Google Home und Exchange

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google Home und Exchange im Google Home Forum im Bereich Smart Home Forum.
hoosty

hoosty

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,

ich hab zwei Home minis und einen Nest Hub und bin auf der Suche, nach einer Existenzberechtigung für die Geräte, bzw. nach einem Grund, sie zu behalten.

Vor allem nervt mich, dass Lock In, was Google da versucht zu betreiben. Es will einfach nicht in meinen Kopf, warum Google/Android perfekt mit Exchange können, in Home aber nichtmal Kalendereinblick möglich ist. Andersrum ist es zwar möglich, den Google Kalender in Outlook einzubinden, aber nur lesend. Outlook/Exchange ist bei mir beruflich gesetzt und ja auch nicht grad exotisch. Ich würd gern "OK Google, Neuer Termin 14 Uhr", das klappt aber nur mit dem Google Kalender.

Habt ihr dafür eine brauchbare Lösung? Oder was macht ihr überhaupt mit dem Home System?
 
C

ClisClis

Ambitioniertes Mitglied
Hallo hoosty

*ausgrab*
Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden?

Ich benutze den Assistant sporadisch und die Homes sind auch im Anmarsch und da hab ich mir genau die gleichen Fragen gestellt.
Exchange nutze ich auch beruflich und das ist der Kalender, den ich hauptsächlich nutze
und wo ich die meisten Termine nutze.
 
hoosty

hoosty

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

nein, ich verfolge es aber auch nicht weiter, weil ich in Sachen Sprachsteuerung zum Feind übergelaufen bin - Amazon und da geht das alles out of the Box.

Aber reell gesehen hätt ich auch bei Google bleiben können, weil im wahren Leben die Funktion sowieso kaum von mir genutzt wird, aber das wird sich für dich ja herausstellen. Das Einzige, was ich wirklich dauernd nutze und nicht mehr missen möchte, ist die Lichtststeuerung per Sprache, das hat richtig Zukunft für mich. Da ist dann aber Hue der wahre Star und das braucht die Assis ja nur als "Zuträger".
 
C

ClisClis

Ambitioniertes Mitglied
Ich beschäftige mich noch nicht lange mit all dem.

Google war meine Wahl, weil ich nicht noch irgendwie ein Oekosystem mehr (Amazon) nutzen möchte und schon viel mit Google mache.
Das ganze Datenkraken Politik Zeug mal aussen vor gelassen, macht Google meiner Meinung nach viele gute Produkte und ich nutze auch einige davon.

Und ja, Hue nutze ich auch und das regelt der Assistant ja dann als etwas bessere Fernbedienung an die Bridge und gut ist.

Und ja, du hast recht. So oft würde ich diesen Kalender so auch nicht nutzen. Aber wenn ich das möchte, wäre es ja gut, wenn das gleich klappen würde :)

Danke für deine Rückmeldung.
 
hoosty

hoosty

Fortgeschrittenes Mitglied
Was die Datenkrakerei betrifft - da entgehst du den Big Playern sowieso nicht mehr, sobald du ein Handy und ein Online Leben hast, die Zeiten sind vorbei. Jeder Versuch, dich unsichtbarer zu machen, macht dich gleichzeitig identifizierbarer. Wenn ich ein böser Junge wär, würd ich so viel Daten erzeugen, wie es nur geht, wäre so konsumgeil wie möglich. Denn das Einzige, was die Komplettauswertung noch behindert, ist die schiere Menge an eintreffenden Datensätzen.
 
Ähnliche Themen - Google Home und Exchange Antworten Datum
0
1
1