG Files durchaus arbeiten. Daran hindern einen allerdings gerne der langsame wenig treffsichere AF und das grauenhaft schlechte OIS. Dann kommt die Tatsache hinzu, dass die Oneplus 3T Implementierung von der Camera2-API (die z.B. Drittanbieter-Apps nutzen müssen, um in RAW zu fotografieren) extrem schlecht gemacht ist und in vielen Fällen zu Abstürzen führt....

Wie sind denn Eure Erfahrungen so?
 
Zuletzt bearbeitet:
bemymonkey

bemymonkey

Lexikon
Niemand hier, der tatsächlich DNGs fotografiert? Ich versuche es nochmal mit einem Push... aber selbstverständlich auch mit neuem Inhalt! Leider weiterhin aus dem OP3T - Google kommt mit dem Pixel 4a ja nicht zu Potte :p

Vielleicht hilft es ja, wenn ich zu den RAWs ein paar fertig entwickelte Bilder poste - dann muss man sie auch nicht erst runterladen, um sie sich in nem richtigen Viewer anzusehen.

2020-06-25 16-11-20 - 0029.jpg2020-06-25 16-22-00 - 0032.jpg2020-06-25 16-45-30 - 0033.jpg2020-06-25 16-48-53 - 0042.jpg2020-06-25 17-05-19 - 0055.jpg2020-06-25 17-26-50 - 0050.jpg

Die passenden RAWs (gleiche Reihenfolge):
2020-06-25 16-11-20 - 0029.dng
2020-06-25 16-22-00 - 0032.dng
2020-06-25 16-45-30 - 0033.dng
2020-06-25 16-48-53 - 0042.dng
2020-06-25 17-05-19 - 0055.dng
2020-06-25 17-26-50 - 0050.dng
 
Ähnliche Themen - Android-Fotografie: RAW/DNG Dateivergleich & Diskussion Antworten Datum
0
4
2