Smart Display soll nach Deutschland kommem

T

Tamlon

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Google im Herbst mit den neuen Pixel Geräten auch ein Smart Display vorstellen wird.
 
C

capstan

Neues Mitglied
Threadstarter
Meinst du damit einen eigenen? Da sie die Fremdprodukte (Lenovo, JBL, LG) mit der Vorstellung der Produktkategorie so gepusht haben, finde ich das irgendwie unwahrscheinlich...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Klartext - Grund: Direktzitat entfernt - bitte Forenregeln beachten.
T

Tamlon

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, einen eigenen. Oftmals ist es ja so, dass Google eigene Hardware in den unterschiedlichen Geräteklassen erstellt, um zu zeigen, was mit den Geräten möglich ist und wie Google sich diese vorstellt. Siehe Smartphones (Nexus / Pixel Serie), Smart Speaker (Google Home Serie), Streaming (Chromecast und Nexus Player), Chromebooks (Pixelbook)..... zumal Google ja in Sachen eigener Hardware die letzten Jahre vermehrt Produkte auf den Markt gebracht hat und auch noch Nest im Portfolio hat.

Zudem gab es schon ein paar Gerüchte:
Google could be creating a smart display device

Vielleicht wird es ja mit den Pixel 3 auch nur diese kleine Variante geben:
Pixel Stand: Wird das Google Pixel 3 beim Laden zum Smart Display?

Oder vielleicht doch beides? Ich denke im Herbst sind wir alle schlauer......ich würde mir auf jeden Fall nicht vor Herbst so ein Gerät zulegen, um zu schauen was Google so im Petto hat und auch andere Hersteller Ihre Geräte mal gezeigt haben. ;)
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
hi,
ich lechze dem Lenovo Smart Display entgegen seit ich davon gehört habe. Assistenten kommen für mich nur noch mit Screen in Frage. Den Echo Show hab ich schon länger. Ob Goggle selber was bringt k.A. Der Lenovo gefällt mir, auch von der Grösse des Screens her. Warten wir weiter:(
 
T

Tamlon

Fortgeschrittenes Mitglied
Zufrieden mit dem Echo Show? Warum noch der Lenovo?
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
Smarthome mit Google home , IHC und Broadlink pro plus ist einfacher. Hier mal mein Smarthome: Google home: alle IR Geräte. 3x klimaanlagen, 1x elektrokamin, 2x Luftreiniger, 1xVentilatoren. 1x Smart TV. Alexa: direkt oder über IFTTT: 2x Ventilatoren, 1x Ozongerät, HUe Leuchten, 1x Box, 1x talking Skull, 1x eKerzen, 1x luftbefeuchter. Weiter Vorteile Google mit Screen: YT Fernsehapp(Android) usw.
Es hat Vorteile beide Assistenten zu haben. über 10!!! Fernbedienungen wandern in die Schublade.....ich gehe mit Alexa ins Bett(Entspannungsskill) und stehe mit Google auf (Monitor ). Weiterer Punkt: Ab und zu kann einer der beiden mal streiken, Serverprobs, Appubdate etc.
 
O

oggy

Stammgast
Google hat einen großen Fehler gemacht, dem Ding keine Kamera zu spendieren. Ich war echt heiß auf das Gerät, aber ohne Kamera fällt etwas für mich wichtiges, die Videotelefonie, weg. Jetzt ist für mich auch fraglich, ob Videotelefonie auf den anderen beiden SmartDisplays kommen wird. Das "Must-Have"-Gefühl ist sehr stark gesunken.
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
Mein Must-have Gefühl ist stark gestiegen:) Mein Mini wird ersetzt.....Gleichzeitig ist jetzt schon mein Echo Show 2 unterwegs, der den ersten ersetzt:) Somit wird mein grosser Moni von Alexa und Google Home flankiert, beide mit grossem Screen. Mein nicht gerade kleiner Smarthome -Bereich ist unter beiden Assistenten aufgeteilt. Alle IR-Geräte über IHC App managt Google, der Rest, trigger Switcher,Alexa integrierte geräte, handelt Alexa. Beide Assistenten mit Screen zu nutzen gibt mir mit 2 kleinen Screens zum 55 zollMonitor die ideale Hilfe . Schon als ich letztes Jahr einstieg stellte ich fest das mal der eine was kann was der andere nicht kann. Alle infrarot Hardware mit Google home zu steuern war leichter und weniger umständlich einzurichten. Alexa kann mit Echo Show 2 über Browser jetzt. YT, Google hat das direkt. Was ich wie leichter ausführe wird sich zeigen . zudem erübrigt sich so ein 2ter Monitor am Desktop. Der Desktop wird übrigens schon länger mit Dragon prof.15 gesteuert. Meine lieblings YT vids sind auf dem Desk abgelegt und können sofort geöffnet werden. Auch auf Distanz, da ich ohnehin Headset trage. So wurde ein PC und 2 Sprachassistenten zur Kommandozentrale. über 10 Fernbedienungen konnten in der Schublade verschwinden. ich gehe mit Alexa ins Bett,weil ich zuletzt den Einschlafskill aktiviere und stehe mit Google auf um als erstes den Moni einzuschalten, bei Bedarf wird noch geheizt mit Google in der kalten Jahreszeit noch bevor ich aus dem Bett steige. Auf dem Weg ins Badezimmer macht Alexa Licht und liest Nachrichten. ich möchte weder Alexa noch Google missen:)
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
hi,

ich trage mich mit dem Gedanken bei Ebay ein Lenovo Smart Display zu kaufen.
Hat jemand schon sowas? Wenn ja, geht das auch auf Deutsch`? Funktioniert Lenovo Smart Display in Deutschland?

Danke
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
hi,

Er ist unterwegs.....
Wer?
Der Google Home Hub...
Wohin?
zu mir....:)
 
F

faustus123

Ambitioniertes Mitglied
Der Google Home Hub rast jetzt mit Lichtgeschwindigkeit auf mich zu:) Allerdings, und das war abzusehen, funktioniert er nur auf englisch....das dürfte sich wohl im Laufe 2019 ändern so hoffe ich:)
 
Oben Unten