Probleme mit Anhängen: Email und pdf-reader nicht verbunden

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Probleme mit Anhängen: Email und pdf-reader nicht verbunden im Google Galaxy Nexus Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
B

barbican

Neues Mitglied
Hallo, ich hab seit kurzem CM 10.0.0 installiert.
Mittlerweile läuft soweit alles, bis auf ein Detail, zu dem ich mit der Suche nicht wirklich fündig geworden bin. Ich denke unter https://www.android-hilfe.de/forum/google-nexus-4.807/probleme-bei-pdf-und-jpg-anhaengen.356006.html wird das gleiche Problem beschrieben.

Ich kann pdf-Email-Anhänge nicht öffnen. Egal, ob adobe-pdf, qpdf installiert ist (hat CM nicht auch noch einen vorinstallierten?), im Standard-Email-Programm und in K-9 Mail. Es wird im Standardprogramm angezeigt, dass kein entsprechendes Programm installiert wäre, K-9 meldet, dass kein Programm mit x-pdf verknüpft ist. Als Desktop-Linux-Benutzer suche ich jetzt eine Datei, wo diese Verknüpfung eingetragen werden kann und eine Anleitung, was ich dann dort eintragen müsste. Vielleicht geht es aber auch ganz anders. (Idee: Irgendwelche App-Verzeichnisse neu schreiben lassen, kenn mich hier leider nicht so aus.)

Ich hoffe, hier weiß jemand weiter.
 
shaft

shaft

Lexikon
Ich weiß nicht, ob dir das hilft, aber in GMail und in InoMail kann ich PDFs problemlos öffnen/speichern. Bin auf AOKP...

Den normalen Client/K9 mag ich nicht :)
 
boshot

boshot

Lexikon
Hats vorher funktioniert, bevor auf CM umgestiegen bist?
 
gokpog

gokpog

Guru
Im stock ROM funktioniert es mit der normalen email app. Vielleicht mal im cm10 Thread nachfragen.
 
B

barbican

Neues Mitglied
boshot schrieb:
Hats vorher funktioniert, bevor auf CM umgestiegen bist?
Ja, vorher hats geklappt. Gmail hab ich nicht probiert, vermute aber wegen das nachbarthreads, dass das funktioniert. Ich hab aber nicht nur eine email-adresse.

Ich denke auch, dass der Fehler nicht bei jedem auftritt, sonst hätte ich wohl mehr dazu finden müssen.

Inomail kann ich mir mal ansehen, ob mir das Programm zusagt.
 
B

barbican

Neues Mitglied
Inomail taugt erstmal als Alternative, danke für den Tipp