Amazon Prime Instant Video

  • 44 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Amazon Prime Instant Video im Google Chromecast im Bereich Geräteunabhängiges (Android) Zubehör.
Simbian

Simbian

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

wie bekomme ich den Inhalte die ich via Amazon Prime Instant Video im Browser anschauen kann an Chromecast gesendet?
 
D

droid-hollar

Erfahrenes Mitglied
Wahrscheinlich gar nicht aufgrund von Siverlight
 
S

Seph

Experte
Es gibt einen Trick mit dem man in Amazon einen Flash-Player aktivieren kann. Der lässt sich dann casten.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Geht das genauer?
 
he_stheone64

he_stheone64

Guru
Das funktioniert nur mit Prime in den USA, in Deutschland wird kein Flash Stream angeboten.
 
X

XOMAN

Experte
Ich dachte ich hatte irgendwo gelesen, das Alles was in Chrome läuft auch auf dem Fernseher landet.
 
he_stheone64

he_stheone64

Guru
Leider keine Silverlight Videos, da hilft weiter nur HDMI Kabel oder Smart TV mit Lovefilm/Amazon app.
 
X

XOMAN

Experte
Die Schnittstelle ist ja nun freigegeben. Hoffe das es da bald ne App gibt.
 
he_stheone64

he_stheone64

Guru
Wohl eher nein, da der Chromecast ausschließlich über Google eigene DNS Server funkt und Amazon wenig Interesse hat, Google als Mitbewerber (Play Movies) seine Daten in die Hand zu geben, zumal sie mit einer eigenen Lösung kommen werden dieses Jahr.

Nichts ist in Stein gemeißelt, aber die Fakten sprechen aktuell dagegen.
 
X

XOMAN

Experte
Mag sein, aber immer solche Insel Lösungen nerven. Werde meine Prime Mitgliedschaft dann kündigen. Denn Videos gibt es auch woanders. Da hole ich mit sicher keinen zweiten Stick von Amazon.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MellerLE

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei mir läuft es, allerdings nur mit Ruckeln- Weiß allerdings nicht ob es an meiner Hardware liegt oder am Google Chrome Plugin.
 
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
news hierzu?
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Wird so schnell nicht gehen.

Es gibt ja immerhin immernoch keine vernünftige Android App, mit der man Amazon Prime Instant auf Tablet, Smartphone o. Ä. verwenden kann. Das behält sich Amazon aller Wahrscheinlichkeit nach den eigenen Kindle Geräten vor.
 
foxy57

foxy57

Erfahrenes Mitglied
Maxdome benutzt doch auch den Silverlight und seit heute
funktioniert das Maxdome App (vom 25.3.2014) hervorragend
mit Chromcast....also Lösungen muß es geben...
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Amazon möchte aber die eigene Hardware Plattform verbreiten. Deswegen werden deren Geräte auch krass bypass subventioniert.
 
X

XOMAN

Experte
Ein Grund mehr keine Amazon Geräte zu kaufen. Da bin ich ja wirklich eingeschränkt.
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
Dann darfst dich aber auch nicht wundern, wenn du nicht alle Amazon Dienste nutzen kannst :)

Obwohl es wohl einige gibt, die die Amazon Prime Instant APK Datei extrahiert haben u. auf anderen Geräten am laufen haben. Nur so als Tipp. Wann das mit CC geht? Weiß ich nicht.

Btw - hier wird ja auch krass eingeschränkt. Ist das gleiche Spiel wie bei Amazon.
 
X

XOMAN

Experte
Aber bei Android gibt es eben viele Anbieter und Amazon versucht sich gerade im Android Meer eine eigene kleine Insel zu bauen.
 
T

Tom Shanks

Erfahrenes Mitglied
Jemand mal das hier probiert? (Bin selbst noch kein CC-Besitzer)

"You just need to know how to work your settings! Chromecast does NOT support Silverlight, so if you are running Silverlight, you need to disable it in your extensions in order to view your movies through tab casting. Go to your Chrome menu and choose "preferences", under preferences choose "extensions". If Silverlight is there, click to disable it. Now, your instant videos will run on the flash player and will cast successfully. It took me a few days of research to figure this out, but I'm thrilled that I did! It will not work from the Kindle, only from the Chrome browser."

"Amazon wrote an extensive email to me indicating that they are working on it. Stephen" 1.2.2014
"It" ist in dem Fal angeblich eine App.
Quelle: http://www.amazon.com/will-chromeca...L2MMY7GTHFHQ/1?_encoding=UTF8&asin=B00DR0PDNE
 
E

eveSnuffy

Erfahrenes Mitglied
XOMAN schrieb:
Aber bei Android gibt es eben viele Anbieter und Amazon versucht sich gerade im Android Meer eine eigene kleine Insel zu bauen.
Und was ist mit Chromecast? Erstmal wird alles abgedichtet u. auf die eigenen Dienste ausgelegt.
Genauso wie Amazon.

Trotzdem basiert beides auf Android und kann mit fremden Apps so erweitert werden, wie man es möchte. Das Amazon nun nicht hingeht und für ein Konkurenzprodukt Dienste frei legt, ist doch wohl klar. Oder soll Apple nun für Samsung Galaxys iTunes entwickeln? Nö - verlangt ja auch da keiner...