4.3 und 4.4 machen nur Probleme auf meinem Nexus

A

Arakon

Ambitioniertes Mitglied
9
Moin.
Ich hab gerade die letzten 5 Stunden damit verbracht, ein 4.3 oder 4.4 ROM auf mein Nexus zu kriegen. Ich hab es mit dem T-Rex ROM (4.3 und 4.4) probiert, welches wohl sehr stabil sein soll, sowie dem CM-Remix ROM.
In allen Fällen das gleiche Problem:

- ROM stürzt beim Boot schon ab, gelegentlich mit Grafikfehlern.
- Manchmal auch mehrere Neustarts während dem Boot.
- Beim automatischen Wiederherstellen der Apps aus dem Playstore hängt es sich irgendwann beim installieren auf

Es wurde mehrfach ein Fullwipe gemacht, mehrfach die ROMs installiert, immer mit dem gleichen Ergebnis. Die ROMs wurden ausserdem von USB oder internem Speicher installiert, um auszuschliessen, dass der Speicher irgendwo im Eimer ist.
Nandroid Backup meines vorherigen Android Revolution 6.0.0 (4.1.2) draufgebügelt: Sofort wieder alles einwandfrei.
Hat jemand eine Idee, warum mein Nexus offenbar ausschliesslich mit neueren Android Versionen nicht klarkommt?

Edit: Kurioserweise klappt Android Revolution 11 (4.3) einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich rate Dir zu folgender Lösung des Problems:
1. Alle Daten des Smartphones auf den PC sichern.
2. Factory Image flashen (am Besten 4.0.4 und dann kein Update machen): https://www.android-hilfe.de/forum/...-stock-kein-root-cwm-erforderlich.173866.html
3. Wieder eine Custom Recovery installieren (am Besten TWRP; ACHTUNG: Für alle 4.4 Roms benötigt man die aktuellste Version der jeweiligen Recovery, da sich die Rom aufgrund von SELinux nicht flashen lässt)
4. wipe /date, /cache, /dalvik-cache, /sdcard bzw. /data/media und /system
5. Flashen der Custom Rom und Neustart

Wenn dann noch Probleme auftreten, dann machst Du entweder etwas falsch oder Dein Galaxy Nexus hat einen Hardwaredefekt.
 
Leider mit dem gleichen Ergebnis.
Reproduzierbar läuft es so:

- Erster Boot (lang) geht, macht aber nach dem Google Logo erstmal einen Reset.
- Weitere Boots gehen zufällig in einen Google Logo Reboot.
- Manchmal lädt die Bootanimation und friert ein.
- Manchmal bootet es durch und klappt dann einwandfrei.

Während des Bootloops wird es links von der Kameralinse deutlich wärmer als normal.
Interessanterweise gab es wohl beim offiziellen Nexus 4 Update auf 4.3 massenhaft Berichte, die sich mit diesen Problemen decken.. obwohl meins ja ein Galaxy Nexus ist.
Android Revolution 11 dagegen fluppt weiterhin ohne jedes Problem.
 
Könntest Du mal schreiben, wie Du die Rom flasht (am Besten jeden Schritt)?
Versuch' mal diese Rom, die läuft auf meinem Galaxy Nexus ohne Probleme: [ROM] [purely AOSP 4.4.2_r1] maguro meets | Galaxy Nexus > XDA
Was passiert eigentlich mit dem 4.3er Factory Image? Hast Du da auch diese Probleme? Wenn nicht, dann liegt eher keine Hardwaredefekt vor.
 
Die "normalen" Schritte:
- Boot in CWM
- Factory Reset
- Wipe Cache
- Wipe Dalvik Cache
- Format /system
- Install zip from SD (ROM)
- Install zip from SD (gapps)

Reboot.
Wie gesagt, Android Revolution 11 (4.3) klappt fehlerfrei. Daher kann eigentlich auch kein Defekt vorliegen.
Das ROM teste ich nachher mal, danke.
 
Welche GApps nutzt Du? Evtl. sind die fehlerhaft? Ich hatte mit den Paranoid GApps die meisten Probleme? Die von BaNkS haben bei mir keine Probleme gemacht.
 
Jeweils die, die zum ROM gehörten. Da die bei zig Leuten funktionieren, sollten die gapps selbst keine Fehler haben.

Der ursprüngliche Beitrag von 09:45 Uhr wurde um 11:28 Uhr ergänzt:

Okay, macht nicht viel Sinn, aber: Mit dem Slimkat RC2 ROM hab ich keinerlei Probleme. Weder beim Restore via google Play, noch beim Boot.
Benutzt das irgendwie eine andere Basis?
 
SlimKat basiert auf dem AOSP. Evtl. hast Du Probleme mit der CyanogenMod Basis?! Oder es liegt eben doch an den GApps und bei SlimKat "gehören" die GApps von slimroms.net dazu.

PS: Du kannst bei jeder Rom jedes GApps-Paket flashen. Ich flashe immer meine eigenen minimalen GApps und hatte noch nie Probleme.
 
Andere (Banks) gapps zu T-Rex/Remix -> Immer noch Probleme.
AOKP nightly -> läuft soweit rund. Slimkat läuft rund. Scheint also irgendwo ein Problem mit der CM Basis zu sein. Ich bleibe dennoch erstmal bei Android Revolution, da unter Slimkat und AOKP wohl noch massive Kameraprobleme bestehen.. ich versuch es nochmal mit denen, sobald da stable Versionen raus sind.
 
Und mal ohne GApps probieren?

Daran wirds wohl nicht liegen: Dein Nex ist ein maguro, oder?
 
Hast du auch wie oben schon erwähnt mal ein Stock-Image geflasht? Also damit wirklich ALLES auf dem Nexus platt gemacht? Das wirkt manchmal Wunder.

So wie du es geschrieben hast hast du "nur" einen FactoryReset gemacht, das genügt eventuell nicht.

Flash mal ein Factory Image (am besten das neueste 4.3) und sicher vorher alle Daten.

Wenn das dann rund läuft darauf aufbauend dann in CWM oder TWRP eben deine CustomRom.
 
Wichtig ist hier vor allem das Recovery...

lad dir TWRP 2.6.3.2

Am einfachsten kannste dir die neuste Version über das Nexus Toolkit einspielen.
 
Arakon schrieb:
Die "normalen" Schritte:
- Boot in CWM
- Factory Reset
- Wipe Cache
- Wipe Dalvik Cache
- Format /system
- Install zip from SD (ROM)
- Install zip from SD (gapps)

Sorry blöde Frage... wenn du Factory Reset machst, wie bekommst du dann die ROM auf den Speicher?
 
Ein Factory Reset übers Custom Recovery löscht meines Wissens die Speicherkarte nicht.
 
MorphX schrieb:
Ein Factory Reset übers Custom Recovery löscht meines Wissens die Speicherkarte nicht.
Der Factory reset löscht definitiv KEINE Daten von der Speicherkarte!
 
Mh, letzten Factory Reset den ich gemacht hatte war ich froh, das Titanium Verzeichnis auf den PC gesichert zu haben, weil es danach nicht mehr da war. Und das liegt ja auch auf /sdcard.
Hab mich wohl vertan, sorry für OT!
 

Ähnliche Themen

H
  • Hans3000
Antworten
5
Aufrufe
779
swa00
swa00
Bojesse
Antworten
7
Aufrufe
1.233
rene3006
R
G
Antworten
7
Aufrufe
5.359
MoRtAl
M
Zurück
Oben Unten