1. Aribaaajeaa, 05.02.2014 #1
    Aribaaajeaa

    Aribaaajeaa Threadstarter Neues Mitglied

    Hi,

    ich wollte soeben meine bisherige Datennutzung bei der Telekom über den Chromebrowser abfragen, doch der sagt mir ich würde einen Proxy verwenden. Da habe ich über Chrome meine IP abgefragt. Angeblich wäre ich in den USA. Das gleiche Prozedere habe ich mit Firefox gemacht, und schon bekomme ich eine deutsche IP, von der Telekom stammend.
    Wo kann ich den Proxy im Chrome deaktivieren, oder warum kommt dieser überhaupt? Hängt dies mit der Synchronisation zusammen?
    Ich habe das HTC One mit MaximusHD 32.0.0 (Android 4.4.2).

    Ich freue ich über hilfreiche Antworten. Vielen Dank. :thumbsup:
     
  2. Otandis_Isunos, 05.02.2014 #2
    Otandis_Isunos

    Otandis_Isunos Ehrenmitglied

    Wenn du in Chrome die Datenreduzierungsoption aktiviert hast, läuft dein Chrome über einen Proxy von Google und komprimiert den Datenverkehr für dich. Da dieser Proxy ja in den USA steht, ist das es völlig normal, dass er auch eine US-IP hat ;)
     
  3. Aribaaajeaa, 05.02.2014 #3
    Aribaaajeaa

    Aribaaajeaa Threadstarter Neues Mitglied

    Super schnelle Antwort, danke. Hat geholfen.
     
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. proxy deaktivieren chrome

    ,
  2. chrome android proxy deaktivieren

    ,
  3. proxy deaktivieren chrome android

    ,
  4. android chrome zeigt andere ip,
  5. proxy deaktivieren android
Du betrachtest das Thema "Chrome nutzt einen Proxy der mir eine US-IP gibt" im Forum "Google Chrome",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.