GS370 Oreo ist endlich da!

  • 18 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

achimsuelz

Neues Mitglied
Threadstarter
Habe soeben das Oreo-Update (8.1) angezeigt bekommen. Bin mal gespannt!
 
F

fkr55

Neues Mitglied
Hab Android 8.1 seit zwei Tagen installiert. Das GS370 Plus läuft damit gefühlt einen Ticken schneller und flüssiger, auf jeden Fall keine Verschlechterung in der Hinsicht. Akkulaufzeit ebenfalls leichte Verbesserung.

Im Menü sind jedoch einige nützliche Punkte weggefallen, u.a. die Balkendiagramme im Akkumenü unter der Laufzeitkurve, anhand deren man wakelocks feststellen konnte. Menüpunkt mit der Belegung Arbeitsspeicher/Cache ebenfalls weg. Am schwersten wiegt für mich der Wegfall von Miravision, mit dem man die Farbtemperatur des Displays den eigenen Bedürfnissen anpassen konnte. Der Pfeil zum Ausblenden der Navigationsleiste war nach dem Update auch erstmal verschwunden, konnte aber zum Glück im Displaymenü wieder aktiviert werden. Lautstärkeanhebung des Lautsprechers heißt ab sofort "Klangverstörung".

An der schlechten Helligkeitsregulierung hat sich leider nichts geändert. Display ist in Innenräumen immer auf minimaler Helligkeit und muss manuell heller gestellt werden. Nachts brennt einem die minimale Helligkeit weiterhin die Netzhaut aus den Augen...

Unterm Strich wird das Gerät durch das Update nicht verbessert
 
B

BartS1975

Ambitioniertes Mitglied
Danke für die Infos. Vor allem aufgrund des Wegfalls der zeitgesteuerten Abschaltung, die mir wichtig ist, werde ich das Update nicht installieren. M.E. eine Frechheit, was alles an Funktionalität weggefallen ist - bin gespannt, ob die zumindest teilweise in zukünftigen Updates wieder integriert wird.

Dies alles ist betroffen:

o Kamera Funktion Bild‐in‐Bild
o Smart Features
o Verschlüsselungs‐App von Fingerprint
o Stopp‐Alarm‐Funktion
o Zeitgesteuerte Ein‐ / Ausschaltfunktion
o Funktion zum Auswählen des Speicherorts in der Kamera‐App
o Verwendung der SD‐Karte zur Erweiterung des internen Speichers

Das von dir angesprochene Helligkeitsproblem habe ich nicht, da ich noch nie (bei keinem Handy) die adaptive Helligkeit genutzt habe, ich ändere ich die stets manuell mit einer App. Farbtemperatureinstellungen benötige ich generell nicht.
 
H

hof30582

Neues Mitglied
Nach dem Update landen alle Bilder im internen Speicher. In der Kamera App finde ich keine Einstellung für den Speicherort.
In der App Open Camera wird die Funktion angeboten, die SD Karte kann ich jedoch nicht auswählen.

Gibt es eine Lösung hierfür oder kann das GS370 unter Oreo nicht mehr auf die SD Karte speichern?
 
E

elchris

Neues Mitglied
Werde das Update nicht installieren, habe Angst, dass das Gerät ähnlich wie mein GS270 etliche Funktionen (u.a. VoLTE bei o2) verliert. Das Update hättens sich sparen können, Oreo ist ggü. Android 7 meiner Meinung nach eh keine Verbesserung - habe das letzte Update für Android 7 gemacht und da wird das Gerät wohl verbleiben - zumindest bist alle Funktionen aus 7 auch in der Folgeversion wieder vorhanden sind.
 
A

Apollonios

Ambitioniertes Mitglied
Bluth lässt sich auch nicht mehr dauerhaft deaktivieren das Oreo Update ist der leider nur optisch gut, es sind viele Funktionen verwunden, und das obwohl die Performance gestiegen sind.
 
T

tibor40

Neues Mitglied
Hallo,
Ich habe hier ein Gigaset GS370 mit Android 7.
Von Gigaset werden immer mal wieder Updates über die im Handy integrierte Updatefunktion angeboten.
Nun würde ich gerne das GS370 auf den letzten Android 7 Updatestand vor dem Upgrade auf Android 8 bringen
Deshalb wäre es für mich wichtig zu wissen bis zu welcher Build-Nummer ich Updates machen kann ohne versehentlich das Upgrade auf Android 8 durchzuführen.
Ein Bekannter hatte nach dem Upgrade seines Gigaset GS370 auf Android 8 immense Schwierigkeiten mit diversen Apps und mit der Verbindung zu seinem Bluetooth-Headset.
Solche Probleme würde ich wirklich gerne vermeiden!

Die auf meinem GS370 aktuell installierte Build-Nummer lautet GIG_GS370_S108.
In der im Handy intergrierten Updatefunktion wird jetzt ein Update mit der Build-Nummer GIG_GS370_S110 angeboten.

Könnte mir jemand die Gigaset Build-Nummer des Upgrades auf Android 8 bzw. 8.1 nennen?

Könnte mir jemand die Gigaset Build-Nummer des letztmöglichen Updates von Android 7 vor dem Upgrade auf Android 8 nennen?


Vielen Dank für Eure Mühe und die hoffentlich hilfreichen Antworten!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
elchris schrieb:
Werde das Update nicht installieren, habe Angst, dass das Gerät ähnlich wie mein GS270 etliche Funktionen (u.a. VoLTE bei o2) verliert. Das Update hättens sich sparen können, Oreo ist ggü. Android 7 meiner Meinung nach eh keine Verbesserung - habe das letzte Update für Android 7 gemacht und da wird das Gerät wohl verbleiben - zumindest bist alle Funktionen aus 7 auch in der Folgeversion wieder vorhanden sind.
Kannst du mir mitteilen welche Build-Nummer dein letztes Android 7 Update und das Upgrade auf Android Oreo hat?
 
E

elchris

Neues Mitglied
tibor40 schrieb:
Kannst du mir mitteilen welche Build-Nummer dein letztes Android 7 Update und das Upgrade auf Android Oreo hat?
Gigaset eigene Bezeichnung S110. Kernelversion 3.18.35 vom 26 Oktober, Baseband 11.10.2018 - Sicherheitsupdates 5.Oktober 2018.
 
F

FIT4IT

Neues Mitglied
elchris schrieb:
Werde das Update nicht installieren, habe Angst, dass das Gerät ähnlich wie mein GS270 etliche Funktionen (u.a. VoLTE bei o2) verliert. Das Update hättens sich sparen können, Oreo ist ggü. Android 7 meiner Meinung nach eh keine Verbesserung - habe das letzte Update für Android 7 gemacht und da wird das Gerät wohl verbleiben - zumindest bist alle Funktionen aus 7 auch in der Folgeversion wieder vorhanden sind.
Genau aus den Gründen will ich auch auf Nougat bleiben! Wie erhalte ich die Sicherheitsupdates (zB Mai 2019) wenn nicht auf Oreo aktualisiert werden soll?
 
B

BartS1975

Ambitioniertes Mitglied
Wohl gar nicht. Allerdings gibt es laut Aussage von Gigaset von vor ein paar Tagen bisher immer noch nur die erste Oreo-Version - die mussten sie veröffentlichen, weil sie sie (unvorsichtigerweise) garantiert hatten. Daher ist die Frage, ob zukünftig überhaupt noch Updates kommen werden (erfolgreich sind die Gigaset-Smartphones ja nicht).
 
F

FIT4IT

Neues Mitglied
Unvorsichtig? Wohl eher verpflichtet! Keine Ahnung, wieviele Nutzer Gigaset-Smartphones hat: Händler hat zuletzt gemeint, für "Festnetztelefone" hat er keine Schutzhülle :1f605: Zumindest für das GS270 gibt es Android 8.1
 
B

BartS1975

Ambitioniertes Mitglied
FIT4IT schrieb:
Unvorsichtig? Wohl eher verpflichtet!
Nein, wie kommst du darauf? Kein Hersteller ist verpflichtet, bei einem Nougat-Smartphone ein Update auf Oreo zu garantieren. Das hat sich Gigaset selbst eingebrockt.
 
A

Apollonios

Ambitioniertes Mitglied
Seit Oreo bietet das Gerät, eine Aufnahme Funktion für Gespräche an, kennt jemand eine solche App für Android oder iOS, die auch so gut funktioniert? Telefoniere viel in Support und wir brauchen sowas aus allen Handys... um Hilfe wäre ich sehr dankbar.
 
J

Jason101

Fortgeschrittenes Mitglied
@hof30582
Zwar selbst noch nicht getestet, aber gesucht und gefunden:

Einstellungen
Open Camera speichert die Bilder standardmäßig im internen Speicher im Ordner OpenCamera ab, der sich unterhalb von DCIM befindet. Wer seine Bilder auf einer eingesteckten SD-Karte haben möchte, sollte dort den Wunschordner mit dem Dateimanager anlegen. Anschließend geht man in die Einstellungen von Open Camera, wählt "Mehr Kamera-Einstellungen…" und wählt unter Speicherort den Aufnahmeordner aus.

Das sollte das Problem lösen.
 
T

tommyblau

Ambitioniertes Mitglied
Hallo ich hab ein neues GS 370 plus wegen einem defekt bekommen .
Nun wollte ich mal wissen welche Updates ( Nummer der Updates ) ich machen kann ohne ein Update auf Oreo fertig gestellt wird ?
Hatte das vorherige auf 8 geupdatet aber das gefiel mir nicht .
 
JottDeeBN

JottDeeBN

Neues Mitglied
@Jason101 @hof30582 Diese Sache mit dem Speicherort verfluche ich total. Die Kamera an sich ist sowieso schlecht. Und nun ja, 7, 800 Bilder lauern nun auf meinem Gigaset und ich komme nicht mehr ran. Ich war der Meinung den externen Speicherport irgendwann, irgendwie einmal eingestellt zu haben und sei es mit dem Update gekommen oder wie auch immer, die Bilder sind dann doch nicht mehr auf der SD gespeichert worden. Das Gerät ist von der Usability einfach zu blöd gemacht. Warum kann man den Speicherort nicht direkt im Kamera-Settings-Popup einstellen? Nun ist mein Smartphone gesperrt und das war es erst mal mit den Fotos. Ich würde mir dieses Gerät auch nie wieder holen geschweige denn empfehlen. Was aber auch daran liegt, dass ich zwei Mal ein Montags-Gerät erhalten hatte und dachte, alle gute Dinge sind drei. Der Kundenservice ist zudem richtig grottig (keine Ahnung wie andere Hersteller sind!).
 
H

hlm

Ambitioniertes Mitglied
Habe soeben ein Systemupdate fürs GS370 Plus erhalten, Google-Android-8.1-Stand vom Oktober 2019. Ich hab schon nicht mehr damit gerechnet, aber Wunder geschehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

adrianus

Neues Mitglied
@ hlm

Hallo, hast Du das Systemupdate (GIG_GS370_plus_S124) schon ausgiebig getestet bzw. wie lautet dein Fazit?
Sind wieder - wie nach dem Upgrade auf Android 8.1 - bisher "schnell aufrufbare Optionen" in andere Menüs verschoben (bzw. umbenannt) worden; z.B. in den Entwickleroptionen "versteckt" worden oder gar ganz entfallen und wie sieht es mit den Neuerungen bzw. Verbesserungen aus?

Vielen Dank im voraus für die "Rückmeldung"...

Gruß

adrianus
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hlm

Ambitioniertes Mitglied
Das Update hat für mich folgende Effekte:
- Deutlich längere Akkulaufzeit
- Kamera kann jetzt auch auf Speicherkarte schreiben
- Bessere Automatik-Anpassung der Helligkeit
Sonst habe ich noch nichts gefunden, aber allein das ist ja schon mal erfreulich.
 
Oben Unten